+ Antworten
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 275
  1. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.249

    AW: Trocken werden

    Das schlimmste daran finde ich eigentlich, dass sie sauer ist, weil ihr, nach ihrer Auffassung, ihr und ihrer Erziehung dazwischen funkt. Das ist echt absurd und ich würde auf jeden Fall klarstellen, dass es euer Kind und eure Erziehung und Entscheidung ist und Punkt. Würde da auch nicht diskutieren und ihre vollkommen ungerechtfertigte und überzogene Wut ins Leere laufen lassen.
    Nochmal: Es ist absolut normal, dass ein Kind in dem Alter nachts noch eine Windel braucht, das sagt dir auch jeder halbwegs kompetente Kinderarzt. Es gibt eben Kinder, die körperlich noch nicht dazu imstande sind, nachts trocken zu sein und daran kann man schlicht nichts erziehen.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  2. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.773

    AW: Trocken werden

    Zitat Zitat von Jimi Beitrag anzeigen
    Das schlimmste daran finde ich eigentlich, dass sie sauer ist, weil ihr, nach ihrer Auffassung, ihr und ihrer Erziehung dazwischen funkt. Das ist echt absurd
    Ja, das stimmt.


  3. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.124

    AW: Trocken werden

    Ich danke euch für eure Antworten. Ich bin da ja auch der selben Meinung wie ihr und ich hatte ihr in der Vergangenheit bereits mehrfach (freundlich) sagen müssen, dass wir die Eltern sind und somit für unser Kind die Entscheidungen treffen. Lässt sie anscheinend kalt, denn sie macht es ja immer wieder. Auch für wissenschaftliche Erkenntnisse ist sie null offen, sie wirft mir teilweise vor, dass ich mir das nur ausdenke. Aber wie gesagt, die Problematik ist nicht neu und viel tiefergehend, als eine Windel in der Nacht.
    Ich lösche meinen Post wieder.

  4. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.249

    AW: Trocken werden

    Wenn ich was löschen soll, sag Bescheid!
    Ich kann mir vorstellen, dass es sehr schwierig ist, sich da abzugrenzen.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  5. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.249

    AW: Trocken werden

    Meine Tochter (2;4) macht mich gerade ein bisschen ratlos. Wir waren drei Wochen im Urlaub, da war sie sehr viel nackt unterwegs. Jedesmal, wenn sie pinkeln musste und auch beim großen Geschäft, hat sie es gesagt und sich entweder auf die Toilette setzen lassen oder sich eben draußen hingehockt. Wenn sie Windeln anhatte, hat sie aber nie was gesagt, sondern eben einfach gemacht (kleines Geschäft).
    Jetzt wieder zu Hause dachte ich, dass es der richtige Zeitpunkt ist, die Windel wegzulassen, aber irgendwie läuft es nicht so richtig. Also anfangs ging es noch ganz gut, aber nach ein paar Tagen gar nicht mehr. Sie pinkelt jedesmal in die Hose (auch wenn ich vorher sage: „Ich sehe, du musst mal pinkeln, komm, wir gehen auf die Toilette!“ und sie verneint) und auch wenn sie nackt ist, lässt sie mittlerweile gefühlt einfach laufen. Sie mag auch nicht mehr auf den Topf oder die Toilette gehen, sondern will eine Windel.
    Unterhosen habe ich ein paar besorgt, die findet sie auch ganz toll, aber sie pinkelt trotzdem rein.
    Ich habe das Gefühl, dass sie überfordert ist von der neuen Selbständigkeit und vielleicht ist sie einfach noch nicht so weit.
    Würdet ihr weitermachen oder erstmal vielleicht ein paar Wochen Pause einlegen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
    Mir macht es nichts aus, wenn es noch dauert, auch wenn es sich nun wie ein Rückschritt anfühlt. Aber andererseits will ich auch den richtigen Zeitpunkt nicht verpassen.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  6. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.773

    AW: Trocken werden

    Bei uns war das damals ähnlich und rückblickend hätte ich meinem Sohn dann nicht noch mal Windeln anziehen sollen. Ich glaube, dieses hin und her hat ihn verwirrt und überfordert.

    Vielleicht ist es bei euch ja ähnlich.

    Aber es ist sehr mühsam, das verstehe ich.

    Kann es sein, dass das aus- und anziehen beim Klo gehen sie nervt? Weil es nackt ja besser funktioniert hat?


  7. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.773

    AW: Trocken werden

    Übrigens ist mein Sohn jetzt plötzlich in der Nacht trocken. Wir haben einmal auf gut Glück probiert, die Windel wegzulassen und es hat sofort funktioniert. Das überrascht mich.

    Aaaaber! Seitdem er in der Nacht trocken ist, gibt es jetzt plötzlich hin und wieder untertags einen Unfall. Das ist davor schon sehr lange nicht mehr passiert. Schon interessant, diese Entwicklungsschritte.


  8. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.249

    AW: Trocken werden

    Clan, das dachte ich erst auch, aber inzwischen pinkelt sie auch einfach los, wenn sie nackt ist. Und sie hat anfangs auch die Hose runtergezogen und hat gepinkelt, das ist nun völlig weg. :-/ Aber klar, es kann sein, dass es anfangs spannend war und sie jetzt nervt.
    Ich habe das Gefühl, dass sie sich unter Druck gesetzt fühlt bzw. wieder zurück zum Vertrauten möchte.

  9. Newbie
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    122

    AW: Trocken werden

    Mal eine andere Frage und ich weiß nicht ob das hier schonmal besprochen wurde aber wie macht ihr das mit gerade trocken werdenen Kindern unterwegs, in meinem speziellen Fall jetzt auf Autofahrten?

    Z kommt zuhause schon ziemlich gut ohne Windel aus und wir wollen es jetzt auch in der Kita probieren. Mein Problem ist das wir morgens und Nachmittags immer mindestens eine halbe Stunde Autofahrt dorthin haben und ich da auch definitiv nicht zwischendurch anhalten kann (Autobahn) wenn sie mal muss. Sie ist es wegen kurzer Wege von zuhause gewöhnt das sie sich sobald was kommt auch ziemlich schnell erleichtern kann, das heißt mit 10 Minuten warten bis wir da sind wird es zumindest am Anfang nicht funktionieren.

    Von diesen Übungshöschen wird ja immer abgeraten aber ich frage mich ob das vielleicht eine Lösung ist. Allerdings müsste ich sie ja dann bei der Ankunft in der Kita erstmal wieder umziehen... Oder irgendwas in den Sitz legen und aufs beste hoffen? Leider fällt ihr sehr regelmäßiges tägliches großes Geschäft auch immer irgendwie in den Zeitraum. Ach ich weiß auch nicht.... Irgendwelche genialen Tipps?

  10. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.459

    AW: Trocken werden

    Mh, irgendwie ablenken während der Fahrt, dh mit kleinen Büchern oder so? Das hat hier gut geklappt. Und zur Not so eine Wickelunterlage oder ähnlich aufsaugendes auf den Kindersitz friemeln. Ich hab meine Kinder vor der Fahrt nochmal zur Toilette geschickt und gesagt, dass wir ein Stück fahren müssen. Beide Kinder haben aber Elefantenblasen und hatten von Anfang an sehr lange "eingehalten". Übungshöschen oder sowas hatten wir nicht probiert. Ich hatte da das Gefühl, dass sich das vielleicht negativ auf das Selbstbewusstsein usw der Kinder auswirken könnte. Wir hatten aber wirklich eine superschnelle trocken-Werden Phase (1 Woche), von daher kam ich gar nicht zum Experimentieren. Toitoitoi

  11. Regular Client Avatar von *sternschnuppe*
    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    4.360

    AW: Trocken werden

    Ich habe auch beide immer vorher aufs Klo geschickt und ein Gästehandtuch unten in den Sitz gelegt. Der Große hatte für längere Fahrten noch 2,3 Monate eine Windel an (über 1hfahren), der Kleine ist so überraschend und schnell trocken geworden, ich momentan viel gestresst, dass für Wickeln keine Zeit bleibt vorm Fahren. Daher hab ich ihn abgelenkt, falls er mal musste und er hält gut ein.

  12. Member Avatar von geheimnisvoll
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    1.828

    AW: Trocken werden

    Zitat Zitat von Jimi Beitrag anzeigen
    Clan, das dachte ich erst auch, aber inzwischen pinkelt sie auch einfach los, wenn sie nackt ist. Und sie hat anfangs auch die Hose runtergezogen und hat gepinkelt, das ist nun völlig weg. :-/ Aber klar, es kann sein, dass es anfangs spannend war und sie jetzt nervt.
    Ich habe das Gefühl, dass sie sich unter Druck gesetzt fühlt bzw. wieder zurück zum Vertrauten möchte.
    Wir sind in einer ähnlichen Situation. Vor sechs Wochen war unser Kind ein Wochenende mehr oder minder trocken. Hat Pipi auch unterwegs angesagt, und das, ohne das wir das forciert haben.

    Er war dann im Kindergarten, die nicht mitgezogen haben und ihm einfach wieder Windeln angezogen haben. Seitdem sagt er zwar manchmal noch "Pampers an", aber dann ist es im Grunde schon zu spät. Alle Versuche die Windeln wegzulassen, enden in nassen Hosen und Pfützen. Wir haben jetzt aufgegeben, auch wenn ich befürchte, dass wir den Zeitpunkt verpasst haben. Es hat uns und damit auch ihn einfach zu sehr gestresst.
    The expected is just the beginning.
    The unexpected is what changes our lives.

  13. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.249

    AW: Trocken werden

    Das Ding ist, wenn jetzt noch Sommer wäre, würde ich sie einfach weiterhin nackt herumspringen lassen und dann eben auch sonst die Windel weglassen. Aber das ist ja jetzt leider so nicht mehr möglich. Das würde sicher sehr helfen.

  14. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.304

    AW: Trocken werden

    Ich habe ein wasserdichtes Moltontuch im Autositz, extra zurechtgeschnitten. Hier ist da ein zusätzliches Polster drin, so dass das Moltontuch drunter liegen kann und vom Kind nicht so wahrgenommen wird.

  15. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.242

    AW: Trocken werden

    Jimi, ich würde glaub ich wieder windelslips anbieten.
    Meine große Tochter hatte so 2 Monate, nachdem sie trocken geworden war, eine 2- oder 3-monatige Phase mit ganz vielen Unfällen und mir hat eine kinderkursleiterin und Erzieherin dann geraten, den Stress lieber ganz rauszunehmen und Windeln anzuziehen, wenn es grad nicht mehr funktioniert. Windelslips sind ja nicht sooo anders,
    sie ist damit trotzdem öfter aufs Klo gegangen, aber halt ohne die täglichen 4 Unfälle dazwischen. Und nach Weihnachten hat es dann schlagartig wieder funktioniert.

  16. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.249

    AW: Trocken werden

    Ja, wir haben uns auch entschieden, es jetzt erstmal wieder bei Windeln zu belassen und dann in ein paar Wochen einen neuen Versuch zu starten.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  17. Get a life! Avatar von Teddy01
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.898

    AW: Trocken werden

    Zitat Zitat von Halinchen Beitrag anzeigen
    Mal eine andere Frage und ich weiß nicht ob das hier schonmal besprochen wurde aber wie macht ihr das mit gerade trocken werdenen Kindern unterwegs, in meinem speziellen Fall jetzt auf Autofahrten?

    Z kommt zuhause schon ziemlich gut ohne Windel aus und wir wollen es jetzt auch in der Kita probieren. Mein Problem ist das wir morgens und Nachmittags immer mindestens eine halbe Stunde Autofahrt dorthin haben und ich da auch definitiv nicht zwischendurch anhalten kann (Autobahn) wenn sie mal muss. Sie ist es wegen kurzer Wege von zuhause gewöhnt das sie sich sobald was kommt auch ziemlich schnell erleichtern kann, das heißt mit 10 Minuten warten bis wir da sind wird es zumindest am Anfang nicht funktionieren.

    Von diesen Übungshöschen wird ja immer abgeraten aber ich frage mich ob das vielleicht eine Lösung ist. Allerdings müsste ich sie ja dann bei der Ankunft in der Kita erstmal wieder umziehen... Oder irgendwas in den Sitz legen und aufs beste hoffen? Leider fällt ihr sehr regelmäßiges tägliches großes Geschäft auch immer irgendwie in den Zeitraum. Ach ich weiß auch nicht.... Irgendwelche genialen Tipps?
    Ich würde auch was unterlegen am Anfang, aber immer vor dem Losfahren nochmal aufs Klo gehen. Und dann müsste es ja eigentlich auch klappen, oder muss sie zu Hause auch sooft gehen?
    Ich habe mir da auch Gedanken gemacht, aber letztlich war es völlig unbegründet.
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  18. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.304

    AW: Trocken werden

    Also, hier kam es durchaus schon vor, dass ich vorm Losfahren am Supermarkt gefragt habe, ob er muss ("Nein") und in den 10 min Fahrt nach Hause hat er dann in den Sitz gepieselt

  19. Addict
    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    3.121

    AW: Trocken werden

    Fragen hilft hier oft auch nicht. Bei uns werden Tatsachen geschaffen und das Kind muss einfach nochmal aufs Klo gehen. So hat er jetzt auch super einen 2 h Flug überstanden.

  20. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.304

    AW: Trocken werden

    Ja, bei uns hat es monatelang immer funktioniert, dass er Bescheid gesagt hat und ggf warten konnte, daher hatten wir mit sowas erst mal gar nicht gerechnet. Nachdem es ein paar Mal so lief, wurde er dann auch aktiv aufs Klo gesetzt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •