+ Antworten
Seite 32 von 58 ErsteErste ... 22303132333442 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 640 von 1149
  1. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von algol Beitrag anzeigen
    Ja. Ich wüsste nicht, warum es mir unangenehm sein sollte, dass ich von sauberem Geschirr essen möchte.
    .
    Mom! Theron's dried his bed again!

  2. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.358

    AW: Gewissensfragen

    Mir würde das auch schwer fallen anzusprechen und im Zweifel würde ich wahrscheinlich dort nichts mehr essen oder vermeiden, zu Essenszeiten dort zu sein. Eigentlich total bescheuert, ist ja jetzt nicht so ausgefallen, dass man gern von sauberem Geschirr essen möchte.

  3. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.770

    AW: Gewissensfragen

    Update zu meiner Gewissensfrage wegen Einladung in sehr teurem Restaurant annehmen: Gestern drüber geredet und wir haben uns drauf geeinigt, dass wir a) alle Idioten sind (ich, weil ich nicht auf die Idee kam, zu schauen und sie, weil sie nicht auf die Idee kamen, dass manche Menschen sparen müssen) ,-) und b) dass ich eingeladen werde, ihnen dafür aber an Weihnachten Kekse backen muss, sie wollen nämlich welche essen, hassen aber backen. Klingt für mich nach einem Plan!

  4. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.227

    AW: Gewissensfragen

    Voll gut!
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  5. Senior Member Avatar von none of us
    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    5.372

    AW: Gewissensfragen

    super gelöst! :daumenhoch

  6. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.802

    AW: Gewissensfragen

    perfekte lösung!
    love is a litany, a magical mystery

  7. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.773

    AW: Gewissensfragen

    Prima!!

  8. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Gewissensfragen

    Super, Caly!

    Eine neue Frage von mir:
    Wenn ihr ein vor Wochen geplantes Treffen mit einer Gruppe von Leuten kurzfristig absagt, die ihr unregelmäßig seht, habt ihr dann ein schlechtes Gewissen? Grund der Absage ist, dass ihr euch nicht danach fühlt, hinzugehen, weil ihr müde seid, nicht alle kennt, die kommen (argh soziale Angst) und 45 min Anfahrt hättet.
    Irgendwie macht es das für mich schlimmer, weil noch jemand anders abgesagt hat.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  9. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.855

    AW: Gewissensfragen

    nein. mmn überhaupt nicht schlimm.
    die leutes sonst untereinander werden sich wohl kennen oder kennen lernen und miteinander zu tun haben, es kommt niemand extra wegen dir, der/die/das andere, was auch abgesagt hat, macht auch nach dem eigenen gefühl bzw. nach eigenem wunsch und geht nicht, also musst du dir auch keine vorwürfe machen, nicht zu können, zu wollen, was auch immer.

    das treffen ist freiwillig und alle wollen gehen hin, andere nicht. ist halt so. keine pflicht, keine rechenschaft.
    du fühlst dich nicht gut, hast einen weg, den man nicht in kauf nehmen möchte, weil es nicht gerade um die ecke ist, falls du schnell weg möchtest, also da brauchst du mmn keine bedenken haben.

    wenn es grad so um die ecke wäre, ein heimspiel, dann die idee schon, mal hin zu schauen und lage checken, aber so weit. nöö. muss nicht. und andersmal ist die gelegenheit vielleicht günstiger, näher, dir etwas wohler dabei und somit eine neue chance.

    caly
    die idee ist gut mit den plätzchen. sehr gute lösung.
    aber dann bitte mindestens nobelhobelkekse mit blattgold und sternenstaub.
    und ich mach den vorkoster. adresse hast du ja.
    *bestell* einmal die einfache version, bitte, danke
    Geändert von clubby (17.08.2019 um 15:47 Uhr)

  10. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.056

    AW: Gewissensfragen

    Sublus, ja, ich hätte ein schlechtes Gewissen. (Damit will ich aber nicht sagen, dass du eins haben musst. Ich gestehe mir Absagen leider immer nur mit sehr guten Gründen zu und ärgere mich dann über mich selbst, weil alle Welt einfach mit "wird mir zu viel" absagt.)

    Wann du, finde ich, berechtigt ein schlechtes Gewissen hättest: wenn das Treffen ohne dich keinen großen Spaß mehr macht (zB, weil die anderen sich über dich kennen oder weil nun wichtiges Equipment fehlt), oder wenn ihr euch selten seht und sich alle sehr auf das Treffen und auch auf dich freuen.

  11. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Gewissensfragen

    Persönlich ärgert es mich halt immer, wenn ich lange und umständlich was plane und dann ein paar Stunden vorher alle absagen und nachher sitz ich mit 2 Hanserln da. Deswegen mein schlechtes Gewissen. (ist aber aktuell nicht der Fall, die sind mindestens zu 7)

    Ein Typ da nervt mich halt leider auch. Wenn der dabei ist, redet er. Eine Konversation ohne ihn im Mittelpunkt ist dann super schwer.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  12. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.855

    AW: Gewissensfragen

    ah. okay. wenn ein treffen hauptsächlich über eine kontaktperson zustande kommt und die anderen nicht wirklich was miteinander anfangen können, ist es natürlich doof für diese.

    wenn man aber hingeht, obwohl man sich eher überreden muss oder zum gefallentun hingeht, merken es die anderen auch an gedrückter stimmung.

    wenn so eine person, die alleine mit sich die unterhaltung vorgibt dabei ist, ist nochmal mehr verständlich, warum das treffen keinen großen reiz hat.

    (und wenn es allen so geht mit diesem dauerredner wird irgendwann keiner mehr kommen und er sich fragen dürfen, warum, oder ob ein treffen ohne ihn sinnvoller wäre)

    sora
    ich glaube, ich verstehe schon, was du meinst, dass eine absage oder häufige absagen vieler auf unzuverlässigkeit oder vielleicht voreilige unüberlegte zusage hin deutet und da verstehe ich auch, dass man sich ärgert, wenn man eine verabredung einhält, obwohl einem aktuell nicht danach ist und andere es leichthin einfach platzen lassen.

  13. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.056

    AW: Gewissensfragen

    Nee, ich ärgere mich da nicht über die anderen, die absagen, sondern über mich selber, weil ich immer denke, dass ich kein "Recht" dazu habe, abzusagen, nur weil mir was zu stressig/zu viel ist, sondern immer irgendwie denke, dass ich nur fernbleiben darf, wenn ich eine allgemein akzeptierte Begründung à la Fieber, Magen-Darm o.ä. habe.

  14. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.855

    AW: Gewissensfragen

    och nein.
    du hast doch genauso das recht, wegen nichtigem grund abzusagen, dh. nichtig ist eigentlich kein grund.
    wenn dir nicht danach ist, ist es dein grund. fertig. und du darfst fern bleiben, wie und wann du willst. sei nicht so streng mit dir.

  15. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Gewissensfragen

    Ich glaub mir geht's da wie Sora. Und ich mag nicht unzuverlässig wirken. Und eigentlich hätte ich ein Paar dort wirklich gern gesehen und würde die gern öfter treffen.
    Daheim war es jedenfalls sehr angenehm
    Mom! Theron's dried his bed again!

  16. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.855

    AW: Gewissensfragen

    ich denke von euch beiden nicht, dass ihr irgendwie unzuverlässig wirkt, im gegenteil, viel zu überlegt und zu viele bedenken, wie ihr gegenüber anderen wirken könntet und euch daraufhin zurück stellt.

    leg deine bedenken ab und freu dich über deinen angenehmen abend. da hattest du eindeutig mehr davon, und im verhältnis vielleicht auch die anderen, als wenn du mit einem unwohlen gefühl den abend über dabei gewesen wärst.

    und vielleicht gibt sich andersmal die gelegenheit, das paar stressfrei und alleine zu treffen.

  17. Fresher Avatar von Zamora
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    387

    AW: Gewissensfragen

    Vielen Dank für eure Meinungen zur Abspülproblematik. Gut zu wissen, dass ich da ja noch eher tolerant bin.
    Feuchttücher dabeihaben o.ä. wäre im schlimmsten Fall eine Möglichkeit, so rein psychologisch, auch wenn es vielleicht keine Keime entfernen würde. Es müsste dann aber echt unauffällig passieren, also keiner sollte es mitkriegen, sonst bin ich da wohl nur noch die Neurotikerin. Ein riesen Thema mag ich auch nicht draus machen, also dass ich dann nur noch verschrien bin als die, die bei jedem Essen Theater veranstaltet. Es ist immerhin meine Schwiegerfamilie und die Großeltern meines Kindes, da möchte ich die Stimmung auch nicht nur wegen so was total verhunzen (und ich glaube, das wäre der Fall, auch wenn sie es vielleicht nicht groß thematisieren würden, also ich hätte dann einfach meinen Ruf weg. Die bleiben mir ja noch mindestens 20 Jahre erhalten, wenn alles gut geht).
    Selber Tischdecken würde kaum klappen, Schwiegermutter will am liebsten ganz allein über ihren Haushalt herrschen und vor allem, dass bloß niemand Arbeit hat, der bei ihr zu Gast ist... Nicht mehr mitessen geht leider auch nicht, denn die wohnen ja weiter weg, wir sind dann da immer ein paar Tage einquartiert. Da müsste ich mich dann schon von Keksen ernähren oder in den Nachbarort ins Restaurant, wenn ich die Mahlzeiten schwänzen wollte Selber kurz noch mal spülen hätte ich ehrlich gesagt auch keine Lust, weil (so wie das auch jemand schon schrieb) auch der Spülschwamm nicht besser aussieht Ansonsten wäre das eine sinnvolle Alternative.
    Ich finde halt einfach, dass jemand einsehen sollte, dass er eine neue Brille wegen zunehmender Altersweitsichtigkeit braucht, wenn da wiederholt was bemängelt wird. Das würde das Problem an der Wurzel packen. Ich glaube, sie denkt einfach, man spinnt und übertreibt krass, wenn man was sagt, weil sie ja eben nicht merkt, wenn noch was dranklebt. Vielleicht muss ich es in der Richtung noch mal probieren, vielleicht in einem anderen Moment als beim Essen. Wobei sie offenbar lesen noch gut genug kann mit der Brille, es könnte also schon auch sein, dass ihr der Haushalt einfach nur zu viel wird, sie wird ja nicht jünger. Das ist natürlich etwas, das niemand so gern hört. Wie gesagt will sie ja aber leider keine Spülmaschine und auch nicht, dass ihr jemand hilft.

    Hm, und klar, warum sollte ich mich dafür rechtfertigen müssen, dass ich von einwandfreiem Geschirr essen möchte. Das stimmt natürlich. Es ist halt nur irgendwie blöd, wenn ich da von 4 bis 6 Anwesenden immer die einzige bin, die wirklich was sagt, sodass sich alle anderen als "die Ekligen" fühlen müssen.

    Das hier
    Zitat Zitat von EstellaLacht Beitrag anzeigen
    ich würde wohl eventuell mir die "schuld" geben: "sorry, ich weiß, ich bin da voll empfindlich *besteckabspül*", weil es mir auch schwer fallen würde, dass offen und ehrlich anzusprechen.
    fände ich daher tatsächlich am praktikabelsten, wenn man sich damit selbst die Schuld gibt, kann man eher in der Familie damit weiterleben, als wenn die anderen sich als eklig abgestempelt fühlen müssen. Danke.

    Blumentopf
    Jaaaa, genau so was kommt da teilweise eben auch vor. Man ist dort einfach sehr furchtlos. 48 Stunden altes Tiramisu wird bedenkenlos gegessen (es war aber auch noch nie jemand krank davon....) und schon abgelaufene Babygläschen werden auch als normal betrachtet. Sie hätte die früher auch immer noch an ihre Kinder verfüttert und die seien ja völlig fit

    Sora
    Gute Frage. Also was meint Freund dazu meint. Wahrscheinlich muss ich das bei ihm auch noch mal deutlicher thematisieren, er hat vermutlich noch gar nicht so recht kapiert, dass ich das WIRKLICH schlimm und nicht nur merkwürdig finde und ist selbst halt etwas weniger empfindlich, also es fällt ihm zwar auch in letzter Zeit zunehmend auf, aber er macht sich darüber hinaus (noch) keine großen Gedanken. Das mit den älteren Lebensmitteln ist er ja wirklich auch schon seit immer gewohnt und es war offenbar nie schädlich, aber gerade mit Kind denke ich jetzt, einmal doch Pech haben wäre mir da einmal zu viel, und bei mir kommt halt noch das Psychologische hinzu, dass ich es dann einfach nicht mehr genießen kann, wenn ich weiß, es ist nicht mehr so frisch oder eben der Teller nicht sauber. Da kann er sich eher von freimachen und versteht es daher vielleicht auch nicht so gaaanz.

  18. Fresher Avatar von Zamora
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    387

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Sublus Beitrag anzeigen
    Super, Caly!

    Eine neue Frage von mir:
    Wenn ihr ein vor Wochen geplantes Treffen mit einer Gruppe von Leuten kurzfristig absagt, die ihr unregelmäßig seht, habt ihr dann ein schlechtes Gewissen? Grund der Absage ist, dass ihr euch nicht danach fühlt, hinzugehen, weil ihr müde seid, nicht alle kennt, die kommen (argh soziale Angst) und 45 min Anfahrt hättet.
    Irgendwie macht es das für mich schlimmer, weil noch jemand anders abgesagt hat.
    Ich hätte kein schlechtes Gewissen, aber hätte auch das Gefühl, eine vernünftige Begründung liefern zu müssen, auch wenn das vielleicht gar nicht nötig ist. Einmal abgesagt, wäre ich dann aber froh mit meiner Entscheidung

  19. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Gewissensfragen

    Urgs, das mit dem Tiramisu... Das sollen die Kinder noch essen? Wäh. Bei den Gläschen hätte ich weniger Bedenken, trotzdem find ichs komisch, regelmässig sowas anzubieten. Und das mit dem Geschirr geht gar nicht. Auch mit Feuchttüchern fänd ich das noch sehr eklig. Bei aller Liebe, aber ich würd das nochmal abspülen wollen. Mei, dann bist du halt die Pingelige.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  20. Fresher Avatar von Zamora
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    387

    AW: Gewissensfragen

    Zitat Zitat von Sublus Beitrag anzeigen
    Urgs, das mit dem Tiramisu... Das sollen die Kinder noch essen? Wäh. Bei den Gläschen hätte ich weniger Bedenken, trotzdem find ichs komisch, regelmässig sowas anzubieten. Und das mit dem Geschirr geht gar nicht. Auch mit Feuchttüchern fänd ich das noch sehr eklig. Bei aller Liebe, aber ich würd das nochmal abspülen wollen. Mei, dann bist du halt die Pingelige.
    Also im Moment ist mein Kind eh noch zu klein für Tiramisu und ähnliches (Kaffee, Zucker, rohes Ei ist alles eher nichts für Einjährige), daher bestand das Problem noch nicht, aber oh Gott, irgendwann wird das auch noch kommen Das betrifft aktuell noch eher mich/uns selber und wir können das ja dann selber entscheiden, ob wir es noch wollen. Aber wenn einem Kindergartenkind dann mal alte Sahnetorte angeboten wird, wirds schwierig werden. Es wird die ja dann unbedingt haben wollen und nicht um die Problematik wissen. Tja, so wird alles mit Kindern in der Verwandtschaft noch komplizierter, als es eh schon ist *lern*
    Babygläschen kam jetzt einmal vor, so ein Vorrat ist da ja zum Glück nicht gebunkert.
    Ich glaube, ich werde meinen Ruf als Pingelige in Zukunft einfach mehr zelebrieren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •