+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. Regular Client Avatar von toastbrot
    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    4.193

    Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Könnt ihr mir von euren Erfahrungen berichten? Wie habt ihr euch organisiert? Wie alt war euer Kind?
    Ich wollte im letzten Jahr eigentlich ein neues Studium anfangen, musste mich aber wegen Krankheit beurlauben lassen. Jetzt wollte ich es nochmal probieren, habe aber festgestellt, dass ich schwanger bin. Da werden meine Füße schon etwas kalt. Würde mich freuen, wenn jemand erzählen mag. Gern auch PN.
    Ich habe dieses Huhn mit meiner Banane erschossen.

  2. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.494

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Ich würde im ersten Semester meines Master Studiums schwanger. Ich hab nach dem Semester ein Jahr pausiert (2 urlaubssemester) u bin dann wieder eingestiegen u mein Kind hatte einen Platz in der Unikita.
    Was möchtest du denn genau wissen?was interessiert dich?

    Mein masterjahrgang war sehr klein (nur 18 werden angenommen) u dadurch sehr familiär. Meine Dozenten u Professoren waren sehr entspannt, viele fanden es toll u spannend u waren selbst Eltern.
    Da die Kita oft gestriket hat müsste ich mein Kind viel mitnehmen, das ging ohne größere Probleme Bzw war ich sehr flexibel u dürfte es oft einfach ausprobieren.
    Meine Kommilitonen waren durch die Bank wunderbar, wenn ich zum Beispiel ein Seminar hatte u Kommilitonen gerade Leerlauf hatten, sind sie mit meinem Baby im tragetuch spazieren gegangen.

    Mein Jahrgang war generell etwas älter, es gab bereits 3 die schon Kinder hatten u nachdem ich schwanger wurde, wurden 4 weitere ebenfalls Eltern.
    Außerdem hätten wir ein paar junge Dozenten die teilweise Kids im selben alter hatten. Bei unseren Weihnachtsfeiern sausten regelmäßig kleine Kinder mit rum.

    Meinen atelierplatz teilte ich dann auch mit einer deren Kind ein halbes Jahr jünger war als meins u wir könnten da ne kleine krabbel/spielecke installieren. Mit ihr war das eh sehr unproblematisch, oft hab ich ihr Baby bespaßt während sie gerade einem Prof ihre Arbeit zeigte u umgekehrt.

  3. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    2.900

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Gibt es noch mehr Erfahrungen?
    Hier lief es bisher ganz gut, das Kind lässt sich sich recht gut mitnehmen zu Seminaren oder VL, aber jetzt beim Klausurlernen gerate ich etwas ins schwimmen. Ab August kommt der Kleine in die Krippe, aber ein Semester muss ich so noch überbrücken und bin etwas unsicher, welchen Umfang ich für das Semester anstreben soll.

  4. Regular Client Avatar von toastbrot
    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    4.193

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Ich bin derzeit wegen gesundheitlichen Problemen in der Schwangerschaft ganz raus, scheitere schon an den zwei Stunden Pendelzeit im Auto
    Wenn das Baby dann zur Welt kommt, muss ich sehen wie sich alles organisieren lässt. Sollte mal einen Termin zur Familienberatung an der Uni machen. Cool dass du dein Kind mitnehmen kannst Engel. Ab welchem Alter hast du es mitgenommen?

    Lamb, danke auch für deine Antwort, ich hatte den Thread damals ganz vergessen

    Die Uni an der ich zurzeit eingeschrieben bin, da sind wenige in meinem Alter. Ich bin durch Krankheiten etc. ziemlich spät dran mit ü30 und das ist so ne klassische Uni an die man geht wenn man nach dem Abi noch im Elternhaus bleiben will.
    Ich werde es wohl ab Wintersemester wieder versuchen. Mein Mann geht ab Geburt in Teilzeit, so dass er in der Zeit für das Baby zuständig ist.
    Ich habe dieses Huhn mit meiner Banane erschossen.

  5. Stranger
    Registriert seit
    11.05.2016
    Beiträge
    85

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Ich hatte zuerst ein, dann nach der Zwischenprüfung zwei Kinder im Studium. Es hat ehrlich gesagt schon länger gedauert, weil ich nie den ganzen Tag in Vorlesungen/ Seminare gehen konnte. Bei Studienbeginn war die Kleine 5 Monate und blieb zwei Tage die Woche bei der Oma, nach der Geburt von Nummer zwei habe ich ein Semester ausgesetzt und dann wieder drei Tage die Woche studiert, wobei wieder die Oma eingesetzt wurde - ich hab leider keinen Krippenplatz bekommen, hier gab es in der Nähe nur eine städtische Krippe und die Leiterin hat mich angepampt, ich wäre ja selbst Schuld, wenn ich in der Ausbildung ein Kind bekomme 🙄
    Allerdings gibt es bei uns an der Uni flexible stundenweise Betreuung, die man fürs Semester buchen kann und die super war.
    Die Dozenten und Professoren waren aber auch sehr nett und die Kinder durften notfalls auch mal mitkommen.
    An sich ging das gut.
    Jetzt wollte ich wieder studieren - ein zweites Studium, aber es verzögert sich alles, weil sich inzwischen unverhofft Nummer vier ankündigt und ich wegen massiver Übelkeit und Kreislaufprobleme erstmal ausgesetzt habe... wie das dann mit vier Kindern und Studium wird, mag ich mir noch garnicht recht vorstellen, aber es muss gehen. Mit dem ersten Studium ist die Jobsuche leider nicht so einfach...

  6. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    2.900

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Zitat Zitat von toastbrot Beitrag anzeigen
    Ich bin derzeit wegen gesundheitlichen Problemen in der Schwangerschaft ganz raus, scheitere schon an den zwei Stunden Pendelzeit im Auto
    Wenn das Baby dann zur Welt kommt, muss ich sehen wie sich alles organisieren lässt. Sollte mal einen Termin zur Familienberatung an der Uni machen. Cool dass du dein Kind mitnehmen kannst Engel. Ab welchem Alter hast du es mitgenommen?

    Lamb, danke auch für deine Antwort, ich hatte den Thread damals ganz vergessen

    Die Uni an der ich zurzeit eingeschrieben bin, da sind wenige in meinem Alter. Ich bin durch Krankheiten etc. ziemlich spät dran mit ü30 und das ist so ne klassische Uni an die man geht wenn man nach dem Abi noch im Elternhaus bleiben will.
    Ich werde es wohl ab Wintersemester wieder versuchen. Mein Mann geht ab Geburt in Teilzeit, so dass er in der Zeit für das Baby zuständig ist.
    Ich nehme ihn mit seit er 3 Monate ist. Eigentlich hätte ich lieber ein Urlaubssemester gemacht, aber das geht beim 1. nicht.
    Durch die Wartezeit-Leute gibt es hier schon ein paar, die nicht mehr ganz jung sind. Und bisher ist die Uni sehr entgegenkommend und flexibel, ich hoffe das bleibt auch so.

  7. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    4.398

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Das finde ich immer noch krass, dass das mit deinem Baby “einfach so“ möglich ist. Wäre hier schon wegen des Schlafens niemals gegangen.

  8. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    2.900

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Was meinst du mit schlafen? Ich hab ihn immer in der Trage, nur wenn er sich sehr wehrt, hol ich ihn mal raus.
    So kann ich auch flexibel gehen, wenn es garnicht mehr geht.
    Aber auf die Zeit, in der ich mal wieder sitzen kann, freu ich mich schon.
    Anfangs hat er in der Trage oft geschlafen, jetzt erzählt er manchmal sehr laut 🙈😁, da muss ich dann leider gehen (meistens sind die Profs aber eher amüsiert).

  9. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    4.398

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Schlafen in der Trage ging nur mit eher zügigem spazierengehen. Und sobald er wach wurde, wollte er SOFORT raus aus der Trage.

  10. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.064

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Ich habe mein Baby bekommen, als ich in der Studiumsendphase war. Es stand "nur noch" der Abschluß (Arbeit und Prüfungen, das ist in meinem Studium aber ein riesiger Brocken) aus, zu Veranstaltungen mußte ich nicht mehr. Mit keinem meiner Babies wäre es möglich gewesen, sie mit zur Uni zu nehmen, geschlafen wurde nur draußen bei zügigem spazieren gehen, in überfüllten engen Räumen wurde halt gebrüllt

    Ich habe 2 Urlaubssemester gemacht und danach so leidlich versucht, mich zuhause in mein Abschlußarbeitsthema einzulesen. Hat nicht so gut geklappt, weil wir erst einen Krippenplatz hatten, als das Kind 20 Monate alt war. Dadurch hat sich alles sehr verzögert. So richtig fertig war ich, als das Kind 4 war (es gab aber noch andere verzögernde Gründe). Nun ja.

  11. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    2.900

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Ich hab in meinem ganzen Leben noch nie jemand zügig spazieren gehen sehen (Schon garnicht mit Tuch), ich frag mich immer, wo die unterwegs sind 😁

    Eng und überfüllt ist es hier eigentlich nicht. Ich frag mich so ein bisschen, was macht ihr denn mit immobilen Baby außer rumtragen oder ein bisschen bespaßen?

    Ich glaube, wenn es muss, geht einfach vieles. Es gibt halt einfach keine Alternative. Oder hättet ihr den Platz abgelehnt, obwohl ihr ziemlich sicher keinen mehr bekommen hättet?

  12. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    4.398

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Bei uns wäre das einfach nicht gegangen, ich bin mir recht sicher, dass ich diesbezügliche Pläne dann nicht umgesetzt hätte. Aber ist doch toll für euch, dass es so wie gewünscht geklappt hat! Und sicher hängt das nicht “nur“ am Baby, sondern auch an der jeweiligen Belastbarkeit.
    (Achso und zügig meinte ich nicht rennen, sondern halt nicht durch Geschäfte schlendern, stehen bleiben etc. und drinnen ist er lange auch sofort aufgewacht)
    Geändert von Stina (07.02.2018 um 19:28 Uhr)

  13. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.064

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Ich hab in meinem ganzen Leben noch nie jemand zügig spazieren gehen sehen (Schon garnicht mit Tuch), ich frag mich immer, wo die unterwegs sind 😁
    Na nicht in der Uni

    Eng und überfüllt ist es hier eigentlich nicht. Ich frag mich so ein bisschen, was macht ihr denn mit immobilen Baby außer rumtragen oder ein bisschen bespaßen?
    Du meinst, was macht man, wenn man nicht mit Baby studiert? Sich langweilen natürlich
    Aber Babies werden ja ziemlich schnell mobil und wollen nicht mehr nur im Tuch hängen. Wie macht man das dann in der Uni? Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen, mit meinen Babies konnte ich halt nichtmal Geschäfte betreten, ohne daß sofort gebrüllt wurde. Und als sie mobil waren, wollten sie rumkugeln und klettern und sowas. Aber es gibt sicher Kinder, die das mitmachen, ich staune eh immer wieder, wie unterschiedlich Kinder sind.

    Ich glaube, wenn es muss, geht einfach vieles. Es gibt halt einfach keine Alternative. Oder hättet ihr den Platz abgelehnt, obwohl ihr ziemlich sicher keinen mehr bekommen hättet?
    Wahrscheinlich hätte ich es probiert, aber dann abgebrochen.

  14. Ureinwohnerin Avatar von rhabarber*
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    28.017

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Hm, ich hab zu beginn des bachelor- und im masterstudium ein kind bekommen. In den schwangerschaften ging es mir (lange) nicht besonders gut, so dass ich komplett pausieren mussts. Davon abgesehen, war studieren mit kind(ern) gebau das richtige für mich. Ich bin heute sooo glücklch, dass ich es so gemacht habe...ich glaube nicht, dass ich heute noch mal die nerven für die baby- und kleinkindphasen hätte. Ausserdem würde es mir schwerer fallen, beruflich zurückzustecken im vergleich zur studienzeit.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  15. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.348

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Vielleicht eine blöde Frage, aber kann man heutzutage nicht mehr eingeschrieben sein, ohne Scheine (Credits?) zu machen? Würde man sofort nach dem ersten Semester geext, wenn man nicht hingeht und / oder keine oder nicht genug Leistungsnachweise erbringt? Ansonsten würde einem ja der Studienplatz nicht verloren gehen, nur weil man mit Baby im ersten Semester zu nichts kommt.

  16. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.872

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    engel, was für ein Studium machst du gerade noch?

  17. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    2.900

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    engel, was für ein Studium machst du gerade noch?
    Ich bin grad zufällig drüber gestolpert, hab ich dir damals geantwortet? Medizin studiere ich.

    Gibt es aktuell noch studierende Mütter? Wie organisiert ihr euch? Was macht ihr, wenn ein Kind krank ist? Und wie viel Alltagskram müsst ihr machen, wie viel macht der Partner?

  18. Fresher Avatar von kamikazekatze
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    287

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Mich interessiert das Thema auch sehr.
    Allerdings wird es hier vorraussichtlich mein Partner sein, der noch mal ein Studium beginnt.
    Bis dahin sind wir zu viert.
    Ich glaube die fast größte Herausforderung wird werden, ihm zu Hause genug Zeit und Ruhe zum Lernen etc. einzuräumen.
    Nebenher wird er für wenigstens fünfzehn Stunden noch arbeiten gehen.
    Hattet ihr während des Studiums noch genügend Zeit gemeinsam als Familie?
    Ich habe Angst, dass das auf der Strecke bleibt.

  19. Urgestein Avatar von Sternenratte.1
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    9.334

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    ich falle hier vielleicht auch noch ein bisschen rein, habe jetzt mit zwei kindern das referendariat wieder angefangen, wir haben ags, in denen monatlich klausuren geschrieben werden und einen praktischen ausbilder, der uns relativ ungeregelt einbestellen kann, und am ende eben das zweite stex, sodass man auf die anwesenheit in den stationen noch gut lernzeit dazu einplanen muss.
    mein mann arbeitet vollzeit, kann aber öfter auch von zuhause arbeiten, meine mutter hat jetzt ihre stunden reduziert, um die kinder 1-2 mal die woche von der kita zu holen.

    viel kann ich noch nicht berichten, weil es sich noch einpendeln muss, aber bisher merke ich, dass es mir sehr gut tut, wieder etwas geistiges, außerhalb der familie zu tun zu haben (das hat mir sehr sehr gefehlt). ich freue mich auch wieder ganz anders auf die Kinder, wenn ich sie wirklich mal einen halben Tag NICHT betreuen musste und finde es auch ziemlich gut, dass ich nachmittags nicht unbedingt weiß, was sie anhaben, weil der Papa sie morgens fertig macht und in die kita bringt. Es ist komisch, aber genial :') ich war halt auch super lang zuhause und für alles hauptzuständig, was meinem wesen eigentlich gar nicht entspricht.
    und andererseits, dass es kräftemäßig sehr schwierig ist, momentan sind alle noch ständig krank, mich eingeschlossen und das kann eigentlich nicht so weiter gehen
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  20. Newbie
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    145

    AW: Studentinnen mit Kind, schwanger im Studium

    Geplant im 7 von 12 Semestern. Staatsexamen mit Praktika am Ende.
    Vorher mit Dozenten alles geklärt, Semester und Kurse gesplittet, sodass für 5 Monate nach der Geburt etwas Ruhe war. Klausuren aber auch mit wenige Wochen altem Kind geschrieben.
    Mann und Großeltern von Beginn in Betreuung einbezogen.

    Bewusst Pause gemacht nach 10 Semestern und Zeit mit dem Kind genossen.


    War super toll im Studium. Im Nachhinein hätten wir uns früher "getraut" und beide Kinder während der Studienzeit bekommen.


    Finanziell wars immer knapp, aber wenn mans eh nicht gewohnt ist viel Geld zu haben, störte das nicht.


    Alles Gute dir!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •