Antworten
Seite 125 von 133 ErsteErste ... 2575115123124125126127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.481 bis 2.500 von 2650
  1. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    ...
    Was ist daran eine Beleidigung?
    Das war meine Feststellung zu deinem Post.
    Was du beschreibst hat m.E. einfach überhaupt nichts mit dem beschriebenen Fall zu tun.
    Geändert von admin (25.02.2021 um 16:43 Uhr)
    Me gusta como eres

    Stranger Muri...

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ich habe eine Frage gestellt und anhand einer persönlichen Geschichte eine These formuliert.

    Was hat denn diese Feststellung für ein Ziel, wenn nicht, mir eine vor den Latz zu knallen?
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Deine persönliche Geschichte hat nichts mit der Gewissensfrage zu tun.


    Ich würde stark davon ausgehen, dass wenn ein Mann eine dermaßen heftige Lügengeschichte auftischt, und das hat er, seine Freundin auf der anderen Seite nicht von einer offenen Beziehung ausgeht. Sonst handhabt man das einfach alles anders und ehrlicher.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Frage gestellt und anhand einer persönlichen Geschichte eine These formuliert.

    Was hat denn diese Feststellung für ein Ziel, wenn nicht, mir eine vor den Latz zu knallen?
    Ich fand’s einfach am Thema vorbei weil wie gesagt, es geht doch um was ganz anderes.
    Der Typ hat sie verarscht, angelogen, ihr andere Tatsachen und Gefühle vorgegaukelt.

    Ich bin übrigens auch eher Team: nicht sagen. Aber nur aus einem Grund: ich würde zur Ruhe kommen wollen und das würde mich dann alles noch mehr aufwühlen und beschäftigen. Ausnahme: ich hätte wirklich ne geschlechtskrankheit.
    Me gusta como eres

    Stranger Muri...

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Deine persönliche Geschichte hat nichts mit der Gewissensfrage zu tun.
    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Frage gestellt und anhand einer persönlichen Geschichte eine These formuliert.
    .
    Mir ging es um die Frage, was für Gründe die Fragende hat/ hätte, weswegen sie die Freundin ansprechen will. Weil ich nicht einfach so schreiben will, dass man sowas doch nur aus Rache macht, habe ich meine eigenen Gefühle und Gedanken, die sich an meiner individuellen Geschichte natürlich festmachen, aufgeschrieben.
    Wtf ey.

    Zitat Zitat von Muri Beitrag anzeigen
    Ich fand’s einfach am Thema vorbei weil wie gesagt, es geht doch um was ganz anderes.
    Ja, das habe ich verstanden. Du hast auf meine Frage aber nicht geantwortet. Ich vermute, dass du mich zurechtstutzen wolltest und daher darauf hingewiesen hast, dass das am Thema vorbei ist (ohne selbst etwas beizutragen). Daher empfinde ich das als beleidigend.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Wieso sollte man das nur aus Rache machen?
    Für mich hat es auch einen gewissen Aspekt von ‚Solidarität‘.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Deine persönliche Geschichte hat nichts mit der Gewissensfrage zu tun.


    Ich würde stark davon ausgehen, dass wenn ein Mann eine dermaßen heftige Lügengeschichte auftischt, und das hat er, seine Freundin auf der anderen Seite nicht von einer offenen Beziehung ausgeht. Sonst handhabt man das einfach alles anders und ehrlicher.
    Ja. Also irgendwie hat das doch mit den anderen hier geschilderten Situationen nichts zu tun. Es war kein Ausrutscher und es ist doch definitiv davon auszugehen, dass er regelmäßig mit anderen Frauen ungeschützten Sex hat. Und es kann sehr gut sein, dass seine Freundin davon ausgeht, dass sie eine monogame Beziehung haben. Ich sehe da schon eher die moralische Verpflichtung die zu informieren (ich würde es dann möglichst sachlich und direkt „vollständig“ per Facebook machen). Falls sie es nicht wissen wollte, ist das meiner Ansicht nach der deutlich kleinere „Schaden“. Falls sie doch wider Erwarten davon weiß oder einfach nur nichts glaubt (was ich eher bezweifle, also wenn mir jemand sowas mit (oder ohne) Screenshots schicken würde, würde ich mich definitiv damit befassen, ich habe das persönlich in meinem Umfeld noch nie mitbekommen, also es ist doch nicht so als würde regelmäßig irgendwer einem sowas schicken!? Und wer ist denn bitte so naiv, dass er denkt, dass der Partner sie definitiv nicht betrügt, unabhängig von „Beweisen“!?), ist das halt so.

    Dass man als Frau in einer offenen Beziehung weniger attraktiv für Männer ist (insb. wenn es nur um Sex geht), kann ich btw keinesfalls bestätigen.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ich wollte meine Situation nicht im Ansatz mit der hier geschilderten vergleichen. Ich habe jetzt deutlich erklärt, warum ich meine Situation geschildert habe. Ich verstehe nicht, was daran so schwer verständlich ist?
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ich meinte jetzt auch nicht nur dich. Wobei ich den Zusammenhang immer noch nicht so richtig verstehe, in deiner Situation hätte es ja wirklich keinen Sinn ergeben dass du dann „Petzen“ gehst. Ich persönlich hatte auch noch keine Situation, in der ich das getan hätte, obwohl ich auch schon Sex mit Männern in Beziehungen hatte. Aber die Situation hier ist halt ganz anders, bei der Fragestellerin gibt es offensichtlich andere Gründe als Rache (und du hättest für Rache ja auch eh keinen Grund gehabt!?).
    Geändert von wieauchimmer (24.02.2021 um 21:44 Uhr)
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ganz nebenbei fände ich Rache auch völlig okay. Immerhin hat der Typ sie auch belogen und ihr große Gefühle vorgegaukelt. Da kann man ruhig mal sauer sein.
    Nur träfe die Rache dann dummerweise hauptsächlich die Freundin. Ich würde sie wohl trotzdem kontaktieren, schon alleine weil ich Geschlechtskrankheiten nicht so superlustig finde, und es nun nicht so wirkt, als wäre das ein einmaliger Ausrutscher von ihm gewesen. Was sie dann mit der Info anfängt bleibt ja ihr überlassen.
    i expect to find him laughing

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Naja, die Rache trifft nicht die Freundin, sondern die Tatsache, dass ihr Typ fröhlich fremdgeht.
    Selbst wenn meine Motive jetzt auch eher rachegelüstet wären, als moralische Korrektheit (muss ich zugeben), finde ich wichtig, dass es der Freundin IRGENDWER sagt.
    Ja, es mag sein sie glaubt es nicht und denkt, was ist das für eine arme Irre. Aber vielleicht bestätigt es auch nur etwas, was sie schon lange vermutet, wer weiß.

    Und würdet ihr es nicht wissen wollen? Mal ganz von Geschlechtskrankheiten abgesehen?
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ich finde Rachegelüste jetzt auch nicht so verwerflich, wenn einem das halt bewusst ist, dass das der Hauptantrieb ist, sowas zu sagen.

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Und würdet ihr es nicht wissen wollen?
    Nein. Wenn, dann nur von engen Freunden.

    Wie gesagt, ich war schon in der Situation und ich fand es super scheiße.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen

    Wie gesagt, ich war schon in der Situation und ich fand es super scheiße.
    Du hast doch geschrieben, du wusstest es eh schon und ihr hattet eine offene Beziehung?!
    Nochmal: Was hat das mit irgendwas der Ausgangsfrage zu tun?
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ich find das hat einfach mit Solidarität zu tun. Wieso sollte ich jetzt den Typen schützen, der 2 Frauen schadet?
    I will dance
    when I walk away

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Ich find das hat einfach mit Solidarität zu tun. Wieso sollte ich jetzt den Typen schützen, der 2 Frauen schadet?
    Ja.
    Ich würde es auch wissen wollen in dem Fall.

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Ich find das hat einfach mit Solidarität zu tun. Wieso sollte ich jetzt den Typen schützen, der 2 Frauen schadet?
    .
    Don’t believe everything you think.

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Nein. Wenn, dann nur von engen Freunden.
    So. Oder vom Partner selbst. Aber mir fällt nicht eine Situation ein, in der ich es gerne von einer mir wildfremden Frau erfahren wollen würde.

    Und ich bin auch beim anderen Punkt bei Phaeno. Rachegelüste sind nachvollziehbar, ist nicht so, als wäre ich komplett frei von sowas. Aber sie als Solidarität auszulegen finde ich ... sportlich.

  18. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Wieso sollte es keine Solidarität sein? Wieso denkst du, dass man sowas nicht sagen kann, weil man einer anderen Frau helfen will?
    I will dance
    when I walk away

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    So. Oder vom Partner selbst. Aber mir fällt nicht eine Situation ein, in der ich es gerne von einer mir wildfremden Frau erfahren wollen würde.
    Vom Partner selbst ist halt ein bisschen schwierig wenn er dich BETRÜGT.

    Ich verstehe ehrlich gesagt jetzt nicht, wieso es einen Unterschied macht, WER es einem sagt. Ich meine der Arsch geht fremd, mit Plan. Das ist kein aus Versehen Rumknutschen an Karneval, der zieht das professionell auf.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ich versteh ehrlich gesagt nicht, warum es einen Unterschied macht, ob ich es von einer Freundin oder einer Fremden erfahre? WER es mir erzählt, hat doch keinen Einfluss auf das WAS?
    Ich würde es wissen wollen, egal von wem. Weil der Betrug wär das Problem, nicht die Tatsache, dass es mir jemand sagt.



    Ich hab zu langsam getippt, SarahYasemin war schneller.
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •