+ Antworten
Seite 26 von 32 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 520 von 636
  1. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.538

    AW: Gewissensfragen

    Du meine Güte. Ich seh das wie du, kleinlich von denen, aber nicht wert, deswegen ein Fass aufzumachen. Doof auch, dass sie das nicht angekündigt haben, so nach dem Motto merkt ana eh nicht...

    Deren Rechnung versteh ich aber nicht - also das ganze kostet 15 und sie nutzen 3/6 und wollen aber nur 2/6 zahlen...?
    Mom! Theron's dried his bed again!

  2. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    45.015

    AW: Gewissensfragen

    ja, den teil verstehe ich auch nicht, aber wie gesagt: es wird keine Anmerkung dazu von uns geben

  3. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.614

    AW: Gewissensfragen

    Ach doch. Einmal korrekt vorrechnen könnt ich mir nicht verkneifen. Wer einen auf Ultra kluk macht, muss damit leben. Ansonsten Fremdscham hoch zehn, definitiv.
    Don't tell Mama.

  4. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    45.015

    AW: Gewissensfragen

    ich will gar nicht so tun, mein erster Gedanke war auch zu sagen "ach, äh, Moment, ich hab da nochmal nachgerechnet..." aber naja.

  5. Member Avatar von Loona82
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.479

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Ach doch. Einmal korrekt vorrechnen könnt ich mir nicht verkneifen. Wer einen auf Ultra kluk macht, muss damit leben. Ansonsten Fremdscham hoch zehn, definitiv.
    .

  6. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.454

    AW: Gewissensfragen

    Ich finds auch kleinkariert ehrlich gesagt. Würde aber ähnlich wie ihr da kein Fass aufmachen.

    Wir hatten letztens eine ähnliche Diskusson, nur andersrum: ich habe einen Netflix-Account und zahle allein dafür, nutzen tun es aber noch drei weitere. Meine Gesprächpartner meinten sie würden das gar nicht einsehen da nicht anteilig was zu verlangen, aber a) sind alle aus der näheren Familie (bei Freunden wäre es vielleicht was anderes) und b) hätte ich den Account ja so oder so, also ich "verliere" dadurch nichts oder zahle drauf oder so. Wir haben da auch nie wirklich drüber gesprochen, ich hatte nur gesagt "ich hab noch soundso viele Profile frei, wenn ihr wollt könnt ihr die mit nutzen". Käme mir auch doof vor irgendwie da monatlich 2 € oder was überwiesen zu bekommen. Konnten die anderen (also die, mit denen ich drüber gesprochen habe) aber überhaupt nicht verstehen. Wie seht ihr das?

  7. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.608

    AW: Gewissensfragen

    Ich könnte mir wohl nicht verkneifen zu sagen, dass wir jmd gefunden haben, der 4 Anschlüsse braucht und sie dann leider mit jmd anderem teilen müssen.
    Je nach Tagesform auch, dass es mir zu kleinkariert ist.
    Aber hinnehmen würde ich das nicht.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  8. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.538

    AW: Gewissensfragen

    Wenn ich diejenige bin, die den Vorteil hat, schaue ich normalerweise mehr drauf, dass alles korrekt ist, als wenn ich die bin, die teilt. Ein Verwandter teilt seinen Spotify account mit uns und ich überweise ihm dafür ein paar Euro monatlich. Andersrum hat eine andere Verwandte Zugang zu meinem audible Account und zahlt mir nix dazu.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  9. Urgestein Avatar von Wiesgart
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    8.658

    AW: Gewissensfragen

    Ich lasse andere mein Spotify kostenfrei mitnutzen. Würde jetzt auch nichts dafür zahlen wollen, wenn jemand das sowieso für sich allein geplant hat. Anders ist es, wenn jemand nur die Hälfte zahlen wollte und dann wer abspringt.

    Ich nutze den Netflixaccount meiner Ma. Prime mach ich mir immer kostenfrei, wenn ich's brauche. Audible hab ich auch an Leute weitergegeben. Also das sind ja nur kleine Beträge.

  10. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.128

    AW: Gewissensfragen

    ärgerlich erstmal und ziemlich gravierend, mmn, nichts zu sagen.

    1.50 euro wären zu verkraften. allerdings rechnen die sich auch mit den monaten. und anschluss genutzt oder nicht, meine rechnung wäre, zwei parteien, jeder hälfte, eine dritte partei, dritteln, usw.

    blöd, dass es eigentlich eine gute freundschaft ist und wäre, wenn dies jetzt nicht so gelaufen wäre.
    hmm, ob ich direkt was sagen würde, zunächst keine ahnung.

    mit der zeit hätte ich vielleicht schon das bedürfnis, es anzumerken.
    möglich mit einem 'wir zahlen weiter, wie wärs mal mit nem gemeinsamen abend und ne pizza auf euch?'

    ins blaue überlegt. kann natürlich auch völlig daneben liegen mein gedanke.
    wenn ich mit beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny
    unser dreckspatz - kampfradler

  11. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    45.015

    AW: Gewissensfragen

    Nee also es geht mir hier nicht um irgendwelche ideen, das ist mir alles zu peinlich und zu anstellerisch.

  12. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.128

    AW: Gewissensfragen

    ach und wenn. du hast dich geärgert und es raus gelassen.
    ist doch okay.
    wenn ich mit beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny
    unser dreckspatz - kampfradler

  13. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.724

    AW: Gewissensfragen

    Äh ich finds extrem merkwürdig. Und 6 Euro ergibt halt auch null Sinn, das nervt mich am meisten

  14. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.540

    AW: Gewissensfragen

    Ich find vor allem komisch das dann nachträglich noch zu ändern und nicht mal was zu sagen.
    I will dance
    when I walk away

  15. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.053

    AW: Gewissensfragen

    Gerade wenn es sehr gute Freunde sind, würd ich ihnen direkt sagen, was ich dazu denke. Dann kann man doch normal drüber reden und ihnen erklären, dass ihre Rechnung keinen Sinn ergibt, ohne dass man Stress fürchten muss oder?

  16. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.128

    AW: Gewissensfragen

    Oh Gott wie albern.

    MissBlurry: Mein Netflix wird auch von zwei Freunden genutzt, die zahlen nichts dafür und ich will auch gar nichts haben. Gleicht sich im Laufe des Jahres doch eh alles aus, man "schnorrt" umgekehrt doch auch mal eine Cola irgendwo oder was weiß ich.
    Also ich finde beides voll okay, mit zahlen oder sich einfach so beteiligen. Aber nach einem Jahr mal nachrechnen und 1,50 kürzen, die dann noch nicht mal richtig gerechnet sind, das ist schon irgendwie peinlich.

  17. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.703

    AW: Gewissensfragen

    Unfassbar, wie man auf so was kommt. Was machen die denn mit den gesparten 1,50 Euro im Monat? Sich einen halben Döner teilen?

  18. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    45.015

    AW: Gewissensfragen

    :') auch das hab ich mich schon gefragt.

    vielleicht wars so eine im Zuge des geldausgebend schauen wir mal wo man überall noch was sparen kann, und da ist das aufgetaucht. was weiss ich.

  19. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.454

    AW: Gewissensfragen

    Ich wurde gefragt ob ich Patin für das Kind von Freunden sein will. Und weil ich schon ein Patenkind hab (und auch die nachfolgenden Kinder meiner Schwester meine Patenkinder sein werden, das steht schon fest) und mir das zuviel wird will ich eigentlich ablehnen (und werde es wohl auch tun), aber fühl mich so arschig dabei hat schonmal jemand ein Patenamt abgelehnt?

  20. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.538

    AW: Gewissensfragen

    Ich hab nie eins abgelehnt, wär dir aber mit der Begründung auch nicht böse. Es bringt ja nix, wenn man nachher keine Zeit fürs Kind hat, dann lieber gleich sagen.
    Mom! Theron's dried his bed again!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •