Antworten
Seite 96 von 99 ErsteErste ... 46869495969798 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.901 bis 1.920 von 1970
  1. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Mondkuss, gegen das schlechte Gefühl beim Ansprechen: das ist aber absoluter Standard, dass in der Eingewöhnung die Eltern geholt werden, wenn das Kind sich nicht beruhigen lässt, kein seltsamer Spleen der Bedürfnisorientiert-Front...

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Mondkuss, gegen das schlechte Gefühl beim Ansprechen: das ist aber absoluter Standard, dass in der Eingewöhnung die Eltern geholt werden, wenn das Kind sich nicht beruhigen lässt, kein seltsamer Spleen der Bedürfnisorientiert-Front...
    Mir wurde auch erklärt, dass es wichtig ist, dass ich alles anspreche was mir komisch vorkommt. Und dass es da keine dummen Fragen gibt. Die Eingewöhnung ist ja irgendwie auch für die Eltern. Und wenn die sich gut fühlen, fühlen sich auch die Kinder wohl.

    Und ich wette die Erzieher erleben wirklich weitaus schlimmere Wünsche
    I will dance
    when I walk away

  3. Newbie

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich finde deine Bedenken absolut berechtigt!
    Hab kein schlechtes Gewissen es anzusprechen, mir geht es bei solchen Dingen oft genauso (und unsere Eingewöhnungen waren super-schwierig); ich sage mir bei so etwas immer, dass die Beziehung zu meinem Kind und ich und mein Gefühl wichtiger sind als das, was die von mir denken (könnten).

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Danke nochmal für eure Unterstützung!
    Mein Kind hat diese Nacht sehr schlecht geschlafen, d.h. schlechte Startbedingungen für den Tag... ich werde es nachher ansprechen, auch wenn mir das jetzt schon Bauchgrummeln verursacht. Manmanman, und es ist noch nicht mal mein erstes Kind!
    I stand to watch you fade away
    I dream of you tonight
    tomorrow you'll be gone
    I wish by God you'd stayed ♥

  5. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Und im Zweifelsfall bleibst du halt einfach nochmal den ganzen Tag dabei, wenn du den Eindruck hast, dass es nach gestern und der schlechten Nacht heut nicht geht. Du kannst das ja auch als Argument verwenden, dass es nach dem abholen gestern noch lange völlig durch den Wind war und dann auch sehr schlecht geschlafen hat und oft hochgeschreckt ist, weil der Vormittag ihn offenbar so mitgenommen hat.

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    So Spieldates direkt nach der Kita, klappen die gut bei euch? Ab welchem Alter?
    Hier wünscht sich mein Kind (fast 4) das noch relativ selten, aber die anderen Kita-Kinder immer mehr. Ich erlebe die Kinder -sowohl meines als auch die anderen- dabei eigentlich immer total angespannt/überdreht. Also ich merke deutlich, dass Spieldates entspannter laufen, wenn wir nicht direkt nach der Kita verabredet sind...

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hier gehen M&M seit sie knapp 3 bzw. 2 sind 1x wöchentlich fest mit zu einem Kita-Freund, 1x wöchentlich kommt er zu uns, ab und zu verabreden sie sich dann getrennt noch mal.

    Man nimmt hier quasi immer direkt das andere Kind/die anderen Kinder aus der Kita mit.
    Klappte bisher ausnahmslos gut.

  8. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hier klappt das auch gut. Lieber direkt mitgehen/mitnehmen statt erst nach Hause und dann zur Verabredung. Dadurch dass der Bub und seine Freunde eher bis spät in der Kita sind (frühestens um 4 abgeholt) sind die Play dates aber auch meist nicht soo lange, idR vielleicht so bis 6. Je nach Lust und Laune noch mit Abendessen, das ist aber eher seltener (denke die meisten wollen zu Hause mit der Familie essen).

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Wir haben direkt danach meist eher Spielplatz gemacht als Besuche. Das ging immer ganz normal gut.

  10. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Pepparmint Beitrag anzeigen
    So Spieldates direkt nach der Kita, klappen die gut bei euch? Ab welchem Alter?
    Hier wünscht sich mein Kind (fast 4) das noch relativ selten, aber die anderen Kita-Kinder immer mehr. Ich erlebe die Kinder -sowohl meines als auch die anderen- dabei eigentlich immer total angespannt/überdreht. Also ich merke deutlich, dass Spieldates entspannter laufen, wenn wir nicht direkt nach der Kita verabredet sind...
    Ich mach keine spieldates direkt nach der Kita, mir ist das zu stressig, weil ich da immer selbst von der Arbeit komme und es wäre mir auch ein zu langes Zeitfenster bis zum üblichen Ende.
    Allein war mein kind bisher nur mal bei nem kindergeburtstag.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Klappt hier meistens gut, seit sie im Kindergarten ist (3 Jahre). Das Besucherkind wird dann beim Abholen direkt von den Eltern mitgenommen, anders finde ich es zu stressig. Abholen, nur um das Kind direkt woanders hinzubringen ist irgendwie sinnlos und zwischendurch nochmal nach Hause finde ich anstrengend mit dem ganzen Ausziehen, Anziehen, wieder losgehen.

  12. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Klappt hier meistens gut, seit sie im Kindergarten ist (3 Jahre). Das Besucherkind wird dann beim Abholen direkt von den Eltern mitgenommen, anders finde ich es zu stressig. Abholen, nur um das Kind direkt woanders hinzubringen ist irgendwie sinnlos und zwischendurch nochmal nach Hause finde ich anstrengend mit dem ganzen Ausziehen, Anziehen, wieder losgehen.
    ja, so machen wir das auch. und bei uns ab 3,5, 4. weiß schon gar nicht mehr genau.

    aber ich achte darauf, dass es nicht zu viele spieldates und termine pro woche werden, weil ich auch finde, dass die kinder dann etwas überreizt wirken. so ein nachmittag alleine zu hause ist auch wichtig.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hat jemand Mutmachende Geschichten, dass es zunächst so aussah als gäbe es keinen Kitaplatz und dann hat es doch noch geklappt?

    Es ist so ätzend, wir suchen ab März und jetzt hört man schon Sachen wie „vielleicht im November, kann ich Ihnen aber auch nicht versprechen...“
    (Mit der Suche angefangen haben wir schon in der Schwangerschaft)

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Hat jemand Mutmachende Geschichten, dass es zunächst so aussah als gäbe es keinen Kitaplatz und dann hat es doch noch geklappt?

    Es ist so ätzend, wir suchen ab März und jetzt hört man schon Sachen wie „vielleicht im November, kann ich Ihnen aber auch nicht versprechen...“
    (Mit der Suche angefangen haben wir schon in der Schwangerschaft)
    Wir waren naiv zu spät dran mit der Anmeldung. Sind dann auf die Warteliste gerutscht aber eigentlich erst für das nächste Jahr.
    Ich hatte dann nochmal angerufen ob sie was in meinen Unterlagen nachsehen können und so sind wir glaube ich auf den Stapel weiter oben gelandet da wir dann 2 Wochen später einen Anruf bekamen ob wir den Platz möchten ein Kind sei weggezogen. 3 Wochen später begann dann die eingewöhnung

  15. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich hatte auch ewig Sorge, dass es nichts wird, aber am Ende konnten wir aus drei Plätzen auswählen, alles drei sehr nette Kitas. Ich bin auch nicht hingegangen oder habe dauernd angerufen und habe der Kita auch keinen neuen Gebäudeflügel gespendet... bei der Kita bei der wir jetzt sind war es ganz effizient und unspektakulär so, dass ich uns auf die Warteliste gesetzt habe und sie dann einige Zeit später angerufen haben und uns zu einem Besichtigungstermin in ein paar Monaten eingeladen. Als wir da ankamen, waren superviele Eltern da, sehr zu meiner Überraschung waren das aber einfach alle Eltern/Kinder, denen sie in dem Jahr einen Platz angeboten haben und damit waren wir drin.

    Von den GBV-Freunden haben auch alle einen Platz gefunden und die Babys sind alle untergebracht auch wenn es ganz lange nicht so aussah, am Ende lief es bei allen ganz gut.

  16. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Wir haben auch genau den Platz bekommen, den wir wollten. Und sonst auch kein anderes Angebot.
    Ich habe nichts gespendet, keine Bewerbung gebastelt und war auch nicht persönlich dort.
    Habe auch Insiderinfos, dass das bei uns keinen Einfluss hat.

    Den Platz mussten wir zwar früher als geplant antreten, aber das war völlig ok.
    Und jedes Blatt Klopapier auf dieser Welt
    Cannelloni, Macaroni, Spaghetti, Spirelli und Co
    Würd' ich geben, für ein Ende der Quarantäne
    Für einen Frühlingsspaziergang mit dir durch den Berliner Zoo

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Wir haben im 3. Jahr, in dem wir die Kinder angemeldet hatten, sehr unerwartet ein Platzangebot für die Kita in der Nachbarschaft angeboten bekommen, für die wir eher alibimäßig eine Anmeldung ausgefüllt haben. Eigentlich hatten wir schon mit dem städtischen System abgeschlossen.
    Bis dahin waren wir bei einem privaten Träger.

    Es kann also auch unverhofft klappen.
    och... nö.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Hat jemand Mutmachende Geschichten, dass es zunächst so aussah als gäbe es keinen Kitaplatz und dann hat es doch noch geklappt?

    Es ist so ätzend, wir suchen ab März und jetzt hört man schon Sachen wie „vielleicht im November, kann ich Ihnen aber auch nicht versprechen...“
    (Mit der Suche angefangen haben wir schon in der Schwangerschaft)
    Hier! Wir haben dann einen Platz in unserer Wunscheinrichtung bekommen - zwar sechs Wochen später als gewünscht, aber wir konnten die Zeit zum Glück überbrücken.
    and to the beat of my automatic heart
    you sing a song of life

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Das wäre traumhaft

    Wir haben ja sogar 6 Monate Puffer eingeplant, aber ich fürchte gerade dass die nicht reichen
    Ich kann mir abgesehen davon, dass wir arbeiten wollen, auch nicht vorstellen meine Tochter mit 1,5 noch den ganzen Tag zu entertainen
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Hat jemand Mutmachende Geschichten, dass es zunächst so aussah als gäbe es keinen Kitaplatz und dann hat es doch noch geklappt?

    Es ist so ätzend, wir suchen ab März und jetzt hört man schon Sachen wie „vielleicht im November, kann ich Ihnen aber auch nicht versprechen...“
    (Mit der Suche angefangen haben wir schon in der Schwangerschaft)
    Wir haben uns frühzeitig (Januar) gekümmert, ich musste im Oktober wieder anfangen. Ab März bin ich dem Jugendamt alle 2 Wochen auf den Geist gegangen, hab zig Bewerbungen geschrieben für Elterninitiativen, bin zig Kitas und Tagespflegen abgelaufen - nix. Ich hab dann aber auch gute Gespräche mit Kita-Leitungen geführt, die mir Tipps gegeben haben. U.a. ein Hinweis, dass eine neue Tagespflege in der Innenstadt eröffnen wird (ab August), das hab ich dann exakt so unserer Jugendamtsfrau gesagt. Und bin ihr ab dann jede Woche auf den Geist gegangen. Hab ihr gesagt, dass ich den Job nicht antreten kann, wenn ich keinen Betreuungsplatz habe, dass unsere Eltern nicht einspringen können, weil zu alt und zu weit weg wohnend, dass ich nicht weiß, wie ich es deichseln soll etc. Und siehe da, ich bekam dann im Mai einen Anruf, wir wurden vermittelt, haben uns die Tagespflege angeschaut, waren uns sympathisch und wir hatten den Platz. Unsere Kleine war quasi Tageskind 1. Wir waren gerne da und sehr froh um unser Glück!
    I want to be your favourite hello and your hardest goodbye.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •