+ Antworten
Seite 26 von 87 ErsteErste ... 1624252627283676 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 520 von 1726
  1. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.696

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von rîwen Beitrag anzeigen
    Die Kinder stürzen da echt das Wasser runter, wenn es was gibt.
    M wollte dann da aber vor lauter Müdigkeit nichts trinken und wenn ich nichts gesagt hätte, wäre der Becher wieder weg gewesen.
    Die würden das schon durchziehen, dass das Kind bis mittags nichts bekommt
    Frag doch mal, warum die das so machen.
    Ich finds komisch. Bei uns waren in allen Gruppen (auch U3) die eigenen Trinkbecher an nem festen Platz zugänglich. Wer tobt, hat doch auch mal mehr Durst.

  2. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.553

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Oder halt eine eigene trinkflasche statt einem Becher irgendwo hinstellen, dann hast man das umfallproblem nicht? Frag doch mal, ob das möglich ist! In unserem Kindergarten gibt's Becher und wasserflaschen frei zugänglich und die Kinder können sich selbst einschenken, wenn sie was möchten (den kleineren helfen die größeren oder die Erzieherinnen).

  3. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.207

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Pepparmint Beitrag anzeigen
    Frag doch mal, warum die das so machen.
    Ich finds komisch. Bei uns waren in allen Gruppen (auch U3) die eigenen Trinkbecher an nem festen Platz zugänglich. Wer tobt, hat doch auch mal mehr Durst.
    Ja, hier auch. Die Becher stehen auf einem Tisch, jeweils auf dem Foto des Kindes, sodass sie ihren Becher beim nächsten mal erkennen.
    Wasser zum selbst eingießen ist immer da, auch U3. Da bekommen die ganz ganz Kleinen noch Hilfe, aber die 2-jährigen setzen sich ganz selbstverständlich hin, gießen Wasser in ihren Becher und trinken (und wischen ggf. auf, wenn etwas beim eingießen daneben gegangen ist)

  4. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.331

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von rîwen Beitrag anzeigen
    Die Kinder stürzen da echt das Wasser runter, wenn es was gibt.
    M wollte dann da aber vor lauter Müdigkeit nichts trinken und wenn ich nichts gesagt hätte, wäre der Becher wieder weg gewesen.
    Die würden das schon durchziehen, dass das Kind bis mittags nichts bekommt
    Ja ok, das klingt dann echt seltsam.

  5. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.921

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hier gibt’s auch nur zu den Mahlzeiten was. Scheint zu klappen.
    Im Sommer haben sie aber auch zwischendurch was angeboten.
    I will dance
    when I walk away

  6. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.376

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von rîwen Beitrag anzeigen
    Ich muss nochmal was fragen:
    Wie wird das bei euch in der Krippe mit dem trinken gehandhabt?
    Bei uns wird offenbar nur zu den Mahlzeiten getrunken. Ansonsten sind die Becher nicht im Raum.
    Das macht mir echt Sorgen und kann doch nicht gesund sein?!
    Zitat Zitat von rîwen Beitrag anzeigen
    Um 9, 11.30, 14.30.
    Bei uns auch so. Im Sommer sollten wir morgens immer eine Trinkflasche einpacken, aus der jederzeit getrunken wurde. Jetzt im Winter gibts nur zünden Mahlzeiten. Ich wollte das auch nochmal ansprechen, weil der Bub eh schon eher wenig trinkt und oft dran erinnert werden muss. Oder er trinkt dann nachts viel Wasser, was ich mit Blick aufs Trockenwerden gerne reduzieren würde.

  7. Foreninventar Avatar von rîwen
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    49.127

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Echt komisches Konzept. Ich trinke doch auch nicht nur zu den Mahlzeiten...
    Und man isst doch automatisch weniger, wenn man gleichzeitig mehrere Gläser Wasser trinkt.

    Eigenen Becher darf man mitbringen, aber der kommt dann auch weg.
    Ich werde mal fragen
    Remember
    your words
    can plant gardens
    or burn
    whole forests down

  8. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.046

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hier stehen die Trinkflaschen frei zugänglich und jedes Kind weiß sehr genau, welche wem gehört. (Wenn ich zum Abholen komme, rennt oft irgendein Kind los und bringt mir Ls Flasche - die übrigens bis auf den Verschluss identisch ist zu Ts Flasche. Wird nie verwechselt.) Dass es mal vorkommt, dass trotzdem eins aus einer fremden Flasche trinkt, kann natürlich sein, aber die haben ja vermutlich eh vollständigen Keimaustausch da

  9. Member Avatar von mayakyo
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    1.909

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Hier stehen die Trinkflaschen frei zugänglich und jedes Kind weiß sehr genau, welche wem gehört. (Wenn ich zum Abholen komme, rennt oft irgendein Kind los und bringt mir Ls Flasche - die übrigens bis auf den Verschluss identisch ist zu Ts Flasche. Wird nie verwechselt.) Dass es mal vorkommt, dass trotzdem eins aus einer fremden Flasche trinkt, kann natürlich sein, aber die haben ja vermutlich eh vollständigen Keimaustausch da
    Ganz genau so ist es bei unserer Kita auch, und die Kinder erkennen auch welche Flasche wem gehört.
    Wenn das trinken so reglementiert würde, fänd ich gar nicht gut, weil I. oft vergisst zu trinken, daran erinnert werden muss, und das in kurzen, vorgegebenen Zeiten niemals genug wäre bei ihm.

    Also, ich würde wohl auch mal nachfragen und ggf eine Trinkflasche vorschlagen, die auf einem festen Platz stehen bleiben kann.

  10. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.377

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Bei uns können sich die großen Kinder auch jederzeit selbst bedienen, in der Krippengruppen werden soweit ich weiß zusätzliche Trinkpausen eingelegt, da treffen sich alle in einem Kreis und bekommen ihre Becher (meist noch Trinklernbecher).

  11. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.599

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Bei unserem kindergarten gibt es keine eigenenb Trinkflaschen oder -Becher.
    Ich frag mich auch, ob Kinder nicht auch lernen, was Durst ist, wenn sie nicht ständig ans Trinken erinnert werden, ohne vorher einen Flüssigkeitsmangel zu bekommen. Ich beobachte es bei älteren Babies und Kleinstkindern oft, daß die Eltern quasi dauernd mit der Flasche oder nem Trinkbecher hinterher rennen und fragen, ob das Kind nicht bitteschön was trinken möchte. Das finde ich das auch seltsam. Meine Kinder sind jetzt nicht mehr ganz klein und können artikulieren, wenn sie Durst haben, aber sie trinken auch eher selten (wenn sie dran denken, und das ist meist zu den Mahlzeiten, wenn man eh am Tisch sitzt) und dann viel auf einmal. Ich wüßte jetzt nicht, was daran falsch sein sollte.

  12. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.046

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hm, aber solange man da jetzt nicht was total leckeres zu trinken anbietet, würde das Kind doch vermutlich auch bei Erinnerung nur dann trinken, wenn es Durst hat?
    Ich bin so eine „willst du was trinken?“-Muddi, und mein Kind sagt da auch oft mal nein. Es scheint also wohl dennoch gelernt zu haben, wie sich Durst bzw kein Durst anfühlt.

  13. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.377

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Auch da sind Kinder halt extrem unterschiedlich, die Große trinkt morgens ihren Kakao und würde danach mit 1-1,5 Gläsern Wasser über den Tag kommen, das finde ich viel zu wenig, außerdem neigt sie zu Verstopfung (wieso bloß...). Der kleine trinkt viel mehr und viel häufiger, sucht auch zwischen den Mahlzeiten aktiv nach seinem Becher und trinkt dann kräftig. Alle 20min ist sicher nicht nötig, aber ich finde es schon gut, wenn alle 1-1,5h (grob, kommt sicher nicht auf die Minute an) mal Wasser angeboten wird. Ich trinke auch über den ganzen Tag und teilweise würde es mir schwerfallen, damit 2h oder länger zu pausieren.

  14. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.046

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Genau, hier war auch lange Zeit Verstopfungsneigung, natürlich war es mir da wichtig, dass er öfter trinkt, auch wenn er mit weniger vielleicht auch nicht verdursten würde.

  15. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.556

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Bei uns im Kindergarten wird glaube ich auch hauptsächlich zu den Mahlzeiten getrunken. Das Frühstück ist allerdings offen gestaltet, das heißt, da stehen über einen ziemlich langen Zeitraum Tee, Wasser, Milch und Becher bereit, so dass auch Kinder, die gerade nicht frühstücken, sich was zu Trinken nehmen können. Nachmittags steht das dann auch wieder länger da und wird nicht gleich nach dem Nachmittagsimbiss wieder weggeräumt. Zwischendurch natürlich auch, wenn jemand Durst hat und nach Trinken fragt. Find ich ok. Bei Krippenkindern weiß ich nicht, die können evtl. ja nicht deutlich machen, dass sie Durst haben ohne Flasche oder Becher in Sichtweite, auf das sie zeigen könnten. Aber ich denke, das gleicht sich dann aus, indem sie eben zu den Mahlzeiten mehr trinken.

    Grundsätzlich denke ich, die werden sich ja Gedanken über ihr Konzept gemacht haben und anscheinend funktioniert es so am besten. Wenn die Kinder ständig wegen Durst jammern würden, wäre das für die Erzieher ja auch anstrengend, warum sollten die das dann so machen.

  16. Senior Member
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    5.562

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Bibliophilia Beitrag anzeigen
    Ja, hier auch. Die Becher stehen auf einem Tisch, jeweils auf dem Foto des Kindes, sodass sie ihren Becher beim nächsten mal erkennen.
    Wasser zum selbst eingießen ist immer da, auch U3. Da bekommen die ganz ganz Kleinen noch Hilfe, aber die 2-jährigen setzen sich ganz selbstverständlich hin, gießen Wasser in ihren Becher und trinken (und wischen ggf. auf, wenn etwas beim eingießen daneben gegangen ist)
    Becher auf Fotos ist hier genau so, aber einschenken tun bei uns tatsächlich nur die Erzieher (reine Krippengruppe) und zwischen den Mahlzeiten (8.30/11.15/14.45) nur auf Nachfrage. L sagt glücklicherweise Bescheid, wenn er Durst hat. Für ihn wäre es aber auch ok und nicht problematisch nur zu den Essenszeiten zu trinken. Da passt er dann die Menge an.

  17. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.331

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Wenn die Kinder ständig wegen Durst jammern würden, wäre das für die Erzieher ja auch anstrengend, warum sollten die das dann so machen.
    Hm, mein Kind kann schon gut sprechen und dass er trinken will, sagt er tatsächlich fast nur abends im Bett. Also ich glaube schon, dass er ohne ihm gelegentlich trinken hinzustellen tagsüber noch weniger trinken würde, vllt dann ausgeglichen durch nachts, aber das ist ja dauerhaft auch nicht wünschenswert. Hier aber nicht Team dauernd trinken geben, sondern vor allem halt zu Haupt- und Zwischenmahlzeiten.

  18. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.556

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Aber er hat ja auch wahrscheinlich dann zwischendurch einfach keinen Durst, wenn er zu den Mahlzeiten regelmäßig was bekommt. Und dann gibts ja auch kein Problem, wenn die Kinder zu den Mahlzeiten trinken und zwischendurch nicht unzufrieden sind, wird das doch so passen.

  19. Addict
    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    3.183

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hmm, aber eigentlich ist es ja schon zu spät, erst zu trinken, wenn man Durst hat. Hier stehen die Flaschen in der Krippe gut sichtbar, aber ich glaub etwas zu hoch, als dass die kleinen sie sich selbst nehmen können. Im Kiga stehen sie frei zugänglich auf einem Wagen.

  20. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.377

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Puenkt-chen Beitrag anzeigen
    Hmm, aber eigentlich ist es ja schon zu spät, erst zu trinken, wenn man Durst hat. Hier stehen die Flaschen in der Krippe gut sichtbar, aber ich glaub etwas zu hoch, als dass die kleinen sie sich selbst nehmen können. Im Kiga stehen sie frei zugänglich auf einem Wagen.
    Ja zum ersten Satz, wenn die Kinder dann so richtig viel trinken, sobald sie Wasser haben, würde mir das schon zu denken geben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •