+ Antworten
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617
Ergebnis 321 bis 334 von 334
  1. Member Avatar von schokosalami
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    1.225

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Schätzt du, dass ihr die Sachen bekommt, die sie im Laufe der Jahre für ihr Kind bekommen haben und nicht haben wollten?
    das wäre auch meine frage gewesen.
    ich weiß nicht, wie ich es lösen würde, aber ich wäre echt genervt.
    die idee mit den unternehmungen find ich super (generell & speziell in diesem fall).
    formerly known as virgin.suicides

  2. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    29.288

    AW: Gewissensfragen

    es ist halt schade, dass an geschenken nichts kommt, was brauchbar wäre und was die kosten für anschaffungen reduzieren könnte.

    aber dinge zu nehmen, von denen man selbst nicht überzeugt ist und niemals kaufen würde, des frieden willens anzunehmen, muss echt nicht sein.
    ich denke, da kann man gut sagen, nein danke, so etwas möchten wir nicht für unser kind.
    und wenn sie meinen, euch teuschen zu können und es euch als eigens gekaufte neuware darstellen, dann nenne ihnen doch euren wunsch und bitte sie, die sache umzutauschen.
    dann ist der ball zurück gespielt
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - emma
    unser dreckspatz - kampfradler

  3. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    29.288

    AW: Gewissensfragen

    ich hätte auch was und immer noch eine arge wut und deshalb auch entsprechend böse gedanken, die ich nicht ausführen werde, aber die sache ist so:

    ich habe ab sommer öfter einer gehbehinderten frau beim einkaufen geholfen.
    kennengelernt und zusammen gekommen sind wir, als ich ihr beim ersten mal spontan half.

    es ging darum, mit ihr durch den laden zu gehen, sie an krücken und ich mit dem wagen und ich lud ein, was sie sagte. soweit kein problem, als es anfangs die dinge für sie und ihren mann waren, wenn auch massig schwere konserven und getränke und kühlwaren, die ich am kofferraum in kühltschen packen sollte. ihr mann sollte das auto zu hause entladen, zum einkaufen kam er nie mit.
    ich wusste nicht sicher, hat er keine lust oder ist er krank.

    jedenfalls entwickelte sich die sache immer mehr ins negative.
    sie versetzte mich zeitlich häufig, ließ mich entweder unwissend vor dem laden warten oder gab knapp vorher die meldung, es verzögere sich um stunden.
    weiter kam dazu, dass sich ihre einkäufe nun auch die recht fitte verwandtschaft ausdehnte und ich nicht nur ihren wocheneinkauf zu stemmen hatte.

    die aktion dauerte meist zwei stunden ohne meine versetzungszeiten.
    als lohn sprach sie immer wieder an, dass oder was sie mir geben soll.
    einfachheitshalber nannte ich eine gutscheinkarte vom laden.
    bekam ich allerdings nie.

    in den winter hinein wurde es mir zu viel, weil ich selber auch körperlichzu kämpfen hatte und ich beendete die aktion. bis heute habe ich nichts gehört und bekommen.
    (bekannten, denen ich davon erzählte meinten, jeder service, dienstleister, handwerker, sogar jede putzfrau schwarz würde mindestens 10 euro verlangen)

    nun ist ihr mann gestorben.
    heute war die beerdigung.

    morgen könnte ich ihr, weil immer freitags, wieder begegnen.
    und nu?

    (mein bösester gedanke war, ihr zu kondolieren und spitz bemerken, meinen lohn könne sie ihm nun aufs grab legen, dass er wenigstens was davon hat. *flüster* )
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - emma
    unser dreckspatz - kampfradler

  4. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.432

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von lyn Beitrag anzeigen
    ich würde es wohl ansprechen und das Risiko, dass sie verschnupft darauf reagieren, in Kauf nehmen

    Ich würde es halt 'sachlich' begründen, also dass sie sich ja schon öfters in der Größe verschätzt haben und das dann ja total schade ist wenn ihr es nicht nutzen könnt oder dein Kind aufgrund anders gelagerter Interessen nicht damit spielen wird. Deswegen wirst du in der Zukunft ebenfalls eine Geschenkeliste machen, weil Du das eine prima Idee von ihnen findest dieses Problem zu lösen ... wenn sie dann trotzdem weiter Ramsch schenken, kannst du ja nochmal neu überlegen

    so.

    ich würde zwar, so wie du das beschreibst, eine einstellung à la "für mein kind nur das beste, für die anderen reicht aber auch der minderwertige kram" vermuten und fände das ggf., vorsichtig formuliert, nicht gerade sympathisch. v.a. weil es ja offensichtlich nicht so ist, dass euch das nicht so wichtig ist und man von daher sagen könnte, dass es die selbst nicht gewollten sachen an jemanden weitergegeben werden, der dafür verwendung hat, statt sie wegzuschmeißen, was ja wieder ok wäre. vielleicht ist es aber auch nur ein gewisses maß an ignoranz und egozentrik, kombiniert mit großer gedankenlosigkeit.

    wie auch immer. sofern mir noch etwas an dem erhalt dieser beziehung liegen würde, was für mich wegen des patin seins schon grundsätzlich der fall wäre, würde ich versuchen, das problem in einer art und weise zu lösen, die für sie möglichst gesichtswahrend ist. und ich finde, dass das bei dieser variante am ehesten der fall ist.
    love is a litany, a magical mystery

  5. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.432

    AW: Gewissensfragen

    ach so, die option, es nicht anzuspechen, finde ich nicht so glücklich, weil es dich ja schon zu beschäftigen scheint und deine haltung zu diesen bekannten, nachvollziehbarer weise, eher negativ beeinflusst. du hast aber einen guten grund, die beziehung zu ihnen nach möglichkeit zu erhalten und möglichst gut zu gestalten. da würde ich die genannte, verhältnismäßig risikoarme option, das sich immer wieder aktualisierende problem in weiten teilen zu beseitigen, schon mal ausprobieren. vielleicht ist es von deren seite ja wirklich "nur" ein gehöriges maß an egozentrik und gedankenlosigkeit? wenn das nicht fruchtet, kannst du ja immer noch überlegen, wie du das findest und wie du weiter verfährst.
    love is a litany, a magical mystery

  6. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.432

    AW: Gewissensfragen

    clubby, das würde ich auf keinen fall machen. was sie gemacht und nicht gemacht hat ist vielleicht nicht gerade die feinste verhaltensweise, aber grob böse finde ich es nun auch nicht. immerhin hättest du jederzeit selbst grenzen setzen und bei nichtrespektierung die konsequenzen ziehen können. letzteres hast du ja offenbar irgendwann getan, aber damit wäre die sache für mich auch erledigt.

    da jetzt nochmal nachzutreten fände ich absolut unnötig und unangemessen. das auch noch ausgerechnet mit dem kondolieren zu einem trauerfall im allernähsten umfeld zu verbinden fände ich absolut ungehörig und ziemlich grausam.

    ich würde ihr eine karte schicken, in der du ihr in neutralen worten dein beileid aussprichst und gut ist. solltest du ihr morgen begegnen, würde ich das ganze mündlich tun. für den unwahrscheinlichen fall, dass sie mich bittet, ihr doch deshalb wieder bei den einkäufen zu helfen, würde ich ausweichend regagieren und mich nicht weiter drauf einlassen.
    love is a litany, a magical mystery

  7. Regular Client Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    4.123

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    ich würde ihr eine karte schicken, in der du ihr in neutralen worten dein beileid aussprichst und gut ist. solltest du ihr morgen begegnen, würde ich das ganze mündlich tun. für den unwahrscheinlichen fall, dass sie mich bittet, ihr doch deshalb wieder bei den einkäufen zu helfen, würde ich ausweichend regagieren und mich nicht weiter drauf einlassen.
    Ja, so sehe ich das auch.

  8. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    29.288

    AW: Gewissensfragen

    okay. danke..
    nachtreten oder böses waren nur die gedanken.
    dann muss gut sein mit kondolieren, wenn ich wieder auf sie treffe.
    helfen werde ich mir hoffentlich trotz allem mitleid verkneifen.

    ich werde auch eine andere einkaufszeit nehmen, aber durch ihre schwankende zeitplanung ist schwer abzusehen, ob sie dann schon durch ist.
    ein paarmal, nachdem ich nicht mehr wollte, fuhr ich schnell wieder vom parkplatz.
    abwarten. kommt eh alles anders als gedacht.
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - emma
    unser dreckspatz - kampfradler

  9. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    61.920

    AW: Gewissensfragen

    Du kannst ja auch einfach lügen und sagen, dass du aus beruflichen/familiären/whatever Gründen nicht mehr so flexibel bist und nicht mehr soviel Zeit hast.
    I will dance
    when I walk away

  10. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3.803

    AW: Gewissensfragen

    "Es ist mir zuviel" wäre auch ne Möglichkeit und ist nicht mal gelogen.

  11. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    29.288

    AW: Gewissensfragen

    ja, darauf wird es rauslaufen und sagen, es ist mir zu viel.
    und wenn sie ein bisschen menschenkenntnis hat, wird sie es erkennen.
    erkannte sie bei den letzten begegnungen eigentlich von selber, dass ich fertig bin.
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - emma
    unser dreckspatz - kampfradler

  12. Stranger
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    70

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von clubby Beitrag anzeigen
    mein bösester gedanke war, ihr zu kondolieren und spitz bemerken, meinen lohn könne sie ihm nun aufs grab legen, dass er wenigstens was davon hat. *flüster* )
    -.-

  13. Enthusiast
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    816

    AW: Gewissensfragen

    Clubby, ich finde es sehr nett dass du ihr geholfen hast und ich finde es sehr gut, dass du das ganze beendet hast, als es nicht mehr um Hilfe ging sondern du das Gefühl hattest ausgenutzt zu werden. Nachtreten fände ich unschön und gerade im Zusammenhang mit dem Todesfall würde ich definitiv nichts sagen, das gehört sich nicht und würde ein sehr schlechtes Licht auf dich werfen finde ich.
    Aber deine Einkaufszeiten ändern und wieder vom Hof fahren weil du ihr Auto siehst würde ich auch nicht. Park auf der anderen Seite und wenn du ihr im Laden begegnest, Grüße sie höflich und lauf weiter. Wenn sie dich um Hilfe bittet, die die normale Hilfe übersteigt, also Milchkartons in den Wagen heben oder was aus dem oberen Regal reichen ist OK, den Einkauf ins Auto laden nicht, dann sag wie von stina vorgeschlagen, dass es dir zu viel ist. Und fertig.
    Du bist ja unter anderem sauer weil du nie was dafür bekommen hast, vielleicht war ihr Mann damals schon schwer krank und sie hat es einfach vergessen, erst aufgeschoben und dann nicht mehr dran gedacht weil sie anderes im Kopf hatte, die Sorge um den Mann, wie es mit ihr allein weiter gehen soll und die Art Sorgen die man sich macht, wenn man den Ehepartner verliert. Damit könnte ich sogar die Unzuverlässigkeit erklären, ihm geht es schlecht, dann geht sie eben später einkaufen oder gar nicht weil sie ihn gerade nicht allein lassen will/kann. Deswegen kann man trotzdem absagen und sich entschuldigen, ich weiß.

  14. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    29.288

    AW: Gewissensfragen

    jetzt ergab es sich doch so, dass ich zu einer ganz späten zeit war und sie nicht.
    wenn ich ihr begegnen sollte künftig, werde ich es so machen, wie ihr geschrieben habt.

    bis zu meinem letzten stand, schien es so, als wäre der mann fitter gewesen als sie.
    aber jetzt, wer weiß, was die letzten wochen war und den schock, jemanden zu verlieren kann ich nachvollziehen.

    danke euch nochmal.

    okay, themawechsel.
    wer hat einen neuen fall am start?
    Geändert von clubby (Gestern um 20:55 Uhr)
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - emma
    unser dreckspatz - kampfradler

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •