Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 96
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Sie meinten eine OP deswegen um die swhkraft beider Augen gleich zu entwickeln falls sich das verschlechtern sollte. Sonst würde sie wohl das Betroffene Auge immer mehr schonen und dieses sich dann nicht so gut entwickeln.
    Komisch irgendwie....
    Hat ja noch Zeit, aber bevor ich da operieren würde, würde ich mir ehrlich gesagt noch eine Zweitmeinung einholen... (edit: ah ok, du schriebst es schon)

    Nicht dass ich vom Fach wäre, aber J. hat bspw. 9 Monate ein Auge stundenweise abgeklebt, damit das schlechtere aufholen kann. (Amblyopie rechts und - 2 Dioptrien durch Hornhautverkrümmung)
    Geändert von granny (10.02.2020 um 14:00 Uhr)

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    war das ein augenarzt mit sehschule?

  3. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    War das ein Augenarzt mit Erfahrung mit Kindern? Ich würde ehrlich gesagt jetzt schon eine Zweitmeinung einholen. Das klingt einfach so ganz anders, als was ich von mir und vom Umfeld mit diesen Problemen kenne.
    Mittel der Wahl ist nach meiner Erfahrung Abkleben, weil eine OP keine große Veränderung der Sehleistung bringt bzw. das einfach nicht mit Sicherheit vorher gesagt werden kann. Und um überhaupt was zur Sehleistung sagen zu können, musste anfangs immer getropft werden.

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Ja mit sehschule und auf kinder spezialisiert.
    Abkleben hatten sie auch erwähnt. Es klang auch nicht so als wollten sie sofort operieren sondern dass das bei Verschlechterung im Raum stehen würde.

  5. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Was mich stutzig macht, ist die Begründung für die OP. Ich kenne es so, dass es wichtig ist, dass durch das Abkleben vorher die Sehkraft angeglichen wird und nicht, dass die Sehkraft durch die OP angeglichen wird.
    Ich horche da so auf, weil ich mittlerweile weiß, wie wichtig das konsequente und vor allem frühzeitige Abkleben ist. Meine Eltern haben den Zeitpunkt verpasst und ich bin auf dem linken Auge mit einer Sehkraft von 30 % fast blind. Meine Tochter hat wie oben geschrieben durch das Abkleben irre Fortschritte gemacht. Aber hätten wir mit 1,5 gewusst, was wir jetzt wissen, hätte sie vielleicht auch noch räumliches Sehen. Man kommt auch gut ohne durchs Leben, aber meinen eigentlichen Berufswunsch konnte ich nicht verwirklichen. Ich finde es schade, dass es meiner Tochter auch so gehen könnte. Und ich frage mich, wie man im Alter Deiner Tochter durch einen Sehtest ausschließen kann, dass ein Auge schlechter sieht.

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Bzgl Abkleben wurde mir gesagt dass man das erst macht wenn das Schielen den Großteil des Tages ausmacht?
    Ich habe keine Ahnung, vielleicht sollte ich mir gleich noch eine zweite Meinung holen und nicht die 3 Monate abwarten.

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Mir wäre glaube ich wichtig, einigermaßen belastbar feststellen zu lassen, wie gut sie sieht und auf Tropfen zu bestehen.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Ich bin jetzt auch verunsichert. Wir waren neulich mit beiden beim Augenarzt und es wurde nicht getropft. Er hat dem Kleinen (1 Jahr alt) nur kurz in die Augen geschaut und gemeint es wäre noch sehr früh, wir sollen in nem Jahr wieder kommen. Der Große (5 Jahre) hat nen Sehtest gemacht, allerdings auch ohne Tropfen. Also hier war es nur Kontrolle, ich merke auch keine Probleme, wir waren nur dort weil wir beide kurzsichtig sind. Aber ist das dann überhaupt aussagekräftig? Diesen Mini Sehtest wo man 3 räumliche Figuren erkennen muss hat der Große bei der letzten U gemacht.

  9. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Ich glaube, ohne das Schielen würde ich da auch nichts weiter machen. Nur von OP und Abkleben zu sprechen, ohne zu tropfen finde ich ehrlich gesagt ungewöhnlich und da würde ich nachhaken.
    F hat ein halbes Jahr vor dem plötzlichen Schielen noch diese Vorsorgeuntersuchung mit dem Gerät beim Arzt gemacht und war unauffällig. Dabei meinte die Augenärztin, dass sie da schon mit Sicherheit geschielt hat, wir es nur nicht gemerkt haben. Das finde ich echt krass.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Ich glaub ich hab mich da falsch ausgedrückt.
    Sie meinten dass das sein könnte, auf uns zukommen könnte wenn es schlechter wird, es wird aber auf jedenfall erst getropf, dann ggf geklebt und OP

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Hmm, also ist Kleben nur gegen das Schielen? Hier sind beide Augen ohne Schielen, aber eins hat 5, das andere 3 Dioptrien. Ich warte immer aufs Pflaster, aber bislang (er ist 3) kam nix.
    Seine Gläser sind auch viel schwacher. Für das 3er Auge gabs Fensterglas, das 5er Auge hat eine 3er Stärke.
    Es ist ein Kinderaugenarzt mit Sehschule, getropft wird alle 6 Monate.
    Vielleicht sollte ich statt Mann mal mitgehen...

  12. Newbie

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Hat eure Tochter ein CT oder MRT vom Schädel bekommen, wenn sie tatsächlich über Nacht amgefangen hat zu schielen?

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Meinst Du mich? Bei uns stand es im Raum, konnte dann aber zum Glück ausgeschlossen ohne werden. Die Gene sprachen zwar für sich, aber ich hatte zwei sehr schlaflose Nächte und die möchte ich gerne aus meinem Gedächtnis löschen.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    LaNuit, ich würde mir auch eine zweite Meinung holen. Mein Kind hatte beim normalen Sehtest auch zwei gleich gute Augen, mit Tropfen aber große Unterschiede. Da hat das schlechte Auge wohl gelernt sich anzupassen (Kind ist aber auch schon 7).
    Die Ärztin meinte auch, dass nicht nur bei Schielen abgeklebt wird, sondern teilweise auch bei sehr unterschiedlichen Augen.

    Ich bin allerdings auch sehr verunsichert, da meine Tochter mit Brille überhaupt nicht besser sieht (sie hat +1 und +3,5). Sachen in der Ferne kann sie sogar schlechter lesen. Das darf doch eigentlich nicht sein. Oder ist das tatsächlich Gewöhnungssache?
    Ich habe natürlich schon einen Termin ausgemacht, bin allerdings jetzt verunsichert, ob ich mein Kind "zwingen" soll, die Brille zu tragen. Das will sie nämlich nicht mehr, seitdem sie gemerkt hat, dass sie damit nicht besser sieht.

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    + Werte sind doch weitsichtig, oder? Dann wäre es ja logisch, dass sie in der Ferne nicht mehr so gut sieht mit Brille, und dafür halt in der Nähe besser/ mit weniger Anstrengung.

  16. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Ich kenne es nur vom Schielen und es wurde mir in etwa so erklärt: wenn das Kind schielt, trifft es den „schärfsten Punkt“ nicht, mit dem es sehen kann. Das muss trainiert werden. Da für das Schielen Muskeln verantwortlich sind, ist das auch möglich. Wenn es einen anderen Grund für Fehlsichtigkeit gibt, dann kann man so viel abkleben, wie man will, da wird sich durch Training nichts verändern.
    Das kann jetzt totaler Quatsch sein, ich habe es mir aber so gemerkt, weil es endlich eine Erklärung dafür ist, warum ich egal mit was für einer Superbrille niemals den richtigen Punkt treffen und ein linkes Adlerauge haben werde.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    + Werte sind doch weitsichtig, oder? Dann wäre es ja logisch, dass sie in der Ferne nicht mehr so gut sieht mit Brille, und dafür halt in der Nähe besser/ mit weniger Anstrengung.
    Ja, das ist weitsichtig. In der Nähe sieht sie aber angeblich nicht besser. Beim Lesen von kleinen Buchstaben merkt man es ihr auch nicht an.
    Und in der Ferne kann sie mit der Brille deutlich schlechter sehen als ich (und ich bin kurzsichtig).

  18. Stranger

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Meine Tochter hatte eine Op wegen des Schielens und nie Pflaster. Der Augenarzt, der auf Kinder mit Schielen spezialisiert war, hat mir damals erklärt, dass es - laienhaft ausgedrückt - mehrere Arten von Schielen gibt und bei der einen bringen die Pflaster nichts. Da hilft nur eine Op. Es wurde bis ins Vorschulalter gewartet und dann klappte alles super und sie war selber so erleichtert, dass es nicht mehr so anstrengend ist.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    wenn das kind beide augen abwechselnd benutzt, kann man auf das abkleben verzichten. durch das kleben soll ja das auge trainiert werden, dass sich ausruht und dadurch das sehen verlernt. wir mussten ganz zu beginn einige zeit am tag ein auge abkleben, danach jahrelang nicht mehr. im vorschulalter kam noch die op (mein kind hat aber such so auffällig wie krümelmonster geschielt). das kind sagt, dass es seit der op besser sehen kann. brille braucht es trotzdem weiterhin wegen einer hornhautverkrümmung.

    nanana, ich würde noch mal den augenarzt oder optiker kontaktieren.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Brillen

    Nanana, Man kann auch trotz richtiger Brillenwerte nicht gut sehen. Das nennt sich Amblyopie. Hatte meine Tochter, sie hat anfangs trotz Brille nur 60% auf einem Auge gesehen nach 6 Monaten abkleben steigerte es sich auf 100%.
    das kann bis ca. 6 Jahre gut durch abkleben behandelt werden, danach wohl nicht mehr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •