+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Member Avatar von Liaa
    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    1.409

    Freunde eurer kinder

    Mich würde mal interessieren, ob eure kinder viele freunde haben, nur einen besten freund oder gar keine (bestimmten) freunde? Und bei den schon etwas älteren kindern, bestehen die freundschaften schon länger? Treffen sich die kinder auch am nachmittag z.b. ausserhalb vom kiga/schule?

    Mein sohn (bald 5) hat seit kindergartenbeginn einen besten freund im kindergarten. Die anderen kinder interessieren ihn nicht gross bzw. Spielt er dann sonst eher alleine im kiga.

    Die tochter (bald 3) hat noch keine festen freunde. Sie spielt einfach mit den kindern, die gerade da sind.

  2. Member Avatar von konfusemuse
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    1.935

    AW: Freunde eurer kinder

    Mein großer Sohn ist damals mit 4 Jahren in die Schule gegangen und dort hat er sich auf ein Kind "fokussiert". In den folgenden 2 Jahren sind dann 2-3 Freunde dazugekommen, d.h. 2-3 per Woche haben sie sich zum Spielen getroffen. Wir lebten damals in NL, in einer kleinen Uni-Stadt, viele Eltern arbeiteten halbtags. Jetzt sind wir wieder in Dtl., der große Sohn ist mittlerweile bald 8 Jahre und hat 1 besten Freund, mit dem er sich 1-2 per Woche trifft. Der Rest hat keine Zeit, wg. Hobby oder weil sie im Hort sind. Ansonsten gibt es noch 1-2 Freunde, mit denen er sich 4-5 Mal im Jahr trifft und eben die Freunde vom Judo. Er ist ein ein geselliger/anschlussfreudiger Junge. Er ist zufrieden, wünscht sich aber schon, dss der und der Freund mal mehr Zeit hätten. Unsere Nachbarkinder sind alle im Hort. Ich bin eine Ganztagsmama.

  3. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    25.506

    AW: Freunde eurer kinder

    Mein Sohn ist knapp zweieinhalb und hat Freunde. Er hat klare Vorstellungen, wer zu seinem Geburtstag kommen soll, wer uns mal wieder besuchen kommen soll etc. Ich glaube, die Freundschaften sind alle auch gegenseitig, also, er hängt an diesem Kindern und sie an ihm. Insgesamt sind das so drei bis vier.

    Ihm macht sowas wie Kinderturnen oder Spielplatz auch merklich weniger Freude, wenn er ohne Freund oder Freundin dort ist, es ist also nicht so, dass er einfach mit den Kindern spielt, die gerade da sind.

    Ich fand, dass das auch ziemlich früh losging (jünger als 1,5), dass er eine Vorliebe für ein bestimmtes gleichaltriges Mädchen entwickelt hat und dass die miteinander mehr anfangen konnten als mit anderen Kindern.

  4. Member Avatar von Schokofondue
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.677

    AW: Freunde eurer kinder

    Mein Sohn ist fast 4 und hat einen besten KiGa Freund. Es ist auch deutlich schwieriger ihn abzugeben, wenn er nicht da ist. Hat sich seit dem Sommer manifestiert vorher hat er auch mit den anderen gespielt, aber nie geäußert die nachmittags treffen zu wollen u er hat auch viel alleine gespielt oder mit den Erziehern. Ein Mädchen aus dem Kiga ist jetzt auch mit ihm beim turnen da spielen die immer zusammen u jetzt wohl auch öfter im KiGa. Die anderen Freunde, die er hat, hat er sich nicht selbst ausgesucht, sondern das ist über Elternkontakte gelaufen. Trotzdem spielt er mit denen gerne, hängt an ihnen u möchte sie zum Geburtstag einladen, das lief aber anfangs über mich und wir wohnen leider mittlerweile woanders sodass wir uns nicht so häufig sehen und die Eltern des KiGa Freundes sind sehr busy, deswegen treffen wir uns sehr selten außerhalb des KiGas, obwohl beide sehr oft nachfragen

  5. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.082

    AW: Freunde eurer kinder

    Mein Sohn ist 6 und hat relativ viele Freunde. Wir sind gerade umgezogen und ein Teil dieser Freunde geht im anderen Stadtteil in die Schule. Er in einen neuen in den Kindergarten. Trotzdem wünscht er sich regelmäßig, dass er sich treffen will und vermisst sie sehr. Das scheint auch gegenseitig zu sein. Sein einer Freund ist wohl kürzlich nachts aufgewacht, hat gesagt „ich vermisse den A. sehr ich will ihn bald wieder treffen“ und ist wieder eingeschlafen
    Im neuen Kindergarten hat er einen im wahrsten Sinne speziellen Freund. Der vereinnahmt ihn sehr und rastet aus, wenn andere mit ihm spielen wollen. Wir haben das beim Kindergeburtstag live erlebt und er hat andere Kinder getreten und gehauen. Es war echt schlimm. Er hat dort aber wohl schon auch andere Kontakte und geht drei Vormittage die Woche in eine andere Gruppe. Nachmittags treffen sie sich beim Fußball oder zu Hause.
    Meine Tochter hat sowohl in der alten als auch in der neuen Einrichtung eine enge Freundin. Die aus der alten bezeichnet sie nach wie vor als ihre beste Freundin. Wir sind mittlerweile mit den Eltern befreundet und treffen uns am Wochenende und Silvester etc.. ihre Schwester versteht sich auch hervorragend mit unserem Sohn.
    Das Mädchen aus der neuen Einrichtung wohnt direkt neben uns und die zweien gehen sowohl bei uns als auch bei den Nachbarn jeden Nachmittag ein und aus. Sie hat noch einen Freund aus Kindergarten und Nachbarschaft, der ist aber eher der „Notnagel“.

  6. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    55.000

    AW: Freunde eurer kinder

    Mein Sohn ist 3 und seit wir vor über einem halben Jahr umgezogen sind, vermisst er seinen besten Freund aus der Krippe und spricht immer wieder von ihm. Es bricht mir jedes Mal das Herz.


  7. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.221

    AW: Freunde eurer kinder

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Mein Sohn ist knapp zweieinhalb und hat Freunde. Er hat klare Vorstellungen, wer zu seinem Geburtstag kommen soll, wer uns mal wieder besuchen kommen soll etc. Ich glaube, die Freundschaften sind alle auch gegenseitig, also, er hängt an diesem Kindern und sie an ihm. Insgesamt sind das so drei bis vier.

    Ihm macht sowas wie Kinderturnen oder Spielplatz auch merklich weniger Freude, wenn er ohne Freund oder Freundin dort ist, es ist also nicht so, dass er einfach mit den Kindern spielt, die gerade da sind.

    Ich fand, dass das auch ziemlich früh losging (jünger als 1,5), dass er eine Vorliebe für ein bestimmtes gleichaltriges Mädchen entwickelt hat und dass die miteinander mehr anfangen konnten als mit anderen Kindern.
    Krass.
    T. ist ja jetzt 3 und hat keine wirklichen Freundschaften. Treffen gehen eher von uns Müttern aus. Im Kindergarten spielt er lieber allein oder mit den Erzieherinnen. Er spielt schon auch mit Kindern, aber nicht wirklich ausgiebig. Er würd nie auf die Idee kommen, dass ein anderes Kind zu seinem Geburtstag kommen soll

  8. Member Avatar von Ocean
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    1.136

    AW: Freunde eurer kinder

    Unser Kind (2 1/2) geht nicht in die Krippe, aber wir treffen schon regelmäßig Kinder. Ich würde schon sagen, dass eins davon ein Freund ist. Sie vermissen sich etc. Das ist auch das einzige Kind, mit dem es auch wirklich spielt.

    Er ist aber auch das einzige Kind, das etwa auf dem gleichen "Entwicklungsstand" ist. Die anderen Kind sind jünger/älter oder sprechen noch kaum.

  9. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    2.348

    AW: Freunde eurer kinder

    M hat einen Freund, mit dem er gern und viel spielt. Die beiden wollen sich auch verabreden, aber wir Eltern kriegen es nicht so gut auf die Reihe.
    Seit M im Kiga und nicht mehr in der Krippe ist, hat das auf jeden Fall sehr zugenommen. Interessanterweise fühlt er sich zu älteren Kindern deutlich mehr hingezogen als zu gleichaltrigen. Sein Freund ist auch fast ein Jahr älter.

  10. V.I.P. Avatar von Salt n`Peppa
    Registriert seit
    25.06.2001
    Beiträge
    11.199

    AW: Freunde eurer kinder

    T hat einen allerbesten Freund, mit dem er seine komplette Zeit im Kindergarten verbringt. Ansonsten treffen wir die Kinder unserer Freunde und die bezeichnet er auch alle als seine Freunde, aber der Kumpel aus dem Kindergarten ist ihm der allerliebste. Ach ja, er ist 4,5

  11. Stranger Avatar von Pudelclub
    Registriert seit
    20.06.2014
    Beiträge
    65

    AW: Freunde eurer kinder

    Die Kinder von meinem Freund sind knapp 5 und knapp 12 Jahre alt.

    Kind 5 hat eine beste Freundin im Kindergarten (von der sie immer viel erzaehlt), getroffen ausserhalb des Kindergartens (der hier bis minimum 15.30 Uhr geht) haben sie sich noch nie

    Kind 12 hat einen besten Freund in der Schule und ansonsten eher lose Freunde, trifft sich auch so gut wie nie mit jemanden, es sei denn zum Playstation spielen, kommt aber auch nur alle 8 Wochen oder so vor

    Ich glaub die Ganztagsschule hier und das viele Kinder zusaetzlich noch in mind. einem Sportverein sind reduziert das Verabreden massiv, was ich sehr schade finde

  12. Junior Member Avatar von Moehrchen
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    595

    AW: Freunde eurer kinder

    Meine Tochter (3,5) hat 2 enge Freundinnen, beide sind 1 Jahr älter als sie und alle 3 gehen jetzt in den gleichen Kindergarten, aber in unterschiedliche Gruppen. Das eine Mädel ist unsere Nachbarin, die 2 hängen schon total aneinander, seit unsere Tochter 1 Jahr alt war. Ist natürlich ideal. Das andere Mädel hat meine Tochter mit 1,5 in der Krippe kennen gelernt und sie waren dort total eng. Darüber haben wir uns mit den Eltern angefreundet und das ist inzwischen auch wirklich eng geworden, wir treffen uns häufig, nehmen gegenseitig mal die Kinder, helfen uns und waren dieses Jahr sogar zusammen im 3wöchigen Sommerurlaub.

    Im Kindergarten in ihrer Gruppe ist sie erst seit August und hat da auch so 2-5 Kinder, die in Richtung Freunde gehen. Allerdings ist Freundschaft da eh gerade ein riesiges Thema und täglich wird sich lustig be- & entfreundet („dann bist du nicht mehr meine Freundin!!!“).
    Es kamen da jetzt aber auch schon die ersten Fragen nach Verabredungen, mal sehen.
    Geändert von Moehrchen (06.12.2018 um 17:47 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •