Zitat Zitat von tassi Beitrag anzeigen
Da lädst du Eltern aber ne ganze Menge an Verantwortung auf - und wieso ?hast du Studien ? Wenn man sich zum Thema Ängste einliest, können genetische und neurobilogische Faktoren nicht wegdiskutiert werden.@ kaffehaus
Das ist so nicht ganz richtig. Gerade genetische Faktoren führen zu einer Disposition für psychische Auffällaufkeimten, aber nicht zwangsläufig zur Störung. Erst die Umweltfaktoren, worunter die elterliche Erziehung und Vorleben natürlich einen besonderen Stellenwert haben, interagieren mit der Disposition und können zu einer psychischen Störung führen. Natürlich sind Ausnahmen nicht ausgeschlossen. Aber die Psychologie geht eher von der Unwelt-Dispositions-Theorie aus.