Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 80
  1. Member

    User Info Menu

    Alternative zum Stubenwagen

    Was nutzt ihr und hat sich bei euch bewährt?

    Hätten wir keine Maisonette-Wohnung, würden wir vermutlich einfach das Babybay ins Wohnzimmer rollen. Die klassischen Stubenwagen finde ich eher unschön, daher dachte ich an sowas oder sowas.
    Aber sind diese Alternativen sinnvoll/-los? Eine Verkäuferin empfiehlt einen Laufstall. Oder lieber eine Wippe?


    Hilfe, es ist mein erstes Kind und ich habe keine Ahnung

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Eine Wippe ist ja keine Alternative zum Stubenwagen.
    Du suchst eine Möglichkeit, wie das Kind auf einer anderen Etage schlafen kann als der, in der das Bett steht?

    Laufstall geht natürlich prinzipiell, wenn man den entsprechend ausstattet.
    Statt so ein Moseskörbchen zu kaufen, würde ich dann wohl einfach die feste Wanne vom Kinderwagen nehmen.
    So ein Nestchen wie im zweiten Link kann man sich ja auch selbst herstellen mit Stillkissen und Decke oder so.
    Hier steht das Babybay auch in der ersten Etage und wir haben fürs Erdgeschoss noch keine Lösung ausgedacht. Mal sehen, ob das Baby überhaupt abgelegt schlafen mag.
    Ansonsten basteln wir mit Krabbeldecke und Stillkissen oder Kinderwagenwanne oder wie auch immer.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Wir hatten eine Federwiege im Wohnzimmer und das war super! Würde ich jederzeit wieder so machen.
    Laufstall find ich auch praktisch, den kann man dann ja auch später zum Spielen oder für mal kurz zum Ablegen nutzen.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    In den ersten Wochen haben wir aus dem Stillkissen ein Nestchen gebastelt.
    Momentan findet sie tagsüber liegen blöd, also ist sie in der Trage, ansonsten auch mal kurz Im Stubenwagen.
    Für später haben wir einen Laufstall.
    Wir haben alles gebraucht damit wir uns durchtesten konnten.

    Beim nächsten Mal würde ich wohl statt einem Stubenwagen eine Wiege besorgen die man auch feststellen kann.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Wir hatten tatsächlich so ein geerbtes Moseskörbchen, so ähnlich wie ein Stubenwagen, bloß ohne Rollen oder sonstigen Unterbau. Für die ersten paar Wochen war das sehr nett.
    Sonst würde ich wohl einfach einen Laufstall nehmen und ihn ein bißchen auspolstern.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Wir hatten einen Laufstall und haben ihn zumindest beim 2. Kind viel genutzt, er hat auch drin geschlafen. Eine Babybjörn-Wippe hatten wir auch, aber nicht zum Schlafen und nicht ganz am Anfang. Aber die hat sich SEHR gelohnt.

  7. Inaktiver User

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Zum Schlafen hatten bzw haben wir immernoch (14 Monate) eine Amazonas-Hängematte.

    Bevor wir einen Laufstall hatten, haben wir das große Babybett im Wohnzimmer gehabt, weil sie darin ja eh noch nicht geschlafen hat, also zum ablegen jetzt, als sie schon erwas mobiler war und wenn ich kurz etwas machen musste. Dann hatten wir aber recht bald auch einen Laufstall.

    Die Babybjörn-Wippe ist wohl, müsste ich mich entscheiden, das einzige Teil, das ich für absolut unverzichtbar halte. Ich wüsste nicht, was wir ohne sie tun würden, sie erleichtert hier ungefähr alles. Von (fast) Anfang an und immernoch.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Einfach ein zweites (ggf gebrauchtes) Babybay?

    Freunde von uns haben das auch mit Laufstall gelöst. Wir hatten einen Stubenwagen, nicht zum Schlafen, aber zum wach drin liegen.

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Wir nehmen einfach die Kinderwagenwanne, wohnen aber im Erdgeschoss, können maximal das Gestell im Treppenhaus stehen lassen und hätten in der Wohnung eh keinen Platz für die Wanne und ein eventuelles Zusatzdings

  10. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Beim 1. Kind hatte ich leihweise einen wunderschönen (arschteuren) Stubenwagen.

    Beim 2. Kind konnte ich diesen nicht nochmal kriegen und wir haben den Laufstall mit Matratze genutzt. War lange sehr praktisch aber auch sehr sperrig, weil so groß.


    Die Moseskörbchen sind zwar süß, aber lange gehen die ja auch nicht, weil so schmal und kurz?

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Babybjörn-Wippe ist wohl, müsste ich mich entscheiden, das einzige Teil, das ich für absolut unverzichtbar halte. Ich wüsste nicht, was wir ohne sie tun würden, sie erleichtert hier ungefähr alles. Von (fast) Anfang an und immernoch.
    hier auch. Baby 2 & 3 lagen/liegen da auch von Anfang an drin und schlafen auch mal (eher 15 min als "richtig" Mittagsschlaf, so strukturiert ist das ja bei kleinen Babys eh noch nicht).
    außerdem haben wir noch eine babyhängematte, in der das Baby manchmal liegt. und so ein laufstallähnliches Teil steht im spielzimmer.

  12. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Noch eine Stimme für die Federwiege - sieht hübsch aus und nimmt viel weniger Platz weg und unsere 1-Jährige schläft noch immer gern darin (mittlerweile hängt die Nonomo knapp über dem Boden, so dass die selbst aussteigen kann.)
    Uns hat das Ding gerettet, weil sie ohne Bewegung nur schwer einschläft.
    Anfangs hatten wir noch die Babybjörn-Wippe, aber seit sie mobil ist, mag sie sie nicht mehr reingesetzt werden.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Wir hatten einen Stubenwagen, der stand rein zur Deko dort. Das Kind wollte quasi nie abgelegt werden. ich saß viel mit ihr auf der couch und manchmal (seltenst!) lag sie da dann auch mal alleine drauf. wir haben eine große Breite Couch. bei Kind 2 werde ich jetzt den Laufstall nutzen und habe das mit der Federwiege im Hinterkopf.


  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    .
    Geändert von dizzie (02.12.2018 um 13:43 Uhr)
    [the more you suffer.]
    [the more it shows you really care.]
    [right?]
    [yeeeah.]

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Wir haben das hier

    Der Kleine schläft darin und findet es ganz toll wenn er da seine Glöckchenspielzeuge verhauen kann.
    Wir haben auch eine Hängematte, die kommt aber nicht so gut an, wie dieses Teil.
    Aus alten Zeiten stammt die bayerische Spruchweisheit, dass Weißwürste das Mittagsläuten nicht erleben dürften.

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Wir haben für die Zwillinge zwei Kinderbetten gekauft (140x70). Eins als Beistellbett im Schlafzimmer und eins auf höchster Ebene im Wohnzimmer. Da lagen sie jeweils zu zweit drin.
    Ansonsten haben sie auch oft auf der Krabbeldecke geschlafen.


  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Ein befreundeter Kollege hat mir eine Amazonas-Wippe angeboten...ich dachte eher an eine Federwiege, aber sie sieht sehr hübsch aus. Wahrscheinlich weiß man vorher aber auch einfach nicht was das Baby mag?
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Ehrlich gesagt, ist es wohl so, ja. Jedes Kind ist anders. Hier mochte ein Kind die Babybjörn Wippe total (gut, ab Krabbelalter dann auch nicht mehr) und das war echt DER Retter an schlechten Tagen. Kind 2 konnte damit echt nix anfangen, schlief darin nicht ein, schlief bdarin nicht weiter, wach mochte er sie auch nicht.

    Ich würde mir Dinge zulegen, die von der Wohnsituation her Sinn machen und an die du halbwegs günstig rankommst oder sie leihen kannst. Dann kann man zur Not ja immer nochmal nach Alternativen schauen.
    Für das erste Kind hatten wir auch einfach eine Krabbeldecke als 2. Schlafplatz am Anfang

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Ich hatte die Babybjörnwippe, einen Laufstall, die Nonomo und das Babybay Maxi mit Gitter und Rollen, so dass man es wie einen Stubenwagen benutzen kann. Mein Baby hat alles nicht gemocht und nur darin geschrien. Wobei sie in der Nonomo noch am besten eingeschlafen ist, wenn sie müde war.

    Mich hat nur meine Fräulein Hübsch Trage gerettet.

    Meine Empfehlung wäre daher sich auf jeden Fall eine gute Trage zu holen. Mein Baby hat quasi die ersten Monate auf mir drauf gewohnt.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Alternative zum Stubenwagen

    Unser Kind hat auch nie in der BabyBjörn-Wippe geschlafen, aber gern wach drin gesessen (zB wenn wir gegessen oder geduscht haben). Unsere war von einer 3-Kind-Familie übernommen, und da war es so, dass Kind 1 und 3 sie gut fanden, Kind 2 hat sie gehasst. Man weiß es also wirklich nie. Aber unsere sah auch nach unserer Nutzung noch aus wie neu, ist also sicher was, was man nicht neu kaufen braucht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •