+ Antworten
Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 428
  1. Stranger Avatar von sarelia
    Registriert seit
    11.09.2015
    Beiträge
    41

    Kinderwunsch 2018

    Ich wünsche allen Glück, Gesundheit und ein Baby für 2018

  2. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.619

    AW: Kinderwunsch 2018

    Achten eure Männer darauf nicht zu viel zu trinken (immer oder vor dem Eisprung)?

  3. Newbie Avatar von black.pearl
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    183

    AW: Kinderwunsch 2018

    Ich wünsche euch auch ein wunderbares neues Jahr und die Erfüllung aller (Kinder)Wünsche

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Achten eure Männer darauf nicht zu viel zu trinken (immer oder vor dem Eisprung)?
    Im Moment ist es bei uns eher so, dass wir es drauf ankommen lassen und "nur" die Verhütung weglassen. Objektiv gesehen wäre es sowieso passender, wenn es erst in der zweiten Jahreshälfte soweit wäre. Ich denke das ist das auch der Zeitpunkt zudem wir versuchen werden, die Chancen durch solche Maßnahmen zu verbessern falls es bis dahin noch nicht geklappt hat.

  4. Regular Client
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    4.826

    AW: Kinderwunsch 2018

    Die Spermatogenese dauert 72 Tage, um also mögliche positive Veränderungen des Spermiogramms (durch Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel, Vermeidung von Alkohol/Rauchen...) zu erreichen, genügt es nicht, um den Eisprung rum darauf zu achten. Da muss man eher langfristig planen.

  5. Inaktiver User

    AW: Kinderwunsch 2018

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Achten eure Männer darauf nicht zu viel zu trinken (immer oder vor dem Eisprung)?
    Ganz doof raus: warum? Ich höre da auch gerade zum ersten mal von.

  6. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.417

    AW: Kinderwunsch 2018

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Achten eure Männer darauf nicht zu viel zu trinken (immer oder vor dem Eisprung)?
    Wir verhüten gerade leider aus gesundheitlichen Gründen, aber nein, er hat da nie drauf geachtet. Trinkt allerdings auch sonst nicht so viel, halt mal Wein zum Essen, mal 2 Bier in der Kneipe, mal einen Cocktail. Eher so alle 1-2 Wochen überhaupt was, ich glaube nicht, dass das schädlich ist zum Schwangerwerden.

  7. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.624

    AW: Kinderwunsch 2018

    Darf ich mich einreihen? Wir schwanken gerade zwischen "sofort loslegen" und "bis Mitte des Jahres warten", da bis dahin noch ein Umzug und eine größere Reise geplant sind. Also aus Vernunftgründen sollten wir echt noch warten. Aber die blöden Hormone würden am liebsten sofort ...

  8. Inaktiver User

    AW: Kinderwunsch 2018

    Wie im letzten Thread erwähnt, achten weder mein Mann noch ich sonderlich darauf. Wir leben unser Leben ganz normal weiter, haben einfach an den wichtigen Tagen etwas mehr Sex.

    Ich habe mir für dieses Jahr das Armband Ava besorgt, weil ich keine Lust auf Ovulationstests/Temperaturmessung und so Gedöns habe. Mal schauen, ob es hält, was es verspricht.

  9. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.619

    AW: Kinderwunsch 2018

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Die Spermatogenese dauert 72 Tage, um also mögliche positive Veränderungen des Spermiogramms (durch Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel, Vermeidung von Alkohol/Rauchen...) zu erreichen, genügt es nicht, um den Eisprung rum darauf zu achten. Da muss man eher langfristig planen.
    In dieser dänischen Studie hieß es dass die Vorwoche den größten Einfluss hätte. Aber ich war jetzt auch darauf gekommen weil ein Freund mit dem wir Silvester gefeiert haben meinte dass er jetzt endlich wieder trinkt, nachdem er über drei Jahre Fertilitätsbehandlung fast vollständig auf Alkohol verzichtet hat (bei den beiden hat es jetzt endlich geklappt ).

    Mein Freund ist immer schon besorgt wegen endokriner Disruptoren durch Plastik, betrinkt sich aber einmal die Woche... Aber ich denke dass ich auch eher erst nach ein paar Monaten darauf achten würde. Und es sind ja auch wirklich erst große Mengen Alkohol, die einen nachweisbaren Einfluss haben.

  10. Fresher Avatar von kamikazekatze
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    289

    AW: Kinderwunsch 2018

    Würdet ihr bei Kinderwunsch euren Hormonstatus überprüfen lassen, wenn bei euch vor ein paar Jahren zu viele männliche Hormone festgestellt wurden?
    Ich habe zeitweilig eine spezielle Pille dagegen bekommen. Nach zwei Jahren konnte ich wieder eine normale Pille nehmen und bin auch vor rund drei Jahren schwanger geworden.
    Also eigentlich übertrieben, es vorsorglich noch mal prüfen zu lassen?

  11. Ureinwohnerin Avatar von chaosmädchen
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    22.354

    AW: Kinderwunsch 2018

    Ich würde es wohl prüfen lassen
    och... nö.

  12. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.417

    AW: Kinderwunsch 2018

    Ich würde die FÄ fragen, was sie meint. Oder einfach probieren und nach ein paar Monaten ggf. überprüfen lassen.

  13. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.619

    AW: Kinderwunsch 2018

    Ich würde Temperatur messen und gucken ob ich einen Eisprung habe.

    (Aber ok, ich hab jetzt sogar einfach so Schilddrüse und Chlamydien Antikörper prüfen lassen als meine Mutter mir letzte Woche wegen was anderem Blut abgenommen hat, damit ich entspannter bin.)

  14. Regular Client Avatar von Joline
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    4.675

    AW: Kinderwunsch 2018

    Ich habe auch zu viele männlichen Hormone und bin trotzdem direkt nachdem wir aufgehört haben zu verhüten direkt beim ersten Mal schwanger geworden. Ich würde daher erst mal abwarten.

  15. Newbie Avatar von black.pearl
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    183

    AW: Kinderwunsch 2018

    Wenn die Zeit nicht aufgrund des Alters drängt würde ich es immer erstmal so probieren. Eine Diagnose in dieser Richtung bedeutet ja auch dann gleich wieder Medikamenteneinnahme und die würde ich nur dann wollen, wenn es ohne wirklich nicht klappt.

  16. Stranger Avatar von sarelia
    Registriert seit
    11.09.2015
    Beiträge
    41

    AW: Kinderwunsch 2018

    Ich würde es auch prüfen lassen, einfach um entspannter zu sein falls es nicht gleich klappt.

  17. Fresher Avatar von kamikazekatze
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    289

    AW: Kinderwunsch 2018

    Danke für eure Meinungen!

    Ich glaube ich warte ab wie sich mein Zyklus bis Mitte März oder April entwickelt hat und wende mich dann gegebenenfalls an meine Ärztin.
    Da ich die Pille erst im November abgesetzt habe, besteht ja auch eigentlich noch kein Grund zur Ungedult.
    Bisher scheint mein Körper noch im Winterschlaf zu sein. Es gab noch keine Abbruch- oder Regelblutung, was vielleicht auch am Stillen liegt.

  18. Inaktiver User

    AW: Kinderwunsch 2018

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Darf ich mich einreihen? Wir schwanken gerade zwischen "sofort loslegen" und "bis Mitte des Jahres warten", da bis dahin noch ein Umzug und eine größere Reise geplant sind. Also aus Vernunftgründen sollten wir echt noch warten. Aber die blöden Hormone würden am liebsten sofort ...
    Da kann ich mich 1:1 einreihen. Wir möchten auch gerne loslegen aber ich habe einen relativ neuen Job und ärgere mich ein bisschen über mich selbst, dass ich mich davon beeinflussen lasse. Weil klar, besser ist es natürlich eine unbefristete Stelle zu haben, aber sicher wird das erst im Jahr 2019 sein und wer weiß was dann ist...

  19. Newbie Avatar von black.pearl
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    183

    AW: Kinderwunsch 2018

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Da kann ich mich 1:1 einreihen. Wir möchten auch gerne loslegen aber ich habe einen relativ neuen Job und ärgere mich ein bisschen über mich selbst, dass ich mich davon beeinflussen lasse. Weil klar, besser ist es natürlich eine unbefristete Stelle zu haben, aber sicher wird das erst im Jahr 2019 sein und wer weiß was dann ist...
    Bei uns ist die Situation auch ähnlich und wir haben uns entschieden es jetzt drauf ankommen zu lassen und es dann ab dem passenden Zeitpunkt gezielter zu versuchen. Ich wollte mich auch auf keinen Fall durch äußere Umstände davon abbringen lassen. Wer weiß was zu dem Zeitpunkt in der Zukunft, der mir jetzt grade als perfekt erscheint, wieder alles dagegen sprechen wird.

  20. Senior Member Avatar von babyface
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    6.090

    AW: Kinderwunsch 2018

    Wir werden wohl so im April/Mai/Juni anfangen, nicht mehr zu verhüten. Vorher steht noch die Hochzeitsreise an, die möchte ich auf jeden Fall beschwerdefrei machen können 😉 (auch wegen eventueller Krankheiten möchte ich die Rückkehr von der Reise noch abwarten).
    Wann sollte man eigentlich anfangen, Folsäure zu nehmen? Erst, wenn ich tatsächlich die Pille absetze, oder schon früher?

    Auf einige Aspekte freue ich mich zwar, aber insgesamt macht mir der Gedanke Kinder zu haben (oder auch "nur" schwanger zu sein) derzeit noch ziemlich Angst. Andererseits sind keine Kinder für mich auch keine Option und mein Mann hätte sowieso am liebsten schon lange welche.
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •