+ Antworten
Seite 71 von 81 ErsteErste ... 21616970717273 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.401 bis 1.420 von 1617
  1. Senior Member Avatar von Maritty
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    6.419

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Was zahlt ihr denn für welche StundenAnzahl und fürs Essen?
    neu.gierig.toll.kühn

  2. Addict Avatar von fliegen_lernen
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    2.568

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich zahl für mein Krippenkind 370 Euro plus 60 Euro fürs Essen. 40 Stunden.

    Fürs Kindergartenkind glaube ich 280 (?) plus 50 essen, auch 40 Stunden.

  3. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.566

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Wir buchen 4-5 Stunden/Tag (also Max. 7:30 - 12:30) und das ist das Minimum was wir buchen müssen und mit essen komme ich so auf ca. 180,- / Monat.
    Ab nächstem Jahr gibt's 100,- Zuschuss für Krippenkinder.
    Bei uns sollte bis halb 9 gebracht werden, Abholung ab 12 Uhr. Außerhalb der Zeiten geht auch mal, da muss man klingeln. Und eben auch nicht ständig. da es den Ablauf / das Essen stört etc...


  4. Member Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    1.005

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hier in Berlin ist die Kita kostenlos, wir zahlen nur rund 40 Euro fürs Essen.

  5. Senior Member Avatar von Marita
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    5.022

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Für 45 Stunden, ein Kind, u3, 488€ plus 50€ für Mittagessen.
    Kind 2 kostet dann glücklicherweise nur noch die Hälfte plus 50€ für Mittagessen.

    Irgendwie hatte ich im Kopf, dass es ü3 deutlich günstiger wird. Hab aber gerade gesehen, dass das nicht so wirklich der Fall ist. 😭
    Geändert von Marita (13.10.2019 um 20:47 Uhr)

  6. Ureinwohnerin Avatar von Rückspiegel
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    31.208

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hier zahlt man nur fürs teuerste (jüngste) Kind, das waren bei u3 immer so um 500€ .
    Das fällt gerade weg, weil unser ältestes Kind als Vorschulkind frei ist (und die Geschwister dann auch).
    An die Kita selbst zahlen wir bei drei Kindern noch mal knapp 400€ für Essen und Material.

  7. Member Avatar von talia
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    1.637

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Bei uns ist die Kita ab dem 2. Geburtstag kostenlos und wir zahlen nur 70€ pro Monat fürs Essen. Davor waren die Beiträge nach Einkommen gestaffelt und wir haben ca. 700€ inkl. Essen und Windeln gezahlt.


  8. Member Avatar von lunacy84
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    1.913

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Wir zahlen fuer die Krippe 205 Euro und fuer den Kiga 34 Euro, jeweils 32 Stunden. Wenn mein Sohn 2 wird, wird die Krippe um ca. 30 Euro billiger.
    Essen ist aber nicht dabei, das kostet pro Mittagessen 2,60 und ist tageweise buchbar.

    Edit: Achja, anscheinend gibt es in Bayern einen Krippenzuschuss von 100 Euro ab 2020. Dann zahlen wir nur noch ca. 80 Euro fuer das letzte Krippenjahr.
    Geändert von lunacy84 (14.10.2019 um 04:12 Uhr)

  9. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.583

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hier wird vom Land bezuschusst, d.h. wir müssten für das erste Kind nur ca 200,- für einen Vollzeit-Krippenplatz zahlen. Für das gleichaltrige Geschwisterkind muss nur das Essen bezahlt werden (das sind für Frühstück, Obstpause, Mittagessen, nachmittags Snack pro Kind ca 60,-). Der Arbeitgeber meines Freundes übernimmt die Kita-Kosten, wir zahlen nur fürs Essen. Ab 2021 fallen in unserer Kita die Betreuungskosten komplett weg, d.h. es wird nur Essensgeld bezahlt.

  10. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    45.255

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Maritty Beitrag anzeigen
    Was zahlt ihr denn für welche StundenAnzahl und fürs Essen?
    Für ü2 für 35 stunden 202€, essen 60€ und noch 10€ frühstücksgeld.

  11. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    14.570

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Das ist hier nach Einkommen gestaffelt, ich weiß noch nicht wie viel ich arbeiten und somit verdienen werde, hängt davon ab was für ein Betreuungsumfang möglich ist. Ist auf jeden Fall viel Geld, finde ich. Ü2 wirds aber günstiger.

  12. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.973

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich zahle nur Essen, 50€. Wenn das Kind mal nicht Mittag isst, wird das am Jahresende zurückerstattet.

  13. Ureinwohnerin Avatar von Rückspiegel
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    31.208

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Es sieht natürlich nach viel Geld aus. Dennoch find ich es im Vergleich zu den "Subventionen" echt sehr wenig, was man (zB bei uns) als Eltern zahlt. Selbst, wenn jede Familie für jedes ihrer Kinder bei uns den Höchstsatz zahlen würde, deckt dieser Betrag nur einen Bruchteil der Kosten.

  14. Senior Member Avatar von babyface
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    6.163

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich suche grad in der Schweiz nach einem Krippenplatz - im Vergleich dazu und selbst unter Berücksichtigung der höheren Gehälter in der Schweiz sind die Kitakosten in Deutschland ein Traum. Für einen Platz für 4 Tage die Woche müssen wir gut ein halbes Nettogehalt rechnen (so öffentlicher Dienst-Gehälter). In öffentlichen Kitas hängt es hier vom Gehalt ab, da müssten wir monatlich ca. 1900 fr zahlen, bei privaten schwankt es bei denen, die bei mir auf dem Arbeitsweg liegen, so zwischen 2200 und 2700 fr (also monatlich für 4 Tage pro Woche). Essen ist in der Regel inklusive, Milchpulver für die Babys jedoch nicht, Windeln sind mal inklusive, mal nicht.

  15. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.501

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Rückspiegel Beitrag anzeigen
    Es sieht natürlich nach viel Geld aus. Dennoch find ich es im Vergleich zu den "Subventionen" echt sehr wenig, was man (zB bei uns) als Eltern zahlt. Selbst, wenn jede Familie für jedes ihrer Kinder bei uns den Höchstsatz zahlen würde, deckt dieser Betrag nur einen Bruchteil der Kosten.
    Ich finde es trotzdem ziemlich unfair, wie unterschiedlich das von Kommune zu Kommune geregelt ist. Berlin ist chronisch pleite und zahlt trotzdem für jeden die kompletten Gebühren. Hier zahlt man für U3 >400€/Monat+ Essen. Und indirekt zahlt man am Berliner Platz ja auch noch mit.
    Zudem kann man nicht die kompletten Kosten von der Steuer absetzen.

  16. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.803

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    460€ und 100€ Essensgeld (man bringt dann selbst gar nichts mit) für 45h/Woche.

    Wir haben eigentlich nur 35h gebraucht und fast immer so auch abgeholt, aber das hätte lediglich 30€ weniger gekostet und die Flexibilität war es uns das wert.

    Kindergarten bis 12 kostet nichts.

  17. Ureinwohnerin Avatar von eskobar_w
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    39.424

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Berlin, also ist der Platz selber frei und das Essensgeld (Mittag + Vesper) liegt unter 30€
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  18. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.849

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich zahl für 9h pro Tag 190€ (Alleinerziehendenrabatt) und dann nochmal so 70€ ca. für Essen.
    Insgesamt dann im Monat 160€.
    I will dance
    when I walk away

  19. Regular Client
    Registriert seit
    11.06.2002
    Beiträge
    4.885

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Bei uns wird auch nach Einkommen gestaffelt gezahlt. Wir haben einen 45 Stunden-Platz im U3-Bereich, das ist so das Teuerste was es gibt. Wir hatten allerdings mit einem U2-Kind gar keine Wahl, weniger Stunden zu buchen. Was mich gerade aber aufregt, im Prinzip „dürfen“ wir die 45 Stunden gar nicht nutzen, weil man es gern hätte, dass die ganz Kleinen unmittelbar nach dem Mittagsschlaf abgeholt werden, das ist so ca. 14 Uhr bei meinem Kind, den Platz haben wir aber bis 16.30 Uhr. Freitags schließt die Kita um 14 Uhr, aber die Kinder, die Mittagsschlaf machen, müssen schon mach dem Essen geholt werden, weil am Freitag niemand dort schlafen soll, weil es ja sein könnte, dass die Kinder länger als 14 Uhr schlafen würden. Wir nutzen also gerade mal knapp 30 Stunden Betreuung und zahlen mit Mittagessen (Frühstück und Snacks müssen mitgebracht werden) knapp 800€. Ü3 wird günstiger und angeblich sollen bis mein Kind so weit ist, die letzen zwei Jahre beitragsfrei werden; das letzte Jahr ist es auf jeden Fall.
    Wir verdienen übrigens keine Managergehälter, unsere Kommune gehört zu den teuersten in NRW.

    A toi l'enfant qui vient [...]
    Je murmure ton nom dans le souffle de ma voix
    Je t'offrirai le monde, toi que je ne connais pas
    Je t'ouvre grand mon coeur comme on ouvre ses mains
    Je t'espère des bonheurs aussi grands que les miens
    Demain c'est toi

  20. Member Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    1.005

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Also ganz ehrlich, ich würde lieber für den Kitaplatz nach Einkommen gestaffelt bezahlen, als einen kostenlosen Anspruch zu haben, der für viele nur theoretisch existiert. Die Kitaplätze sind in Berlin so knapp, dass viele keinen bekommen wenn sie ihn brauchen. Man hätte das Geld nehmen und damit die Erzieherausbildung attraktiver machen sollen oder andere sinnvolle Maßnahmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •