Antworten
Seite 158 von 172 ErsteErste ... 58108148156157158159160168 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.141 bis 3.160 von 3436
  1. Inaktiver User

    AW: Gewissensfragen

    Den Vorschlag von Cherrycoke finde ich gut und fair. Würde aber die Variante mit dem Zurücknehmen bevorzugen, weil es sonst bestimmt in Zukunft zwischen euch stehen wird, wenn nochmal was mit dem Auto sein sollte (wovon bei so alten/günstigen Autos ja vermutlich auszugehen ist). Mir wäre es daher lieber, wenn es da kein Konfliktpotenzial mehr gäbe.

  2. Inaktiver User

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Den Vorschlag von Cherrycoke finde ich gut und fair. Würde aber die Variante mit dem Zurücknehmen bevorzugen, weil es sonst bestimmt in Zukunft zwischen euch stehen wird, wenn nochmal was mit dem Auto sein sollte (wovon bei so alten/günstigen Autos ja vermutlich auszugehen ist). Mir wäre es daher lieber, wenn es da kein Konfliktpotenzial mehr gäbe.
    Ja, ginge mir genauso

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Er hat schon von Anfang an gesagt, dass er nix erwartet, mir nur Bescheid geben wollte (weil er vorgestern anrief und fragte, ob wir wüssten, was mit der Kupplung sei, obs da nen Trick gäbe) und das sei eben in der Werkstatt rausgekommen.
    Damit es kein böses Blut gibt, hab ich extra einen normalen Kaufvertrag mit detailliertem Beiblatt zu bekannten Macken geschrieben.

    Ich hab jetzt vorgeschlagen, einen Teil der Kosten zu übernehmen. Noch mal zu explizieren, dass das einmalig ist, wäre aber bestimmt gut.
    Den Rückkauf biete ich ihm mal an, aber ich glaube, das wird er nicht wollen.

  4. Stranger

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Einen ähnlichen Fall gab es mal in meiner Bekanntschaft - das hat die Freundschaft tatsächlich auf Jahre getrübt, weil immer im Raum stand, ob der Mangel nicht vielleicht doch bekannt war (war er nicht)

    Ich würde es so machen, wie hier vorgeschlagen - Rückabwicklung zumindest anbieten und dann die Rechnung (einmalig)! splitten.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Also, ich hab ihm jetzt ne Rückgabe angeboten, aber eigentlich gefällt ihm das Auto und er will mobil bleiben. Schade eigentlich

    Denke, wir werden die Rechnung dann splitten und hoffen, dass der Wagen dann erst mal durchhält.

    Ich denke/hoffe nicht, dass das zwischen uns steht. Ich glaube, das ist eigentlich kein Problem, das ab und zu mal auftaucht, sondern wenn es auftaucht, ist es da...

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich würde ihm anbieten, das Auto zurückzunehmen oder die Rechnung zu teilen, aber mit der Ansage dass alles weitere was eventuell noch kommt dann sein Risiko ist.

    Weißt Du, was daran so teuer ist, Teile oder Arbeitszeit?
    Arbeitszeit. Beim Micra muss man für die Reparatur offenbar alles erst mal auseinander nehmen.

  7. Inaktiver User

    AW: Gewissensfragen

    Hm ok, dann hättest Du vielleicht die Chance gehabt dass ein Bastler oder Exporteur trotzdem noch einen relativ guten Preis zahlt, aber wenn er es behalten will ist ja eh gelaufen.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Also,Angebot vom Autohaus waren 800 euro, wenn wir ihn in Zahlung gegeben hätten. Da meinte der Verkäufer aber eben auch, privat würden wir sicher noch über 1000 bekommen.

  9. Stranger

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen

    Ich denke/hoffe nicht, dass das zwischen uns steht. Ich glaube, das ist eigentlich kein Problem, das ab und zu mal auftaucht, sondern wenn es auftaucht, ist es da...
    Nee, Du bist da jetzt ja echt entgegenkommend. In dem von mir genannten Fall ist gar nichts weiter passiert und dann war das einfach so und das war vielleicht das Problem.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Ah, okay. Ja, mir war auch nur so mittel-wohl, es ohne Gutachten zu machen, aber es ging dann auch alles relativ plötzlich, das hätte gar nicht mehr geklappt vorher

  11. Inaktiver User

    AW: Gewissensfragen

    Angenommen ihr hättet zum Geburtstag ein Erbstück, einen Kettenanhänger aus Elfenbein, bekommen, würdet ihr das tragen? Der Anhänger stammt vom Ur-Ur(?)-Opa, der vorm 1. WK eine Farm in Afrika hatte.

  12. Inaktiver User

    AW: Gewissensfragen

    Nein würde ich nicht.

  13. Inaktiver User

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Angenommen ihr hättet zum Geburtstag ein Erbstück, einen Kettenanhänger aus Elfenbein, bekommen, würdet ihr das tragen? Der Anhänger stammt vom Ur-Ur(?)-Opa, der vorm 1. WK eine Farm in Afrika hatte.
    Denke schon.

  14. Inaktiver User

    AW: Gewissensfragen

    Wenn ich es schön fände, ja, vermutlich schon.

  15. Inaktiver User

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Angenommen ihr hättet zum Geburtstag ein Erbstück, einen Kettenanhänger aus Elfenbein, bekommen, würdet ihr das tragen? Der Anhänger stammt vom Ur-Ur(?)-Opa, der vorm 1. WK eine Farm in Afrika hatte.
    Also sozusagen Kolonial-Schmuck?

    Eher nicht.

  16. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Nein, würde ich nicht.
    Fällt für mich in die gleiche Kategorie wie der geerbte Pelzmantel, den ich auch nicht tragen würde.

  17. Inaktiver User

    AW: Gewissensfragen

    Nein.
    Ich könnte ebensowenig geerbten Pelz tragen.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    pelz würde ich nicht tragen, weil auffällig und schwer.
    Aber n dezenten Anhänger oder so - käme drauf an, wie ich ihn fände und von wem ich es vererbt bekommen hätte.
    Wäre es z. B. von meiner Oma gewesen, würde ich es sentimentalerweise wahrscheinlich tragen

  19. Stranger

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Inwieweit ist es in Ordnung, sich bei der Schwiegerfamilie einzumischen/einzubringen? Seit dem Tod der Schwiegermutter vor ein paar Jahren besteht fast kein Kontakt mehr zu Geschwistern und Nichten/Neffen des Partners. Partner selbst ist passiv, nach dem Motto: Die melden sich nicht, ich mich also auch nicht.
    Würdet ihr Kontakt von euch aus aufnehmen, wenn ja in welcher Form? Ich würde z. B. alle gern an Weihnachten einladen.
    Oder geht mich die Schwiegerfamilie nichts an und ich sollte Art und Umfang des Kontakts komplett meinem Partner überlassen?

  20. Member

    User Info Menu

    AW: Gewissensfragen

    Wenn dein Partner nichts dagegen hat, spricht ja prinzipiell nichts dagegen, den Kontakt zu halten oder wiederaufzunehmen, aber ich würde das vielleicht nicht ausgerechnet an Weihnachten machen ;-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •