+ Antworten
Seite 202 von 229 ErsteErste ... 102152192200201202203204212 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.021 bis 4.040 von 4578
  1. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.689

    AW: Mein Kleinkind 2019

    .
    Geändert von blauer_Engel (21.11.2019 um 23:08 Uhr)

  2. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.432

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich schließe mich an, hier eskaliert es auch öfter mal leider.
    Was ich jetzt ein paar Mal vor der Explosion gemacht habe, wenn ich es rechtzeitig geschafft habe: Etwas völlig anderes zu machen, bzw. mich auf etwas ganz anderes zu konzentrieren. Also konkret zum Beispiel: Zählen, wie viele blaue Sachen ich sehe oder mich körperlich auf mich fokussieren (Hände aneinander reiben, etc.). Das klingt vielleicht total albern und banal, es hat mir aber tatsächlich geholfen, runterzufahren. Leider gelingt es mir aber häufig noch nicht, rechtzeitig die Kurve zu bekommen. :-/
    Wo ich aber fast immer ausflippe, ist wenn er der Kleinen absichtlich und komplett ohne Grund grob wehtut. Das kann ich echt nicht haben, vor allem weil sie in der Regel so friedlich ist. Ich versuche schon auch oft, die beiden mal machen zu lassen, aber das fällt mir in solchen Momenten sehr schwer und ich möchte sie dann auch einfach schützen.
    Was ich aber auch anmerken möchte: Häufig steckt ja hinter einem solchen Verhalten etwas und ich versuche, herauszufinden, was mit dem Kind los ist und Verständnis zu haben, bzw. dem Kind da raus zu helfen. Ich glaube nämlich schon, dass Kinder grundsätzlich kooperieren wollen, manchmal aber damit einfach überfordert sind, aus welchen Gründen auch immer. Das ist natürlich kein Freifahrtschein für jegliches Verhalten, aber es ist für mich dann leichter, mehr Verständnis und Zugang zu haben. Gelingt mir aber auch nicht immer.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  3. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    45.442

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Hat von euch jemand schonmal so ein personalisiertes kinderbuch a la „ich und peppa wutz“, „ich und paw patrol“, „ich und feuerwehrmann sam“ gesehen/ gekauft?

  4. Member Avatar von Orangina
    Registriert seit
    06.01.2005
    Beiträge
    1.705

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Okay, scheint ja weit verbreitet zu sein 😆das beruhigt mich etwas.. Werde versuchen, aus der Situation raus zu gehen, vielleicht hilft mir das Abstand zu bekommen und nicht so laut zu werden. Jetzt gerade sitzt er seit 20min in Windel auf der Couch und weigert sich sich anzuziehen.. Wenn er nicht eh schon erkältet wäre würde ich ihn ja einfach lassen 🙄
    A la pulpe d'orange

  5. Senior Member
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    5.144

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Mein Sohn hat eins von Framily geschenkt bekommen. Das ist ganz nett, weil da auch ein Foto von ihm und unserer Familie drin ist und die Adresse etc. Mit 3 hat er aber noch nicht richtig verstanden, dass die Geschichte angeblich von ihm handelt und war ein bisschen irritiert über die Fotos.
    Wenn nur der Name und die Frisur personalisiert werden, kommt das glaube ich bei vielen Kindern überhaupt nicht rüber, dass es sich um das Kind selbst handeln soll. Mein Sohn hat auch einen Vornamen, der häufig in Kinderbüchern vorkommt. Das allein war also nichts Besonderes.

  6. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.559

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Hat von euch jemand schonmal so ein personalisiertes kinderbuch a la „ich und peppa wutz“, „ich und paw patrol“, „ich und feuerwehrmann sam“ gesehen/ gekauft?
    Wir haben Peppa und Sam.

    Peppa ist ganz süß gemacht. Sam ist grausam (aber das sind die Geschichten ja eh, ist also keine große Überraschung).

  7. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    15.060

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Hat von euch jemand schonmal so ein personalisiertes kinderbuch a la „ich und peppa wutz“, „ich und paw patrol“, „ich und feuerwehrmann sam“ gesehen/ gekauft?
    Wir haben eins von Framily mit Biene Maja, das ist auch ganz niedlich. L. hat das zum 5. Geburtstag bekommen, ich glaube, viel früher hätte sie das mit sich selbst drin gar nicht gecheckt. Die Geschichte ist ok, gut finde ich, dass es die Originalfiguren sind und nicht irgendwas geklautes.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  8. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.278

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Jimi Beitrag anzeigen
    Ich schließe mich an, hier eskaliert es auch öfter mal leider.
    Was ich jetzt ein paar Mal vor der Explosion gemacht habe, wenn ich es rechtzeitig geschafft habe: Etwas völlig anderes zu machen, bzw. mich auf etwas ganz anderes zu konzentrieren. Also konkret zum Beispiel: Zählen, wie viele blaue Sachen ich sehe oder mich körperlich auf mich fokussieren (Hände aneinander reiben, etc.). Das klingt vielleicht total albern und banal, es hat mir aber tatsächlich geholfen, runterzufahren. Leider gelingt es mir aber häufig noch nicht, rechtzeitig die Kurve zu bekommen. :-/
    Wo ich aber fast immer ausflippe, ist wenn er der Kleinen absichtlich und komplett ohne Grund grob wehtut. Das kann ich echt nicht haben, vor allem weil sie in der Regel so friedlich ist. Ich versuche schon auch oft, die beiden mal machen zu lassen, aber das fällt mir in solchen Momenten sehr schwer und ich möchte sie dann auch einfach schützen.
    Was ich aber auch anmerken möchte: Häufig steckt ja hinter einem solchen Verhalten etwas und ich versuche, herauszufinden, was mit dem Kind los ist und Verständnis zu haben, bzw. dem Kind da raus zu helfen. Ich glaube nämlich schon, dass Kinder grundsätzlich kooperieren wollen, manchmal aber damit einfach überfordert sind, aus welchen Gründen auch immer. Das ist natürlich kein Freifahrtschein für jegliches Verhalten, aber es ist für mich dann leichter, mehr Verständnis und Zugang zu haben. Gelingt mir aber auch nicht immer.
    Hier ist es so wie bei Jimi.

    In der neuen Wunschkind Podcast Folge ist ja Nicola Schmidt zu Gast und erzählt ein bisschen was über erziehen ohne schimpfen o. ä.
    Da sagt sie glaube ich, dass Hände aneinander reiben und alles was mit Körperlichkeit zu tun hat dazu führt, dass man die Körperwahrnehmung aktiviert und die wiederum ist der Gegenspieler zur Fluchtreflexreaktion der Amygdala.

    Hintergrund sei der, dass die Amygdala 15 Sekunden lang diesen Kampf und Flucht Reflex aktiviert, während diesem sri keine Empathie möglich (sie nennt das Beispiel, dass beim Löwenangriff keiner denkt: ach die süße löwenmama hat bestimmt ganz niedliche Löwenbabys um die Ecke, die sie ja auch nur ernähren will) . Sich also den Nacken zu massieren, durchs Gesicht streichen, Haare raufen und so weiter machen sowieso ja viele schon in Stresssituationen, das helfe wohl dabei die 15 Sekunden des Amygdala feuerns zu überbrücken und danach die Empathie wieder einzuschalten.

    Sie sagt auch sowas in der Richtung, dass austicken und harsche Reaktionen darauf beruhen, dass das Gehirn wegen der Amygdala denkt diese Stresssituationen sei eine bedrohliche, gefährliche Situation. Man muss also diese Reaktion überbrücken und dann dem eigenen Gehirn wieder klar machen, dass es (meist) keine bedrohliche Situation ist.
    Geändert von granny (22.11.2019 um 11:00 Uhr)

  9. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.432

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Genau, die Folge habe ich auch gehört und fand das total hilfreich und schlüssig. Nur an der Umsetzung muss ich noch besser arbeiten.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  10. Ureinwohnerin Avatar von eskobar_w
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    39.623

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich les grad das Buch von Nicola Schmidt („Erziehen ohne Schimpfen“) und finde das bisher ganz gut, allerdings hab ich erst etwa die Hälfte gelesen und mein Kind ist noch klein und trotzt noch nicht krass oder ist sonst wie widerborstig oder so... 🙈😉
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  11. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.278

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Dann genieße es!
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  12. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.805

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von eskobar_w Beitrag anzeigen
    Ich les grad das Buch von Nicola Schmidt („Erziehen ohne Schimpfen“) und finde das bisher ganz gut, allerdings hab ich erst etwa die Hälfte gelesen und mein Kind ist noch klein und trotzt noch nicht krass oder ist sonst wie widerborstig oder so... 🙈😉
    ich hätte sonst auch noch ein extrem wütendes kleinkind stundenweis abzugeben. falls du üben magst

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  13. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.495

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Schnaengs

  14. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.467

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich weiß noch, dass ich vor einigen Jahren von einer Mutter gelesen habe, die sich vorgenommen hat, ihren Kindern gegenüber nicht mehr laut zu werden (evt war es eh dieselbe, von der weiter oben schon wer gesprochen hat) und ich mich als Mutter eines eher unkomplizierten und bis zu diesem Zeitpunkt (!) zu keiner Provokation fähigen Babys ganz ehrlich überrascht gefragt habe, was daran jetzt bitte die Herausforderung sein soll.
    :‘D

    Jaaa. So viel dazu.

    (Eskobar, das sollte jetzt übrigens nicht auf dich gemünzt sein! Ich muss nur hin und wieder über mein eigenes vergangenes Ich lachen. )

  15. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.650

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ja, als mein erstes Kind ein Baby war hab ich mich auch gefragt, wie man dieses wundervolle kleine Wesen nur anschreien könnte... Naja. Auch wenn sie immer noch mein wundervolles kleines Wesen ist, sie kann mich auf jeden Fall auch sehr schnell sehr sauer machen mittlerweile. Ich nehme mir auch immer wieder vor, gelassener zu bleiben, aber gerade mit Baby dazu und schlechten Nächten klappt das nicht immer so super.

  16. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.712

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Es tut echt gut, das von euch zu lesen. Ich fühle mich halt schon oft echt schlecht deswegen. Und sie tut mir leid.


  17. Member Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    1.070

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von granny Beitrag anzeigen
    Hier ist es so wie bei Jimi.

    In der neuen Wunschkind Podcast Folge ist ja Nicola Schmidt zu Gast und erzählt ein bisschen was über erziehen ohne schimpfen o. ä.
    Da sagt sie glaube ich, dass Hände aneinander reiben und alles was mit Körperlichkeit zu tun hat dazu führt, dass man die Körperwahrnehmung aktiviert und die wiederum ist der Gegenspieler zur Fluchtreflexreaktion der Amygdala.

    Hintergrund sei der, dass die Amygdala 15 Sekunden lang diesen Kampf und Flucht Reflex aktiviert, während diesem sri keine Empathie möglich (sie nennt das Beispiel, dass beim Löwenangriff keiner denkt: ach die süße löwenmama hat bestimmt ganz niedliche Löwenbabys um die Ecke, die sie ja auch nur ernähren will) . Sich also den Nacken zu massieren, durchs Gesicht streichen, Haare raufen und so weiter machen sowieso ja viele schon in Stresssituationen, das helfe wohl dabei die 15 Sekunden des Amygdala feuerns zu überbrücken und danach die Empathie wieder einzuschalten.

    Sie sagt auch sowas in der Richtung, dass austicken und harsche Reaktionen darauf beruhen, dass das Gehirn wegen der Amygdala denkt diese Stresssituationen sei eine bedrohliche, gefährliche Situation. Man muss also diese Reaktion überbrücken und dann dem eigenen Gehirn wieder klar machen, dass es (meist) keine bedrohliche Situation ist.
    Danke für die Beschreibung. Ich finde mich in diesen 15 Sek. Empathieunfähigkeit total wieder, das hab ich oft und mich schon gefragt wie ich so gefühlskalt sein kann in machen Momenten. Aber ich manchmal einfach auch so sauer, dass ich nicht anders kann.

  18. Newbie
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    131

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich muss sagen, dass es mir echt gut tut hier zu lesen das es euch auch so geht. Ich habe schon viel versucht um weniger "auszurasten" aber diese biologische Erklaerung ist mir neu, die werde ich im Kopf behalten.

  19. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.467

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Hat vielleicht jemand Interesse an einer Gruppe zum Thema Kleinkind, Autonomiephase, Konflikte, eigene Wut usw? (Und was euch halt sonst für Themen beschäftigen. Das ist nur mal eine Aufzählung meiner eigenen Baustellen. )

    Es gibt so viele Baby-Gruppen, aber gibt es auch schon welche zu Kleinkindern?


  20. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.519

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Hat vielleicht jemand Interesse an einer Gruppe zum Thema Kleinkind, Autonomiephase, Konflikte, eigene Wut usw? (Und was euch halt sonst für Themen beschäftigen. Das ist nur mal eine Aufzählung meiner eigenen Baustellen. )

    Es gibt so viele Baby-Gruppen, aber gibt es auch schon welche zu Kleinkindern?
    Ich finde, das würde gut in die "unerzogen" Gruppe passen. (die nicht so unerzogen ist, wie der Titel wirkt)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •