Antworten
Seite 29 von 29 ErsteErste ... 19272829
Ergebnis 561 bis 579 von 579
  1. Stranger

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Ja, mir kommt es auch sehr wenig vor. Sie trinkt tagsüber allerdings ganz okay, soweit ich das einschätzen kann, und wenn sie dann Pipi macht, dann kommt schon auch sehr viel (allerdings fehlt mir auch hier der Vergleich...). Aber, Zauber-Bym mal wieder: Sie hat eben, bevor das Licht dann endgültig ausgehen sollte, doch noch einmal angekündigt und auf dem Töpfchen gepinkelt. Wären damit dann 3 mal heute. Mh.

  2. Stranger

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Zitat Zitat von re_voir Beitrag anzeigen
    Ja, mir kommt es auch sehr wenig vor. Sie trinkt tagsüber allerdings ganz okay, soweit ich das einschätzen kann, und wenn sie dann Pipi macht, dann kommt schon auch sehr viel (allerdings fehlt mir auch hier der Vergleich...). Aber, Zauber-Bym mal wieder: Sie hat eben, bevor das Licht dann endgültig ausgehen sollte, doch noch einmal angekündigt und auf dem Töpfchen gepinkelt. Wären damit dann 3 mal heute. Mh.
    Das bezog sich natürlich auf Wiggies Post.

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Bei meiner Tochter sind 3-4x in 24 Stunden Standard.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Sagt mal, ist es eine übliche Phase des trocken werdens dass das Kind nachts noch x mal muss (es gibt Nächte mit leerer Windel, aber manchmal ist sie auch randvoll), aber trotz Windel aufs Klo gehen will?
    Das wäre...unschön. Nach fast 22 Monaten ohne nächtliches Aufstehen bin ich da verwöhnt

    L hat eben ganz schlimm gejammert dass sie Pipi muss, Windel war komplett trocken. Nachdem wir auf dem Klo waren, ist sie sofort wieder eingeschlafen. Hat allerdings die ganze Zeit geweint Ist natürlich alles sensibel und aufregend - und ich glaube sie fand das Aufstehen auch einfach ätzend. Ich hatte auch gefragt ob sie aufs Klo gehen oder doch lieber weiterschlafen will: „BEIDES! “ Nun ja, I feel her. Aber ich hätte mal ihr Insistieren, dass sie auch nachts eine Höschenwindel anziehen will, ernst nehmen können...
    Gesagt, dass sie muss, hat sie im (halb)Schlaf jetzt schon oft, aber ich war bisher nicht auf die Idee gekommen dann wirklich zu gehen.

    (Btw geht sie tagsüber gerade nur aufs Klo wenn sie nichts besseres zu tun hat. Und groß klappt gerade gar nicht mehr, weil man sie dann nicht annähernd anfassen oder es auch nur ansprechen darf, da ist sie irgendwie komplett verunsichert...)
    Geändert von wieauchimmer (10.01.2021 um 00:45 Uhr)
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    unser sohn wacht, wenn er auf toilette muss, fast immer weinend auf. da können wir auch kaum was machen. Immerhin muss er ja nicht jede nacht.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Oh je. Aber ab und zu einmal ginge ja. Nur was machen wir mit den ganzen nicht-Höschenwindeln die wir noch haben Verschenken wohl.

    Es war dann auch wirklich nicht nochmal. Bzw erst morgens kurz vor 8 nochmal ohne Weinen, da habe ich sie aber „überzeugt“ noch bisschen weiter zu dösen. Windel war dann tatsächlich komplett leer, aber dann wollte sie nach dem Aufstehen lieber alle ihre Habseligkeiten in eine große Kiste werfen und hat doch noch in die Windel gemacht...
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Sorry ich finde es im thread gerade nicht.

    Wie seid ihr das mit dem Trocken werden angegangen?
    Seit sie auf die große Toilette mit Aufsatz gehen kann mag sie auf Nachfrage meist drauf und oft kommt dann auch was. Aber von alleine geht sie nicht bzw merkt es glaube auch nicht.
    Ich bin eigentlich immer der Meinung alles kommt von selbst aber nun frage ich mich doch ob ich mehr machen sollte als es ab und an anbieten

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Ich bräuchte mal Rat. A ist 2,5 und kann ziemlich gut alleine aufs Töpfchen gehen. Seit einer Weile macht sie das auch häufiger aber nicht immer. Sie will aber meistens eine Windel anziehen und nutzt die auch noch. Mein Freund will ihr jetzt die Windeln wegnehmen (tagsüber solange wir zuhause sind), weil er glaubt, dass sie zu wenig motiviert ist, solange sie noch Windeln anbekommt. Für mich klingt das eigentlich ziemlich fies. Bei diversen anderen Sachen (z.B. Schnuller und nachts aufwachen und Milch trinken) war es aber so, dass wir relativ lange gewartet haben, dass sie alleine damit aufhört und der Moment nie kam und sie es dann von einen auf den anderen Moment abgelegt hat als wir den Impuls gegeben haben. Habt ihr da Erfahrungen?

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Erfahrungen nicht, aber wir stehen vor demselben "Problem" und glauben beide, dass N. einfach zu bequem ist. Sie kann definitiv einhalten und geht auch gelegentlich alleine auf Klo. Wir haben uns aus praktischen Gründen entschieden, noch etwas abzuwarten bis es wärmer ist, so dass sie zuhause unten ohne sein und auf den Spielplatz ins Gebüsch kann. Außerdem kommt bei uns auch noch die kleine Schwester dazu

    Im September kommt sie in den Kindergarten, bis dahin klappt es dann hoffentlich

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Rigoros Windeln verweigern würd ich nicht, das macht ja auch Druck. Vielleicht schicke Unterhosen anbieten?
    Geändert von helgoland (08.05.2021 um 21:45 Uhr)

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    ja, unterhosen aussuchen lassen, war hier der letzten impuls.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Hier war es garnicht schlimm, die Windel „wegzunehmen“. Also es gab keinen großen Protest. Von selbst wurde der Wunsch allerdings nicht geäußert. Habt ihr es denn schon mal ausprobiert?
    Wenn er allerdings ne Windel anhatte (auch ne Pants) hat er NIE Bescheid gesagt, sondern immer reingepunkelt, ohne war es fast unfallfrei.

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Ja klar, wenn es keinen Protest gibt, kann man es ja mal versuchen.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Genau das wollte ich auch mal fragen, also ob normalerweise irgendwann der Moment kommt, dass das Kind von sich aus keine Windeln mehr will. Ich würde es nämlich auch gern diesen Sommer angehen. L kann einhalten und Bescheid sagen und aufs Klo gehen, manchmal geht sie auch ständig, aber dann (wie gerade auch wieder) überhaupt nicht mehr und will auch nicht wenn man sie fragt. Ich will sie halt auch nicht stressen und weiß dass sie es ziemlich schlimm findet, wenn sie sich vollpinkelt :/
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Also wie das normalerweise ist, kann ich nicht sagen, aber bei uns war es so, dass wir eben ein Töpfchen angeboten haben (kam nicht so gut an) und dann so einen Klothron (Aufsatz mit Treppenstufen und Griff). J. war sowieso öfter mit im Bad und wusste von uns, wie das mit der Toilette funktioniert. Wir haben dann einfach immer mal wieder gefragt, ob sie sich mal mit dem Aufsatz draufsetzen möchte. Das fand sie ganz lustig, aber sie hat nicht reingemacht.

    Wir haben sie dann auch einfach immer mal beim Wickeln gefragt, ob wir die Windel weglassen sollen. Und eben darüber geredet, dass große Kinder auf die Toilette gehen. Sie wollte die Windel aber nicht weglassen.

    Kurz vor dem 3. Geburtstag gab es ein Wochenende mit Schlüsselmomenten. Da war sie mit ihrer Cousine zusammen, die nochmal gezeigt hat, wie es läuft. J. hat es dann auch probiert und vor allem wollte sie keine Windel mehr anziehen.

    Eine Woche lang war es schwierig, da hatten wir ca. 3 nasse Hosen am Tag und haben überlegt, doch wieder eine Windel anzuziehen. Da sie nicht wollte, haben wir es aber durchgezogen. Also immer wieder gefragt, ob sie muss und wir hatten dann auch so ein Belohnungssystem (eine selbst gemalte Tabelle, auf die sie Sticker kleben durfte).

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Wenn ich gewartet hätte bis mein Sohn selbst trocken werden will, hätte ich wohl gewartet bis er 15 ist
    Ich hab das auch einfach versucht im Sommer und hab die Windeln weggelassen. Es war kein echtes "wegnehmen", er hat das glaub ich gar nicht so bewusst wahrgenommen. Aber mir wars eben auch wichtig es ohne Windel zu probieren, dass er auch wirklich merkt, wenn es mal schief geht.
    Wenn er jetzt nen richtigen Aufstand gemacht hätte, hätte er aber auch wieder welche anziehen können. In der KiTa hatten sie ihm zB dann zum Mittagsschlaf nochmal welche angezogen, weils da oft schief ging und das ja gerade vor den anderen Kindern vielleicht auch doof werden kann. Das hat sich dann von alleine erledigt irgendwann.
    I will dance
    when I walk away

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Genau das wollte ich auch mal fragen, also ob normalerweise irgendwann der Moment kommt, dass das Kind von sich aus keine Windeln mehr will.
    Keine Ahnung, bei wieviel Prozent der Kinder das so ist. Hier war's so (ein paar Wochen vor dem dritten Geburtstag, glaube ich), und lief dann völlig entspannt. Nicht im Sinne von unfallfrei, aber weil das Kind halt wirklich wollte. Im Nachhinein wäre es also für uns Quatsch gewesen, es davor zu forcieren.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Wenn ich gewartet hätte bis mein Sohn selbst trocken werden will, hätte ich wohl gewartet bis er 15 ist
    Ich hab das auch einfach versucht im Sommer und hab die Windeln weggelassen. Es war kein echtes "wegnehmen", er hat das glaub ich gar nicht so bewusst wahrgenommen. Aber mir wars eben auch wichtig es ohne Windel zu probieren, dass er auch wirklich merkt, wenn es mal schief geht.
    Wenn er jetzt nen richtigen Aufstand gemacht hätte, hätte er aber auch wieder welche anziehen können. In der KiTa hatten sie ihm zB dann zum Mittagsschlaf nochmal welche angezogen, weils da oft schief ging und das ja gerade vor den anderen Kindern vielleicht auch doof werden kann. Das hat sich dann von alleine erledigt irgendwann.
    Ja hier auch bzw. trägt er sogar noch nachts eine Windel, mit 4 haben wir sie tagsüber weggelassen (der 1. Impuls kam sogar von ihm aber er wollte dann am nächsten Tag wieder eine anziehen in der Kita und das haben wir nicht gemacht), tatsächlich ziemlich von heute auf morgen und ich hoffe sehr das wird beim Kleinen nicht so eine never ending Story (der Große disktutiert heute noch regelmäßig mit mir, dass er nicht aufs Klo gehen will), wir werden es im Sommer mal probieren beim Kleinen mit gut 2.5 ansonsten nächstes Jahr, ich denke ich werd auf jeden Fall nicht so lange warten wie beim Großen und hoffen, dass ers von selbst irgendwann nicht mehr will.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Trocken werden

    Danke euch. Ich habe mal im Scherz gesagt dass sich sicher eher selbst wickelt anstatt auf die Windel zu verzichten und inzwischen würde sie das echt machen wenn wir auf ihrer Höhe Höschenwindeln lagern würden, Windel ausziehen und in den Eimer werden geht schon super und ich habe sie jetzt schon ein paar mal erwischt wie sie versucht hat, danach mit einem Hocker auf die Wickelstation auf der Waschmaschine zu klettern.

    Ich werde mal versuchen, die Windel kommentarlos wegzulassen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •