+ Antworten
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 224
  1. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.625

    AW: Trocken werden

    Aber bei uns zu Hause ist er eh immer ohne Windel, auch am Wochenende. Es käme mir jetzt wie ein Rückschritt vor, ihm im Urlaub wieder eine Windel anzuziehen. Vor allem will er das ja gar nicht. Er würde wohl ziemlich protestieren

  2. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.674

    AW: Trocken werden

    Zitat Zitat von Wiggie Beitrag anzeigen
    Obwohl er eine Windel anhatte? Da ist mein Sohn z.B. sehr konsequent. Wenn er eine anhat landet auch alles darin. Windelhöschen hatten wir auch schon probiert.
    jep, trotz windel. bei der tagesmutter trägt er nicht mal die windelhöschen.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  3. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.674

    AW: Trocken werden

    puh, ich muss mir mal ein bisschen luft machen. ich ärgere mich tierisch über meinen schwiegervater. über die schwiegermutter auch ein bisschen, aber die erzählt nicht ganz so einen stuss. unser sohn geht ab und zu auf die toilette. bei uns zuhause findet er das aber richtig doof. jetzt waren sie für eine nacht hier und gestern abend wollte er uns erzählen, dass wir keine ahnung haben, wie kinder trocken werden und eigentlich müsste unser kind schon längst trocken sein. ich mein, er ist im april zwei geworden, geht regelmäßig (nur nicht bei uns) auf die toilette und hat ziemlich sicher schon sowas wie blasenkontrolle. seiner meinung nach müssten wir das kind jetzt regelmäßig auf die toilette setzen und wenn wir das jetzt nicht machen, wird er bettnesser. heute morgen haben wir ausgeschlafen und sie haben unseren sohn bespaßt. jedenfalls hörten wir dann unser kind lauthals protestieren, weil sie ihn auf die toilette gesetzt haben. was soll das denn? glauben sie ernsthaft, er würde freiwillig auf die toilette gehen, wenn man ihn rauf zwingt? als wir gestern haben damit argumentiert haben, dass kinder statistisch erst später trocken werden, wurde das immer mit dem argument abgeschmettert, dass er zwei kinder groß gezogen hat und es deswegen ja so viel besser weiß, als wir oder irgendwelche studien. wir meinten dann, dass es viel effektiver ist zu warten, bis er von selbst wirklich regelmäßig auf die toilette will, als irgendwas zu erzwingen. wir haben ihm auch gesagt, dass wir ja gar nicht sagen, dass sie irgendwas falsch gemacht haben sondern nur, dass wir das eben anders machen und wollen, dass sie es so machen wie wir.

    meine eltern sind da so viel entspannter und machen es, wie wir wollen. aber die haben auch schon zu ddr-zeiten das anders gemacht und eben kein töpfchentraining gemacht.

    ah, eigentlich hatte ich auch noch eine frage: hat jemand gute artikel zu dem thema von sich aus trocken werden und dass 1,5 nicht das durchschnittsalter für trocken werden ist? ich glaube, ihr könnte man mal sowas schicken und ich hätte gern noch bessere argumente. auch wenn ich wenig hoffnung habe, dass das erfolg hat...
    Geändert von rosaPony (30.06.2019 um 20:01 Uhr)

  4. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.125

    AW: Trocken werden

    Im largo babyjahre ist ein sehr gutes Kapitel dazu drin, falls du das hast!

  5. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.215

    AW: Trocken werden

    Beim Wunschkindblog gibt es einen Artikel dazu, den ich sehr gut finde und auch schonmal einer Freundin in ähnlicher Situation geschickt habe.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  6. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.674

    AW: Trocken werden

    Zitat Zitat von Jimi Beitrag anzeigen
    Beim Wunschkindblog gibt es einen Artikel dazu, den ich sehr gut finde und auch schonmal einer Freundin in ähnlicher Situation geschickt habe.
    ah, der artikel ist super. habe ihn gerade gelesen, danke! ich hab ihn mal meinem mann verlinkt und der schaut mal, wann ein guter moment wäre, es seiner mutter zu verlinken. wir haben gerade nochmal darüber geredet und er ist da auch sehr wütend auf seinen vater (und auch seine mutter) wegen heute morgen.

    den largo hab ich leider nicht.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  7. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.478

    AW: Trocken werden

    Oje, das würde mich auch sehr ärgern!

    Nicht, dass es das viel besser machen würde, aber interessehalber: War dein Schwiegervater seinerzeit wenigstens ein richtig engagierter Vater oder hatte er in Wahrheit nicht so wirklich viel mit dem „zwei Kinder großziehen“ zu tun?
    Weil in solchen Fällen finde ich solche Einmischereien gleich NOCH mal nerviger.


  8. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.478

    AW: Trocken werden

    Renz-Polster hat dazu sonst auch noch einen Artikel auf seiner Website:
    Wie Kinder sauber werden | kinder-verstehen.de


  9. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.674

    AW: Trocken werden

    ich glaube, dass er erst engagierter war, als die söhne so im vorschulalter waren. aber erziehungsarbeit hat wohl sie mehr gemacht.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  10. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.493

    AW: Trocken werden

    Sauberkeitserziehung - Lexikon der Biologie

    Das dürfte wissenschaftlich genug sein oder?

  11. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.674

    AW: Trocken werden

    Zitat Zitat von Pepparmint Beitrag anzeigen
    Sauberkeitserziehung - Lexikon der Biologie

    Das dürfte wissenschaftlich genug sein oder?
    ahaha, das ist bestimmt schon zu wissenschaftlich... wir haben ja sogar mit studien versucht zu argumentieren, aber darauf hat er nur erwidert, dass er zwei kinder groß gezogen hat und voll weiß, wie das geht...
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  12. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.015

    AW: Trocken werden

    Noch mal das Klassikerthema: Kind (3) ist tagsüber trocken, macht aber das große Geschäft in die Windel (mit Ankündigung, er merkt es also). Ins Klo bzw ins Töpfchen hat bisher nur eine Handvoll Male funktioniert, zuletzt vor 1-2 Monaten, weil er super dringend musste, wir nichts dabei hatten und unterwegs waren. Er ist dann sehr stolz, aber beim nächsten Mal will er wieder die Windel. Ab und zu probiert er es erfolglos auf dem Klo/Töpfchen.

    Er macht immer zuhause, im Stehen, und immer in derselben Ecke. Schambehaftet ist das Thema nicht, Angst vor dem Klo hat er auch nicht. Verstopfung hat er gelegentlich.

    Das gab es hier doch schon ein paar Mal, was hat bei euren Kindern da geholfen?

  13. Member Avatar von Ocean
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    1.326

    AW: Trocken werden

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen

    Er macht immer zuhause, im Stehen, und immer in derselben Ecke. Schambehaftet ist das Thema nicht, Angst vor dem Klo hat er auch nicht. Verstopfung hat er gelegentlich.
    Unser Kind macht auch im Stehen und will partout nicht auf Töpfchen/Klo. Keine Ahnung wieso!? In der Beziehung will sie "Baby" sein, sagt sie. Schnuller aber hat sie schon freiwillig abgegeben.
    Ich will sie nicht zwingen, aber gerade weil sie manchmal zum wund werden tendiert, wäre mir lieb, wenn sie langsam mal trocken wird.
    War das bei jemanden ähnlich und es ging dann irgendwann oder kann man da "helfen"?

  14. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    45.032

    AW: Trocken werden

    das interessiert mich auch.

    bei uns ist da gar nichts in Sicht, wir haben schon ewig ein Töpfchen, und das Kind war auch ein paar mal drauf, wir bieten es dauernd an, aber er verneint es vehement (in munterer Stimmung). in der Kita dasselbe. also er hat mir gestern noch erzählt große Jungs können auch windeln tragen, und oft wenn wir oder Kita ihn fragen ob er auf die Toilette oder aufs Töpfchen will sagt er "NEIN!" und zwar mit so einem schelmischen "ich bin doch nicht verrückt!!!!!" blick.
    wenn es nächste Woche warm ist lassen wir die Windel vielleicht mal weg (wobei ich mir vorstellen kann dass das in Geschrei endet), und mit coolen Unterhosen werden wir es noch versuchen, aber wenn das zu nix führt weiss ich auch nicht.

  15. Get a life! Avatar von Teddy01
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.891

    AW: Trocken werden

    Bei uns hat das super geklappt und auf einmal nicht mehr. Er wollte allerdings auch keine Windel, sondern hat dann in die Unterhose gemacht, was echt eklig war. Ich hatte das Gefühl, dass es ihn einmal gestört hat, als er ins Töpfchen gemacht hat und er das deshalb nicht mehr wollte. Wobei es natürlich in der Hose auch nicht besser war. Am Ende ist er immer auf de Toilette gegangen, das war wohl besser. Außerdem haben wir mit Aufklebern „gearbeitet“, da wir ein Buch hatten, in dem das gemacht wurde und er das dann gut fand. Da haben wir dann eine zweite Runde gemacht und fürs große Geschäft in die Toilette dürfte er zwei aufkleben. Damit ging es dann plötzlich wieder.
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  16. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.478

    AW: Trocken werden

    Bei uns hat die Beschaffung und feierliche Einweihung des Klo-Throns geholfen


  17. Regular Client Avatar von Jatzi
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    4.816

    AW: Trocken werden

    Bei uns gabs für ein paar Tage was süßes nach dem großen Geschäft auf dem Töpfchen.
    N. steht sehr auf süsskram und hat dann viele kleine Häufchen gemacht und brauchte keine Windel mehr. Mittlerweile gibt es einen kindertoilettensitz und sie erledigt sehr regelmäßig das große Geschäft auf Toilette.
    Ich denk auch, dass es hilfreich war, dass in der Kita auch schon die größeren auf Toilette gehen und sie sich das abgucken konnte.
    .
    stop making stupid people famous.

  18. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.625

    AW: Trocken werden

    Ich hab ihm für das erste Mal ins Klo kacken auch mit etwas gelockt und es hat funktioniert. Er hätte eh zu Ostern ein Fahrrad bekommen und kurz vor Ostern meinte ich, wenn er ins Klo kackt, bekommt er es vorher, wenn nicht dann halt zu Ostern. Also er hätte es so oder so bekommen, daher konnte ich diese Taktik für mich rechtfertigen. Seitdem hatte er keine Angst mehr davor und es klappte immer öfter.

    Wir haben übrigens mittlerweile den Durchbruch hier. T. braucht seit 2 Wochen KEINE Windel mehr. Weder im Kindergarten noch nachts einfach von heut auf morgen.

  19. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.015

    AW: Trocken werden

    Hier ist es halt nicht so, dass er Angsr hat. Er verweigert sich auch nicht, er will zwar lieber die Windel, aber wenn man ihn überredet, setzt er sich auch aufs Klo. Dann klappt es nicht, und danach ist der Moment meist erst mal vorbei, die Windel will er dann auch nicht mehr.
    Ich bin irgendwie etwas ratlos.

  20. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.625

    AW: Trocken werden

    Ja aber wie macht er denn dann sein großes Geschäft, wenn nicht auf dem Klo/Töpfchen oder in die Windel? Sorry vielleicht hab ich es irgendwo überlesen.
    Angst hatte meiner auch nicht. Er war eher der Typ, wenn er ne Windel an hatte ging alles da rein, hatte er keine an klappte es aber auch auf dem Klo. Nur für das erste Mal musste ich ihn bestechen. Denke nicht dass es Angst war, sondern, dass er nicht recht wusste wie es geht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •