+ Antworten
Seite 145 von 147 ErsteErste ... 4595135143144145146147 LetzteLetzte
Ergebnis 2.881 bis 2.900 von 2940

Thema: Blau und pink

  1. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    5.078

    AW: Blau und pink

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    „Damit ihr aufeinander aufpassen könnt.“
    Das umschließt ja auch sowas wie einer tut sich weh oder so.
    Ja. Ich würde das mit dem Park (Falls es da auch um was wie von Stöckchen genanntes geht) gar nicht besonders thematisieren, es ändert ja an der Regel eh nichts.

  2. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.012

    AW: Blau und pink

    Ist eh ein biiiiisschen OT hier?
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  3. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.546

    AW: Blau und pink

    Es gibt doch bestimmt auch noch andere Gründe, zB dass ablenkbare Trödelkinder rechtzeitig bzw überhaupt ankommen?
    Also, das könnte man ja vielleicht auch irgendwie noch anbringen.

  4. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.791

    AW: Blau und pink

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Ist eh ein biiiiisschen OT hier?
    Oh ups, ich merk auch gerade erst, dass es der falsche Thread war. Sollte natürlich zu den Schulkindern
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  5. Addict Avatar von fliegen_lernen
    Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    2.513

    AW: Blau und pink

    Das Anzieh-Thema hat mich heute auch ereilt. Beim Bringen in den Kindergarten treffe ich eine andere Mutter mit fünfjähriger Tochter. Ich so: „boah, voll der Stress heute“ und sie: „aber bei euch läuft das morgens doch sicher entspannter ab, J. macht immer SO ein Theater beim Anziehen...“ blabla es folgen zig Erläuterungen wie J. nicht anzieht was Mama rausgelegt hat etc
    Äh, ja sicher, mit Einjährigem UND Fünfjährigem ist es sicher entspannter, sind ja Jungs und der Stress mit den Klamotten fällt weg 🙄🙄🙄
    Sie wollte meine (kurze, nette) Antwort, dass das bei uns durchaus auch Thema ist, gar nicht hören. Nerv.
    let the good times roll.

  6. Enthusiast Avatar von Moehrchen
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    774

    AW: Blau und pink

    Meiner Tochter, 4,5 Jahre alt, ist es bisher auch völlig egal, was sie anzieht. Sie findet schonmal was hübsch, aber aus eigenem Antrieb sucht sie sich quasi nie was eigenes zum anziehen aus. Ich bin da vom Typ her aber ähnlich und mein Mann auch...

  7. Addict Avatar von GEMELLO MiO
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    2.732

    AW: Blau und pink

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Wir haben hier gerade das Thema, dass er es eigentlich darf und auch schon gemacht hat, aber jetzt ein offizielles Schreiben der Schule kam, dass es mehrere Fälle gab, in denen Kinder aus einem Auto angesprochen wurden. Angeblich wurde das eine Kind im Nachbarstadtteil sogar versucht ins Auto zu zerren. Ich bin mir selber gar nicht sicher, wie ernst wir das nehmen müssen. Es kommt mir alles sehr hysterisch und aufgebauscht vor. Wir haben ihn sensibilisiert und er darf nur mit anderen gehen. Aber alleine schicken wir ihn lieber nicht.
    Deine Signatur passt so gut dazu 😊👍🏼
    I solemnly swear //
    that I am up to no good.

  8. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.546

    AW: Blau und pink

    Einsichten bei der Kindergarten-Eingewöhnung: Im Kindergarten meines Sohnes steht das "Lotti und Otto"-Buch sehr präsent und trotzdem haben sie rosa und blaue Geburtstagskronen, hatten die blaue schon quasi in der Hand, als sie das Geburtstagskind, einen vierjährigen Jungen, gefragt haben, welche er denn will und reagierten merklich überrascht, als der dann "rosa!" gekräht hat.
    Immerhin, sie haben gefragt und die Kinder hat es allesamt null interessiert.

  9. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.230

    AW: Blau und pink

    In der alten Kita gabs einfach eine gelbe Geburtstagskrone aus Stoff mit aufgesteckter Zahl (für alle, die wurde nicht mit nach Hause genommen). Völlig überflüssig da blau/rosa zu nehmen...

  10. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.699

    AW: Blau und pink

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    In der alten Kita gabs einfach eine gelbe Geburtstagskrone aus Stoff mit aufgesteckter Zahl (für alle, die wurde nicht mit nach Hause genommen). Völlig überflüssig da blau/rosa zu nehmen...
    blau/rosa ist ja fast immer völlig überflüssig. jedenfalls in der üblichen zuordnung...

    ich muss immer lachen. traditionell haben die kinder bei uns feste zahnbürstenfarben (wir würden durchdrehen, wenn das wechseln würde). der große hat schon immer lila, die zweite hat grün, der dritte hat blau und die kleine hat eine variable farbe außer den drei schon vergebenen. letztens war ein übernachtungskind da und fand es TOTAL merkwürdig, dass k1 als junge eine lila zahnbürste hat und alle meine kinder fanden die äußerung des gastes dann wiederum TOTAL seltsam, weil es einfach selbstverständlich so zugeordnet ist

  11. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.546

    AW: Blau und pink

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    In der alten Kita gabs einfach eine gelbe Geburtstagskrone aus Stoff mit aufgesteckter Zahl (für alle, die wurde nicht mit nach Hause genommen). Völlig überflüssig da blau/rosa zu nehmen...
    Ja, eben.

  12. V.I.P. Avatar von caleida
    Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    12.696

    AW: Blau und pink

    Ich hab grad auf EKA einen rosa Schlafsack fur meinen Sohn gekauft *stolz

    Okay, war eher Zufall, ich wollte unbedingt das Modell. Aber egal.
    Dies ist keine PR-Aktion…wir waren vorher schon berühmt

  13. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.394

    AW: Blau und pink

    Elternabend im Kindergarten. Was das Thema des threads betrifft ein Ort des Grauens.
    Die Erzieherin ist bemüht, aber man merkt ihr an, dass sie die Klischees doch nicht aus dem Kopf kriegt (geht uns ja auch irgendwie so). Erst erzählte sie, dass die Kinder schön alle alles zusammen spielen, gar nicht nach Geschlechtern getrennt. Dann fiel später doch mal die Bemerkung "das Mädchenzimmer mit den Büchern" (und der Puppenecke), das Bauzimmer wird gern mal als Jungszimmer bezeichnet. Ich werde das nochmal ansprechen, um sie zu sensibilisieren. Ich denke, sie wird das gern aufnehmen.

    Bei der Planung des Adventskalenders (Eltern bringen jeweils ein kleines Geschenk mit) mußte unter den Eltern lang und breit diskutiert werden, wie es am besten zu vermeiden ist, dass ein Mädchen ein Jungsgeschenk kriegt und umgekehrt. "Neutrale" Geschenke seien so schwierig, weil es ja auch alles nur in blau und rot zu kaufen gibt. Und nicht dass ein Mädchen ein Auto kriegt und ein Junge was rosanes. Vereinzelt warfen Eltern ein, dass das doch völlig egal sei, und ihr Mädchen durchaus auch mit Autos spielt etc., aber die wurden nicht richtig gehört. Um die Jungsgeschenke von den Mädchengeschenken zu unterscheiden, wurde vorgeschlagen, blaue und rote Sterne auf die Tüten zu kleben.
    Es ist einfach SO klar, woher die Kinder dieses Denken haben.

  14. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.699

    AW: Blau und pink

    Oh gott, das finde ich richtig krass und habe ich in noch keiner kigagruppe oder klasse so erlebt. also oft gibt es ja "personalisiertes wichteln", aber selbst wenn nicht, fallen einem doch milliarden dinge ein, die KINDER mögen (nicht nur mädels oder jungs). bin ehrlichgesagt sprachlos.

    und noch etwas anderes, was mir vermehrt auffällt: vielen geht es gar nicht um die geste des schenkens (die wäre ja auch bei einem gender-unpassenden-geschenk da), sondern darum, dass das geschenk wirklich "das richtige" ist udn total passend, und schön und nützlich und das kind muss sich TOTAL freuen und es darf nicht einfach "nur" ein geschenk sein.

    bei uns im kiga find ich das schön gelöst: da wird jedes jahr gebastelt als wichtelgeschenk, also jeder muss für ein anders kind einen stern oder im jahr davor einen engel etc. basteln. da "schenkt" das kind halt wirklich selbst und es ist auch noch genderneutral. find ich super.

    das ist auch bei kindergeburtstagen mit diesen blöden wünschen so. also ich sag wenn ihc gefragt werde sowas wie "ein buch", "was zum basteln", "sie spielt gerne draußen", "ne cd vielleicht"... von anderen müttern krieg ich dann nen amazon-link oder ne isbn-nummer. ich frag jetzt nimmer (ok, etwas ot...)
    Geändert von nightswimming (19.09.2019 um 13:00 Uhr)

  15. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.394

    AW: Blau und pink

    Wichtelgeschenke hatten wir noch nicht, aber da kann das Kind ja wenigstens überlegen, was das andere Kind persönlich mag.
    Geändert von Whassup (19.09.2019 um 13:06 Uhr)

  16. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.231

    AW: Blau und pink

    Ich freu mich immer, wenn ich auf Nachfrage nen link oder ne ISBN bekomme.

    Ich fühl mich immer überfordert, wenn ich einfach nur den Hinweis „ein Buch“ bekomme...man weiß doch nie, was schon vorhanden ist. Oft hab ich eh eigene Ideen (wenn ich das Kind gut kenne), aber wenn ich nichts weiß, bin ich nach so einem Tipp irgendwie nicht schlauer.

    Und irgendwie...wenn ich mal so überlege, was ich teilweise selbst schon alles an überflüssigen Sachen bekommen habe, kann ich mir vorstellen, wie viel schlimmer das bei Kindern sein muss, wenn man keine konkreten Wünsche äußert. Insofern find ich Wunschlisten echt praktisch.
    Okay, I can’t remember what it feels like to be astonished.

  17. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.707

    AW: Blau und pink

    ich find auch krass, die unreflektiert viele erzieher sind.

    eine kindergartenerzieherin zu einem jaulenden jungen "du heulst ja wie ein mädchen"

    und es gab mal eine wtf-strafe für einen jungen: er musste sich an den tisch setzen und zur strafe für irgendein fehlverhalten ein "mädchen-puzzle" (disney prinzessinnen) machen.

    ich bin so froh, dass wir da weg sind!

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  18. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.394

    AW: Blau und pink


    Ok, DAS finde ich krass.

  19. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.699

    AW: Blau und pink

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ich freu mich immer, wenn ich auf Nachfrage nen link oder ne ISBN bekomme.

    Ich fühl mich immer überfordert, wenn ich einfach nur den Hinweis „ein Buch“ bekomme...man weiß doch nie, was schon vorhanden ist. Oft hab ich eh eigene Ideen (wenn ich das Kind gut kenne), aber wenn ich nichts weiß, bin ich nach so einem Tipp irgendwie nicht schlauer.

    Und irgendwie...wenn ich mal so überlege, was ich teilweise selbst schon alles an überflüssigen Sachen bekommen habe, kann ich mir vorstellen, wie viel schlimmer das bei Kindern sein muss, wenn man keine konkreten Wünsche äußert. Insofern find ich Wunschlisten echt praktisch.
    ja hmm, nee, für mich ist das dann ne bestellung und kein wunsch mehr.
    für mich gehört bei geburtstagseinlaudngen auch dazu, dass mein kind sich gedanken macht, was das andere kind gerne mag, was man besorgen könnte etc.

  20. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.231

    AW: Blau und pink

    Passiert es da nicht oft, dass man doppelt schenkt?

    Edit: also ich versteh Deinen Gedanken dahinter total, ich finds auch immer schöner, wenn ich selbst was weiß.

    Aber meine Nichten und Neffen haben zB so viel mehr Kram als ich selbst als Kind/Teenie und ich hab da halt auch leider schon Sachen doppelt geschenkt, das vermeide ich inzwischen lieber, weil das nur wieder Aufwand für alle Beteiligten bedeutet.
    Geändert von poppyred (19.09.2019 um 13:50 Uhr)
    Okay, I can’t remember what it feels like to be astonished.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •