+ Antworten
Seite 187 von 229 ErsteErste ... 87137177185186187188189197 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.721 bis 3.740 von 4578
  1. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.717

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Interessant. Bei Hörspielen würden meine Kinder nicht einschlafen.

    Bei uns klappt es, wenn es eben muss. Beim großen Kind auch, wenn ich alleine war und nebenher das Baby bringen mußte. Da war er auch 5 und hat das gut verstanden.

    Bei den kleineren Kindern waren wir es irgendwann leid, jeden Abend eeeeewig (halbe Stunde bis Stunde) im dunklen Zimmer zu sitzen. Mein Mann hat dann gesagt, dass er noch was arbeiten muß im Nebenzimmer, ich hab gesagt, dass ich mich jetzt selber hinlegen muß (aufs Sofa ), auch im Nebenzimmer, und dann haben wir die Tür angelehnt oder auch ganz offen gelassen und bei Geschrei und Gejammer immer wieder rübergerufen.
    Die Kinder waren / sind dann so 3 / 4 Jahre alt, verstehen also gut, dass die Eltern im Nebenzimmer sind. Klar hätten sie es gern, wenn man noch daneben sitzt, aber da wäge ich echt die Bedürfnisse ab, und irgendwann ist das elterliche Bedürfnis nach ein bißchen abendlicher kindfreier Zeit auch mal recht hoch. Da müssen sie durch, und schlafen auch irgendwann ein, es dauert halt länger.

  2. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.274

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Hat nicht geklappt. Sie fing an zu weinen, trotz Nachtlicht, halb-offener Tür und Licht im Flur. Also dazu gelegt, 5 Minuten später ist sie eingeschlafen.

  3. V.I.P. Avatar von kami.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    10.733

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Hat nicht geklappt. Sie fing an zu weinen, trotz Nachtlicht, halb-offener Tür und Licht im Flur. Also dazu gelegt, 5 Minuten später ist sie eingeschlafen.
    F ist ja 4.5 und hatte eigentlich im eigenen Zimmer geschlafen, seit einer Erkrankung im Februar schläft sie wieder im Familienbett bei uns im Schlafzimmer. Und will auch nicht wieder ins eigene Bett, weil es bei uns so gemütlich ist . 🙈 Wir haben aber auch 2.80m + 60 cm Beistellbett.
    Daher bringe ich meist beide Kinder gleichzeitig ins Bett, wenn ich alleine bin.
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  4. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    63.053

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Bleiben eure Kinder im Bett liegen? Meiner turnt dann ewig durch die Gegend und verlässt halt einfach wieder das Bett. Liegen bleiben geht eigentlich nur, wenn ich ihm das alle 2 Minuten sage....
    I will dance
    when I walk away

  5. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.866

    AW: Mein Kleinkind 2019

    So mit 2 hatte er ne Phase, da hat es gut geklappt, wenn ich gesagt hab, dass ich aufs Klo muss und dann wieder komme. Dann kam der kleine Bruder und wollte nicht mehr alleine einschlafen. Dann haben wir ihn wieder ziemlich lange einschlafbegleitet. Grundsätzlich hab ich da auch nichts dagegen und konnte die Zeit nur mit ihm dann auch genießen. Aber manchmal hat man ja echt noch anderes zu tun. Jetzt klappt es wieder gut mit Hörspiel (Conni-Tonie). Ich bringe ihn ins Bett, wenn es noch nicht allzu spät ist lesen wir noch ein Buch und dann mache ich die Toniebox an und gehe raus. Anfangs hab ich immer gesagt, dass ich noch was arbeiten/aufräumen muss und wenn ich ins Bett gehe, gucke ich nochmal bei ihm rein. Hat gut geklappt. Und tatsächlich schläft er auch schneller ein, wenn ich nicht danebenliege.

    Wenn ich anfangs mit beiden allein war hat es gut geklappt, mich mit beiden Kindern in mein Bett zu legen, den Kleinen habe ich gestillt und der Große hat gewartet und sobald der Kleine eingeschlafen war bin ich mit dem Großen in sein Bett rüber und er war an der Reihe. Manchmal war er auch schon eingeschlafen und ich hab ihn nur noch rübergetragen.

    Mittlerweile ist es eh ganz unkompliziert, weil der Kleine alleine einschläft und keine Begleitung benötigt.

  6. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    45.442

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Bleiben eure Kinder im Bett liegen? Meiner turnt dann ewig durch die Gegend und verlässt halt einfach wieder das Bett. Liegen bleiben geht eigentlich nur, wenn ich ihm das alle 2 Minuten sage....
    Wir haben es noch nicht ernsthaft, sondern nur ein paar mal kurz, versucht, aber hier ist das auch. Wenn wir rausgehen kommt das kind auch raus. Mein mann ist mal auf toilette gegangen, da kam das kind hinterher.
    Ich finde es aber auch nicht schlimmmit dem dabei bleiben, weil wir uns im alltag abwechseln und uns normalerweise nach 30 min ablösen, falls es länger dauert.

  7. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.519

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Wir bleiben auch dabei, ganz vereinzelt haben wir mal erfolgreich rausgehen getestet. Aber da er seit dem Wechsel in den Kindergarten und dem abgeschafften Mittagschlaf recht schnell einschläft, ist es eh kein Problem, dabei zu bleiben.

  8. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.384

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Wir bleiben auch dabei, ganz vereinzelt haben wir mal erfolgreich rausgehen getestet. Aber da er seit dem Wechsel in den Kindergarten und dem abgeschafften Mittagschlaf recht schnell einschläft, ist es eh kein Problem, dabei zu bleiben.
    Hier auch so.

    Eigentlich sollten wir es nutzen, dass er gerade abends so todmüde ist, ich glaube nicht, dass er hinterherkäme. (Zu Mittagsschlafzeiten wäre er aber alleine auch niemals einfach liegen geblieben.)

  9. Addict Avatar von knuddelente
    Registriert seit
    16.04.2002
    Beiträge
    2.913

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Der große ist auch ewig oft aufgestanden. Das war super nervig, er hat sich mit dem Aufstehen auch einfach wachgehalten. Er wollte nicht schlafen, obwohl er müde war.
    Ich glaube so mit 6 ist es besser geworden und das Einschlafen würde unproblematischer.
    Er war so 2 1/2 als wir es mit dem alleine einschlafen angefangen, wegen meiner Schwangerschaft. Es hat aber sehr lange gedauert bis es geklappt hat, lange ist er dann auch mit Hörspiel eingeschlafen.
    Bei der kleinen haben wir es in einem ähnlichen Alter versucht, weil es immer länger gedauert hat bis sie eingeschlafen ist, teilweise mehr als eine Stunde. Ich habe mich dann über Wochen Stück für Stück aus ihrem Zimmer entfernt - erst in ihrer Tür sitzen, dann in der nächsten Zwischentür, dann neben an in der Küche, irgendwann auf dem Sofa. Ich glaub sie war dann etwas über 3. Mittlerweile klappt es problemlos, aber es müssen alle Türen offen sein und sie wissen das wir da sind.

  10. Member Avatar von Imogen
    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    1.888

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Unsere Tochter wird im Februar 5 und wird auch noch in den Schlaf begleitet. Da wir uns dabei abwechseln, finde ich es okay. Zuerst wird eine Geschichte vorgelesen oder eine Folge einer Kinderserie (z.B. der alte Nils Holgersson oder Pumuckl) am Tablet geschaut, und dann liegen wir im Dunkeln neben ihr, reden noch ein bisschen und warten, bis sie eingeschlafen ist. Das Ganze findet übrigens im Elternbett statt. Wenn ich so um 22:30 selbst schlafen gehen will, trägt einer von uns sie schlafend in ihr Zimmer, das klappt fast immer problemlos. (Irgendwann in der Nacht kommt sie aber wieder zu uns bzw. lässt sich abholen und schläft hier weiter).

  11. V.I.P. Avatar von Tigerente99
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.151

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Die Kinder sind ja erst seit ein paar Monaten bei uns, da waren sie 2 und 3 und sind beide problemlos alleine eingeschlafen. Dann gab es eine Phase, in der sie wollten, dass jemand dabei bleibt. Die Kleine schläft superschnell ein, aber bei der Großen dauert es ewig. Deswegen haben wir jetzt eingeführt, dass sie noch „lesen“ darf. Sie ist stolz wie Oskar, thront dann in ihrem Bett und schaut sich Bücher an und legt sie dann aber tatsächlich irgendwann weg und schläft ein.

  12. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    63.053

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Wir haben es noch nicht ernsthaft, sondern nur ein paar mal kurz, versucht, aber hier ist das auch. Wenn wir rausgehen kommt das kind auch raus. Mein mann ist mal auf toilette gegangen, da kam das kind hinterher
    Es macht mich halt manchmal echt selbst so wuschig. Er ist eigentlich müde (glaube ich), aber versucht sich selbst wachzuhalten indem er immer aufgedrehter wird. Und da den Gegenpol zu bilden, ist echt anstrengend.
    Zu Weihnachten kriegt er so ne Toniebox. Ich hoffe irgendwie inständig, dass er dann auch mal bei nem Hörspiel einschläft
    I will dance
    when I walk away

  13. Addict Avatar von knuddelente
    Registriert seit
    16.04.2002
    Beiträge
    2.913

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Es macht mich halt manchmal echt selbst so wuschig. Er ist eigentlich müde (glaube ich), aber versucht sich selbst wachzuhalten indem er immer aufgedrehter wird. Und da den Gegenpol zu bilden, ist echt anstrengend.
    Zu Weihnachten kriegt er so ne Toniebox. Ich hoffe irgendwie inständig, dass er dann auch mal bei nem Hörspiel einschläft
    Oh Gott, ja dieses gewurschtel hat mich auch immer so aggressiv gemacht. Dafür bin ich nicht geschaffen und kann keine Ruhe ausstrahlen.

  14. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.519

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Du könntest das mit dem Hörspiel ja auch ohne die Box schonmal testen.. Hier ging es eine Weile gut, auch mittags, entweder mit Hörspiel, das er eigentlich noch nicht so ganz kapiert hat oder mit Hörspiel, das er sehr gut kennt. (Dabei liegen musste trotzdem jemand.)

  15. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.732

    AW: Mein Kleinkind 2019

    .
    Geändert von narzisse (01.11.2019 um 09:17 Uhr)

  16. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.717

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Hat nicht geklappt. Sie fing an zu weinen, trotz Nachtlicht, halb-offener Tür und Licht im Flur. Also dazu gelegt, 5 Minuten später ist sie eingeschlafen.
    Unsere Kinder haben das rausgehen auch nicht klaglos akzeptiert

    Kind 2 hat geschrien wie am Spieß, aber das hat sie auch je nach Laune, wenn wir drin waren, also egal. Oder sie kam immer wieder raus, dann haben wir sie zurückgebracht und sind wieder raus (also ein paar Meter weiter, bei offener Tür und sichtbar).
    Kind 3 jammert ganz erbärmlich, bleibt aber liegen. Tür ist offen und ich rufe immer wieder rüber.

    Man könnte das ganz schlimmes ferbern nennen, aber die Kinder sind nicht mehr ganz klein (zwischen 3 und 4 jeweils) und verstehen gut, dass sie nicht alleine sind.

  17. Addict Avatar von Wannabebaby
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    2.035

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Tigerente99 Beitrag anzeigen
    aber bei der Großen dauert es ewig. Deswegen haben wir jetzt eingeführt, dass sie noch „lesen“ darf. Sie ist stolz wie Oskar, thront dann in ihrem Bett und schaut sich Bücher an und legt sie dann aber tatsächlich irgendwann weg und schläft ein.
    das klingt toll! wie alt ist denn deine große?
    <3

  18. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.884

    AW: Mein Kleinkind 2019

    genau das macht meine k4 seit zwei jahren oder so abends im bett.
    so hat sie sich ganz nebenbei auch lesen beigebracht jetzt. (das war aber nicht sinn und zweck der übung)

  19. Addict Avatar von red_sparkle
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    2.484

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Meine Große konnte lange auch nicht alleine einschlafen. Sie ist zum Glück abends so erledigt, dass es meistens schnell geht.
    Mit Baby war es dann auch echt kompliziert. Anfangs haben wir Bücher gelesen und nebenher hab ich das Baby gestillt. Genauso beim Einschlafen. Später als das Baby auch müde war und schlafen wollte, habe ich sie im Stubenwagen kurz abgelegt oder eben in die Trage genommen. Da hat die Große aber schon akzeptiert bzw. verstanden, dass ich nicht bei ihr liegen kann.
    Jetzt ist es so, dass die Kleine (inzwischen 2) die Einschlafbegleitung braucht. Da beide in einem Zimmer schlafen und im Normalfall zur selben Zeit ins Bett gehen ist es kein Problem.
    Die Kleine hält sich leider auch ewig wach mit Aufstehen, manchmal Schnuller wegwerfen und solchen Späßen. Wenn ich rausgehe, kommt sie kurze Zeit später und erklärt mir „nicht müde bin ich“. Ich lasse sie dann meist eine Weile spielen und probiere es später nochmal. Oder wenn ich weiß, dass sie sehr müde ist, nehme ich sie in den Arm und setze mich mit ihr aufs Sofa. Dann schläft sie meistens innerhalb von fünf Minuten ein.

  20. V.I.P. Avatar von Tigerente99
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.151

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Wannabebaby Beitrag anzeigen
    das klingt toll! wie alt ist denn deine große?
    Gerade 4 geworden. Momentan ist es glaube ich aber (auch) der Reiz des Neuen, mal sehen, wie lange das anhält.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •