Antworten
Seite 207 von 222 ErsteErste ... 107157197205206207208209217 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.121 bis 4.140 von 4434
  1. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2019

    ich würde das rechtzeitig vor weihnachten thematisieren. ich kriege ja schon diekrise, wenn meine kollegin erzählt, dass sie ihrem enkelimmer ein extragrośses paket schickt, damit sie die holräume kiloweise mit süssigkeiten auspolstern kann.

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich HABE das heute mehrfach gesagt, dass es viel zu viel ist. Und dann meinte sie nur dass sie ja keinen Kalender hatte.

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Hä? Was hat das mit nem Kalender zu tun? Autokorrektur oder ist die Oma durcheinander?

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich glaube es geht der Oma darum, dass sie sonst einen Adventskalender verschenkt hätte, aber nun diese Geschenkenergie in den Nikolaus gesteckt hat.

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Bei uns gab es gestern auch viel zu viel Süßigkeiten. Ein 4er Pack Kinderschokolade mit kleinem Plüschtier und ein Beutel mit großem Schokonikolaus und Schokokugeln mit Weihnachtstasse und ein Spielzeug dazu. Ich versuch mich zu freuen, dass die Tasse nicht aus Plastik ist, dass die Kinder das Spielzeug super finden und dass sie auch die Mandarinen gegessen haben, die es auch noch gab.
    Aber ey, hätte nicht ein Pack Süßigkeiten gereicht. Immer genau das was wir nicht so gerne sehen. Immer immer immer.

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von freitag Beitrag anzeigen
    Ich glaube es geht der Oma darum, dass sie sonst einen Adventskalender verschenkt hätte, aber nun diese Geschenkenergie in den Nikolaus gesteckt hat.
    Ah ja, macht Sinn.

  7. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ja genau *augenroll*
    Oder eher den gleichen Geschenke wert wie die anderen Enkel...

  8. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich finde das sowieso komisch/unüblich, dass Großeltern überhaupt etwas zu Nikolaus / Adventskalender / Ostern schenken. Wie war das in eurer Kindheit so? Evtl. kann man darauf verweisen, dass es eurer Kindheit auch keine Haufen Geschenke gab und ihr das so weiterführen wollt. Bei uns ist Adventszeit / Nikolaus ganz klar nur Elternsache und es gibt auch von uns nur eine Minisache.

  9. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2019

    ich finde zu viel süßigkeiten viel unproblematischer als zuviele spielsachen.
    als meine kinder kleiner waren, wurden die süßigkeiten bei mir in der küche aufbewahrt und nur weil mehr da war, durften sie ja nciht mehr essen... und sie haben es eben auch nicht gemerkt, wenn ich "mitgegessen" habe, oder zwischendurch mal die kiste etwas ausgedünnt habe...

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Hier sind die Schwiegereltern auch schwierig bei dem Geschenke Thema. Sie beziehen uns zwar mit ein, aber wenn ich ihnen eine „ideenauswahl“ schicke, kaufen sie einfach alles von der Liste.

    Das betrifft aber auch Onkel und uroma, die flippen total aus beim schenken. Dadurch das wir es aber per Post bekommen können wir etwas selektierend eingreifen.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Bei uns gabs zum Nikolaus von Oma Handschuhe und einen Minischokonikolaus (25g vielleicht). Das war die perfekte Menge Schokolade, er konnte sie einfach wie gewünscht vor dem Frühstück essen, und damit war es dann abgehakt

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Bei uns gibt es zum Nikolaus auch nichts von den Großeltern, einzig die Tante füllt Socken, das empfinde ich aber als schöne (und übersichtliche) Tradition.
    Selbst der 2 1/2jährige hat seine Süßigkeiten ohne Diskussionen in die Süßigkeitenschiblade geräumt, Süßes vor dem Frühstück mag ich nicht, da essen meine Kinder sonst nichts mehr.

  13. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Lamb Beitrag anzeigen
    Hier sind die Schwiegereltern auch schwierig bei dem Geschenke Thema. Sie beziehen uns zwar mit ein, aber wenn ich ihnen eine „ideenauswahl“ schicke, kaufen sie einfach alles von der Liste.

    Das betrifft aber auch Onkel und uroma, die flippen total aus beim schenken. Dadurch das wir es aber per Post bekommen können wir etwas selektierend eingreifen.
    Das könnte meine Mama sein.
    Ich muss aber ehrlich sagen, dass sie schon bei mir als Kind so war und ich fast immer alles, was ich mir gewünscht habe, auch bekommen hab. Also das waren jetzt auch keine seitenlangen Wunschzettel, aber schon immer 5-6 Spielsachen oder mehr.
    Meine Mama hat aber mitbekommen dass ich relativ radikal ausmiste und hält sind glaub ich sehr zurück, zumindest bisher.
    Ich glaube ich schicke ihr jetzt einen konkreten Wunsch, aber verschiedene zur Auswahl, also zum
    Beispiel 3 verschiedene Xylophone, da macht es ja keinen Sinn alle zu kaufen

  14. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ich finde zu viel süßigkeiten viel unproblematischer als zuviele spielsachen.
    als meine kinder kleiner waren, wurden die süßigkeiten bei mir in der küche aufbewahrt und nur weil mehr da war, durften sie ja nciht mehr essen... und sie haben es eben auch nicht gemerkt, wenn ich "mitgegessen" habe, oder zwischendurch mal die kiste etwas ausgedünnt habe...
    und wie/was hast du gemacht als die Kinder größer waren?

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    In welchem preislichen Rahmen bewegt ihr euch bei Geburtstagsgeschenken für andere kitakinder?

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Lamb Beitrag anzeigen
    In welchem preislichen Rahmen bewegt ihr euch bei Geburtstagsgeschenken für andere kitakinder?
    7-10€

  17. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Hier gibt es auch einen Familienzweig, der es gerne übertreibt. Sie fragen zwar meistens nach Wünschen, aber einmal habe ich zb gesagt, der Große freut sich über ein Matchboxauto und gekriegt hat er dann einen über halben Meter großen Tieflader mit Bagger.

    Und einmal habe ich den Wunsch nach Knete geäußert und sie haben eine Packung mit 24 Stück Playdoh-Becher verschenkt. :/

    Sehr nett gemeint, aber komplett over the top.
    (Bitte nicht zitieren)

  18. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Lamb Beitrag anzeigen
    In welchem preislichen Rahmen bewegt ihr euch bei Geburtstagsgeschenken für andere kitakinder?
    Ich fände eigentlich 5-7€ gut, aber an Ms Geburtstag waren alle Geschenke >10€ (es wurde zum gewünschten immer noch was draufgelegt). Jetzt fühle ich mich etwas unter Zugzwang für die Zukunft.

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Andere Kita-Kinder = Freunde meines Kindes, auf dessen Geburtstag mein Kind eingeladen ist?

    10-15€

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das könnte meine Mama sein.
    Ich muss aber ehrlich sagen, dass sie schon bei mir als Kind so war und ich fast immer alles, was ich mir gewünscht habe, auch bekommen hab. Also das waren jetzt auch keine seitenlangen Wunschzettel, aber schon immer 5-6 Spielsachen oder mehr.
    Meine Mama hat aber mitbekommen dass ich relativ radikal ausmiste und hält sind glaub ich sehr zurück, zumindest bisher.
    Ich glaube ich schicke ihr jetzt einen konkreten Wunsch, aber verschiedene zur Auswahl, also zum
    Beispiel 3 verschiedene Xylophone, da macht es ja keinen Sinn alle zu kaufen
    Möchte man meinen.
    Ich hab ihnen gesagt J. Liebt Brettspiele und ihnen 4 verschiedene zur Auswahl/Inspiration geschickt. Sie haben alle 4 gekauft. Da greif ich mir schon an den Kopf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •