Antworten
Seite 155 von 157 ErsteErste ... 55105145153154155156157 LetzteLetzte
Ergebnis 3.081 bis 3.100 von 3124
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Also so wie du das schreibst, klingt es, als ob die Betreuungspersonen das als Banalität behandeln und das finde ich bei einer blutenden Kopfwunde auch eher unangemessen - wobei das halt immer von der Schwere der Verletzung abhängt. Wenn der Schmerz nicht übertrieben groß ist und Nähen oder sonstige ärztliche Versorgung nicht notwendig, dann würde ich das auch nicht in die Kategorie "Notfall, bei dem die Eltern sofort benachrichtig werden müssen/sollten" einstufen. Wie schwer die Wunde ist/der Unfall war, lässt sich so halt jetzt schwer beurteilen.
    Aber die Art und Weise wie das präsentiert wurde (also so wie ich das jetzt lese bzw. wie es rüberkommt), finde ich tendenziell auch seltsam.

    Die Tatsache, dass sie tatsächlich nicht wissen, was genau passiert ist, wenn in diesem Moment niemand hingeschaut hat und das Kind selbst keine Details dazu preisgegeben hat, finde ich dagegen ziemlich nachvollziehbar... denn es kann halt immer was passieren, wenn gerade mal niemand hinschaut. Also auch wenn du da Probleme mit der Schulleitung bekämest, könnte es dir ja trotzdem passieren, dass ein Kind sich verletzt und du den ganz genauen Hergang nicht mitbekommen hast, das finde ich ziemlich menschlich und irgendwie (leider) "normal", wenn der Betreuungsschlüssel so schlecht ist.
    Geändert von wendo (12.05.2021 um 15:45 Uhr)

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich finde es jetzt auch nicht ungewöhnlich oder verwerflich, dass sie nicht alles mitbekommen - ist mir zuhause bei einem 1:1 Verhältnis ja auch schon passiert

    Das sie es als Banalität darstellen, würde mich allerdings auch stören. Unsere KiTa übertreibt da eher in die andere Richtung ... anrufen würden sie aber auch nur, wenn es ärztlich versorgt werden müsste

  3. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    Wen dein Kind hinfällt/sich stößt und nicht meckert/weint/klagt, schaust du es dir immer eingehend an, ob es eine Wunde/Beule hat?
    Er hat geweint, und also man sah schon deutlich dass es blutet. Die blutige Fläche hatte so nen 3cm Durchmesser, da muss man jetzt nicht eingehend untersuchen um das zu sehen...

  4. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ja also dass gespräch war merkwürdig, das war nicht das erste mal, ich glaube schon dass die sich mit Unfällen zu denen sie nichts sagen können (sie wussten nicht mal in welchem Raum das passiert ist) auch unwohl fühlen.

  5. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Also wir waren im Krankenhaus, und es wurde geklebt, ist so L förmig, so 0,5cm in jede Richtung.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Ja also dass gespräch war merkwürdig, das war nicht das erste mal, ich glaube schon dass die sich mit Unfällen zu denen sie nichts sagen können (sie wussten nicht mal in welchem Raum das passiert ist) auch unwohl fühlen.
    Das finde ich schon seltsam. Ist da nicht in jedem Raum eine Aufsicht?
    Hat dein Kind dir inzwischen erzählt, wie es passiert ist (und wie das gelaufen ist, dass das niemand mitbekommen hat)?

  7. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Das finde ich schon seltsam. Ist da nicht in jedem Raum eine Aufsicht?
    Hat dein Kind dir inzwischen erzählt, wie es passiert ist (und wie das gelaufen ist, dass das niemand mitbekommen hat)?
    Nein, also das ist aber oft nicht, und das ginge schon. Also heute waren sie zu 3, und es gibt 3 Räume.
    Er hat gesagt er wäre gestolpert und irgendwo draufgeknallt, kann sich nicht richtig entscheiden ob jemand ihm ein Bein gestellt hat.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    So wie du das schreibst, finde ich das Verhalten der Kita nicht in Ordnung! Wenn es blutet und man sich nicht sicher ist, ob es ein Arzt versorgen sollte, dann sollten die Erzieherinnen aus meiner Sicht die Eltern anrufen. Ich bin mir sicher, dass unsere Kita das in dem Fall gemacht hätte - und sie rufen uns auch nicht wegen jeder Kleinigkeit an.

    Dass sie nicht gesehen haben, wie es passiert ist, kann man echt schlecht beurteilen, finde ich... Bei uns hat z.B. auch jede Gruppe mehrere Räume und es kommt vor, dass ein paar Kinder in einem Raum sind und die Erzieherinnen im Nebenraum, bzw. rumlaufen und hier und da gucken.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sie nicht bemerkt haben wie es passiert ist. Aber sie haben es ja wohl bemerkt bevor du ihn abholen gekommen bist und bei einer blutenden Wunde am Kopf hätte ich schon erwartet, dass sie anrufen sobald sie es bemerken. Das heilt ja auch besser zu je früher es geklebt wird.


  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    hmm, ich find das schwer zu beurteilen.
    wenn sie es (mangels beschweren oder weil nicht klar war, dass/wo er sich verletzt hat und dann gleich wieder alles gut war sozusagen) erst kurz vor deiner üblichen abholzeit bemerkt haben udn das blut da schon eingetrocknet war und das kind ansonsten unauffällig, dann finde ich es okay, wenn sie dann nciht mehr extra angerufen haben.

    dass so ein sturz ggf. nciht bemerkt wird, finde ich auch nciht soo dramatisch. also nicht schön, aber kann passieren.

    die kommunikation finde ich dann auch etwas seltsam.

    aber dass sie nicht anrufen, obwohl sie eine platzwunde am kopf bemerkt haben und diese auch nicht versorgen, das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

  11. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich weiß nicht wieviel Zeit dazwischen lang, es klang so als hätten sie es 1 Minute bevor ich kam bemerkt.

    Normalerweise rufen sie an bei Verletzungen, ich glaube dass da wirklich nicht viel Zeit dazwischen lag. Wieviel Zeit zwischen Unfall und bemerken lag weiß halt gar keiner... (was ein Grund dafür ist weshalb ich ins Krankenhaus wollte)

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von kaikoura Beitrag anzeigen
    So wie du das schreibst, finde ich das Verhalten der Kita nicht in Ordnung! Wenn es blutet und man sich nicht sicher ist, ob es ein Arzt versorgen sollte, dann sollten die Erzieherinnen aus meiner Sicht die Eltern anrufen. Ich bin mir sicher, dass unsere Kita das in dem Fall gemacht hätte - und sie rufen uns auch nicht wegen jeder Kleinigkeit an.

    Dass sie nicht gesehen haben, wie es passiert ist, kann man echt schlecht beurteilen, finde ich... Bei uns hat z.B. auch jede Gruppe mehrere Räume und es kommt vor, dass ein paar Kinder in einem Raum sind und die Erzieherinnen im Nebenraum, bzw. rumlaufen und hier und da gucken.
    So.

    Wir hatten einen ähnlichen Fall mit Platzwunde am Kopf. Da ist eine Erzieherin mit dem Kind zum Krankenhaus gelaufen (700m), wir wurden in der Zeit informiert und mein Freund hat beide ein paar Minuten später im Krankenhaus getroffen.

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich find das schon daneben und würde es nochmal ansprechen. Bei Kopf und Blut hört es bei mir irgendwie auf, bin vielleicht auch übervorsichtig. Passe damit dann aber wohl gut in unsere Kita, die mich sogar mal angerufen hat, weil L. eine Zecke am Bauch sitzen hatte. Sie durften die nicht selbst entfernen und wollten mich benachrichtigen, damit ich selbst entscheiden kann, ob ich schnell vorbeikomme und die entferne oder das erst beim Abholen mache. Das fand ich schon sehr öh vorsichtig aber irgendwie auch gut, dass sie das überhaupt gemerkt haben (das war vor dem mittagsschlaf, als sich die Kinder umgezogen haben).

    Gute Besserung jedenfalls!

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich finde die Kommunikation darüber sehr schräg und würde das nochmal ansprechen. Mein Sohn hatte auch mal ne Platzwunde am Kopf, die auch unbeaufsichtigt passiert ist (weil sie alleine in die Turnhalle dürfen und da ist er auf die Bank geknallt). Ich fand das unbeaufsichtigt sein unproblematisch, ich finde es gut, dass die Kinder auch Sachen alleine probieren dürfen, aber ich wurde direkt angerufen und als ich kam wurde er von seiner Erzieherin getröstet. Wir sind dann zum Kinderarzt und es musste nichts gemacht werden, sie mussten wohl aber nen Bericht schreiben, allerdings konnte er es ziemlich genau erklären. Ich war hochschwanger da war er noch nicht ganz 4. Jetzt mit 5/6 darf er auch alleine in den Garten, aber das dürfen glaub ich nur die Vorschulkinder.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hier MUSS die KiTa anrufen, wenn das Kind sich am Kopf verletzt hat und es gibt einen richtigen Unfallbericht usw.
    Das hat zwar dazu geführt, dass ich ein paar Mal das Kind abholen musste, obwohl es nicht mal ne Beule gab, aber naja.

    Ich würd dort schon nochmal sagen, dass es dich irritiert hat wie das so runtergespielt wurde.
    I will dance
    when I walk away

  16. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Bin auch irritiert, dass sie es nicht merken, obwohl das Kind weint? Vor allem, wenn da evtl noch n anderes Kind war, was n Bein gestellt hat? IdR hört man ja entweder das weinende Kind, oder es kommt jemand petzen oder Hilfe holen oder irgendwer brüllt "der Hans weint". Und wenn ich nicht dabei war und das Kind weint, erfrage ich beim Kind oder den umstehenden Kindern, was los war.
    Ich würd das nochmal ansprechen - auch mit der Frage, ob die anderen Kinder nix gesehen haben. Weil bei unentdeckten Verletzungen ist ja auch manchmal die Gefahrenquelle ganz Interessant, so aus Präventionsgründen.

  17. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ja, das letzte meinte mein Mann auch.
    Er spricht das morgen an, ist besser wenn mr. Elternrat das macht und nicht ich mit dem nudelholz

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich habe gleich zwei Kitafragen.

    1. Gilt bei euch auch die Regel, dass die Kinder nur nach draußen gehen können, wenn alle Kinder eingewöhnt sind? Gibt es dafür irgendeine pädagogische Begründung?
    Meine Tochter geht in eine neu eröffnete Kita, die seit Ende April in Betrieb ist. Sie ist am 10.5. dort gestartet. Es gibt ein tolles, eingezäuntes Außengelände. In der ersten Woche wurde mir gesagt, sie dürften das Außengelände noch nicht nutzen, weil es noch keine "Wiesenfreigabe" gäbe.
    Gestern habe ich gefragt, ob sie das Außengelände denn jetzt endlich nutzen dürfen, und bekam zur Antwort, erstmal käme im Juni noch ein neues Kind und während der Eingewöhnung könne man ja eh nicht nach draußen. Wenn die Eingewöhnung des neuen Kindes abgeschlossen sei, würde man dann auch das Außengelände nutzen können.
    Die ersten eingewöhnten Kinder sitzen dann also bis Mitte Juni seit 8 Wochen jeden Tag ausschließlich in den Innenräumen.
    Abgesehen davon, dass angesichts der Coronageschichte ein Konzept mit viel Draußenzeit ja eh besser wäre, finde ich es auch einfach schade und ein bisschen nervig, dass sie dann den ganzen Tag nicht draußen war, selbst wenn es mal trocken ist.

    2. In NRW ist seit 2020 ja das letzte und vorletzte Kitajahr beitragsfrei.
    Der Gesetzestext lautet:
    § 50
    Elternbeitragsfreiheit

    (1) Die Inanspruchnahme von Angeboten in Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflege durch Kinder, die bis zum 30. September das vierte Lebensjahr vollendet haben werden, ist ab Beginn des im selben Kalenderjahr beginnenden Kindergartenjahres bis zur Einschulung beitragsfrei.
    Das heißt, wenn ein Kind vorzeitig eingeschult wird, muss man das vorletzte Jahr zahlen? Oder gibt es da eine Ausnahmeregelung oder Rückerstattung?
    Bevor es einen Aufschrei gibt: ich denke derzeit nicht darüber nach, ob meine 2,5-jährige vorzeitig eingeschult werden soll, aber sie ist genau 2 Tage nach dem Stichtag geboren, von daher würde mich schon interessieren, wie das dann gehandhabt werden würde, falls sich die Frage irgendwann stellt.

  19. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ersteres hab ich NOCH NIE gehört und finde es total wtf-würdig.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  20. Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Unsere Kita hat während der Eingewöhnung unserer Tochter sogar mal einen "Ausflug" gemacht (Spaziergang zum Teich zum Enten angucken). Das das manche Kitas ausschließen, ok, könnte ich verstehen. Die kitaeigene Außenanlage nicht zu nutzen ist aber wirklich sehr seltsam.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •