Antworten
Seite 156 von 156 ErsteErste ... 56106146154155156
Ergebnis 3.101 bis 3.117 von 3117
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Kannst Du das mit der Direktion absprechen? Ganz alleine verantworten würde ich das eher nicht.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Was wäre denn der (für dich) worst case, also, was passiert dir, wenn was passiert?

  3. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Cherrycoke Beitrag anzeigen
    Kannst Du das mit der Direktion absprechen? Ganz alleine verantworten würde ich das eher nicht.
    Ja kann ich vermutlich.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Was wäre denn der (für dich) worst case, also, was passiert dir, wenn was passiert?
    der Frage schließe ich mich an. Vom gefühl her tendiere ich zu "mitnehmen", aber wenn du dir damit sonstwas einhandeln kannst, dann würd ich das nochmal überdenken wollen
    Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt!

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Cherrycoke Beitrag anzeigen
    Kannst Du das mit der Direktion absprechen? Ganz alleine verantworten würde ich das eher nicht.
    Ja, würde ich auch so machen.

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ich würde mir das Einverständnis der Erziehungsberechtigten telefonisch einholen und das Kind muss am entsprechenden Tag den Zettel mitzubringen bzw. sich das per Whatsapp o.ä. noch mal vom Erziehungsberechtigten bestätigen lassen, falls er/sie den Zettel vergessen hat

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Wenn die Mutter derartig erreichbar wäre, dann könnte man doch wahrscheinlich klären, wann sie wieder da ist?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Ich hab ne neue Frage, wobei, mein Gewissen wär nicht betroffen, also mehr würdet ihr das Risiko eingehen…
    Wunderbare Konstellation der Fragen. In solchen Fällen habe ich nämlich als Kind und Jugendliche regelmäßig die Unterschrift meiner Mutter gefälscht.

    Ich würde es mit der Direktion absprechen und den Schüler dann mitnehmen. Das ist in dem Alter ja sowieso auch ein Übergang... Und rechtlich gesehen hat die Mutter ja bereits ihre Sorgepflicht vernachlässigt. Wenn sie dagegen vorgehen will, dass ihr das Kind ohne ihre Einverständnis mitgenommen habt, hat sie wohl erstmal andere Dinge, die sie erklären muss.
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Wenn die Mutter derartig erreichbar wäre, dann könnte man doch wahrscheinlich klären, wann sie wieder da ist?
    also sie ist gelegentlich erreichbar, also nicht für mich, aber für ihr kind, aber nicht zuverlässig. und sie wollte auch schon 3x mal zurückkommen und kommt aber irgendwie nicht wieder...

    in anderen Situationen hat er die Unterschrift schon gefälscht, mal gucken. wenn er nicht gerade überfahren wird hab ich überhaupt nichts zu befürchten.

  10. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ich glaub ich würde ihn mitnehmen. Selbst wenn was passiert, wird er doch medizinisch versorgt und nicht erst nach der Unterschrift gefragt oder? Und wenn es dann versicherungstechnisch irgendwie notwendig werden WÜRDE, dann kann man ja immer noch nachträglich die Unterschrift der Mutter einholen oder sich was ausdenken.
    I will dance
    when I walk away

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Schätze, es geht weniger um die (Kranken)Versicherung des Schülers als die Ansprüche gegen ana im Fall eines Schadens.

    Aus eigener Erfahrung muss ich leider sagen, dass ich ihn ohne Unterschrift nicht mitnehmen würde. Auch wenn icb weiß, welche Chancen es dem Schüler (zusätzlich) verbaut und was es bei ihm bewirken kann. Menschen werden furchtbar ekelhaft, wenn so eine theoretische Situation eintritt und sind ganz weit weg von menschlichen, nachvollziehbaren Entscheidungen.

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Aber wenn Ana praktisch nichts passieren kann... dann würde ich es vielleicht doch machen. Kommt auch darauf an, wie schlimm es für den Jungen wäre.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  13. Fresher

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ich würde das schon mit der Schulleitung abklären und ggf. wäre ja eine Möglichkeit, dass jemand anderes unterschreiben kann (Oma?) oder dass man der Mutter noch eine Email schreibt in der steht, dass man sie nicht erreichen kann und man aufgrund der Lage davon ausgeht,dass sie wenn sie sich bis zum Tag x nicht meldet dem Ausflug zustimmt.
    Ich würde schauen, dass der Junge die Unterschrift nicht fälscht, meines Erachtens ist das das falsche Signal.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Wenn die Erziehungsberechtigte unterschreiben muss, und das Kind ohne diese Unterschrift (eigentlich) nicht mitdarf, was soll es denn da bringen, irgendwen anderes wie zB die Oma unterschreiben zu lassen, die sich ja womöglich für das Kind verantwortlich fühlt, aber deren Unterschrift an der Stelle formal einfach nichts gilt, da eben nicht erziehungsberechtigt?

  15. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Es gibt keine Oma oder sowas.
    Ich tendiere eher zur Fälschung jetzt. Wobei… wenn was passiert nutzt uns die vermutlich ja nix…

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Oma oder sowas.
    Ich tendiere eher zur Fälschung jetzt. Wobei… wenn was passiert nutzt uns die vermutlich ja nix…
    wenn du offiziell von der Fälschung nichts weiß, nutzt es zumindest dir was, schätze ich.
    Weiß nicht, was dem Jugendlichen passieren kann, wenn ihm was zustößt und dann rauskommt, dass er nur bei dem Ausflug war, weil er die Unterschrift gefälscht hat... vermutlich weniger als im Worst Case dir, wenn du ihn wissentlich ohne Unterschrift mitnimmst?

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Mit Schulleitung reden und die ruft die Mutter an und lässt sich mündlich bestätigen, dass es okay ist?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •