Antworten
Seite 92 von 99 ErsteErste ... 42829091929394 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.821 bis 1.840 von 1970
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Dass man ein paar Monate vorher nicht das Personal für neue Gruppen hat, ist doch aber normal?

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Bei uns gibt es zwei Gruppen, die morgens und nachmittags eh zT zusammengelegt sind. Wenn jemand krank ist, wird das so aufgefangen.
    Einmal wurden wir gebeten, ob wir nachmittags etwas früher abholen könnten, weil sie nicht ausreichend viele Erzieherinnen nach 14 h hatten.
    Einmal war die Hälfte krank, da wurde aus dem nahegelegenen Kindergarten (des gleichen Anbieters) jemand zur Krippe geschickt.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    hat jemand von euch erfahrung mit einem betreuungsplatz in einer reinen nachmittagsgruppe? also betreuungszeit von 14-19uhr?
    wir haben in unserer einrichtung, in der mein kind die krippe besucht, nämlich dank der "tollen" bestimmungen der stadt keine chance auf einen kindergartenplatz. in einer anderen einrichtung, die uns auch sehr gefallen hat, waren ebenfalls die plätze knapp. allerdings wurde uns mitgeteilt dass uns ein platz in der nachmittagsgruppe sicher wäre wenn wir dafür offen sind.
    diesen haben wir nun auch offiziell bekommen.
    hat jemand von euch erfahrungen mit reiner nachmittagsbetreuung?
    mögt ihr ein bisschen berichten?
    bei uns wirft es schon ziemlich viel durcheinander, aber vorstellen können wir es uns mittlerweile ganz gut
    **mach immer was dein herz dir sagt**

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von spoil_me Beitrag anzeigen
    hat jemand von euch erfahrung mit einem betreuungsplatz in einer reinen nachmittagsgruppe? also betreuungszeit von 14-19uhr?
    wir haben in unserer einrichtung, in der mein kind die krippe besucht, nämlich dank der "tollen" bestimmungen der stadt keine chance auf einen kindergartenplatz. in einer anderen einrichtung, die uns auch sehr gefallen hat, waren ebenfalls die plätze knapp. allerdings wurde uns mitgeteilt dass uns ein platz in der nachmittagsgruppe sicher wäre wenn wir dafür offen sind.
    diesen haben wir nun auch offiziell bekommen.
    hat jemand von euch erfahrungen mit reiner nachmittagsbetreuung?
    mögt ihr ein bisschen berichten?
    bei uns wirft es schon ziemlich viel durcheinander, aber vorstellen können wir es uns mittlerweile ganz gut
    ich habe damit keine erfahrung.
    ich würde nur gut abklären, ob es andere kinder sind, die dann auch regelmäßig so lange da sind, nciht dass mein kind dann das einzige ist, das immer bis 19 uhr da ist, während die anderen spätestens bis 17 uhr abgeholt werden, weil sie shcon seit vormittags da sind. vermutlich wird das nicht so sein, aber abklären würde ich das in jedem fall.
    was dann schon auch eher blöd ist, wenn es dann die ganze kigazeit über bei diesen zeiten bleiben sollte, dass vormittags halt keine hobbys gemacht werden können udn es kaum angebote für kinder im kigaalter gibt. das gleiche bezüglich verabredungen mit freunden etc.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Eine Bekannte von mir hat das (13-18 Uhr) und die sind damit total zufrieden.

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    danke, guter punkt mit dem früher abholen. also die gruppe startet tatsächlich erst nachmittags, davor ist der Raum von morgens bis 14uhr durch eine andere gruppe belegt.
    hobby ist hier noch kein thema bisher. er ist aber auch noch keine 3 jahre alt wird später bestimmt thema werden. wobei ich die möglichkeit hätte ihn an einem meiner beiden freien tage dann auch mal zu hause zu lassen (bzw sich dem potentiellen hobby zu widmen)
    **mach immer was dein herz dir sagt**

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich hätte das, wenn es arbeitsmäßig bei mir gegangen wäre, voll cool gefunden, ausschlafen, dann entspannt frühstücken und das gut gelaunte vormittagskind haben und dann nachmittags, wenn die Laune allmählich nachlässt, Kind abgeben und stattdessen arbeiten stell ich mir voll gut vor. Hab ich aber noch nie gehört, wie sind denn dann die Betreuungszeiten?

  8. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von nightswimming Beitrag anzeigen
    das gleiche bezüglich verabredungen mit freunden etc.
    ... wobei es, wenn es eine feste Nachmittagsgruppe gibt, da ja mehrere Kinder gäbe, die vormittags Zeit zum Treffen haben.

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    arbeitstechnisch ist es so, dass ich 3 volle tage arbeite und extrem weit pendel. mein mann ist zum glück in der firma recht flexibel und kann es einrichten. in seiner idealvorstellung macht er dann an meinen arbeitstagen vormittags homeoffice (ein bisschen, während unser kind noch ausschläft) und ist dann halt erst um 14uhr bei der arbeit.
    und nach meinem feierabend hole ich unser kind ab. das wir das holen und bringen aufteilen können, ist dann neu.
    jetzt kann ich nur an meinen freien tagen holen und bringen
    **mach immer was dein herz dir sagt**

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hm, das klingt eigentlich dich ganz gut mit euren Arbeitszeiten! Ein dann noch ausschlafenes Kind klingt dazu traumhaft!
    Ich kenne einige Kinder/Familien, die solche Betreuungszeiten nutzen. Nachteilig ist eigentlich nur der schon genannte Aspekt, dass gemeinsames Spielen mit Nachbarskindern/Verabredungen dann halt nicht so gut klappen. Aber das wiederum geht ja mit Freunden aus der Kindergartengruppe dann schon (und da finden sich ja typischerweise die ersten Freundschaften).

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ist es bei euch auch so, dass eure Stunden bei der Tagesmutter sofort gekürzt werden, wenn ihr in Mutterschutz geht? Ich verstehe es ja, bin aber doch leicht genervt, weil es in der Krippe hier anders ist und es so ungleich behandelt wird.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ach und die Tagesmutter war deswegen bei der Verkündung der Schwangerschaft auch eher verhalten, weil es natürlich Gehaltseinbuße für sie sind. Wir könnten natürlich selber aufstocken, ich mag das Geld aber lieber nicht investieren (vor allem, da ich dann quasi nur für seinen Mittagsschlaf zahle, das sehe ich dann doch nicht ein).

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Wie viel kostet euch das denn? Du würdest da immerhin nicht nur seinen, sondern auch deinen Mittagsschlaf finanzieren

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Für uns wäre das total gut gewesen, da ich von 2016-2018 hauptsächlich nachmittags gearbeitet habe und aber mein Kind schon um 9 in die Kita/zur TaMu bringen musste und abends an manchen Tagen erst kam wenn er schon im Bett war oder zum Abendessen. Ich hatte nur ne TZ Stelle und habe unter der Woche -abgesehen von meinen freien Tagen- weniger was vom Kind als mein VZ arbeitender Mann. Jetzt nach der SSw von Kind 2 und EZ hab ich die Abteilung gewechselt und arbeite vormittags, aber in den 2 Jahren wäre das ziemlich perfekt für uns gewesen (gibt/gab es hier leider nicht).

    Klingt doch als könnte dss gut für euch passen.
    Geändert von Schokofondue (09.02.2020 um 10:15 Uhr)

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Wie viel kostet euch das denn? Du würdest da immerhin nicht nur seinen, sondern auch deinen Mittagsschlaf finanzieren
    Wobei ich keinen Mittagsschlaf brauche, wenn er dann mal mittags weniger schläft und nicht mehr abends erst um halb neun/neun pennt
    Kostet um die 6 Euro die Stunde. Nicht die Welt, aber hier im Haus gibt es noch so viel zu tun und das wäre mir wichtiger irgendwie.

  16. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Gehen wir mal von 2h mehr Zeit fur dich aus, dann sind das bei im Monat knapp 240€ mehr. Das würde ich wohl machen.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Mhm, dafür würde ich lieber mehr Pflanzen für den Garten kaufen
    Aber keine Ahnung, wie belastbar ich zu Ende der Schwangerschaft bin, ich kann es ja sonst noch spontan machen.
    Ist halt doof für die Tagesmutter, ich bin nicht die einzige Schwangere und sie hat dadurch echt Gehaltseinbuße.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hier ist das auch so bei Tagespflege, finde es auch unfair gegenüber Kitakindern. Aber selbst aufstocken würd ich auch nicht wollen. Mittagsschlaf kann man ja auch ganz gut mit dem Kind machen, wenn man will. Oder in der Zeit was anderes machen halt.

    Edit: Könntet Ihr nicht die Stunden auf weniger Tage verteilen, an denen das Kind dafür länger hingeht? Wenn das mehrere Familien so machen (weil Du von anderen Schwangeren sprichst), könnte die Tagesmutter ja vielleicht noch ein Kind dazu nehmen, um finanziell wieder besser aufgestellt zu sein? Das ist ja sonst echt sehr doof für sie, auch wenn Ihr nichts dafür könnt natürlich.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Wie weit bist du denn jetzt? Ich fand die letzten Wochen der Schwangerschaft mit Kleinkind wirklich wahnsinnig anstrengend.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Coole Idee, aber sie hat die Plätze unserer Kinder, die dann im Sommer in den Kindergarten gehen, für danach schon vergeben. Dann müsste sie jemanden nur für wenige Monate suchen, glaube das ist ihr auch zu umständlich.
    Naja vllt lässt das Jugendamt mit sich reden (hahaha) und ich habe im Mutterschutz noch den gleichen Anspruch und erst danach weniger.
    Ja first world problem und ich kann froh sein, dass sie uns bald mit 3 noch nicht rausschmeißen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •