+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 181 bis 183 von 183
  1. Member Avatar von hedonism
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    1.264

    AW: Vereinbarkeit Job - Kinder

    @Serafina: der große ist nicht gerne so lange in der Betreuung, die kleine nach 7 Stunden, wenn ich sie um 15.00 abhole, meist schon ziemlich platt. Da habe ich Bedenken, dass 1-2 Stunden mehr am Tag einfach zu viel wären
    Das Herz ist ein Muskel in der Größe einer Faust

    *

    *

  2. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.038

    AW: Vereinbarkeit Job - Kinder

    3x bringt mein Mann, da beginne ich um 7, zweimal bringe ich.
    Abholen umgekehrt.

    3 x die Woche ist Betreuung von 7-17 Uhr, also effektiv 7:15 - 16:45 Uhr und an den anderen beiden Tagen holen wir um 15 Uhr. (Gebucht ist trotzdem bis 17 Uhr, falls mal ein Termin ansteht)

  3. Addict Avatar von knuddelente
    Registriert seit
    16.04.2002
    Beiträge
    2.811

    AW: Vereinbarkeit Job - Kinder

    Hedonism, ich würde da ganz auf mein Bauch hören was die Betreuung der Kinder betrifft.
    Ich kann verstehen,dass du den Job interessant findest und bock drauf hast,bringt ja nix wenn du nen Job hast, den du nicht gerne machst.
    Aber für mich würde immer im Vordergrund stehen wie wohl sich die Kinder mit der langen Betreuung fühlen.
    Ich habe 2 Kinder die immer gerne in den Kindergarten gegangen sind bzw gehen,aber für meine beiden wäre eine längere Betreuung nichts.ich hole sie um 14h ab, wir haben 1-2 Sachen nachmittags privat und für meine Kinder ist das völlig ausreichend,gerade die kleine (4) ist nach so nem Kita Tag oft k.o.
    Meine Kinder sind immer früh im Kindergarten (ca 7:15h), und ich somit früh auf der Arbeit,so dass ich 30 Stunden/Woche arbeite. Ich mache meine Arbeit sehr gerne, könnte mit meinem Studium jedoch auch was anderes machen wo ich bei mehr Arbeit auch wesentlich mehr verdienen würde,aber es bringt mir nichts wenn ich weiß das ich nachmittags 2 völlig fertige Kinder abholen,die total unglücklich sind weil sie Zuhause nicht mehr viel spielen können.
    Ich weiß dass es bei vielen anders ist/anders sein muss, und ich weiß auch das für viele Kinder eine lange Betreuung am Nachmittag nicht das Problem ist,aber ich würde immer genau darauf hören was für die eigene Familie und vor allem für die Kinder passt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •