+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.183

    Schöner Taufschmuck

    Erzählt mal, was haben eure Kinder bekommen oder ihr schon verschenkt und gesehen?

    Meine beiden Kinder werden nächsten Monat zusammen getauft und eigentlich dachte ich, dass meine Schwägerin und Nichte (2/3 der Paten) die Taufkerzen als Geschenk basteln.
    Darüber hinaus wollen sie aber noch Schmuck schenken. Armbänder, Taufringe, Kreuzketten...

    Ich sollte mir was Schönes aussuchen.
    Ich bin ziemlich ratlos und was ich so spontan gefunden habe, gefällt mir auch nicht.

    Schön fände ich etwas, worauf man den Taufspruch, bzw. Die Bibelstelle gravieren könnte.

    Tragen eure Kinder den Schmuck? Oder liegt der dann eher bis zur Konfirmation rum und wird dann noch mal ausgepackt?
    Überhaupt, ist Taufschmuck ein eher katholisches Ding? Ich kenne das gar nicht und kann mir kaum vorstellen, dass echt viele Kinder heimlich Kreuzketten unter ihrem T-Shirt tragen. Laut meiner sehr katholischen Schwägerin sei das aber normal.
    Die Kinder werden evangelisch getauft. Bei meiner Konfirmation war die Segnungen von Taufketten kein Thema, soweit ich mich erinnere.

    Erzählt doch mal. Und zeigt gerne auch Taufschmuck, der euch gefällt

  2. Addict Avatar von aroha
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    2.566

    AW: Schöner Taufschmuck

    Ich habe zu meiner Taufe ein Armband von meiner Patin bekommen. Das fand ich als Kind ziemlich toll und war stolz darauf, weil mein Name eingraviert war. Im Alltag habe ich das zwar nicht getragen, aber zu besonderen Gelegenheiten schon. Meine Eltern haben dann das Armband noch verlängern lassen. Ich habe es bis heute, trage es aber nicht mehr.

    Meine Schwester hat eine Kette mit einem Taufring bekommen, die sie tatschlich heute noch oft trägt, eben auch mit verlängerter Kette.

    PS: Meine Geschwister und ich sind evangelisch getauft, aber mir fällt gerade auf, dass die Paten, von denen wir den Schmuck bekommen haben, katholisch sind. Vielleicht ist es da üblicher?
    UNRUHIG IST UNSER HERZ

  3. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    5.042

    AW: Schöner Taufschmuck

    Segnung von Schmuck gibt's in der evangelischen Kirche normalerweise nicht. Die Tradition mit Taufschmuck kenne ich auch kaum, kann aber auch regional bedingt sein. Für Kinder finde ich die Kerze die wichtigste Erinnerung an die Taufe.

  4. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.339

    AW: Schöner Taufschmuck

    Zitat Zitat von Bibliophilia Beitrag anzeigen
    Ich kenne das gar nicht und kann mir kaum vorstellen, dass echt viele Kinder heimlich Kreuzketten unter ihrem T-Shirt tragen. Laut meiner sehr katholischen Schwägerin sei das aber normal.
    in meiner kindheit in einer tiefkatholischen bayerischen kleinstadt war das völlig üblich, sowohl jungs als auch mädchen hatten da oft goldene kreuzkettchen um den hals (nicht unbedingt "heimlich", war ja normal).

  5. Member Avatar von Ocean
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    1.338

    AW: Schöner Taufschmuck

    Ich überlege auch gerade ein Armband für mein Patenkind zu kaufen. Eine Kette kenne ich irgendwie eher von der Kommunion.

    Mein Kind hat ein Armband mit Name allerdings schon zur Geburt bekommen.

  6. Get a life! Avatar von Teddy01
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.910

    AW: Schöner Taufschmuck

    Ich habe meinen Patenkindern auch eine rauflegte geschenkt, da stand jeweils auch Name, Datum und auch der Taufspruch drauf. Ein Armband mit Name habe ich auch verschenkt und meine Tochter hat auch eins von ihrer uroma bekommen.
    Meine Kinder haben außerdem von den Paten jeweils ein Taufkreuz bekommen (das tragen sie aber nur, wenn sie zur Kirche gehen) und von meiner Schwester auch noch eins mit eingraviertem Namen. Meine Tochter hat außerdem noch ein drittes bekommen. Also die sind jetzt ausgestattet
    Meine Patenkinder und ich sind evangelisch und da ist es schon auch üblich mit dem Schmuck. Ich habe auch schon ein Armband zur Taufe von meinem Paten bekommen.
    Ketten mit Kreuzen sehe ich jetzt meist eher bei nicht deutschen. Die Russen tragen oft in der Schule ihre Kreuze. Italiener auch hin und wieder. Die sind ja auch katholisch. Ich denke es liegt eher daran wie „streng“ da die Eltern sind und ob sie das den Kindern schon früh anziehen.
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  7. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.483

    AW: Schöner Taufschmuck

    Ich bin evangelisch und kirchlich recht eingebunden und kenne keinen Taufschmuck. Klingt mir von allem, was hier dazu geschrieben wurde, sehr katholisch. Und ich würd zumindest bis zur Schule Kinder im Alltag keine Ketten tragen lassen, auch nicht mit Kreuz oder Schutzengel...

    Wenn nicht katholisch, vielleicht regional? Aber ich find schon, es klingt auch unabhängig von der Strenge halt eher weniger protestantisch, wo man das Gegenständliche ja sehr reduziert, während es im Katholischen und Orthodoxen halt Heiligenbilder, -Statuen, Ikonen gibt, die teilweise ja auch bei Prozessionen getragen werden, zu denen man extra hingeht usw.
    Geändert von durga (08.05.2018 um 03:54 Uhr)

  8. Alter Hase Avatar von Gelbes Auto
    Registriert seit
    07.03.2008
    Beiträge
    7.289

    AW: Schöner Taufschmuck

    Ich kenne Armkettchen zur Taufe und Halskette mit Kreuz zur Kommunion.
    Diese Ketten waren dann teils auch recht "modisch" und ich kenne viele, die die so bis 16/17 täglich getragen haben.
    (Bin katholisch).

  9. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.496

    AW: Schöner Taufschmuck

    Ich bin ja evangelisch und finde Kreuzketten nicht ungewöhnlich. Allerdings werden die hier eher zur Konfirmation als zur Taufe verschenkt und doch, die werden dann durchaus auch im Alltag getragen und auch nicht unterm T-Shirt versteckt.
    Ein wesentlicher Unterschied ist, dass in der evangelischen Kirche in der Regel keine Gegenstände gesegnet werden - also auch keine Taufketten.

    Ich selbst habe zu meiner Taufe Schmuck geschenkt bekommen und trage den immer noch regelmäßig. Leider hat er aber keinen Bezug zu meinem Taufspruch oder Taufe an sich.
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  10. Foreninventar Avatar von dizzie
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    41.742

    AW: Schöner Taufschmuck

    ich kenne schmuck bzw. die angesprochenen kreuzkettchen auch eher als geschenk zur erstkommunion oder konfirmation. ich hab eins bekommen und habe es auch noch, allerdings habe ich es als kind so gut wie nie getragen und auch jetzt ist es nur ein symbolisches andenken.
    [the more you suffer.]
    [the more it shows you really care.]
    [right?]
    [yeeeah.]

  11. Urgestein Avatar von starfrucht
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    8.210

    AW: Schöner Taufschmuck

    Täuflinge kannte ich bis vor kurzem auch nicht, aber eine Freundin von mir (evangelisch mit evangelischer Verwandtschaft) trug ihren letzten an einer Kette, als wir zusammen essen gingen.
    Für den ganzen Taufspruch gibt es auch große Kreuze, die man dann an die Wand hängen kann, die Platz für den ganzen Spruch, Namen und Taufdatum bieten.
    Diese Lava-Lampen machen doch überhaupt keinen Sinn, wenn man keine Drogen nimmt.

  12. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.183

    AW: Schöner Taufschmuck

    Ich habe mich jetzt für schlichte Taufringe entschieden, in die die Bibelstelle des Taufspruchs eingraviert werden soll.

  13. Stranger Avatar von re_voir
    Registriert seit
    02.03.2017
    Beiträge
    23

    AW: Schöner Taufschmuck

    Jetzt ist das Thema bei mir aktuell... Wo habt ihr denn schönen (schlichten) Taufschmuck gefunden? Alles, was ich finde, ist so kitschig Ich hätte gerne einen ganz schlichten Ring, in den man den Namen und/oder eventuell die Stelle des Taufspruchs, sofern es ein biblischer sein wird, eingravieren kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •