+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 80
  1. Senior Member Avatar von p. langstrumpf
    Registriert seit
    05.04.2002
    Beiträge
    5.911

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Mit der Marke habe ich keine Erfahrung :bym:, aber mich gleich gefragt, wie sehr eine Feder, die auch für einen (Kinder-) Hängesessel taugt, ein 3,5 kg Baby schwingen kann.
    Wir haben unserem Kind anfangs bspw. immer selbstgenähte Getreidesäckchen (500-1000 gr.) mit in die Federwiege gelegt, weil die Feder sonst nicht durch die Bewegung des Babys auf und ab geschwungen hätte. Und die Feder gehörte speziell zu dieser Babywiege.
    less stress and more ice cream.

  2. Ureinwohnerin Avatar von feem
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    20.070

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Zitat Zitat von p. langstrumpf Beitrag anzeigen
    Mit der Marke habe ich keine Erfahrung :bym:, aber mich gleich gefragt, wie sehr eine Feder, die auch für einen (Kinder-) Hängesessel taugt, ein 3,5 kg Baby schwingen kann.
    Wir haben unserem Kind anfangs bspw. immer selbstgenähte Getreidesäckchen (500-1000 gr.) mit in die Federwiege gelegt, weil die Feder sonst nicht durch die Bewegung des Babys auf und ab geschwungen hätte. Und die Feder gehörte speziell zu dieser Babywiege.
    Die Nonomo ist aber auch bis 15kg zugelassen,
    and to the beat of my automatic heart
    you sing a song of life

  3. V.I.P. Avatar von caleida
    Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    12.740

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Ich musste erstmal googelen was ein Stubenwagen ist

    Wir haben einen Laufstall, erstmal hochgestellt, aber unser mag es doch nicht darin zu liegen. dann haben wir uns ne Hängematte gekauft, die man in den Laufstall knoten kann, dafür muss er allerdings niedrig sein. Die Hängematte findet er meistens gut.

    ansonsten legen wir ihn im Moment auch auf einer Krabbeldecke auf dem Boden ab. Das findet er ne Weile auch ganz gut.
    Dies ist keine PR-Aktion…wir waren vorher schon berühmt

  4. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.844

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Zitat Zitat von caleida Beitrag anzeigen
    Ich musste erstmal googelen was ein Stubenwagen ist
    oh du hier
    hab dich ewig nicht gelesen... herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  5. Alter Hase Avatar von Teezeremonie
    Registriert seit
    25.10.2004
    Beiträge
    7.859

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Wir haben eine relativ schmale Küche ohne Durchbruch zum Wohnzimmer.
    Da würde ein Babybay mit Rollen oder ein Stubenwagen nicht reinpassen.
    Die einzige Ablagefläche wäre die Arbeitsplatte, aber die braucht man ja zum kochen.
    Auf der Erde würde ich das Baby auch nicht abgelegen wollen... was macht man da am besten?

    Triptrap mit Neugeborenenaufsatz? immer im Tuch?
    (fyi - noch wohnt das Baby im Bauch

  6. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.183

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    ganz ehrlich - lieber fussboden als arbeitsfläche. in der tür direkt vor der küche auf einer decke?

  7. Senior Member
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    5.424

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    In die Wippe setzen? Ich habe zwischen Tuch, Newborn Set, Wippe und später dann Decke gewechselt. Ich habe keinen Stubenwagen besessen und auch nicht vermisst.

  8. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.568

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Ja, die Baby Björn Wippe ging hier fast von Anfang an immer mal für ein paar Minuten. Die ersten Wochen steht man ja meistens auch keine Stunden in der Küche um ein 5-Gänge-Menü zu kochen.
    Tripp Trapp Newborn-Set mochte sie viel weniger.

  9. Junior Member Avatar von Mayra
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    662

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Je nachdem was das Kind mit macht.
    Bei Kind 1 hab ich im Vorfeld mir auch verschiedenes überlegt, es ging aber eigentlich nur Arm oder kurz Decke. Alles andere war blöd! Kind 2 ist da wesentlich pflegeleichter. Da geht eigentlich alles, Decke, Newbornaufsatz vom Hochstuhl, Wippe. Grad am Anfang haben wir ihn oft in eine schön gepolsterte Wäscheschüssel gelegt... ging auch, war gemütlich, schön begrenzt, hat nix gekostet und man konnte ihn wenn er mal eingeschlafen war leicht von einem Zimmer zum anderen mitnehmen. 😉
    Mein
    geht auf
    wenn du lachst.

  10. Alter Hase Avatar von Teezeremonie
    Registriert seit
    25.10.2004
    Beiträge
    7.859

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Bei meiner Google Suche hab ich gelernt, das die BabyBjörn Wippe des Teufels ist und man seinem Kind damit den Rücken ruiniert. Gut, dass ihr das alle nicht so streng seht

  11. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.568

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Ach die Dosis macht das Gift. Ich hab mir immer gedacht in den USA setzen quasi alle Mütter ihre Kinder jeden Tag stundenlang in Türhopser und Co (Achtung Übertreibung) - da wird meines schon 6 Minuten Wippe am Tag überstehen.
    Der Orthopäde bei dem wir zum Hüftscreening waren meinte sogar, wir sollen uns bitte nicht wegen dem
    Liegen in der Babyschale verrückt machen, solange es nicht ausartet, ist das sehr vertretbar.

  12. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.618

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Also mein Baby ist deutlich länger als 6 Minuten am Tag in der BabyBjörn Wippe (dafür nur alle paar Wochen Babyschale und Kinderwagen). Ich finde es nicht so schlimm, ist ja ein bisschen wie eine Hängematte. Klar, das Baby kann sich nicht frei bewegen, aber das kann es auf dem Arm, Schoß etc. auch nicht. Ich setze sie rein wenn sie auf dem Boden nur noch jammert.

    Wir haben auch eine kleine Küche, da war sie anfangs tatsächlich im babybay oder in Newborn Aufsatz, aber jetzt meist in der Wippe oder neuerdings in der Trage auf dem Rücken. Manchmal auch auf einer Decke auf dem Boden, ist in der Küche aber etwas schwierig. Als sie noch gar nicht mobil war ging es eher.

    Apropos Decke: Man schreibt das ja immer so, aber sind eure Babys dann wirklich AUF der Decke? Meins kruscht da immer so rum dass es normalerweise noch einer Minute nicht mehr auf der Decke ist (und die Decke auch nicht mehr da ist wo sie vorher war) und ich immer denke dass wir jetzt mal öfter putzen müssen Bei einer Krabbelmatte wäre es besser, aber dafür ist quasi nirgends Platz und da sie bei großen Teppichen auch immer an den Rand geht um auf den Boden zu klopfen etc., würde es das wohl auch nicht bringen. Na ja, wenn sie richtig loskrabbelt ist es eh egal.

  13. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.567

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Also mein Baby ist deutlich länger als 6 Minuten am Tag in der BabyBjörn Wippe (dafür nur alle paar Wochen Babyschale und Kinderwagen)
    Ist Kinderwagen denn auch nicht "korrekt"?
    Geändert von Stina (29.09.2019 um 21:01 Uhr)

  14. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.568

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    NICHTS ist korrekt!!! Im Kinderwagen kann dein Kind leider nicht mal Oxytocin ausschütten, alles zu spät!

  15. Alter Hase Avatar von Teezeremonie
    Registriert seit
    25.10.2004
    Beiträge
    7.859

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Verstehe, das ist wohl so wie wenn man als Schwangere am Alkoholregal vorbeigeht.

  16. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.618

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Die eine Trageberaterin meinte mal, wir sollen das Baby bitte wenn wenigstens seitlich mit rundem Rücken in den Kinderwagen legen. Habe dann verschwiegen dass wir nur einen flach stellbaren Reisebuggy mit Softtasche haben (weil wir halt zu 99% tragen), in dem man das Baby leider auf dem Rücken liegend anschnallen muss

    Ne, also es ist bestimmt auf der Schlimmigkeitsskala viel weiter unten als Babyschale oder Newborn Set. Aber klar, frei bewegen kann sich das Baby auch nicht (in der Trage natürlich ebenfalls nicht, aber die ganzen positiven Aspekte reißen es anscheinend voll raus )* und die meisten haben bei Babys in dem Alter schon auf Sportwagen gewechselt bzw.. stellen die Lehne nicht mehr ganz flach obwohl was Kind noch nicht sitzen kann, das ist ja dann auch nicht „korrekt“.

    * Wegen frei bewegen denke ich mir immer, dass es ja wirklich logisch ist dass es das „natürliche“ ist dass Babys sehr sehr viel getragen werden, Beeren sammelt es sich nicht so gut wenn man ein auf dem Boden liegendes Baby bewachen muss.

  17. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.567

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    NICHTS ist korrekt!!! Im Kinderwagen kann dein Kind leider nicht mal Oxytocin ausschütten, alles zu spät!
    Die Kinderseele nimmt leider Schaden, aber zumindest der Rücken bleibt heil? [zumindest laut Pikler.. Wenns eher Richtung AP/artgerecht geht, sind Babys natürlich keine Lieglinge und Kinderwagen auch wieder schlecht.]

    Das Gute ist ja: man macht es immer aus irgendeiner Sichtweise falsch, aber sooo schlecht sind die Chancen auch nicht, es aus irgendeiner Sichtweise richtig zu machen.

  18. Senior Member Avatar von babyface
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    6.276

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Ah je, mein Baby liegt quasi den ganzen Tag auf dem Rücken auf dem Sofa . Ich nehme an, ich sollte es öfter mal in den Newbornaufsatz oder in die Hängematte setzen bzw legen, wenn flach liegen so furchtbar ist? Aber es ist super glücklich auf dem Sofa, sowohl zum Schlafen (also tagsüber) als auch zum Spielen

  19. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.568

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen

    Das Gute ist ja: man macht es immer aus irgendeiner Sichtweise falsch, aber sooo schlecht sind die Chancen auch nicht, es aus irgendeiner Sichtweise richtig zu machen.
    Genau mein Motto!

  20. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.568

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Zitat Zitat von babyface Beitrag anzeigen
    Ah je, mein Baby liegt quasi den ganzen Tag auf dem Rücken auf dem Sofa . Ich nehme an, ich sollte es öfter mal in den Newbornaufsatz oder in die Hängematte setzen bzw legen, wenn flach liegen so furchtbar ist? Aber es ist super glücklich auf dem Sofa, sowohl zum Schlafen (also tagsüber) als auch zum Spielen
    Ne Quatsch! Ist doch überhaupt nichts schlimm am flach liegen! Wenn mein Baby sich die erste Zeit hätte ablegen lassen, hätte ich das auch viel öfter gemacht. Wegen Plattem Kopf und Co schaut ja eh der KiA bei der U mal drauf.
    In deinem Fall darfst übrigens du nur Pikler lesen, laut der machst du alles sehr richtig

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •