Antworten
Seite 99 von 151 ErsteErste ... 4989979899100101109149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.961 bis 1.980 von 3010
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ich glaube, dass es egal ist, ob die Eingewöhnung von der Bezugsperson nr. 1 oder 2 oder X gemacht wird. "Bezugsperson" ist ja schon eine ziemlich enge Auswahl, und der Fokus bei der Eingewöhnung liegt ja mehr darauf, dass die neuen Betreuungspersonen sich das Vertrauen und die Beziehung zum Kind erarbeiten als auf der bisherigen Bezugsperson, die ja nur als sicherer Hafen im Hintergrund anwesend ist.
    Wir haben uns alle Eingewöhnungen immer geteilt (weil wir davor schon beide teilzeit gearbeitet haben und abwechselnd für die kinderbetreuung zuständig waren, es hat einfach immer der/die das Kind begleitet, der an dem Tag vormittags sowieso für das Kind zuständig war), und wir haben da bei 5 Eingewöhnungen keine Unterschiede feststellen können. Also unser generelles Vorgehen haben wir natürlich abgesprochen, aber für die Kinder war es tatsächlich immer egal (und für uns ziemlich interessant, denn außerhalb der Eingewöhnung hat man ja nie mehr die Gelegenheit, den Alltag in der Einrichtung mal bisschen zu beobachten, deshalb wollten wir das auch beide mal anschauen).

    Allenfalls kann ich mir vorstellen, dass es bei Kindern mit sehr sehr starker Fixierung auf ihre Bezugsperson nr. 1 einfacher sein kann, wenn eine andere Bezugsperson die Eingewöhnung übernimmt, von der ihnen das Loslösen einfacher fällt.
    Geändert von narzisse (08.03.2020 um 23:31 Uhr)

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Ich gehe ja schon seit gut vier Monaten wieder arbeiten, aber bin trotzdem sehr eindeutig die primäre Bezugsperson.
    Das war bzw. ist bei uns auch noch so, obwohl mein Mann 5 Monate mit ihr alleine in Elternzeit war. Sobald es ihr schlecht geht (das kann auch mal "nur" Hunger sein) hängt sie an mir, der Papa geht dann nur im Notfall = wenn ich nicht da bin.

    Bei uns hat auch er die Eingewöhnung gemacht, war kein Problem (aber die Eingewöhnung war insgesamt problemlos)

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Unser Kind war 17 Monate alt und auch wenn die Eingewöhnung phasenweise schwierig war, würde ich es wieder so machen. Es war ein großer Vorteil, dass er laufen, ja und nein sagen konnte und dass er auch schnell die Namen der Erzieherinnen gelernt hat. Das wäre mit einem Jahr nicht so gewesen. Ich glaube auch nicht, dass der Abschiedsschmerz zu diesem Zeitpunkt geringer gewesen wäre
    Nach acht Wochen ist er so gerne gegangen, dass er am Wochenende nach den Erzieherinnen gefragt hat und wir bekommen die Rückmeldung, dass es sich richtig wohl fühlt. Den Eindruck habe ich auch.
    Ich habe in der Gruppe ja einiges dazu geschrieben, wenn dich Details interessieren, wieauchimmer.

    Bei uns hat auch mein Mann die Eingewöhnung gemacht und da war eher das Problem, dass er sich die Situation (zu) sehr zu Herzen genommen hat.

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Wer hat eigentlich Erfahrung bzgl. Eingewöhnung mit 1,5? Ich stelle es mir eher schwieriger vor als bei einem jüngeren Kind (und so alt dass man den Vorteil „verständiger“ hat, ist es ja dann auch noch nicht)...
    Meine Tochter war 16 Monate und es lief problemlos. Klar hat sie irgendwann verstanden, dass es darauf hinaus läuft, dass sie dort alleine ist ohne Mama und da gab es Tränen. Aber die Erzieher konnten gut trösten und es hat dann echt gut geklappt. J wird dann 18 Monate alt sein und ich hab gar keine Bedenken. (auch weil ich halt Einrichtung und Personal schon kenne und denen vertraue)
    Geändert von Cinnamon (09.03.2020 um 08:58 Uhr)

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hat hier jemand sein Kind in einer altersgemischten Krippen-Kindergartengruppe (also 0-6 Jahre)? Wie seid ihr damit zufrieden? Was ist der Betreuungsschlüssel und die Gruppengröße? Habt ihr das bewusst so gewählt und warum?

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Mein Sohn ist mit 9 Monaten in eine solche Gruppe gekommen. Es sind 15 Kinder und drei Betreuerinnen. Die Großen sind allerdings oft unterwegs. Ich finde es aber super, er fühlt sich total wohl. Die Betreuerinnen haben nicht gleichzeitig viele ganz Kleine zu betreuen und die Großen helfen schon richtig mit. Hat was von Großfamilie.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Hat hier jemand sein Kind in einer altersgemischten Krippen-Kindergartengruppe (also 0-6 Jahre)? Wie seid ihr damit zufrieden? Was ist der Betreuungsschlüssel und die Gruppengröße? Habt ihr das bewusst so gewählt und warum?
    Alle meine Kinder sind in so einer Gruppe.
    Bin da über Beziehungen so reingeschlittert, weil die alle so begeistert waren
    Und ich bin es auch, es ist so super mit den verschiedenen Altersgruppen zusammen.
    Betreuungsschlüssel ist mega, meist 1:3 oder besser.

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von Rückspiegel Beitrag anzeigen
    Alle meine Kinder sind in so einer Gruppe.
    Bin da über Beziehungen so reingeschlittert, weil die alle so begeistert waren
    Und ich bin es auch, es ist so super mit den verschiedenen Altersgruppen zusammen.
    Betreuungsschlüssel ist mega, meist 1:3 oder besser.
    Mit so einem tollen Schlüssel könnte ich mir das auch für ganz Kleine besser vorstellen als mit dem 1:9 bei Soras Gruppe. 1:3 wäre hier selbst für eine reine Krippengruppe ein traumhafter Schlüssel. Wobei ich es für Kindergartenkinder gar nicht mehr notwendig finde, dass da so viele Erwachsene rumspringen, die spielen doch auch gerne mal unter sich im freien Spiel. Langweilen sich die ganzen Erzieher da nicht? Oder kümmern die sich dann hauptsächlich um die Kleinen 1:1?

  9. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    .

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    In NRW werden die Kita-Beiträge für April erlassen

    A toi l'enfant qui vient [...]
    Je murmure ton nom dans le souffle de ma voix
    Je t'offrirai le monde, toi que je ne connais pas
    Je t'ouvre grand mon coeur comme on ouvre ses mains
    Je t'espère des bonheurs aussi grands que les miens
    Demain c'est toi

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Hat jemand von euch ein Kind in der Notbetreuung?
    Wie ist das organisiert? Dürfen die Eltern zum Abgeben mit ins Gebäude? Tragen die Erzieher*innen Mundschutz und/oder andere Schutzkleidung? Gibt es sonst noch irgendwelche Regeln? (Gerne auch per PN, falls das euch so zu viele Infos sind).
    Ich würde mich gerne mal wissen, wie das woanders organisiert wird. Bei uns wird jetzt eine Notbetreuung eingerichtet und es klingt alles so lieblos.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Wir dürfen mit rein, Erzieher*innen tragen keinen Mundschutz. Keine speziellen Regeln, nur eine kleine Gruppe im größten Raum mit sehr wenig Kindern pro Erzieher*in

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Wir dürfen seit neuestem nicht mehr mit rein (ist bei unseren Kindern aber kein Problem) und die Gruppen sind sehr klein und werden streng getrennt. Eine Aufteilung in Krippe, Elementar etc. gibt es nicht mehr. Ansonsten ist aber alles wie immer, also kein Mundschutz etc.

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    auf den Videos, die die notbetreuten Kinder von den Erzieherinnen machen und uns schicken, trägt auch keiner Mundschutz. Mehr weiß ich leider nicht

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Danke für eure Rückmeldung! Das klingt irgendwie alles etwas unkomplizierter als bei uns.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Wir dürfen seit neuestem nicht mehr mit rein (ist bei unseren Kindern aber kein Problem) und die Gruppen sind sehr klein und werden streng getrennt. Eine Aufteilung in Krippe, Elementar etc. gibt es nicht mehr. Ansonsten ist aber alles wie immer, also kein Mundschutz etc.
    Doch noch eine Nachfrage dazu: gab es eine Begründung, warum Eltern nicht mehr rein dürfen? Weißt du, ob es andere Kinder gibt, die damit ein Problem haben?

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von nanana Beitrag anzeigen
    Doch noch eine Nachfrage dazu: gab es eine Begründung, warum Eltern nicht mehr rein dürfen?
    je weniger leute aufeinander treffen, desto besser... ist doch überall das gleiche.

  18. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Meine Kinder waren heute zum ersten mal.
    4 Kinder in der U3-Gruppe, 9 in der Ü3-Gruppe, je eine Erzieherin dazu. Keiner trägt Masken, beim Abholen saßen der Erzieherin ungefähr alle noch anwesenden 5 Kinder auf dem Schoß.

    Erwachsene sollen sich vorm Betreten die Hände desinfizieren (da steht ein Tisch vorm Eingang), den Kindern nach dem Umziehen die Hände waschen und die beiden Gruppen dürfen sich nicht mehr mischen, haben auch separate Bereiche im Außengelände.

    Die Leiterin meinte heute zu mir, dass es sein wird, wie bei Magen-Darm. Wenn es ein Kind hat, haben es alle und die Erzieherinnen dazu. Das lässt sich im Kitabereich, alle Hygieneregeln einberechnet, nicht vermeiden.

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Ja, schon klar. Aber es war ja am Anfang anders und für einige Kinder ist es sicherlich nicht so leicht einfach abgegeben zu werden (ist sicherlich auch noch mal anders für Kinder, die eventuell schon die ganze Zeit in Betreuung waren und Kindern, die jetzt nach langer Zeit erst wieder betreut werden sollen).

    Edit: war auf jewa bezogen.
    Geändert von nanana (22.04.2020 um 14:55 Uhr)

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Alles zu Krippe / Kita / Kindergarten

    Zitat Zitat von nanana Beitrag anzeigen
    Doch noch eine Nachfrage dazu: gab es eine Begründung, warum Eltern nicht mehr rein dürfen? Weißt du, ob es andere Kinder gibt, die damit ein Problem haben?
    Sie sehen die Eltern am ehesten als Überträgerpersonen (es arbeiten, soweit ich das weiß auch alle in der hiesigen Uniklinik).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •