+ Antworten
Seite 92 von 151 ErsteErste ... 42829091929394102142 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.821 bis 1.840 von 3001
  1. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.050

    AW: Mein Baby 2018

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Danke, ich hab jetzt mal einen Termin zur Blutabnahme gemacht.

    Ich hab noch eine tmi Frage
    Woran kann es wohl liegen, wenn sich der BB akut verschlechtert? Also konkret hab ich seit einigen Tagen das Gefühl, dass Minimengen Urin abgehen, sobald auch nur etwas in der Blase ist und ich mich dann irgendwie bewege. Nach Infekt fühlt es sich nicht an.

    Ich mache seit 4 Monaten 2x pro Woche 1 Std. BB Training plus Kraft. Mit Baby, also bin ich da auch schon mal abgelenkt. Manchmal vergesse ich, den BB anzuspannen bei den Übungen. Hin und wieder ist was für die geraden Bauchmuskeln dabei (RD ist bis auf Fingerkuppentiefe wieder zu). Dann hab ich jetzt angefangen, wieder vermehrt auf dem Ergometer zu fahren (ohne extra angespannten BB). Außerdem bin ich letzte Woche zum Test 5 Minuten langsam auf dem Laufband gelaufen und habe dabei den BB gehalten. Am Ende wurde es schwieriger und ich habe aufgehört. Es war ein leichtes langsames Traben.
    Hin und wieder trage ich das Baby (8,5 kg) bis zu 1 Std. vorne in der Trage, ggf. wippe ich dabei zum Schlafen, habe aber den BB nicht explizit die ganze Zeit angespannt. Und natürlich schleppe ich auch schonmal den Maxicosi über kürzere Strecken oder wuchte den Kinderwagen ins Auto.
    Ich bin jetzt etwas ratlos, zeitlich würde es mit Radfahren oder der kurzen Joggingeinheit zusammenpassen. Oder ist es wohl doch noch zu früh für die geraden Bauchmuskeln? Und wer kann da helfen, bringt ein Besuch beim Urologen was?
    Ich glaube, dass das Tragen tatsächlich auch was macht, vor allem vorne tragen.
    Ich würd glaub ich erstmal Gyn vorschlagen, um zu sehen, ob es der BB ist, ansonsten zum Urologen.

  2. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.101

    AW: Mein Baby 2018

    Frage ist, was der Gyn dann macht? Meiner meinte schon 6 Wochen nach der Geburt, dass ich wieder alles machen kann inkl. joggen. Ich hab dazu nix gesagt aber es natürlich nicht gemacht. Da erwarte ich mir nicht viel.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  3. Member Avatar von cam PB
    Registriert seit
    18.03.2005
    Beiträge
    1.013

    AW: Mein Baby 2018

    hast du die Möglichkeit, einen Cantienica-Kurs zu machen? Das ist spezielles BB-Training.

  4. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.441

    AW: Mein Baby 2018

    sagt mal, haben eure kinder, als sie laufen gelernt haben, auch super viel schlaf gebraucht? heute war unser sohn schon um sieben im bett und schlief dann auch. normalerweise geht er so zwischen halb und um acht ins bett und bekommt noch eine kurze geschichte vorgelesen. heute wollte er sofort ins bett. seit dem wochenende wird hier sehr ausdauernd laufen geübt.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  5. Foreninventar Avatar von rîwen
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    48.472

    AW: Mein Baby 2018

    Ist hier zusammen mit den Zähnen seit einer Woche auch so.
    Das ist ja auch ein riesiger Schritt.
    remember, remember, this is now, and now, and now. live it, feel it, cling to it. i want to become acutely aware of all i've taken for granted.

  6. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.441

    AW: Mein Baby 2018

    ja, zähne kommen hier irgendwie alle backenzähne oben und unten gleichzeitig noch dazu. ich kenne das nur sonst nicht von ihm. er hat sonst immer super viel energie noch abends.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  7. Regular Client Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    4.808

    AW: Mein Baby 2018

    Darf ich auch mal was fragen? Hab zwar kein Kind, aber einen Neffen, den ich über alles liebe er ist jetzt fast sieben Monate. Kann man da schon anfangen ihm wirklich Bücher vorzulesen oder "bringt" das jetzt noch nichts? Er fängt an zu plappern (baba und sowas) und meine Schwester spricht auch immer viel mit ihm, erklärt was sie so macht usw., aber ich weiß eben nicht ob vorlesen jetzt schon Sinn hat (hab mal gelesen, man solle UNBEDINGT wegen der Sprachentwicklung vorlesen, aber weiß nicht mehr ab welchem Alter).

  8. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.441

    AW: Mein Baby 2018

    du kannst es probieren. aber lange wird er nicht durchhalten wohl. am besten bücher, die auch große bilder und nur kurze texte haben.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  9. Regular Client Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    4.808

    AW: Mein Baby 2018

    Ja sowas dachte ich mir - er ist nämlich ziemlich zappelig.

  10. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.441

    AW: Mein Baby 2018

    Zitat Zitat von MissBlurry Beitrag anzeigen
    Ja sowas dachte ich mir - er ist nämlich ziemlich zappelig.
    wir haben auch ein zappelkind, aber ab spätestens neun monaten hat er auch zugehört. mittlerweile (15monate) fordert er bücher vor dem schlafen ein, wenn er nicht zu müde ist. da geht es ziemlich sicher auch nicht nur um die bilder. mittlerweile gehen auch gut längere geschichten. er hat dann immer seinen teddy im arm. dann ist er weniger zappelig.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  11. Junior Member Avatar von Gelbgrün
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    695

    AW: Mein Baby 2018

    Zitat Zitat von Kaddykolumna Beitrag anzeigen
    Sorry, wenn ich mal das Thema wechsel, aber könnt Ihr einen Sandkasten empfehlen? Groß genug für später und ein paar Spielkameraden, solide, mit Deckel und/oder Dach.
    Welche Größe würdet Ihr nehmen? 180 cm? Oder reichen 160 cm?

    Welche anderen Draußengeräte lohnen sich? Bisher haben wir nur ein Mini-Planschbecken und Wasserrutsche (also so eine Bahn, die an den Wasserhahn beschlossen wird). Eine kleine Plastikrutsche würde evtl. Sinn machen.
    Später auf jeden Fall Schaukel (auch für mich )!
    wir haben einen selbstgebauten. der ist bestimmt 3x4 meter groß. ihr habt doch auch soviel platz, oder? ich finde schon, dass sich das lohnt. da haben auch schon 8-jährige besuchskinder stundenlang drin gebuddelt. ich lade die tage bei insta mal ein foto hoch 😀

  12. Senior Member Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    5.997

    AW: Mein Baby 2018

    bei meiner tochter gingen schon relativ früh manche pixibücher, sie war aber auch schon immer und ist noch heute sehr tolerant gegenüber wörtern, die sie nicht kennt und konnte sich schon immer lange konzentrieren. ich würde mal schätzen, wir haben mit so 9 monaten angefangen, pixibücher vorzulesen.
    bei meinem sohn, der motorisch deutlich schneller als meine tochter, aber sprachlich und aufmerksamkeitsbezogen eher durchschnittlich ist, ging vorlesen relativ lange gar nicht wirklich, bücher anschauen (v.a. wimmelbücher oder bücher in der art mit viel zu entdecken und zu "seinen" themen, baustelle und alles mit blaulicht) mochte er vielleicht auch ab 9 monaten gerne, aber wirklich vorlesen ging erst so mit anderthalb jahren, und auch da noch nur wenige ausgewählte bücher oder welche mit wenig text und zu seinen themen.

    gartenspielzeug: trampolin kommt bei uns super an. (ansonsten haben wir außer sandkasten noch so eine miniplastikrutsche, geerbt, wird vom 2-jährigen noch gelegentlich benutzt, aber ist spätestens ab 3 halt uninteressant.)

  13. Senior Member
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    6.525

    AW: Mein Baby 2018

    Bei meinen Kindern ging Bücher angucken so ab 2 Jahre. Vorher kein Interesse, Bücher wurden rumgeschmissen. Vorlesen, was mehr als ein Satz pro Seite war, also irgendwas zusammenhängendes, noch viel später.
    Sie haben aber vor 2 Jahren auch nicht gesprochen.

  14. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    61.612

    AW: Mein Baby 2018

    Richtige Bücher vorlesen geht hier auch mit 11 Monaten noch nicht. Das will er mir immer klauen und in den Mund nehmen.
    Aber er mag die Bücher, wo zb auf jeder Seite ein Tier ist und es eventuell sogar Geräusche macht. Das guck ich mir mit ihm oft an.
    Sonst kann man es ja einfach immer mal probieren. Vorsingen kommt hier zb besser an. Da hört er ne Weile zu.
    I will dance
    when I walk away

  15. Regular Client Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    4.808

    AW: Mein Baby 2018

    Danke für eure Antworten.
    So Bücher mit Tieren, die Geräusche machen, kriegt er nächsten Monat geschenkt (da ist er dann 8 Monate alt), mal schauen wie ihm das gefällt. Singen findet er total klasse, das beruhigt ihn und er hört auch echt aufmerksam zu, egal in welcher Sprache (meine Schwester lebt im Ausland, d.h. ich sehe sie auch nicht so oft, aber war jetzt erst wieder da und wir haben eben auf Deutsch und in der anderen Sprache gesungen und das mag er beides gleich gern).

  16. Addict Avatar von fliegen_lernen
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    2.167

    AW: Mein Baby 2018

    Ich muss mal kurz jammern, die Nächte sind hier gerade soo ätzend. Seit einigen Wochen verschlechtert es sich immer mehr
    (J. ist jetzt etwas über 6 Monate, beim großen Kind wurde es ab da auch rapide schlechter, bis wir schließlich in der Schlafberatung waren...)
    Er wacht stän!dig! auf weil sein Schnulli weg ist, und kreischt dann gleich los, so dass ich immer total erschrocken aufwache... dann muss ich nach dem Schnulli tasten und ihn wieder in seinen Mund stecken... und das gefühlt alle halbe Stunde. Nerv!!
    Noch dazu schreit irgendwann der Große nach mir, den hole ich dann zu uns rüber und dann wecken sie sich schlimmstenfalls gegenseitig auf ab halb fünf morgens 🙈😭
    Ich stille noch mindestens drei mal nachts. Keinen Bock mehr!
    Machen kann man da wohl nix, außer geduldig sein, oder?
    let the good times roll.

  17. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.101

    AW: Mein Baby 2018

    Fliegen, wahrscheinlich nichts außer durchhalten. Unsere Nächte werden auch grad unruhiger ins. haben wir fast in jeder Nacht eine lange Wachphase. Das finde ich fast noch schlimmer als ständig zu stillen (hier auch so alle 2 Stunden).
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  18. Addict Avatar von fliegen_lernen
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    2.167

    AW: Mein Baby 2018

    Stimmt Efeu, das mit den Wachphasen bei euch habe ich gelesen. Auch doof! Wie lange ist er dann wach? Und was macht er dann? Vor sich hinbrabbeln?
    Ich hoffe nur, das mit dem Stillen reißt hier nicht ein, den Großen habe ich damals irgendwann halbstündlich gestillt, das war grauenhaft 🙄
    let the good times roll.

  19. Alter Hase Avatar von prachtmädchen
    Registriert seit
    25.12.2008
    Beiträge
    7.107

    AW: Mein Baby 2018

    T ist 5,5 Monate und unsere Nächte sind auch sehr, sehr viel schlechter, als sie es schon waren. Ich stille sicher auch noch dreimal oder viermal, bis es dann morgens ist. Zwischendurch gibt es auch "einfach so" schrille Schreie. Habe aber momentan auch das Gefühl, dass sie tagsüber schlechter trinkt. Alles zu interessant.

  20. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.101

    AW: Mein Baby 2018

    Ich stille eigentlich auch nur noch im Schlafzimmer, unterwegs improvisiere ich.

    Fliegen, manchmal brabbelt er, aktuell übt er robben/krabbeln D.h. er dreht sich dann auf den Bauch und versucht von der Stelle zu kommen, rollt auch schonmal hin und her, meckert wenn es nicht klappt bzw. er am Fußende angekommen ist (geht hauptsächlich rückwärts gerade). Meistens dauert es ziemlich genau 1,5h, bis er wieder schläft. Meistens wickele ich nach 1 Std. und stille dann nochmal und dann kehrt Ruhe ein.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •