+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 85
  1. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.433

    Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Also ich meine jetzt die Sachen, die bei euch gerade nicht gebraucht werden, die ihr aber fürs nächste Kind aufheben wollt.

    [...]

    Ich habe halt schon öfter schlechte Erfahrungen mit dem Verleihen von Dingen gemacht. Ich verleihe schon ab und zu mal was, aber manches halt eher ungern. Und unsere komplette Babyausstattung gehört eher zu letzterem. Wenn die Familienplanung abgeschlossen wäre, würde ich ihnen wohl das aller meiste eh schenken, das wäre für mich gar kein Thema. Mit Verleihen tue ich mich da aber echt schwer.

    Bitte nicht zitieren, ich nehme es vielleicht später wieder raus.
    Geändert von Jimi (10.10.2018 um 12:29 Uhr)

  2. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.384

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Wir haben einzelne Sachen verliehen (Wollwalkanzug, Fräulein Hübsch, Wippe fällt mir gerade ein).

    Beim Wollwalkanzug habe ich es ein bisschen bereut, weil mir im Nachhinein bewusst wurde, dass der dadurch womöglich nicht schöner wird, aber er kam unbeschadet zurück. Den Rest fand ich unbedenklich.

    Wir haben auch einiges geliehen bekommen, obwohl deren Familienplanung nicht abgeschlossen war.

  3. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.523

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Ich möchte die Sachen auch erst weitergeben, wenn wir sie sicherlich nicht mehr brauchen. Die leiden ja doch, allein durch das häufige Waschen. Gibt eher nur einzelnes, was ich gerne verleihe (z.B. Tagebuch, und -Cover oder so was selten benötigtes wie Schneeanzug) bzw. kommt es natürlich auch auf die Person an. Die Anspruchshaltung finde ich sehr daneben.

  4. Member Avatar von Chuva
    Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    1.004

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Bei so einer Anspruchshaltung würde ich auch auf stur schalten. Ich tue mich beim verleihen auch schwer und unter diesen Umständen würde ich davon absehen. Handelt es sich denn um Freunde oder nur Bekannte? Ich würde sagen, dass ich nichts verleihe, bis die Kinderplanung abgeschlossen ist.

  5. Regular Client Avatar von toastbrot
    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    4.547

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Ich hab von meinem Kleinen ausgewählte Stücke, die ich auf keinen Fall weitergeben werde. Weil ich sie entweder für Kind 2 aufhebe oder einfach in meiner sentimentalen Erinnerungsbox haben will.
    Eine konkrete Bestellliste mit Forderungen geht gar nicht, da würd ich direkt dicht machen
    Stücke wirklich verleihen würde ich nur an ausgewählte Personen: Schwägerin und enge Freundinnen, denn bei denen würde ich einen Verlust oder eine Beschädigung nicht übel nehmen

    Verschenken auch im weiteren Kreis, was mit den Sachen dann passiert ist mir egal.
    Aus alten Zeiten stammt die bayerische Spruchweisheit, dass Weißwürste das Mittagsläuten nicht erleben dürften.

  6. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    15.060

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Ich habe vieles verliehen und mich dann leicht geärgert, wenn ich es - "aus den Augen, aus dem Sinn"-mäßig - wieder zurückbekommen habe ;-). Danach gab es nur noch Dauerleihgaben, bzw. habe ich vieles im Freundeskreis auch verschenkt oder getauscht. Ich wollte die Sachen aber auch nicht horten und unsere Familienplanung war eh abgeschlossen.

    edit: Einen Anspruch darauf zu erheben, finde ich allerdings auch unverschämt.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  7. Ureinwohnerin Avatar von Rückspiegel
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    31.306

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Ich find das unsagbar dreist, das Auszuleihen zu fordern.

    Ich verleihe (und leihe) ungern, da ich Angst habe, das was kaputt geht - zu bestimmten Klamotten hat man ja ggf. oft schon auch eine "emotionale Bindung". Ausgenommen davon sind "robuste" Sachen wie Matschhosen, Schlafsäcke, etc.

  8. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.467

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Wir haben bis auf sehr wenige Ausnahmen alles verliehen und haben im Gegenzug auch von verschiedenen Freunden und Familienmitgliedern viel geborgt bekommen.
    Einige Lieblingsstücke wie zb das allererste Paar Schuhe oder einen sehr hochwertigen Wollpullover mit Stickerei habe ich zurückbehalten.

    Prinzipiell habe ich persönlich damit also keine Probleme, aber wenn jemand sowas richtiggehend einfordern würde, hätte ich auch keine Lust mehr, was zu verleihen.

  9. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.433

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Zitat Zitat von Chuva Beitrag anzeigen
    Handelt es sich denn um Freunde oder nur Bekannte?
    Familie meines Mannes. Das Verhältnis ist eigentlich auch gut, aber ich fand den Anspruch auch dreist.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  10. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.689

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Ich verleihe aktuell nicht benötigte Dinge ganz gern, dann nehmen sie bei mir keinen Platz weg. Ausgenommen sind mir wichtige Kleidungsstücke, weil sie sich abnutzen können.
    Wenn eine Ausleihe von mir gefordert werden würde, hätte ich da ehrlich gesagt aber keine Lust zu.

  11. Alter Hase Avatar von Wolkenlos
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    7.762

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Einige Klamotten haben wir verliehen, aber kamen dann doch leider nicht zum Einsatz 😥 verliehen haben wir innerhalb der Familie das Babybay, haben wir auch unbeschadet zurückbekommen.

    Wir selbst haben jetzt das Newborn-Set für den Tripp Trapp bekommen. Das fand ich sehr nett.

    Eine solche Anspruchshaltung find ich auch komisch. Nen Wollwalk-Anzug würde ich wohl nicht verleihen wollen.

  12. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.433

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Ja, ich hätte auch kein Problem, wenn sie mich z.B. nach dem Newbornset gefragt hätten. Aber einfach so davon auszugehen, dass ich ihnen einfach komplett alles gebe, finde ich echt frech.
    Und eigentlich dachte ich, dass sie wissen, dass wir mit der Familienplanung noch nicht durch sind. Wobei ich das nun auch nicht an die ganz große Glocke hängen möchte.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  13. Addict Avatar von Schokofondue
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    2.071

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Wir haben bis auf sehr wenige Ausnahmen alles verliehen und haben im Gegenzug auch von verschiedenen Freunden und Familienmitgliedern viel geborgt bekommen.
    Einige Lieblingsstücke wie zb das allererste Paar Schuhe oder einen sehr hochwertigen Wollpullover mit Stickerei habe ich zurückbehalten.

    Prinzipiell habe ich persönlich damit also keine Probleme, aber wenn jemand sowas richtiggehend einfordern würde, hätte ich auch keine Lust mehr, was zu verleihen.
    Hier genauso.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  14. Ureinwohnerin Avatar von feem
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    20.067

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Die Anspruchshaltubg finde ich auch sehr dreist.

    Wir haben fast alles fürs Baby geliehen bekommen: Kinderwagen, Beistellbettchen, Wippe, Schlafsäcke, Kleidung, Tragetuch, Babyschale. Wobei ich dazu sagen muss, dass klar ist, dass die Familie, von der das meiste kommt, kein weiteres Kind bekommen wird. Im Gegenzug freue ich mich auch schon darauf, dann mal unsere Sachen verleihen.

    Ich leihe jetzt schon an eine Freundin mit etwas älterem Kind Kleidung aus, die wir in größeren Größen geschenkt bekommen haben. Ich finde es sinnvoll, wenn sie möglichst oft getragen werden.

    In meinem Umfeld ist das großzügige Verleihen von Babysachen üblich.

    Wenn ich z.B. einen geliehenen Walkanzug wider Erwarten verschleißen würde, würde ich der Freundin einen Gutschein der Hersteller-Firma schenken. Dann kann sie selbst entscheiden, ob sie was für die jetzt größeren Kinder dafür kauft oder ihn für ein potientiell neues Baby zurückhalten möchte.
    Geändert von feem (29.09.2018 um 20:03 Uhr)

  15. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.561

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Wir haben bis auf sehr wenige Ausnahmen alles verliehen und haben im Gegenzug auch von verschiedenen Freunden und Familienmitgliedern viel geborgt bekommen.
    Einige Lieblingsstücke wie zb das allererste Paar Schuhe oder einen sehr hochwertigen Wollpullover mit Stickerei habe ich zurückbehalten.

    Prinzipiell habe ich persönlich damit also keine Probleme, aber wenn jemand sowas richtiggehend einfordern würde, hätte ich auch keine Lust mehr, was zu verleihen.
    Hier ähnlich.

    Wir verleihen sehr sehr viel, auch die teuren Sachen wie Laufstall, Stokke Newborn Aufsatz, MaxiCosi, Trage, Dschungelmatte etc. Dafür haben wir uns Beistellbett, Puky etc von anderen geliehen.

    Die Anziehsachen vom Bub hab ich nach Größe in Kisten sortiert, die verleihe ich entweder komplett oder man kann sich einzelne Teile raussuchen. Ich sage halt dazu, dass ich die Sachen gerne wieder hätte, aber es nicht dramatisch ist, wenn bei der Kleidung was kaputt oder verloren geht.

    Ich finde es halt unnötig, die Sachen hier rumstehen zu haben, wenn wir sie nicht (mehr) brauchen und andere für den gleichen Kram Geld ausgeben müssen.

    Und zur Ausgangsfrage: die Anspruchshaltung finde ich auch dreist und hätte wohl bei vielem einfach vorgegeben, dass anderweitig verliehen zu haben.

  16. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.653

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Die Anspruchshaltung finde ich sehr komisch und würde mich stören. Ich habe an gute Freunde und enge Familie Sachen verliehen: die ganz kleinen Babysachen Gr. 50-68, da hatten wir viele Basics. Sachen, an denen mein Herz hing wie selbstgestrickte Sachen oder Lieblingssachen, habe ich nicht verliehen. Bei Baumwollbodies etc. wäre es mir egal, wenn da ein Teil fehlt oder fleckig wird. Größere Kleidung zu leihen hat noch niemand angefragt, das würd ich auch nicht machen, weil so oft was kaputt geht oder Flecken nicht mehr rausgehen (also ab Laufalter auf jeden Fall). Unseren Maxicosi haben wir verliehen gehabt und die Manduca. Umstandskleidung auch ein paar Teile.

    Ich finde es aber völlig ok, wenn jemand nichts verleihen möchte. Ich selbst habe damals ganz offen gefragt "Hast Du vielleicht noch Babykleidung, die Du verleihen oder verkaufen würdest?" Manche haben dann auch verschenken angeboten, von 2 Leuten hatten wir was geliehen, gekauft haben wir nur die Manduca gebraucht von Freunden glaube ich.

  17. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.732

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Und zur Ausgangsfrage: die Anspruchshaltung finde ich auch dreist und hätte wohl bei vielem einfach vorgegeben, dass anderweitig verliehen zu haben.
    ja.

    ansonsten hängt es bei mir eher davon ab, wie robust Sachen sind - ich verleihe ohne Bedenken den stokke newborn Aufsatz oder tragetücher und Tragen, laufräder etc., aber normale Kleidung nicht, weil die nach jedem Kind signifikant gebrauchter ist und die meisten Sachen nach 3 Kindern eh schon relativ fertig sind, teilweise löcher kriegen (gerade wenn sie teilweise schon gebraucht gekauft wurden erst recht). also hab ich auch zwischen den Kindern wenig an Kleidung verliehen, weil zu erwarten war, dass wir sie nochmal brauchen würden. einer Freundin hab ich alles an expliziter Mädchenkleidung (also kleider und röcke) ausgeliehen, ich hoffe, das kommt irgendwann wieder zurück, da war ja klar, dass es maximal noch 1x von uns gebraucht wird. einer Schwägerin haben wir alvi-babyschlafsäcke geliehen, die sind teilweise offenbar irgendwo verschütt gegangen...

  18. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.523

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Wir haben viel gebraucht gekauft und bei einigem sieht man jetzt schon den Verschleiß (Löcher, Flecken, Pilling, ausbleichen). Ich wäre da ehrlich gesagt genervt, wenn ich die verleihen würde und sie dann für ein potentielles Geschwisterkind einfach nicht mehr schön bzw. brauchbar wären.
    Geändert von Stina (29.09.2018 um 20:41 Uhr)

  19. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.717

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Ja ich verleihe - aber nur in der Familie, sprich für die Kinder meines Bruders. Wir bekommen im Gegenzug von denen auch Sachen. Freundinnen würde ich wohl nur Sachen geben die ich nicht mehr brauche.... und ich verstehe wenn man dann eigen ist oder manches nicht hergeben mag.


  20. V.I.P. Avatar von tinki
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    16.969

    AW: Verleiht ihr eure Kindersachen?

    Die Anspruchshaltung finde ich auch ziemlich daneben.
    Ich leihe gerne Sachen aus, aber dann nur an ausgewählte Leute, bei denen ich weiß, dass ich die Sachen ohne Hinterherlaufen und in einem guten Zustand (normaler Verschleiß geht natürlich klar) zurück bekomme.
    Wir haben sehr viel von der Schwester meines Mannes geliehen bekommen, was sie selbst auch schon aus ihrer Schwiegerfamilie geschenkt bekommen hat. Das waren dermaßen viele Sachen, oft unfassbar hässlich oder in schlechtem Zustand, dass wir meistens erstmal sortiert haben und nur einen Bruchteil überhaupt bei uns in den Schrank gelegt haben. Sie hat alles zurück bekommen, aber wir haben nicht noch irgendwelche Sachen, die wir gekauft hatten, in den Fundus dazu geschmissen. Sie bekommt aber spezielle Dinge gerne angeboten und bei Interesse auch geliehen (Schlafsäcke in verschiedenen Größen und Dicken, Wollwalk, Trage, Nonomo, etc.) Aber ich wünsche mir schon eine gewisse Wertschätzung der Dinge. Das wäre in dem riesigen Haufen nicht möglich gewesen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •