Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 135

Thema: Tripp Trapp

  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Naja die sind halt aus Stoff, weil Füttern da eher zweitrangig ist, primär sollen die halt gemütlich fürs Baby sein. Also vom Tripptrapp ist es einfach ein Baumwollstoff, nicht samtig, aber eben auch nicht abwischbar. Da kann man ja Moltontuch drunter legen für die ersten Breiversuche,für richtiges Essen ist das eh nichts, da müssen Sie aufrechter sitzen.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Aber der von Triptrap kann in die Waschmaschine, oder?
    Dass das auch was für die erste Beikost sein soll hatte ich irgendwo gelesen. Weiß nicht mehr, ob es hier war.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Ja bei Brei kann man das schon machen, für BLW ist das nichts in der schrägen Lage.
    Den Bezug vom Tripptrapp-Aufsatz kann man waschen, ja. Den vom Hauck nicht? Schon ohne Essen kann ja einiges daneben gehen :fraktionspuckkind:

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Ne, nur Handwäsche
    Ich empfinde auch für Alltagsdreck glatte Baumwolle als unempfindlicher als so Flauschoberfläche. Da kann man eher mal mit dem feuchten Lappen drüber

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Polyester ist das beim Tripptrapp, das hält natürlich einiges aus.

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Polyester ist das beim Tripptrapp, das hält natürlich einiges aus.
    Bei unserem (Tripptrapp) ist das Baumwolle.
    Den verlinkten Geuther finde ich persönlich ja extrem hässlich 😮

  7. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Wir haben seit 3 und 5 Jahren zwei Safety 1st Timba für ca. 50 euro in Nutzung. Hatte mich damals dafür (und gegen Hauck) entschieden, weil dort das meiste Zubehör dabei war und die Bewertungen bei Amazon gut. Ein Tisch, einen Bügel und ein Gurt sind dabei. Wir sind sehr zufrieden, Macken haben die Stühle noch keine.

    Ich sehe gerade, inzwischen kann man entscheiden, ob man den Tisch möchte. Mit Tisch kostet er dann mehr. Dafür gibt es inzwischen mehrere Farben zur Auswahl und auch Sitzkissen.
    Geändert von Nagapie (26.09.2017 um 20:36 Uhr)

  8. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Danke schonmal für eure Antworten. Wie immer gibt es geteilte Meinungen Hat jemand den Hauck Beta +? Ist der wie der Hauck Alpha nur mit Rollen und mehr Zubehör?
    Ach ich bin irgendwie so unsicher. Jeder im Umfeld hat den Tripp Trapp und ich denke, dafür muss es ja eigentlich auch einen Grund geben? Aber ich finde den schon unglaublich teuer im Vergleich zu den anderen...
    An den Kreuzungen des Lebens stehen keine Wegweiser.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    wir haben nie ein extra tischchen an den tripptrappstühlen gehabt, die Kinder waren von Anfang an mit an unserem Tisch dabei (und haben dort eigentlich selten sauerei verursacht, weil wir das natürlich auch nicht gerade gefördert haben - also gläser aus spaß umschütten gibt's bei uns nicht, da wird halt ggf das glas außer Reichweite platziert und nur zum trinken angereicht, wenn das jemand versucht).
    wer fördert denn bitte Sauerei und bei wem "gibts" Gläser umschütten aus Spaß?

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Zitat Zitat von Nachtkerze Beitrag anzeigen
    Okay, dann ist Geuthet also auch eine Option. Wobei bei dem von dir verlinkten Angebot auch kein Essbrett inclusive ist und diese Neugeborenenwippe auch immer extra geht.

    Geuther hat auch noch ein zweites Modell für Säuglinge:
    Geuther - Babyliege Sit'n Sleep: Amazon.de: Baby

    Das Ding von Hauck haben wir uns heute bei Babyone mal angesehen. Die Oberfläche ist leider so samtiger Stoff und auch nur Handwäsche - also nicht füttergeeignet.
    Ja das Brett kam wohl extra, kann mich da gar nicht so recht dran erinnern. Wir haben das aber eher selten genutzt, unser Kind hat einfach mit am Tisch gesessen. Ich fand es immer irgendwie komisch mit dem Brett davor. Und warum das Baby in so einer Schale mit am Tisch liegen sollte, weiss ich nicht. Wir haben eh immer gegessen wenn das Kind im Bett oder Laufstall geschlafen hat, die Wippe brauchten wir also nicht.

    @Blauer_Engel: Ob der Stuhl hübsch ist, kann ja jeder selbst entscheiden. In natura finden wir ihn extrem schön, tolles Holz, super Verarbeitung und er passt gut zu uns.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    wer fördert denn bitte Sauerei und bei wem "gibts" Gläser umschütten aus Spaß?
    Hier, bei uns. ich geb dem Kind gelegentlich naturjoghurt zum (selbst) Essen und das wär jetzt nicht unbedingt nötig, aber er liebt das gematsche sehr und ich finde es gut, wenn Kinder essen nicht nur brav vom Löffel in den Mund nehmen, sondern auch Freude daran haben, damit rumzumatschen (und gleichzeitig zu essen, die gegessenen Mengen sind dabei nicht geringer). Und wenn das Kind am Tisch mit Wasser rumkippen will, darf es das auch.
    Ich meine, ich glaube wirklich, die Liebe ist die beste Sache von der Welt, ausgenommen Hustenbonbons. Aber ich muss auch sagen, zum soundsovielten Mal, das Leben ist nicht gerecht. Es ist bloß gerechter als der Tod, das ist alles.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Zitat Zitat von lativadia Beitrag anzeigen
    Danke schonmal für eure Antworten. Wie immer gibt es geteilte Meinungen Hat jemand den Hauck Beta +? Ist der wie der Hauck Alpha nur mit Rollen und mehr Zubehör?
    Ach ich bin irgendwie so unsicher. Jeder im Umfeld hat den Tripp Trapp und ich denke, dafür muss es ja eigentlich auch einen Grund geben? Aber ich finde den schon unglaublich teuer im Vergleich zu den anderen...
    Wir haben für die Terrasse noch so einen ganz normalen buchefarbenen Hauck ähnlichen und siehe da: das Kind kann da gut drauf an Tisch mit uns sitzen. Keine Ahnung was ein Tripp Trapp besser kann, als hübsche Pastelltöne zu haben, aber echt mal: unser Kind sitzt auf jedem höhergelegenen Stuhl super. Vielleicht täte es sogar sowas hier. Ich meine, was erwartest du von einem Hochstuhl? Das Kind sitzt höher! Der Tripp Trapp ist einfach Lifestyle, wenn er dir gefällt und du bereit bist Geld für Marke und Design auszugeben, dann machs, ansonsten kauft ihr einen preiswerten Hochstuhl

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Bei unserem (Tripptrapp) ist das Baumwolle.
    ;
    Hm, ich hatte unseren angefühlt und es fühlt sich nicht nach Baumwolle an und auf der Stokke-Seite steht beim Material des Newbornsets Plastik und Polyester... naja egal.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Ich meine, was erwartest du von einem Hochstuhl? Das Kind sitzt höher! Der Tripp Trapp ist einfach Lifestyle, wenn er dir gefällt und du bereit bist Geld für Marke und Design auszugeben, dann machs, ansonsten kauft ihr einen preiswerten Hochstuhl
    Volle Zustimmung.

    Zum Hauck Beta: ich verstehe nicht, was die Rollen sollen, ich fand es schon so reichlich nervig, dass das Kind irgendwann genug Kraft hat, um sich vom Tisch wegzuschieben (auf Parkett mit so Filzgleitern darunter).

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Also mein Grund für nen Tripp Trapp ist, dass ich den als Kind (vermutlich Grundschulalter?) bei Bekannten immer so toll fand und es wollten immer alle Kinder drauf sitzen

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Es gibt ja bei gebrauchten Tripp Trapps auch noch solche mit den alten Babysets, also Plastiklehne und Holzbügel.
    Was ist denn nach euren Erfahrungen praktischer?

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Also wir hatten ja nun beides, Hauck und Tripp Trapp. Ich hatte den Hauck aus Überzeugung gekauft. Und es IST nicht die gleiche Qualität! Der Hauck war klapprig. Als wir versuchen, die Schrauben nachzuziehen, splitterte das Holz (massiv ist der nur an den Seitenteilen). Irgendwann fiel er um, dabei brach die Rückenlehne. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das beim Tripp Trapp nicht passieren würde. Ob das den Aufpreis wert ist, muss halt jeder selbst entscheiden. Den Hauck haben wir geflickt und verschenkt. Ich hätte den nicht 10 Jahre lang bei uns stehen haben wollen.

    Und das Newbornset kann man haben, muss man aber nicht. Wir haben ihn beim Großen nicht vermisst. Einer konnte das Kind ja auch betüdeln, während der andere aß. Wenn das Kind so viel schläft, dass man dazwischen kochen und essen schafft, ist das ja noch besser. Ging bei uns halt gar nicht und vor allem wollte die Kleine schon immer zu 100 % das, was der Große machte. Also am Tisch sitzen.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Ja das Brett kam wohl extra, kann mich da gar nicht so recht dran erinnern. Wir haben das aber eher selten genutzt, unser Kind hat einfach mit am Tisch gesessen. Ich fand es immer irgendwie komisch mit dem Brett davor. Und warum das Baby in so einer Schale mit am Tisch liegen sollte, weiss ich nicht. Wir haben eh immer gegessen wenn das Kind im Bett oder Laufstall geschlafen hat, die Wippe brauchten wir also nicht.

    @Blauer_Engel: Ob der Stuhl hübsch ist, kann ja jeder selbst entscheiden. In natura finden wir ihn extrem schön, tolles Holz, super Verarbeitung und er passt gut zu uns.
    2 Mahlzeiten am Tag esse ich alleine, und da schläft das Baby nicht. Je nach Lust und Laune kommt er dann halt mit zu mir an den Tisch.
    Und wir versuchen auch abends zu essen wenn er noch wach ist, irgendwann wird das Abendbrot bei uns die einzige gemeinsame Essenszeit sein. Daher ist hier das Newbornset echt hilfreich.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Stöckchen, mir ist das rätselhaft, was da klappern kann, ehrlich. Wir haben ihn nun vier Jahre und es hat nie irgendwas auch nur ansatzweise geklappert, alles bombenfest. Ich habe in Sachen klappern eher die Tripptrapps im benachbarten Restaurant im Kopf, bei denen gerne mal das untere Brett rausfällt, wenn man die zum Tisch trägt. Ich vermute mal, dass das auch nur an losen Schrauben liegt, aber sowas war bei unserem Hauck nie ein Thema.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Tripp Trapp

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    wer fördert denn bitte Sauerei und bei wem "gibts" Gläser umschütten aus Spaß?
    das war kürzlich eine gruppendiskussion, deshalb nenne ich hier keine namen, aber doch, das tun schon manche.
    ich finde das auch nicht schlimm, aber mich würde das stören und deshalb läuft es hier anders. und ich glaube schon, dass man das Essverhalten teilweise mit seinen Erwartungen beeinflussen kann - bei uns gibt's zum Beispiel kein extra kindergeschirr, und ich glaube schon, dass das mit ein Grund ist, wieso bei uns nie teller runtergeschmissen werden (wobei mein eher ungestümer Sohn anfangs vom holzbrettchen gegessen hat, aber inzwischen mit 15 Monaten isst auch er von porzellangeschirr - meine Tochter hatte von Anfang an, also ab 9 Monaten porzellanteller. und plastikbecher gibt's hier auch nicht, sondern nur ikea-gläser, von denen die kinder aber noch nie eins runtergeschmissen haben, obwohl auch der kleine schon länger oft allein daraus trinkt.).
    dagegen liest man hier ja schon öfter von fliegenden tellern bzw es gibt ja sogar diese saugnapfschüsseln etc, und ich glaube schon, dass die Kinder da halt wissen, dass es nicht schlimm ist, wenn die runterfallen.
    also ich meine fördern nicht im Sinne von "hier ein glas, schütt es doch aus, wenn du magst, und wenn du Lust hast, kannst du es auch runterschmeißen", aber als implizite Erwartung an das Kinderverhalten, die ich u.a. dadurch vermittele, dass das kind einen extratisch und extrageschirr hat, wohingegen gleicher tisch und gleiches Geschirr vielleicht eher signalisiert, dass auch das gleiche Essverhalten wie von den übrigen am tisch sitzenden Personen erwartet wird.
    und nochmal: ich finde die extratischvariante etc gar nicht schlimm oder blöd, aber die andere funktioniert auch, und das vielleicht mit weniger sauerei, als man sich vorstellen würde, wenn man gedanklich das extratischverhalten seines Kindes an den normalen tisch überträgt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •