+ Antworten
Seite 4 von 196 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 3908
  1. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.635

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Hm. Ich glaube, das ist in jedem Fall ziemlich abstrakt für das Kind, wenn das so losgelöst von konkreten Situationen ist. Oder wie meinst du das, granny?

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  2. Member Avatar von nanana
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    1.004

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Es ist nicht so ganz was du suchst, granny, aber eine Freundin hat mal für ihre Kinder ein "Ablaufdiagramm" gemacht, auf dem alle Schritte morgens abgebildet waren. Das hat anscheinend dazu beigetragen, dass die Morgenroutine besser lief, weil die Kinder immer wussten was jetzt ansteht/was von ihnen erwartet wird.
    Z.B. waren Klamotten aufgeklebt, eine Müslischüssel, die Kindergartentasche etc.
    Vielleicht wäre das auch eine Idee?

  3. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.087

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Das hab ich auch ganz viel gefunden. Ist aber nicht das was wir suchen. Es sind so Regeln wie "niemandem wehtun"...

    Cherry, Du meinst der Transfer von Bilderbuchhandlung auf Piktogramm aufs eigene Handeln..?
    Ja, das ist ein Argument... Aber so Regeln, dass man im KiGa-Flur nicht rennen darf versteht sie ja auch....
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  4. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.119

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Und wenn ihr J. das erwünschte Verhalten vorspielen lasst und dabei Fotos macht?
    Die könntet ihr dann verwenden.
    (Oder das unerwünschte Verhalten auf dem Foto durchstreichen.)


  5. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.119

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von nanana Beitrag anzeigen
    Es ist nicht so ganz was du suchst, granny, aber eine Freundin hat mal für ihre Kinder ein "Ablaufdiagramm" gemacht, auf dem alle Schritte morgens abgebildet waren. Das hat anscheinend dazu beigetragen, dass die Morgenroutine besser lief, weil die Kinder immer wussten was jetzt ansteht/was von ihnen erwartet wird.
    Z.B. waren Klamotten aufgeklebt, eine Müslischüssel, die Kindergartentasche etc.
    Vielleicht wäre das auch eine Idee?
    Sowas will ich auch schon ewig mal machen.


  6. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    5.187

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich hab keine Tipps zur Umsetzung, würde aber soweit möglich Regeln positiv formulieren.

  7. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.087

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Und wenn ihr J. das erwünschte Verhalten vorspielen lasst und dabei Fotos macht?
    Die könntet ihr dann verwenden.
    Ja, ich glaube das geht schneller und ist verständlicher...

  8. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.507

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich denke, solche Regeln prägen sich am besten durch Wiederholung ein. Also immer wieder dran erinnern. Im Kindergarten wird das doch auch so gemacht, oder? Z.B. das mit dem langsam Gehen im Flur, Rücksicht nehmen, Aufräumen etc. wird ja jeden Tag geübt.

  9. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.635

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Nein, granny, ich meinte, dass 'langsam gehen im Flur' einfach verständlicher und umsetzungsleichter ist als 'nehme Rücksicht auf das Baby'!
    Ich glaube, da sind die Handlungsaufträge schwierig zu formulieren. Besonders natürlich noch, wenn man sie positiv formulieren möchte und keine Verbotsliste anbringen will... Hm.

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  10. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    5.187

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich glaub, ein großer Unterschied zum Kindergarten ist auch, dass das dort Regeln für mehrere Kinder sind. Daheim sind es dann doch eher Regeln nur fürs Kind, auch wenn man es als Familienregeln deklariert. Will damit nicht sagen, dass es nicht funktionieren kann, aber es ist halt was anderes.

  11. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.635

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Sowas will ich auch schon ewig mal machen.
    Das hatte ich bei A für die Abendroutine. Ich hab es einfach auf ein größeres Papier gemalt in kleinen Ablaufkästchen, so wie ein Comic.
    Das ging recht schnell, waren nur Skizzenbilder und war trotzdem verständlich. Wenn man sowas besonders toll gestalten will, schiebt man das oft vor sich her. Also bei mir ist es so! Hihi.
    Ich hab das Bild dann an seine Zimmertür geklebt. Natürlich schön in Kinderaugenhöhe.

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  12. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.087

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Hab jetzt erstmal positive Szenen aus dem Bilderbuch abfotografiert und probiere es dann mal damit aus...
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  13. Addict Avatar von Wannabebaby
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    2.026

    AW: Mein Kleinkind 2019

    ich suche kostenlose Bilderbücher, die von kommerzierellen unternehmen angeboten werden. also zb gibt es bei unserem Kinderarzt kleine Geschichten, wie man zb Läuse bekämpft, als Bilderbuch. fallen euch noch anderen Beispiele ein?
    <3

  14. Enthusiast
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    785

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Diese Lesestart-Sachen, die über die Bücherei laufen? Drei Meilensteine fur das Lesen

  15. V.I.P. Avatar von kami.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    10.692

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich hätte gerne mal eine Einschätzung von euch.
    Wir sind ja im August umgezogen, dann neue Kita und im September kam das Baby. Über die schwierige Eingewöhnung habe ich hier ja schon ausführlich beschrieben. Mittlerweile geht es wohl etwas besser, allerdings spielt sie dort kaum mit anderen Kindern. Sie sagt zu Hause auch häufig, dass sie alle anderen Kinder dort blöd findet. Mir fallen aber ihre destruktiven Äußerungen im Moment wieder sehr auf. Abends, wenn wir ins Bett gehen, sprechen wir häufig darüber was das Schönste am Tag war. Seitdem wir hier wohnen, hat sich das allerdings ein wenig verändert. Entweder möchte sie nicht darüber sprechen oder sie sagt einfach:" nix, nix war schön heute." Auch an Tagen an denen das definitiv nicht stimmt und sie viel Spaß hatte, viel gelacht hat, viel Aufmerksamkeit bekommen hat etc. Heute Morgen auf dem Weg zur Kita wollte ich von ihr wissen, was dann eigentlich das schönste in den Ferien war. Auch da war die Antwort wieder: "nix, nix war schön alles war doof." Dann habe ich sie heute gefragt, ob morgen eine alte Freundin von ihr zu Besuch kommen soll. Die Mutter hat nämlich gefragt, ob wir Zeit haben und beim letzten Mal haben sie beiden Mädels so schön miteinander gespielt und Spaß gehabt. Aber ihre Antwort war wieder: "nein mit der spiele ich dann nicht, das will ich nicht." Jetzt frage ich mich inwieweit so ein Verhalten eigentlich normal ist oder eben Typsache. Sie ist ja dreieinhalb und irgendwie finde ich es komisch, dass ein Kind dort schon so gezielt negative Dinge sagen kann bzw ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass sie das mit Absicht sagt um uns zu ärgern. Andererseits kann ich mir nicht vorstellen dass sie wirklich alles nur blöd findet und schlecht findet.

    Mich belastet diese negative Art ziemlich.So ist sie natürlich nicht immer, aber ich kenne so etwas von anderen Kindern nicht.
    Geändert von kami. (03.01.2019 um 16:24 Uhr)

  16. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.119

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Hm. Mich würde das an deiner Stelle sicher auch beschäftigen, Kami. Und wenn du dann schöne Sachen aufzählst, widerspricht sie trotzdem?

    Nachdem ich so ein elender Pessimist bin, habe ich schon ewig lang das hier rumliegen, bin aber noch nicht durch:

    The Optimistic Child: A Proven Program to Safeguard Children Against Depression and Build Lifelong Resilience The Optimistic Child: A Proven Program to Safeguard Children Against Depression and Build Lifelong Resilience: Amazon.de: Martin E. P. Seligman: Fremdsprachige Bucher

    Das Pendant für Erwachsene habe ich schon gelesen und sehr hilfreich gefunden. Der Autor forscht seit Jahrzehnten zum Thema Optimismus und es ist nicht nur ein seichter Ratgeber.

  17. Member Avatar von Liaa
    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    1.475

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Kami, ich denke viele kinder sind manchmal so. Meine sind ab und zu auch so. Und ich höre das auch von freundinnen und deren kindern.

    Ich denke die kinder lassen zu hause alles (manchmal auch negative) einfach raus und im kindergarten geht das nicht immer oder sie getrauen sich nicht. Zu hause sind sie dafür offener.

    Ich würde auch einfach mal probieren von dir aus zu erzählen was du schön fandest und sie gar nicht immer fragen. Vielleicht erzählt sie dann auch plötzlich etwas.

  18. Addict Avatar von Mija
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    2.482

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Wannabebaby Beitrag anzeigen
    ich suche kostenlose Bilderbücher, die von kommerzierellen unternehmen angeboten werden. also zb gibt es bei unserem Kinderarzt kleine Geschichten, wie man zb Läuse bekämpft, als Bilderbuch. fallen euch noch anderen Beispiele ein?
    Wir haben vom Kinderarzt was von Eubos bekommen (eubi entdeckt die Welt).
    #Events occur in real time#

  19. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.087

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Kami, vielleicht spürt sie, dass du dann innerlich aufhorchst und ihr so Aufmerksamkeit zukommen lässt..? Gesteht du ihr auch ab und an zu, dass man manchmal so empfindet?
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  20. V.I.P. Avatar von tinki
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    16.928

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Wannabebaby Beitrag anzeigen
    ich suche kostenlose Bilderbücher, die von kommerzierellen unternehmen angeboten werden. also zb gibt es bei unserem Kinderarzt kleine Geschichten, wie man zb Läuse bekämpft, als Bilderbuch. fallen euch noch anderen Beispiele ein?
    Wir haben ein pixibuch von der steinmetzinnung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •