Antworten
Seite 153 von 156 ErsteErste ... 53103143151152153154155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.041 bis 3.060 von 3118
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Sorry, hab nochmal editiert.

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Ich dachte, das Risiko ist draußen 19 mal kleiner als drinnen? Wurde doch hier letztens nochmal verlinkt.

    Edit: Ok, hab den hier verlinkten Artikel jetzt gelesen, es geht um den Abstand. Klar halten Kinder keinen Abstand ein, aber wenn jetzt ein Kind in der Gruppe infiziert ist, hat es draußen vielleicht zu 3,4 oder 5 Kindern engen Kontakt und kann die anstecken. Drinnen könnte es aber alle 24 weiteren Kinder seiner Gruppe anstecken durch die Aerosole, die es im Raum verteilt. Das ist doch schon ein Unterschied? Also mein Kind hat zumindest nicht mit allen oder den meisten Kindern in seiner Gruppe draußen so einen engen Kontakt.
    Theoretisch ja. Was man bisher bei Clustern im Kindergarten aber gesehen hat ist auch das Szenario, dass ein Kind mal ein paar andere ansteckt und dann ggf. von denen (wenn die Kette nicht früh genug unterbrochen werden konnte) wieder andere angesteckt werden...

    Dass ein Kind durch seine Aerosole in einem großen Kindergartenraum (der ja hoffentlich auch regelmäßig gelüftet wird) unmittelbar alle anderen ansteckt ist ein sehr theoretisches Szenario.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Das mag schon alles richtig sein, aber sämtliche Studien dazu gelten halt primär für Erwachsene, die sich an die entsprechenden Schutzmaßnahmen halten.
    Also wenn ich mit jemandem draußen mit 2 Metern Abstand mit/ohne Maske sitze und mich unterhalte, ist das Risiko einer Ansteckung natürlich jeweils um ein Vielfaches kleiner.

    Wenn ich es mit der Person aber so mache wie Kinder, die miteinander spielen - Köpfe zusammenstecken, Körperkontakt, sich anatmen/anhusten/anniesen, Nase bohren und wieder irgendwas/irgendwen anfassen, laut sprechen/schreien,... - ist mein Infektionsrisiko draußen praktisch nicht kleiner als wenn ich mich drinnen so verhalte.
    Aber zu alledem kommen drinnen ja noch die Aerosole dazu, die sich im Raum anreichern oder wie man das sagt. Also draußen ist's vielleicht nicht harmlos, aber drinnen fällt keiner der von dir genannten Faktoren weg UND es kommt die zusätzliche Gefahr von Innenräumen dazu.

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Dass ein Kind durch seine Aerosole in einem großen Kindergartenraum (der ja hoffentlich auch regelmäßig gelüftet wird) unmittelbar alle anderen ansteckt ist ein sehr theoretisches Szenario.
    Habe erst wieder gelesen, dass Lüften bei der britischen Mutation kaum ausreichen kann. Das war auf Schule bezogen, lässt sich aber vermutlich übertragen, dass ab einer bestimmten Personenzahl pro qm und einer bestimmten Aufenthaltsdauer lüften gar nicht mehr genügend wirken kann.

    Die Größe, Raumbedingungen und die Vorschriften/Umsetzung des Lüftens ist natürlich von Ort zu Ort unterschiedlich.

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Aber zu alledem kommen drinnen ja noch die Aerosole dazu, die sich im Raum anreichern oder wie man das sagt. Also draußen ist's vielleicht nicht harmlos, aber drinnen fällt keiner der von dir genannten Faktoren weg UND es kommt die zusätzliche Gefahr von Innenräumen dazu.
    Siehe oben. Aerosole reichern sich in einem großen Gruppenraum ja nicht unendlich an, sondern sinken dann auch mal wieder zu Boden, werden verwirbelt, oder rausgelüftet, etc.

    Jedenfalls sieht man, dass wenn vereinzelt Kinder infiziert sind (oder im Winter waren, als noch mehr drinnen stattfand), dass es eben nicht so funktioniert, dass 1 infiziertes Kind = komplett infizierte Gruppe (was für die Transmission über Aerosole im ganzen Raum sprechen würde), sondern 1 infiziertes Kind = ein paar weitere Infizierte + ggf. noch ein paar weitere von denen Infizierte (was eher für die 1:1-Transmission spricht)

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Jedenfalls sieht man, dass wenn vereinzelt Kinder infiziert sind (oder im Winter waren, als noch mehr drinnen stattfand), dass es eben nicht so funktioniert, dass 1 infiziertes Kind = komplett infizierte Gruppe (was für die Transmission über Aerosole im ganzen Raum sprechen würde), sondern 1 infiziertes Kind = ein paar weitere Infizierte + ggf. noch ein paar weitere von denen Infizierte (was eher für die 1:1-Transmission spricht)
    Wäre dann tatsächlich interessant, ob in Waldkindergärten die Ansteckungsquote nochmal geringer ist.

  7. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Habe erst wieder gelesen, dass Lüften bei der britischen Mutation kaum ausreichen kann. Das war auf Schule bezogen, lässt sich aber vermutlich übertragen, dass ab einer bestimmten Personenzahl pro qm und einer bestimmten Aufenthaltsdauer lüften gar nicht mehr genügend wirken kann.

    Die Größe, Raumbedingungen und die Vorschriften/Umsetzung des Lüftens ist natürlich von Ort zu Ort unterschiedlich.
    Ja, daran zweifle ich auch nicht, dass bei einem Raum mit 15 Personen, die eine Stunde dort verbringen und wo keinerlei Luftbewegung stattfindet, danach sämtliche Aerosole leicht rauszulüften wären.

    Das stellt aber halt auch nicht die übliche Situation in einem Kindergarten-Gruppenraum dar, wo ständig Bewegung und damit auch Luftbewegung stattfindet.

    Wir brauchen auch nicht drüber diskutieren, dass draußen sein grundsätzlich mal das Infektionsrisiko senkt.
    Nur gerade im Kindergarten sind die klassischen Situationen, in denen primär Übertragung von Kind zu Kind stattfindet, halt sowohl drinnen als auch draußen die gleichen.
    Für sie Betreuungspersonen ist draußen natürlich besser, keine Frage.

  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Wäre dann tatsächlich interessant, ob in Waldkindergärten die Ansteckungsquote nochmal geringer ist.
    Wenn die absolute Fallzahl niedriger wäre, würde mich das gar nicht wundern, aber die Gruppengrößen sind ja auch meist kleiner, und das Risiko für die Betreuungspersonen und die Eltern beim Bringen/Abholen geringer... ich weiß nicht, ob man mit diesen unterschiedlichen Rahmenbedingungen gut vergleichen könnte.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Das mag schon alles richtig sein, aber sämtliche Studien dazu gelten halt primär für Erwachsene, die sich an die entsprechenden Schutzmaßnahmen halten.
    Also wenn ich mit jemandem draußen mit 2 Metern Abstand mit/ohne Maske sitze und mich unterhalte, ist das Risiko einer Ansteckung natürlich jeweils um ein Vielfaches kleiner.

    Wenn ich es mit der Person aber so mache wie Kinder, die miteinander spielen - Köpfe zusammenstecken, Körperkontakt, sich anatmen/anhusten/anniesen, Nase bohren und wieder irgendwas/irgendwen anfassen, laut sprechen/schreien,... - ist mein Infektionsrisiko draußen praktisch nicht kleiner als wenn ich mich drinnen so verhalte.
    Dass fremde Kinder sich auf enge Distanz auf dem Spielplatz anhusten oder -niesen habe ich noch nie erlebt und das halte ich auch generell nicht für normal.
    Geändert von moth (24.04.2021 um 19:03 Uhr)

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Aber zu alledem kommen drinnen ja noch die Aerosole dazu, die sich im Raum anreichern oder wie man das sagt. Also draußen ist's vielleicht nicht harmlos, aber drinnen fällt keiner der von dir genannten Faktoren weg UND es kommt die zusätzliche Gefahr von Innenräumen dazu.
    Ja, alles was ich in der letzten Zeit gelesen habe, deutet darauf hin, dass das der Hauptübertragungsweg ist und es gibt zunehmen Berichte über Infektionen, wo Menschen alleine in einem engen Raum waren, in dem vorher jemand infiziertes war, und sich angesteckt haben. Ich trage aus dem Grund inzwischen z.B. auch im Aufzug im Haus Maske.

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Dass fremde Kinder sich auf enge Distanz auf dem Spielplatz anhusten oder -niesen habe ich noch nie erlebt und das halte ich auch generell nicht für normal.

    Auf deinen Spielplätzen wär ich mal gern. Hier ist das an der Tagesordnung

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Meine Kinder sind ja noch klein. Aber seit Corona halten einfach alle ganz gut Abstand auf dem Spielplatz. Nicht immer 1,5 Meter, aber sicher auch nicht anhast-Nähe

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hm, schade, hat zwar jetzt gar nichts mit meinem eigentlichen Anliegen zu tun, aber ich bin nun ein bisschen ernüchtert, weil ich mich relativ safe damit gefühlt hab, dass mein kind aufm spielplatz (also draußen) mit mehreren verschiedenen Kindern spielt. Hm. Ich werde ihn auf keinen Fall auf das Einhalten von Abständen hinweisen, ich glaub dann würde er irgendwann durchdrehen, weil er diese spielplatzmomente mit Kindern so so sehr liebt... ich hatte auch im Kopf, dass die Wahrscheinlichkeit, sich draußen was einzufangen, sehr gering wäre. Hm

  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich glaub auch, das kommt extrem auf das Alter und auch generell das Verhalten der Kinder an.

    Draußen rennt mein Kind in erster Linie rum und steckt nicht die Köpfe mit einem anderen Kind zusammen (in der Kita würden mir mit Essen, Vorlesen, Anziehen in der Garderobe, Morgenkreis... sofort zig Situationen einfallen, in denen der Kontakt viel enger wäre), „Unterhaltungen“ in dem Sinn gibt es eh nicht.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen

    Auf deinen Spielplätzen wär ich mal gern. Hier ist das an der Tagesordnung
    Hier auch!

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Meine Tochter ist ja erst 2 und spielt auf dem Spielplatz noch nicht wirklich mit anderen (in der Kita mit ihren besten FreundInnen wohl schon), da ist mal im Vorbeiklettern auf dem Weg zur Rutsche o.ä. wenig Abstand, aber es gibt keinen längeren Face-to-Face Kontakt. Da halte ich das Ansteckungsrisiko schon für sehr gering.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Meine Tochter ist ja erst 2 und spielt auf dem Spielplatz noch nicht wirklich mit anderen (in der Kita mit ihren besten FreundInnen wohl schon), da ist mal im Vorbeiklettern auf dem Weg zur Rutsche o.ä. wenig Abstand, aber es gibt keinen längeren Face-to-Face Kontakt. Da halte ich das Ansteckungsrisiko schon für sehr gering.
    Genauso würde ich das bezogen auf meine Kinder auch sehen (die sind älter, 3 und 5). Die suchen zwar das Spiel mit anderen (auch nicht immer), aber das sind dann wirklich zu 99% Sachen wie Verstecken, einfach wild rennen und imginare Dinge jagen, einfach irgendwas abwechselnd/um die Wette spielen oder vielleicht abwechselnd Bälle in den Basketballkorb werfen. Da gibt es eigentlich keinen Körperkontakt und die Kinder sind sich höchstens kurz sehr nah. Am höchsten kam mir hier das Risiko noch auf einem Spielplatz mit mehreren so Spielhäuschen vor, wenn denn da dann echt mal verschiedene Kinder länger zusammen drin sind. Den meide ich etwas. Ansonsten bin ich bei Spielplätzen echt entspannt.

  18. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Dass fremde Kinder sich auf enge Distanz auf dem Spielplatz anhusten oder -niesen habe ich noch nie erlebt und das halte ich auch generell nicht für normal.
    Also da halte ich auch eher den Spielplatz für nicht "normal". Wenn Kinder zusammen spielen und mal eins husten oder niesen muss, dann tut's das halt üblicherweise einfach in die Runde.
    Also natürlich nicht mit Absicht einem anderen Kind ins Gesicht, das meinte ich nicht.

  19. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ja genau, also es wird jetzt nicht durchgehend gehustet und geniest. Aber die kennen da ja noch nicht die Benimmregeln. Das wird ja erst so langsam, dass sie wissen, dass man die Hand vor den Mund hält beim husten usw.
    Also WENN gehustet oder geniest wird, dann passiert es oft ohne Rücksicht auf andere.
    I will dance
    when I walk away

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    JAber die kennen da ja noch nicht die Benimmregeln. Das wird ja erst so langsam, dass sie wissen, dass man die Hand vor den Mund hält beim husten usw.
    Mein Kindergartenkind sagt seinem Opa seit mindestens zwei Jahren, dass man nicht die Hand vor den Mund hält beim Husten, sondern die Armbeuge. Das haben die auch schon vor Corona gut eingeübt.

    (Hindert natürlich nicht an gegenseitigem Anpusten und ähnlichen lustigen Spielen auf dem Spielplatz.)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •