+ Antworten
Seite 150 von 177 ErsteErste ... 50100140148149150151152160 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.981 bis 3.000 von 3532
  1. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.344

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich glaube, 12 mm Platz nach vorne ist Minimum-Empfehlung und dann noch 5 mm dazu Kaufempfehlung 🤔

  2. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.796

    AW: Mein Kleinkind 2019

    ihr habt mich überzeugt. ich hab gerade ein neues paar in 28 bestellt. sein letztes paar ist schon ganz schön runtergerockt. ich denke, wir können die noch einem weiteren kind anziehen, aber deswegen will ich eher nicht gebraucht kaufen. danke!
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  3. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.569

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Ich glaube, 12 mm Platz nach vorne ist Minimum-Empfehlung und dann noch 5 mm dazu Kaufempfehlung 🤔
    Stimmt, so steht das beim plus12.

  4. Regular Client Avatar von Kaddykolumna
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    Perle des Nordens
    Beiträge
    4.657

    AW: Mein Kleinkind 2019

    @Delisha: Dein Verhalten finde ich völlig normal. Dieses Verhindern von Rennen etc. führt mMn nur zu Kindern, die sich eher stärker verletzen, weil sie richtiges Fallen etc. nie gelernt haben. Bei Klettern wäre ich nur bei höheren Spielgeräten vorsichtig und würde es nur erlauben, wenn ich das Kind sichern kann.
    Und das man Kinder aufstehen lassen soll, wenn sie fertig sind, wird in mehrere Erziehungsratgebern empfohlen. Da hat man ja auch selber keinen Spaß dran, wenn man ständig meckern muss, weil das Kind sich langweilt und Quatsch macht. Ab Vorschulalter/Grundschulalter fände ich es gut, wenn die Kinder fragen, ob sie aufstehen dürfen. Das ist für mich dann der Übergang zum Sitzenbleiben.

  5. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.966

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Wann waren eure Kinder denn zum ersten Mal im Kino?


  6. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.687

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Wann waren eure Kinder denn zum ersten Mal im Kino?
    Traditionell zum 5. Geburtstag.

  7. Newbie
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    122

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von nightswimming Beitrag anzeigen
    Traditionell zum 5. Geburtstag.
    Finde ich ein gutes Alter, bei mir wars damals 6 und es ging gerade so mit der Aufmerksamkeitsspanne aber das ist ja auch schon etwas her, ich denke heutige Kinder sind das vielleicht eher gewöhnt sich länger auf einen Bildschirm / Leinwand zu konzentrieren

    Unser Nachbar erzählte mir letztens ganz empört er wäre mit seinem knapp 2jährigen in ToyStory 4 gewesen und der hätte sich noch gar nicht den ganzen Film dafür interessiert obwohl er zuhause auf dem Sofa auch immer so lange Fernsehen schaut

  8. Enthusiast Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    955

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Nochmal zum Thema rennen/klettern: Ich weiß bei dem Thema leider gar nicht, ob mein Kompass funktioniert. Also ich versuche, mich zurückzuhalten, andererseits finde ich, dass sie eine Draufgängerin ist. Und sie fällt z.B. momentan auch oft hin weil sie richtig schnell rennt. Oder sie ist neulich auf ein echt hohes Klettergerüst rauf und hat sich dann die Rutsche kaum runtergetraut. Meine Mutter war halt immer sehr sehr ängstlich, hat das auf mich übertragen und ich will das bei meiner Tochter anders machen. Aber ich frage mich manchmal, wie ich im Vergleich zu anderen bin. Vielleicht bin ich ja sehr behütend und merke es gar nicht. Ich hab ja auch keinen Vergleich, was ein Kind in dem Alter so im Durchschnitt kann.

  9. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.288

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Wann waren eure Kinder denn zum ersten Mal im Kino?
    Vor Kurzem das erste mal, kurz nach dem 6. Geburtstag, am letzten Tag vor der Einschulung. Benjamin Blümchen. Sie fand’s mega, ist aber zwischendurch auch mal vom Sitz aufgestanden und so, ich hatte schon den Eindruck, dass es grenzwertig ist von der Aufmerksamkeitsspanne.

  10. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.344

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Meine Tochter war mit 3,5 Jahren mal in einem pettersson-film, ich glaube so 60 min? Vor kurzem mit knapp 6 Jahren zum 2. Mal in Der Klavierspieler vom Gare du Nord, 1h 46m, mit mir und meinem Vater, also kein Kinderfilm. Fand sie gut, aber sie hat auch schon immer eine sehr ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit.

  11. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    14.890

    AW: Mein Kleinkind 2019

    L. mit 5,5 und auch in Benjamin Blümchen. Sie kennt prinzipiell aber schon lange Kinderfilme, daher war es nicht so ungewohnt.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  12. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.613

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von kaikoura Beitrag anzeigen
    Ich hab ja auch keinen Vergleich, was ein Kind in dem Alter so im Durchschnitt kann.
    Ist das relevant? Wenn es deines kann, dann ist der Durchschnitt ja nicht hilfreich.
    Mein Kind ist sehr mobil und ich schaue halt, dass ich bei „hohem“ Geklettere in der Nähe bin. Es aber zu stoppen oder einzuschränken, käme mir unpassend vor.
    Und ja, das gibt (viele) Stürze.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  13. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.745

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Cyan, genau das Frage ich mich in letzter Zeit auch manchmal. Irgendwie stelle ich mir das nett vor.
    Ich war vor 2 Wochen mit dem Großen (3;8) im Musical König der Löwen. Das ging ja 3 Stunden (mit einer kurzen Pause) und es war wirklich überhaupt kein Problem. Er saß die ganze Zeit mucksmäuschenstill da und hat ganz fasziniert auf die Bühne geschaut. Ich war sehr begeistert . Er ist da aber bestimmt auch nicht der Durchschnitt. Daher denke ich, dass Kino eigentlich auch kein Problem sein dürfte. Allerdings frage ich mich, welcher Film in Frage käme. Daran scheitert es eher. Hast du einen Film im Kopf?

  14. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.966

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Oh, toll!
    Auf sowas freue ich mich auch schon.

    Ich komme drauf, weil es hier einmal im Monat eine Sondervorführung mit gedämpfterem Ton und nicht ganz ausgeschaltetem Licht gibt - und diese Woche wäre das Pumuckl.
    Ich selber kann die neue Pumuckl-Stimme und -Optik zwar fast nicht ertragen, aber mein Sohn war gleich Feuer und Flamme.

    Ich habe weniger Sorge, dass es ihm zu lang dauert (dann gehen wir halt früher), sondern die Befürchtung, dass das Halbdunkel ihm Angst macht. Solche Situationen hatten wir schon öfter mal in Museen usw.


  15. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.745

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Das klingt ja toll! Sowas gibt es hier nicht. Aktuell läuft halt sowas wie Playmobil, Benjamin Blümchen usw und das ist noch nix für ihn.

    Und fürs Musical hatte ich für den Notfall Kopfhörer dabei. Dann hätte ich ihm ein Hörbuch oder ne Serie angemacht. Da hätte ich ungern früher gehen wollen zumal ich für ihn fast denselben dreistelligen Ticketpreis bezahlt wie für mich selbst das hätte mich schon echt gefuchst.

  16. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.966

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ja, ganz klar, beim Musical ist das natürlich was anderes.


  17. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.702

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Mit etwas über 4 Jahren und ich hab lange gesucht nach einem Film, der einen nicht zu großen Spannungsbogen hat und auch nicht in Richtung Disney geht (wo auch immer sehr traurige Dinge passieren oder jemand stirbt). Das wäre für den Anfang mit dem dunklen großen Raum usw zu viel gewesen.

    Dann nochmal ein paar Monate später in Feuerwehrmann Sam Film.
    Seitdem nicht mehr, er ist jetzt bereits 5, er möchte aber bald mal wieder gehen.
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  18. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.966

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von tragedy Beitrag anzeigen
    Das wäre für den Anfang mit dem dunklen großen Raum usw zu viel gewesen.
    Ja, ich habe meinen Sohn jetzt auch schon vorsorglich darauf vorbereitet, dass es im Film keinen Meister Eder mehr gibt, weil der in der Geschichte schon gestorben ist. :/


  19. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.011

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Waaaas Meister Eder ist gestorben?

    Für meine große Nichte (6;9) ist Kino auch eher noch nichts, ihre kleine Schwester (4;5) könnte es wahrscheinlich eher. Letztere will auch abends Gespensterbücher vorgelesen bekommen, das ist der Großen wenn es dunkel ist aber viel zu unheimlich und sie schläft auch bei Hörbüchern nicht ein, weil es zu spannend ist

  20. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.375

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Wann waren eure Kinder denn zum ersten Mal im Kino?
    Das große Kind echt spät, mit 7 glaub ich (oder ich habe einen Kinobesuch davor vergessen, kann sein). Also so richtig längere Filme, im Kindergarten waren sie mal in einem halbstündigen.
    Das mittlere Kind mit 4,5 in Petterson und Findus, und für sie war es grenzwertig von der Konzentrationsfähigkeit. Früher würde ich nicht machen. Beide Kinder sind doch recht schreckhaft und es darf nichts vorkommen, was auch nur ansatzweise gruselig oder auch nur spannend sein könnte.

    Zum Thema klettern und rennen: Ich verstehe immer nicht, wie man Kindern sowas ernsthaft "verbieten" kann (an geeigneten Orten natürlich). Gerade mein mittleres Kind ist so unglaublich bewegungsfreudig, es wäre eh niemals gegangen, sie in irgendeinem Alter ruhig zu halten. Sie ist geklettert, bevor sie laufen konnte und macht echt waghalsige Sachen. Ich werde öfter mal angesprochen, wie ich sowas zulassen kann, aber ich gucke schon gar nicht mehr hin, weil ich eh weiß, dass sie es kann Kinder lernen ja dadurch, dass sie Bewegungen üben und auch oft fallen. Wenn sie das nicht dürfen, lernen sie es auch nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •