+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 97
  1. Regular Client Avatar von sastreSugar
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    4.772

    Schwanger Februar 2018




    Möchte noch jemand auf die Liste? Es ist noch so leer!

    Februar:
    Cosina
    Ende: re_vor

    März:
    15.: mity
    Ende: FakeEmpire

    April:
    kleinhanni

    Mai:
    4.: sastreSugar
    Anfang: Hut100
    Ende: Wiggie

    Juni:
    Anfang: toastbrot

    Juli:
    Anfang: *tyra*
    Ende: Killah_Babe

    August:
    Mitte: konfusemuse
    18.: Cherry-Lady

    September:
    Anfang: nadixq
    16.: DieKathi

    Bei Änderungen oder Ergänzungen gerne Bescheid geben !
    Geändert von sastreSugar (01.03.2018 um 22:40 Uhr)

  2. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.635

    AW: Schwanger Februar 2018

    Danke für den neuen thread, Sastre!

    Ich komm mit drauf . Termin ist der 18.8.
    Heute hatte ich FA Termin: alles super! 13. Woche, Baby zeitgemäß entwickelt und 5,9 cm groß! Es war sehr süß anzusehen, wie es die Beine überkreuzt hatte !

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  3. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.771

    AW: Schwanger Februar 2018

    Danke Sastre!
    Und schön, Cherry, dass alles gut aussieht!

  4. Newbie
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    141

    AW: Schwanger Februar 2018

    Hi, ja ich hab mich jetzt lange zurück gehalten, aber ich hatte auch eine wirklich einfache Schwangerschaft, jetzt sind es noch knapp drei Wochen bis zum errechneten Termin. So langsam steigt die Aufregung ein wenig, aber ich fühle mich an sich so weit gut vorbereitet und hoffe auf eine ebenso unkomplizierte Geburt. Mich verwirrt ein wenig, dass ich da so gar keine Wünsche oder Vorstellungen habe, wie das ablaufen soll. Andere haben schon Musik oder so vorbereitet und wissen, ob sie ins Wasser wollen oder nicht und bei mir herrscht über diesen ganzen Prozess gähnende Leere.

  5. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.635

    AW: Schwanger Februar 2018

    Danke wiggie!

    Cosina, ich würde eher lose und locker drüber nachdenken und mir keine Sorgen machen über vermeintlich fehlende Pläne! Ich hab mir im Vorfeld der ersten Geburt eine Wassergeburt toll vorgestellt, letztlich war mir im Ernstfall die Vorstellung total unangenehm. Beim zweiten Mal hab ich mir den Hocker irgendwie toll ausgemalt. Bei der Kreißsaalbesichtigung hab ich mich draufgesetzt und fand es in dem Moment schon doof...

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  6. Regular Client Avatar von sastreSugar
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    4.772

    AW: Schwanger Februar 2018

    Super, Cherry, das freut mich!

    Cosina, das ganze Drumherum ist meiner Meinung nach vernachlässigbar. Wichtiger finde ich sowas wie Zugang ja/nein, was ist mit pda, was ist mit Kaiserschnitt (ungeplant, weißt du, was genau passiert usw.), oder auch sowas wie ob du aktiv angeleitet werden möchtest oder ganz allein für dich gucken willst, ob du jetzt dein Baby rausschieben willst. Sowas meine ich. Ich habe mich auf meine 1. Geburt leider ga nicht vorbereiten können und jetzt weiß ich so viel mehr, was gut ist und was nicht. Zu feste Vorstellungen sind ja auch eher hinderlich, wenn es anders kommt.
    “Why should I be bothering myself with questions which shall eternally remain unanswered? How queer that wave of agony; melancholy paralyzing my senses, beautifully, yet for nothing.”

  7. Alter Hase Avatar von Wolkenlos
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    7.746

    AW: Schwanger Februar 2018

    Zugang ja/nein? Darüber habe ich mir beim ersten Mal gar keine Gedanken gemacht, hab aber direkt einen bekommen. Was könnte dagegen sprechen? Ich kam mit Blasensprung ins Krankenhaus, hatte vermutlich auch was damit zu tun? Soweit ich mich erinnere, habe ich darüber auch ein Antibiotikum (?) bekommen, mehr aber nicht.


    Ich finde es auch völlig ok, vorher nicht ganz genaue Vorstellungen zu haben. Die meisten machen ja einen Vorbereitungskurs, wo man schon mal auf einige Dinge hingewiesen wird. Für mich war das völlig ausreichend. Unter der Geburt habe ich irgendwie schon gemerkt, was ich wie haben möchte.
    Geändert von Wolkenlos (05.02.2018 um 19:58 Uhr)

  8. Alter Hase Avatar von prachtmädchen
    Registriert seit
    25.12.2008
    Beiträge
    7.162

    AW: Schwanger Februar 2018

    Also die einzige Vorbereitung, die ich bei einer weiteren Geburt tätigen würde, wäre vorab die PDA-Formulare auszufüllen.

    So ein bisschen halte ich das auch für ne Typfrage. Ich habe mich im Grunde auch nicht vorbereitet bzw mir nix konkretes gewünscht/ vorgestellt. Damit bin ich eigentlich gut gefahren.
    Für andere wäre das vermutlich gar nichts.
    fear cuts deeper than swords

  9. Alter Hase Avatar von prachtmädchen
    Registriert seit
    25.12.2008
    Beiträge
    7.162

    AW: Schwanger Februar 2018

    Wolkenlos, ich habe (ohne Blasensprung) auch direkt nen Zugang bekommen. Habe das bis gerade eben nichtmal hinterfragt.
    Dadurch habe ich Schmerzmittel (haha) und Wehenhemmer bekommen.
    Geändert von prachtmädchen (05.02.2018 um 20:45 Uhr)

  10. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.824

    AW: Schwanger Februar 2018

    Oh ich war auch sehr froh um meinen Zugang
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  11. Regular Client Avatar von sastreSugar
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    4.772

    AW: Schwanger Februar 2018

    Ich möchte erstmal keinen Zugang haben. Ja, das wird standardmäßig gemacht, soweit ich weiß. Aber es impliziert direkt etwas Medizinisches und dass man Interventionen benötigt. Und das will ich für meinen Kopf erstmal außen vor lassen.

    Ich wusste vorher auch nicht, dass man das ablehnen kann. Aber es ist nunmal ein Eingriff und wie gesagt, ich habe mich länger mit der Thematik beschäftigt. Das soll nicht heißen, dass ich dann nicht später einen möchte/bekomme, ebenso wie pda und dergleichen. Ich möchte es nur erstmal ohne versuchen.
    “Why should I be bothering myself with questions which shall eternally remain unanswered? How queer that wave of agony; melancholy paralyzing my senses, beautifully, yet for nothing.”

  12. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.499

    AW: Schwanger Februar 2018

    Ablehnen darf man prinzipiell doch alles? Das ist doch keine Zwangseinweisung oder so.

  13. Regular Client Avatar von sastreSugar
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    4.772

    AW: Schwanger Februar 2018

    Klar, aber ich weiß nicht, ob man als Laie immer die Konsequenzen abschätzen kann.
    “Why should I be bothering myself with questions which shall eternally remain unanswered? How queer that wave of agony; melancholy paralyzing my senses, beautifully, yet for nothing.”

  14. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.771

    AW: Schwanger Februar 2018

    Ich bin ganz bei Sastre.

  15. Addict Avatar von kleinhanni
    Registriert seit
    02.10.2002
    Ort
    krefeld
    Beiträge
    2.932

    AW: Schwanger Februar 2018

    Ich stecke auch in den ganzen Geburtsüberlegungen und versuche da irgendwie einen Mittelweg für mich zu finden.

    Habt ihr auch so Schwierigkeiten zu schlafen? Ich bin meistens ab spätestens 4 wach, total kaputt und nachts tun meine Oberschenkel/meine Hüften total weh. Ich weiß gar nicht mehr, wie ich noch liegen soll. Kissen zwischen die Beine macht es nur schlimmer... Die Leisten tun auch weh, vor allem links... ich hoffe das sind bloß blöde Begleiterscheinungen und das war's. Aber es nervt und schlaucht. Donnerstag hab ich wieder einen Termin beim Gyn und frage da noch mal nach - aber ich glaube nicht, dass sie mir da groß weiterhelfen kann.
    Kommse klar? Komm ich mit!

  16. Member Avatar von konfusemuse
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    1.943

    AW: Schwanger Februar 2018

    Sastre, dankeschön für die Threaderöffnung. Ich geselle mich auch gerne auf die Liste Mitte August.

    Cherry, schön, dass alles passt bei Euch! Und du hast die ersten Bewegungen vom Kind gesehen!

    Cosina, wenn Du Dich gut vorbereitet fühlst, dann ist das auch so. Bleibe Deinem guten Gefühl treu. Jede Frau macht letztendlich andere Erfahrungen und geht an die Geburt anders heran. Sastre hat uns/Dir noch wichtige Überlegungen auf den Weg gegeben. Allerding: der Zugang hat mir und den Kindern nicht geschadet: Wehenhammer brachten mich bei der Frühgeburt ins 100km entfernte Klinikum, Schmerzmittel erleichterten mir die Geburt vom 1. Kind, dass partout nicht rauswollte. Jedenfalls: alles Gute Dir und eine möglichst entspannte Zeit im Endspurt!

    Wir haben heute unseren großen Ultraschall (deswegen bin ich auch schon seit 4 Uhr wach ).
    kleinHanni, . Bei den letzten beiden Schwangerschaften ging es mir um die Zeit auch so wie Dir. Ich habe mir ein billiges dünnes Stillkissen besorgt und klemme es mir beim seitlichen einschlafen zwischen die Knie. Hat mir unglaublich gut geholfen. Und dann habe ich "Schwangerschaftstee" am frühen Abend getrunken, aber tatsächlich nur als Placebo: "der Tee beruhigt mich",habe ich mir eingeredet. Oder bei Verkrampfungen nochmal in die Badewanne gehen?

    Wir sind jetzt Ende 13. SSW und langsam merke ich auch die äußerlich körperlichen Veränderungen - explosionsartig! Dabei dachte ich noch, dass ich mit dem Kleiderkauf bis zur 18./20. SSW warten könnte. Die alten Jeans mit Bauchbund haben Löcher und sehen ausgeleiert aus. Tatsächlich reicht es auch noch, die Hosen mit Haargummiband zusammenzuhalten, aber es ist Winter und es zieht.

  17. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.771

    AW: Schwanger Februar 2018

    Wie viel mg Magnesium darf man denn nehmen am Tag? Hab 400er hier, aber hab trotzdem Wadenkrämpfe und ordentlich Übungswehen.

    Bzgl Geburt. Habt ihr Tipps für mich wie ich mich am besten darauf vorbereite, dass die Geburt nicht so laufen wird wie ich mir das gewünscht hätte? Also Uniklinik statt Geburtshaus. Ich hab etwas Sorge, was das kopfmäßig mit mir macht, auch das Wissen wie es danach weitergeht. Gestern war ich bei einem Hypnobirthing Vortrag und jetzt überlege ich in ein Seminar zu investieren (500 Oschis :durchgeknallt)... Am besten mal mit meiner Nachsorgehebamme über das Ganze reden oder?

  18. Alter Hase Avatar von Wolkenlos
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    7.746

    AW: Schwanger Februar 2018

    Bis zu 600, Wiggie.

  19. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.004

    AW: Schwanger Februar 2018

    wieggie, gibt es an der uniklinik beleghebammen? in meinem kurs war damals eine, die noch recht spät aufgrund der besonderen situation des kindes von den beleghebammen angenommen wurde.

  20. Ureinwohnerin Avatar von chaosmädchen
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    22.423

    AW: Schwanger Februar 2018

    Wg zugang: der ist hier Pflicht und wird direkt bei Ankunft gelegt. Bei der ersten Geburt war ich auch sehr dankbar drum, dass noch während der sushaltbaren wehen bekommen zu haben und nicht am Ende, wo ich unruhiger war.
    Bei der zweiten Geburt war das Kind zu schnell, der Arzt kam zu spät zum legen.
    och... nö.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •