+ Antworten
Seite 144 von 144 ErsteErste ... 4494134142143144
Ergebnis 2.861 bis 2.874 von 2874
  1. Member
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    1.839

    AW: Mein Baby 2018

    Ja, Bauchlage hat bei uns auch sehr geholfen. Oder eben eingekuschelt schlafen mit Körperkontakt.

  2. Regular Client Avatar von vielleicht
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    3.906

    AW: Mein Baby 2018

    Definitiv Bauchlage! Ich habe jetzt hier leider auch ein Baby, dass nur in Bauchlage schläft. Auch nachts. In jeder anderen Position zappelt sie sich ständig wach bzw. kommt erst gar nicht zur Ruhe. Sobald ich sie auf den Bauch lege, wurschtelt sie noch ne halbe Minute rum und schläft dann ein. (Wenn sie müde ist, ansonsten brüllt sie.) Und wenn sie zwischendurch mal aufwacht, besteht sogar die Chance, dass sie von allein nochmal einschläft. Auf dem Rücken oder der Seite ist das noch nie passiert, weil die Ärmchen dann einfach rumfliegen.

  3. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    61.488

    AW: Mein Baby 2018

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Mir fällt dagegen nur pucken ein, aber das hasst sie.
    Ich hab gepuckt und ihn in den Schlaf geschuckelt (Gymnastikball ist da super). Also alleine nur das pucken ging auch nicht.
    I will dance
    when I walk away

  4. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    07.02.2004
    Beiträge
    27.038

    AW: Mein Baby 2018

    Lanuit, meine zuckt auch so.

    Wenn sie bei mir im Arm eingeschlafen ist, leg ich sie seitlich auf so Kissen. 😱 Also, sie sackt da mit dem Kopf nicht ein, dass sie nicht mehr atmen kann, aber sie hat um sich herum noch etwas Halt. Das hat auch schonmal in Rückenlage geklappt.

    Müssen Kinder eigentlich gerade liegen beim Schlafen? 🙈
    Und endlich unendlich.

  5. Addict Avatar von GEMELLO MiO
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    2.639

    AW: Mein Baby 2018

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ach und noch was: Ich finde, sowas hin und wieder zu probieren, bringt schon deswegen etwas, weil oft bisher unvorstellbares ganz plötzlich funktioniert. Also wirklich von einem Tag auf den anderen.
    Zb habe ich mich ewig lang gefragt, wie ich mein Kind denn JEMALS ohne stillen zum einschlafen bringen soll. Und ganz plötzlich hat es dann einfach geklappt.
    Ja!!
    C. hat die ersten 2 Monate nur auf uns geschlafen und wir haben uns auch irgendwie nicht getraut, was zu ändern, weil man sich schon so dran gewöhnt hatte.
    Und plötzlich ging es dann super gut, dass sie nachts im Beistellbett geschlafen hat. Sogar besser als vorher auf unserer Brust!
    Und dann hat sie ein paar Wochen lang tagsüber im Stubenwagen auf dem Bauch geschlafen - nachdem wir ein paar Tage im Urlaub waren, schläft sie plötzlich tagsüber auch nur noch auf uns drauf oder im Kinderwagen.
    Im Kinderwagen hat sie am Anfang gar nicht gerne gelegen. Wenn sie jetzt vormittags müde wird, die packe ich sie meistens in den Kinderwagen und gehe sehr schnell spazieren. (Im Wald mit sehr unebenem Boden) Und sie schläft fast sofort ein!
    Also ich kann nur zustimmen, dass man manche Sachen immer wieder ausprobieren und sich trauen muss.
    I solemnly swear //
    that I am up to no good.

  6. Addict Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3.104

    AW: Mein Baby 2018

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Stimmt ich bin da etwas den einfachen Weg gegangen mit der trage.
    Den leichtesten Weg gehen ist doch meistens auch das einzig Vernünftige, was man mit Baby tun kann! Solange es Eltern und Baby damit gut geht, ist das doch völlig ok. Was ändern kann man dann ja, wenn einen was stört.

  7. Addict Avatar von LaNuit
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    3.132

    AW: Mein Baby 2018

    Ich probiere schon Sachen aus, aber bisher einfach nicht über die Motz-Heulschwelle hinaus. vor allem weil ich ein Kind hab das von 0 auf 100 geht also da ist nichts mit leisem süßen Gequengel, da wird gleich lauthals gekreischt
    Wegen dem Reflex dachte ich dass der nach den ersten 3 Monaten verschwindet

    Ich hoff jetzt einfach mal, dass es so wie gestern heute wieder funktioniert und sich das nach dem Sprung dann etwas einpendelt - und vor allem die Laune von ihr wieder besser wird, das stört mich aktuell fast noch mehr als der fehlende Schlaf

  8. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    54.791

    AW: Mein Baby 2018

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Den leichtesten Weg gehen ist doch meistens auch das einzig Vernünftige, was man mit Baby tun kann! Solange es Eltern und Baby damit gut geht, ist das doch völlig ok. Was ändern kann man dann ja, wenn einen was stört.
    Ja und ja!


  9. Regular Client Avatar von SallyBray
    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    3.877

    AW: Mein Baby 2018

    Ab welchem Alter ist das Bauchschlafen denn eigentlich 'ungefährlich'?
    In a rain of bullets and blood and snow.
    I saw the midnight come and I watched her go.

  10. Member
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    1.839

    AW: Mein Baby 2018

    Offiziell ab da, wo sie sich selbst drehen können. Dann kann mans ja eh nicht mehr verhindern.

  11. Addict Avatar von GEMELLO MiO
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    2.639

    AW: Mein Baby 2018

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Ich probiere schon Sachen aus, aber bisher einfach nicht über die Motz-Heulschwelle hinaus. vor allem weil ich ein Kind hab das von 0 auf 100 geht also da ist nichts mit leisem süßen Gequengel, da wird gleich lauthals gekreischt
    Wegen dem Reflex dachte ich dass der nach den ersten 3 Monaten verschwindet

    Ich hoff jetzt einfach mal, dass es so wie gestern heute wieder funktioniert und sich das nach dem Sprung dann etwas einpendelt - und vor allem die Laune von ihr wieder besser wird, das stört mich aktuell fast noch mehr als der fehlende Schlaf
    Du meinst den Moro-Reflex oder? Ich meine Remo Lago schreibt, dass er so bis 6M bleibt. Hier mischt er sich gerade damit, dass C. sich immer die Augen reibt, wenn sie nicht eingepuckt ist und kurz wach wird. Sie reibt dann immer weiter und man muss ihre Hände festhalten, sonst ist alles ganz rot
    I solemnly swear //
    that I am up to no good.

  12. Addict Avatar von LaNuit
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    3.132

    AW: Mein Baby 2018

    Ich teste mich bisschen durch jetzt, Die letzten beiden Tage konnten wir den Nachtschlaf von 19-5:30 verschieben. Wenn das paar Tage so bleibt wäre das echt super.

    Wegen dem Tagschlaf bin ich noch bisschen am experimentieren. Ich kann sie einfach nicht ständig in der Trage haben. Gestern und heute ging dann paar mal gut dass sie alleine mit leichtem Gemotze einschläft.
    Gerade hat sie in meinem Arm aber so wahnsinnig gebrüllt bis sie nach ca 5 Minuten eingeschlafen ist.
    Jetzt fühl ich mich schlecht und überlege ob ihr das schadet und ich sie doch in die Trage hätte packen sollen?
    Oh man ich bin einfach so unsicher

  13. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.277

    AW: Mein Baby 2018

    Mach dich nicht fertig ! Du tust alles was du kannst! Wie soll dein Baby verstehen, dass es nun plötzlich anders einschlafen soll? Gib euch ein paar Tage Zeit dafür! Du machst doch alles toll und dir auch wahnsinnig viele Gedanken und alles damit es deinem Kind gut geht!

    Wie schon mehrere schrieben, schreien lassen ist definitiv was anderes!
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  14. Senior Member
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    5.016

    AW: Mein Baby 2018

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Ich teste mich bisschen durch jetzt, Die letzten beiden Tage konnten wir den Nachtschlaf von 19-5:30 verschieben. Wenn das paar Tage so bleibt wäre das echt super.

    Wegen dem Tagschlaf bin ich noch bisschen am experimentieren. Ich kann sie einfach nicht ständig in der Trage haben. Gestern und heute ging dann paar mal gut dass sie alleine mit leichtem Gemotze einschläft.
    Gerade hat sie in meinem Arm aber so wahnsinnig gebrüllt bis sie nach ca 5 Minuten eingeschlafen ist.
    Jetzt fühl ich mich schlecht und überlege ob ihr das schadet und ich sie doch in die Trage hätte packen sollen?
    Oh man ich bin einfach so unsicher
    Beobachte auch mal, wann es ihr vllt einfacher fällt alleine einzuschlafen. Bei uns wars so, dass meinem Sohn das Einschlafen mit fortschreitenden Tagesverlauf immer schwerer fiel. Anfangs wars so: vormittags er allein, mittags gemeinsam im großen Bett, nachmittags Trage/Kiwa/Autofahren. Also er hat immer mehr Support bekommen mit jedem Tagschläfchen.

    Und es gab auch Tage, da musste ich für jedes Schläfchen mit ihm raus, weil es nicht anders ging.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •