+ Antworten
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11192021
Ergebnis 401 bis 411 von 411
  1. Addict Avatar von red_sparkle
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    2.109

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Delisha, genau so bei uns.
    Gekocht habe ich immer, während E. schlief, aber das passt jetzt zeitlich nicht mehr, weil sie später schläft. Wir haben zum Glück einen Thermomix.
    Und saugen geht auch nicht mehr, weil beide Kinder jetzt um den Staubsauger streiten.

    Letztens musste ich das Bad putzen, während beide Kinder wach zuhause waren, weil N. einen Unfall im Kindergarten hatte und die Köttelchen auf dem Badboden verteilte... Traumhaft!!

  2. Member Avatar von Livia
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    1.841

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Oder ich will Staubwischen und er muss unbedingt den Staubwedel haben, sonst geht die Welt unter
    😁 das kenne ich. Meine Tochter hat jetzt gelernt (Ich weiß noch nicht bei wem ich mich dafür bedanken darf), bei Verzweiflung ganz gequält drein zu schauen und "buhuuu!" zu stöhnen. Heute beim Fegen war das das Dauergesicht...
    Wir hören zu, um zu antworten; Nicht um zu verstehen.

  3. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.558

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich bin ein bischen erleichtert das es bei vielen so ähnlich ist mit dem Putzen. Ich hab aber auch einfach keinen Bock abends noch viel zu machen, will auch mal Feierabend haben. :/ bleibt nur Krippenzeit. nur dass sie gerade aktuell nicht geht, haha :/
    Geändert von Cinnamon (Gestern um 21:47 Uhr)

  4. Foreninventar Avatar von dizzie
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    41.678

    AW: Mein Kleinkind 2019

    ich hab letztens mal einen artikel über's "petzen" bei vorschulkindern gelesen und da wurde recht schlüssig erklärt, dass das die kinder in diesem alter nicht machen, um jemanden in die pfanne zu hauen, was aufgrund der teils noch nicht ausgreiften empathie für andere ja auch schwierig ist, sondern um ihr eigenes gerechtigkeitsempfinden auszudrücken und sich das bestätigen zu lassen - seitdem kann ich da bei anderen kindern gelassener damit umgehen, weil ich es als erwachsene sonst natürlich auch als unsympathische eigenschaft wahrnehme, aber man muss das echt im kleinkindkontext sehen. ich finde es rückblickend übrigens immer lustig, wie viel ich damals in spielsituationen mit deutlich kleinerem kind schon von 1-2 jahre älteren kindern hinsichtlich einfühlungsvermögen, diplomatie und konfliktfähigkeit erwartet habe, weil die kinder so viel größer und reifer wirkten - letztendlich sehe ich jetzt, wo mein kind in dem alter ist, dass das schon irgendwie ziemlich anmaßend war.

    ich würde in der konkreten situation auch einfach sagen: "sprecht doch bitte miteinander, ihr könnt das bestimmt alleine klären, oder?"
    [the more you suffer.]
    [the more it shows you really care.]
    [right?]
    [yeeeah.]

  5. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    61.786

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich suche mir gerade auch ne Putzhilfe, mir reichts!
    I will dance
    when I walk away

  6. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.558

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Glaube ich dir delisha! Gute Idee!!


  7. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    55.274

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von dizzie Beitrag anzeigen
    ich hab letztens mal einen artikel über's "petzen" bei vorschulkindern gelesen und da wurde recht schlüssig erklärt, dass das die kinder in diesem alter nicht machen, um jemanden in die pfanne zu hauen, was aufgrund der teils noch nicht ausgreiften empathie für andere ja auch schwierig ist, sondern um ihr eigenes gerechtigkeitsempfinden auszudrücken und sich das bestätigen zu lassen - ,
    Gut, das klingt einleuchtend, danke. Ich werde versuchen, mich beim nächsten Mal dran zu erinnern.


  8. Get a life! Avatar von Teddy01
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.720

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Wie reagiert denn die Mutter? Oder habe ich das überlesen?
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  9. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    2.481

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Aber das ist ja widersprüchlich Ich würde den fremden Kindern gegenüber sowas sagen wie "Oh, das ist ja blöd. Sag ihm doch, dass Du das nicht magst." Ich hatte hier auch schon ein Besuchskind, das mein Kind verpetzt hat, bei Sachen, die es gar nicht betrafen. Das hat mich SEHR befremdet. Also sowas wie "Die xy hat gerade auf dem Sofa gehüpft / sich heimlich Süßigkeiten genommen / eine CD aus dem Erwachsenenregal genommen...", einfach Dinge, von denen sie dachte, dass sie bestimmt verboten sind. Da hab ich dann geantwortet "Aha, und warum sagst Du mir das? Willst Du xy verpetzen? Das finde ich nicht so nett von Dir, sie ist doch Deine Freundin." Das Kind war ganz verwundert und hatte wohl eher Lob erwartet für das Petzen .
    Mein Sohn ist leider ganz genau so 😐
    Also er erwartet dafür kein Lob, aber ich hab immer das Gefühl, es zerstört sein Weltbild, wenn jemand etwas tut, das (zumindest für ihn) verboten ist. Ich glaube, dass ihm das Prinzip des petzens, also jemanden bewusst anzuschwärzen, damit er Ärger bekommt, noch überhaupt nicht bekannt ist.
    Und er ist leider ziemlich unfähig, Konflikte (zb Streit um ein Spielzeug etc) selbst zu lösen und rennt dann immer zu einem Erwachsenen. Ich sag ihm schon immer, dass er es selbst klären soll und biete Lösungsvorschläge an, aber meistens endet es im Desaster.
    Und ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich damit richtig umgehen soll.

  10. Fresher
    Registriert seit
    30.10.2016
    Beiträge
    217

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Uh, ihr macht mir Angst mit den Wutanfällen... Mein Sohn ist ja auch 19 Monate und hatte sowas bisher noch nicht.

    Putzen geht hier auch nicht wirklich. Er hilft begeistert beim Geschirrspülerausräumen mit (räumt dann allerdings auch das schmutzige Geschirr wieder aus), aber das war's auch schon.
    Bodenwischen kann ich nur mit ihm in der Trage (das nutzen wir dann gleich zum Mittagsschlaf), aber lang wird das mein Rücken nicht mehr mitmachen.
    Wäschezusammenlegen geht gar nicht, die faltet er gleich wieder auf, Aufhängen tu ich in der Waschküche, da kann ich ihn nicht mitnehmen, weil er mir sonst die Wäsche von den anderen vom Trockner pflückt.
    Sonstiges geht auch eher nicht.
    Er geht auch so spät schlafen, dass ich meist nur das Nötigste mache und auf den Rest pfeif... 🙈

  11. Get a life! Avatar von Teddy01
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.720

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Meine Tochter hat auch Wutanfälle (18 Monate). Sobald ihr etwa nicht passt schreit sie und weint oft richtig heftig. Sie wehrt sich mit Händen und Füßen oder rennt weg... Ihr Bruder war da nix dagegen. Am Anfang dachte ich, dass es daran liegt, dass sie sich durchsetzen muss. Aber mittlerweile hat es ein anderes Level erreicht 🙈
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •