Antworten
Seite 134 von 145 ErsteErste ... 3484124132133134135136144 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.661 bis 2.680 von 2898
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Warum findet ihr es naheliegend, das selbst zu bezahlen? Mein erster Impuls war ein anderer. Die stellen mein Auto einfach irgendwo ab und ich soll den Strafzettel bezahlen? Warum?

  2. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Weil die mich auf meinem jammern dazwischen schieben und zwar sofort. Ich würde es zahlen, weil der Ausgangspunkt bei mir liegt und ich mir sehr dämlich vorkommen würde,wenn ich die das bezahlen lassen würde. Und würde mir (besonders für eilige Fälle) eine neue Werkstatt suchen, wenn ich die das bezahlen ließe

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    was ally sagt
    formerly known as virgin.suicides

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    Weil die mich auf meinem jammern dazwischen schieben und zwar sofort. Ich würde es zahlen, weil der Ausgangspunkt bei mir liegt und ich mir sehr dämlich vorkommen würde,wenn ich die das bezahlen lassen würde. Und würde mir (besonders für eilige Fälle) eine neue Werkstatt suchen, wenn ich die das bezahlen ließe
    Äh ich würde mir so oder so eine andere Werkstatt suchen

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Wenn sie gewartet hätte bis ein "richtiger" Termin frei wäre, dann hätten sie wahrscheinlich Platz auf dem Innenhof für sie gehabt. Ich wär wahrscheinlich einfach nur froh, dass ich überhaupt wieder ein Auto hab und nicht noch ewig warten muss.
    I will dance
    when I walk away

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    Weil die mich auf meinem jammern dazwischen schieben und zwar sofort. Ich würde es zahlen, weil der Ausgangspunkt bei mir liegt und ich mir sehr dämlich vorkommen würde,wenn ich die das bezahlen lassen würde. Und würde mir (besonders für eilige Fälle) eine neue Werkstatt suchen, wenn ich die das bezahlen ließe
    Also vielleicht war das mit dem Begriff "jammern" auch einfach etwas zu übertrieben formuliert.
    Er sagte: "Naja, eigentlich am 07. Juni"
    Ich sagte: "Oh man, so lange kann ich auf keinen Fall auf das Auto verzichten "
    Und er sagte: "Wir können es heute Nachmittag irgendwo reinschieben, dann können Sie es morgen früh wieder abholen."

    Ich war da auch ehrlich gesagt fast schon wieder ein bisschen überrascht, dass es nun soooo schnell gehen würde, wenn man doch eigentlich keine freien Termine hat, aber naja, froh war ich natürlich trotzdem.


    Eine weitere Klarstellung vielleicht noch zu dem "nicht mehr fahrbereit".

    Meine Frage an den Mitarbeiter, bevor er einen Wagenheber holte, um genauer zu schauen, war, dass ich gerne wüsste, ob man damit noch so ca. 100 km fahren könne (zu meiner Heimwerkstatt).
    Er schaute dann eben nach und meinte "Puh, ich kann Ihnen nicht guten Gewissens raten, damit überhaupt noch zu fahren".
    Die Gefahr war, dass sich die gebrochene Feder beim Einschlagen in den Reifen bohrt und diesen platzen lässt.
    Aber innerhalb der Stadt mit Tempo 30 zu einer anderen Werkstatt zu fahren, wäre wohl schon noch möglich gewesen... Bzw. wäre dann wohl (auch aufgrund ADAC-Mitgliedschaft) nichts wesentlich Schlimmeres für mich passiert.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Wiggie Beitrag anzeigen
    Äh ich würde mir so oder so eine andere Werkstatt suchen
    So geht es mir halt irgendwie auch...
    Ich wollte denen auch eigentlich ne total nette Bewertung schreiben im Netz, weil ich es eben auch nicht selbstverständlich finde, dass einem innerhalb von 24 Stunden geholfen wird, aber auch darauf habe ich irgendwie so gar keine Lust mehr.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Naja, aber wer würde denn raten „Ja , fahren sie ruhig noch damit“, und dann Schuld sein wenn was passiert?
    Wie hoch ist die Summe denn fürs falsch parken?

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von curiosity Beitrag anzeigen
    Naja, aber wer würde denn raten „Ja , fahren sie ruhig noch damit“, und dann Schuld sein wenn was passiert?
    vor allem, wenn man den Auftrag behalten kann

    Ich denke, verbockt hat es die Werkstatt, die haben das auch sicherlich nicht das erste Mal so gemacht, aber da sie dazwischen geschoben haben, würde ich es zähneknirschend zahlen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    ich würde es auch bezahlen und trotzdem in Zukunft wenn möglich in einer andere Werkstatt gehen.
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von curiosity Beitrag anzeigen
    Wie hoch ist die Summe denn fürs falsch parken?
    davon würde ich es auch abhängig machen. Wenn wir da im niedrigen zweistelligen Bereich sind, wovon ich jetzt mal ausgehe... mei. Wenn du eh vorhast, da nicht noch mal hinzugehen, würde ich da vielleicht noch mal meinen Ärger darüber abladen, dass sie dir nicht früher Bescheid gegeben haben (aber wahrscheinlich musstest du beim Abholen noch bezahlen? Dass sie nach 19 Uhr nicht mehr auf dich warten wollten, bis du zum Abholen kannst, finde ich sehr verständlich) bzw. gesagt haben, dass das Auto im Parkverbot steht, aber Geld fordern wäre mir wirklich zu viel Streit für zu wenig Substanz.

  12. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Wenn sie gewartet hätte bis ein "richtiger" Termin frei wäre, dann hätten sie wahrscheinlich Platz auf dem Innenhof für sie gehabt. Ich wär wahrscheinlich einfach nur froh, dass ich überhaupt wieder ein Auto hab und nicht noch ewig warten muss.
    Das mag schon sein, aber das kann ich ja nicht von mir aus wissen... und wenn das nicht von denen erwähnt wird, dann kommt mir das natürlich nicht als potentielles Problem in den Sinn. Vor allem, wenn sie zustimmen, dass sie das Auto dazwischen schieben können, dann kann ich doch als Kundin davon ausgehen, dass es eben GEHT, d.h. dass sie mein Auto und den Fall genauso gewissenhaft bis zum Schluss händeln können wie jeden anderen.


    Also nein, ich käme nicht im Traum drauf, das selbst zu bezahlen. Ich kann nicht wissen, dass es da ein Platzproblem gibt, daher kann ich erwarten, dass sie mir das zumindest sagen, wenn es so ist. Ggf. hätte ich mich dann nochmal umentschieden, und wäre doch zu ner anderen Werkstatt gefahren bzw. hätte ich das zumindest selbst entscheiden können und wollen.
    Und wenn die das Auto da explizit am Nachmittag ins Halteverbot stellen, das dann über Nacht dort steht bis ich überhaupt angerufen werde und bei dem Anruf noch nicht mal wer erwähnt, dass sie es ins Halteverbot stellen mussten... nee wirklich, das hat die Person der Werkstatt verbockt, die das Auto dorthin gestellt hat.

  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    davon würde ich es auch abhängig machen. Wenn wir da im niedrigen zweistelligen Bereich sind, wovon ich jetzt mal ausgehe... mei. Wenn du eh vorhast, da nicht noch mal hinzugehen, würde ich da vielleicht noch mal meinen Ärger darüber abladen, dass sie dir nicht früher Bescheid gegeben haben (aber wahrscheinlich musstest du beim Abholen noch bezahlen? Dass sie nach 19 Uhr nicht mehr auf dich warten wollten, bis du zum Abholen kannst, finde ich sehr verständlich) bzw. gesagt haben, dass das Auto im Parkverbot steht, aber Geld fordern wäre mir wirklich zu viel Streit für zu wenig Substanz.
    Da gehen die Meinungen halt auseinander... gerade wenn ich da nicht nochmal hingehe, würde ich nicht für deren Fehler bezahlen wollen. Und die haben das doch sicherlich nicht erst um 7 dort hingestellt, sondern irgendwann nachmittags als es halt fertig war.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Also da ich es für massiv unrealistisch halte, dass die Werkstatt für den Strafzettel aufkommt und den potentiellen Aufwand und Ärger wahrscheinlich in keinem Verhältnis zum eigentlichen Strafzettel steht....

    ...würde ich das bezahlen und mir eine andere Werkstatt suchen.

    Im Zweifel hab ich Ärger und Mahngebühren wenn der Strafzettel nicht bezahlt wird, denn ich bin halt nun mal der Halter dieses Fahrzeuges.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ja, dann mach das doch so, sollte dir das mal passieren.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Ja, dann mach das doch so, sollte dir das mal passieren.
    Ist das jetzt speziell an mich gerichtet oder an alle, die hier ihre Meinung kund getan haben?

    Oder dachtest du, ich beziehe mich in meinem Beitrag direkt auf dich?
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ganz ganz eigentlich würde ich auch sagen, dass die Werkstatt das zahlen sollte, hätte aber keine Lust da im Zweifel rumzudiskutieren bzw. wäre auch irgendwie dankbar, dass ich doch gleich wieder ein Auto habe und würde es wohl selbst zahlen, aber eben da nicht mehr hingehen, wie der Großteil schon geschrieben hat. Um welchen Betrag geht es denn?

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Also da ich es für massiv unrealistisch halte, dass die Werkstatt für den Strafzettel aufkommt und den potentiellen Aufwand und Ärger wahrscheinlich in keinem Verhältnis zum eigentlichen Strafzettel steht....

    ...würde ich das bezahlen und mir eine andere Werkstatt suchen.

    Im Zweifel hab ich Ärger und Mahngebühren wenn der Strafzettel nicht bezahlt wird, denn ich bin halt nun mal der Halter dieses Fahrzeuges.
    Aber zur Mahnung muss man es ja nicht kommen lassen. Ich würde das halt einfach nicht kommentarlos bezahlen, weil 0,0 meine Schuld war. Wenn die Werkstatt sich komplett querstellt ist es halt so. Einen wochenlangen Streit würde ich jetzt deswegen auch nicht anzetteln.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Man könnte ja vielleicht mal anrufen und sagen "Äh, Sie haben das irgendwie wohl im Halteverbot abgestellt, da kam jetzt ein Knöllchen" und mal hören, was die sagen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Wenn sie gewartet hätte bis ein "richtiger" Termin frei wäre, dann hätten sie wahrscheinlich Platz auf dem Innenhof für sie gehabt. Ich wär wahrscheinlich einfach nur froh, dass ich überhaupt wieder ein Auto hab und nicht noch ewig warten muss.
    .

    Und ganz ehrlich, worum geht es hier? 10-25€?!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •