Antworten
Seite 151 von 157 ErsteErste ... 51101141149150151152153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.001 bis 3.020 von 3123
  1. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Lutscher hatten wir letztes jahr.

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Wir haben Eis mitgebracht, so einen Langnese-Mix aus Stiel- und Waffeleis.

    Schaumküsse gab es hier auch schon. Und ja, abgepackten Kuchen.
    Schaumküsse sind auch toll, danke!

    Ich werde mal auch die Erzieherin fragen.

  3. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    mein kind erzählte diese Woche, dass ein anderes kind Milchschnitte zum Geburtstag mitgebracht hat.
    kannte mein kind vorher nicht, kam natürlich super an...

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Sweep Beitrag anzeigen
    Was gebt ihr denn in Zeiten von Corona in die Kita, wenn euer Kind Geburtstag hat? Normalerweise backen wir Kuchen oder machen einen großen Obstsalat. Mhh das ist jetzt eher schwierig.
    Gekauften, verpackten Kuchen und Kekse?

    Letztes Jahr hatten meine Kinder im 1. Lockdown Geburtstag, als alles geschlossen war. Nachgefeiert wurde in der Kita nicht.
    Wir dürfen eh nix selbst gemachtes mitbringen und erst recht nix süßes. Vor Corona durfte vorgeschnittenes Obst/Gemüse mitgebracht werden. Jetzt nur noch unbearbeitetes Obst/Gemüse, was dort für dir Gruppe zum Frühstück und Snack gereicht wird.

    Ich finds ehrlich gesagt sehr praktisch

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hier darf man jetzt nichts selbstgebackenes mitbringen, aber gekauftes vom Bäcker. Ergibt eher wenig Sinn, aber ok.

    Geburtstag wird in der Kita hier normalerweise im Rahmen von Frühstück und Morgenkreis gefeiert. Viele bringen Brezeln und Frischkäse mit, wir haben (weil L das sehr gern mag) beim Alnatura-Bäcker Vollkorn-Rosinenbrötchen und Vollkorn-Apfelbrötchen gekauft, dazu Butter.

    Eis finde ich auch ganz cool, theoretisch könnte man wohl hier auch sagen dass man lieber beim Snack nach dem Mittagsschlaf feiern (lassen) möchte. Dann würde das passen, weiß aber gar nicht ob es eine TK-Truhe gibt.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Eis finde ich ja auch gut, in unser alten Kita war das aber nicht erlaubt (weil sie nicht sicherstellen können, das die Kühlkette eingehalten wurde).

    Wir haben beim letzten Geburtstag so Früchteriegel mitgebracht.
    Beim Schulkind letztes Jahr so abgepackte PickUp-Kekse.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Steht bei uns nun auch an... Eis ist cool, aber es bleiben nicht alle bis zum Mittagessen da.
    Bisher haben viele Gummibärchen mitgebracht, oder Kinderriegel oder sowas. Gerne auch alles zusammen. Was ich total übertrieben finde, denn bei einer Gruppe mit mehr als 25 Kindern hat ja ständig wer Geburtstag.
    Die Erzieher steuern dann etwas, es gibt nach dem Frühstück nur eine Sache, der Rest kommt in die Rucksäcke der Kinder.

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Bei uns darf selbstgebackenes mitgebracht werden, deshalb gab es wie immer Kuchen. Obstsalat fände ich momentan auch nicht so toll, aber bei Kuchen habe ich auch keine Bedenken, wenn meine Kinder den von einem anderen Kind mitgebrachten essen.


  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Selbstgemachter Kuchen geht seit ca. September wieder. Direkt nach dem Lockdown ging nur abgepacktes, portioniertes Eis.
    Kekse und "industriell hergestellte Süßigkeiten und Kuchen" gingen nie. Ich weiß zwar nicht, was der Unterschied zwischen gekauftem Eis und Kuchen ist, aber naja..
    Ich war zumindest glücklich, dass das Kind dann doch mit Eis zufrieden war und ich nichts backen musste.

    Geburtstag gefeiert wird im Morgenkreis VOR dem Frühstück. Anscheinend ist das der passende Zeitpunkt. Ist halt doof für die Kinder, die schon früh gebracht werden und Hunger haben.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Dass Eis vor dem Frühstück erlaubt ist, aber kein Kuchen...ok

    Hier ist Morgenkreis nach dem Frühstück, aber die Kita macht auch um 7 Uhr auf, da haben die frühen Kinder dann um 9 echt Hunger. Wir bringen normalerweise 9:30 zum Morgenkreis, für Geburtstage dann früher.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  11. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Kann mir eine Berlinerin evtl. weiterhelfen? Ich habe Fragen zum Kita-Gutschein.
    Ich habe nun tatsächlich eine Zusage für meine Wunsch-Kita (fühlt sich an wie ein Lotto Gewinn ). Ich arbeite ab Sommer wieder in Teilzeit mit Elterngeld Plus. Dies mache ich über 10 Monate (mit Partnerschaftsbonus). Heißt das ich kann keinen Ganztages-Betreuungsumfang beantragen? Ich arbeite danach wieder in Vollzeit, aber eben erst im Juni nächsten Jahres.
    Ich muss ja bei der Beantragung meine Arbeitszeiten angeben, die sind natürlich nur 5 Stunden pro Tag und rechtfertigen somit keinen höheren Betreuungsumfang. Oder ginge das wenn mein Freund Vollzeit arbeitet? Oder ist das am Ende alles gar nicht so wichtig und die Kita nimmt mich nun "sicher" auch wenn ich nicht eine Ganztagesbetreuung bestätigt bekomme? (bei meiner Anmeldung ist auch tatsächlich Teilzeit angekreuzt).

    Hat da jmd Erfahrung mit?
    Me gusta como eres

    Stranger Muri...

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Von dem, was ich gehört habe, ist das super unterschiedlich und von der Bearbeiter:in abhängig. Bei der einen Kita Besichtigung waren zwei Elternpaare, wo beide jeweils 30 Stunden arbeiten wollten, die einen haben den Ganztagsbedarf bekommen, die anderen nicht (beide beim JA Friedrichshain-Kreuzberg). Der Kita wäre es egal gewesen und eine spätere Aufstockung auf Ganztag auch in Ordnung.

    Ich hab übrigens die dritte Kitazusage :‘) Also so richtig kann ich den Kitaplatzmangel in Berlin nicht nachvollziehen.
    "Thanks, but I don’t really like to eat breakfast after lunch, it spoils my dinner."

  13. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hmm...ok, vielleicht rufe ich auch einfach mal beim Jugendamt an.
    Das Problem ist bei mir, dass ich einen Job mit einigen fixen Terminen habe, bei denen ich anwesend sein muss, und die sind am Nachmittag.
    Und ich will bei den Arbeitszeiten auch nicht flunkern, da mein Elterngeldantrag durch ist und da klar ersichtlich ist dass ich nicht Vollzeit arbeite.

    Haha, so wie es dir mit den Kitas geht, ging es mir mit den Hebammen.
    Hast du dich schon entschieden?
    Me gusta como eres

    Stranger Muri...

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ok, würdet ihr verraten, was ihr richtig gemacht habt?
    Hier Anmeldung ab Geburt, Interesse zeigen durch regelmäßige Anrufe (wie gewünscht), Arbeitnehmer (beide). Gut, es hat dann irgendwo geklappt, war aber nicht die erste Wahl. Bin immer noch enttäuscht.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ja, ich hab mich schon entschieden. Ich hatte zwischenzeitlich immer mal wieder ein schlechtes Gewissen, weil ich mich für die Kita mit den besseren Öffnungszeiten und ohne Sommerschließzeit entschieden habe und da aber die Nestgruppe größer und weniger individuell ist.

    Ab wann hast du den Platz? November?

    Metrocard, ich hab nichts Besonderes gemacht. Ich hab nur die Anmeldung hingeschickt (ein paar Wochen nach der Geburt im November) und einen netten Satz in die E-Mail geschrieben. Zusagen sind jeweils zum Kitastart gewesen, Eingewöhnung im September. Keine Ahnung, warum alle gerne ein 10-monatiges Kind wollen.
    "Thanks, but I don’t really like to eat breakfast after lunch, it spoils my dinner."

  16. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von metrocard Beitrag anzeigen
    Ok, würdet ihr verraten, was ihr richtig gemacht habt?
    Hier Anmeldung ab Geburt, Interesse zeigen durch regelmäßige Anrufe (wie gewünscht), Arbeitnehmer (beide). Gut, es hat dann irgendwo geklappt, war aber nicht die erste Wahl. Bin immer noch enttäuscht.
    Ich glaube ich hatte einfach Glück.
    Evtl war von Vorteil, dass es eine konfessionelle Kita ist und unser Kind in der zugehörenden Gemeinde getauft wird (habe ich auf dem Anmeldebogen mit vermerkt). Ansonsten habe ich nichts wirklich spezielles gemacht. Hab 2x ne Mail geschrieben und 1x angerufen.
    Bei mir ist das aber auch die einzige Zusage. Bei den anderen Kitas habe ich es gleich gehalten. Bin kein großer Fan vom andauernden anrufen.
    Me gusta como eres

    Stranger Muri...

  17. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Sams, ja genau. Der Platz ist auf November, da ist mein Kind dann genau 1 Jahr alt.

    Ist doch super dass du ne Entscheidung getroffen hast und die Beweggründe find ich auf jeden Fall nachvollziehbar. Wie sich das Kind dann wohlfühlt weiß man ja eh erst wenn es dort ist.
    Me gusta como eres

    Stranger Muri...

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Muri, aber nach der Elternzeit arbeitest du wieder Vollzeit? Dann sollte es eigentlich kein Problem sein.

    Wir haben unseren Kitavertrag auch schon unterschrieben. Ist aber beim 2. Kind natürlich eh einfacher, er hatte den Platz praktisch sicher bevor das erste Trimester vorbei war. Wobei einige der kleines Kitas hier wohl teilweise nicht einmal mehr Geschwisterkinder nehmen.

  19. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Muri, aber nach der Elternzeit arbeitest du wieder Vollzeit? Dann sollte es eigentlich kein Problem sein
    Ja genau. Aber das ist eben wie beschrieben erst im Juni 2022 und ab November geht das Kind in die Kita. Beim Antrag muss man ja seine Arbeitszeiten angeben.
    Ich glaube ich rufe da morgen mal an und frage wie ich es am besten machen soll.
    Me gusta como eres

    Stranger Muri...

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich hab übrigens meine Vollzeit Arbeitszeiten eingetragen und im Anschreiben geschrieben, dass ich in der Elternzeit andere Zeiten habe und für beide den Nachweis eingereicht.
    "Thanks, but I don’t really like to eat breakfast after lunch, it spoils my dinner."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •