Antworten
Seite 55 von 229 ErsteErste ... 545535455565765105155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.081 bis 1.100 von 4578
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    vampy, bis es so weit war, habe ich die betreuungszeiten ausgereizt, um nicht alle kinder mitschleppen zu müssen.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Vampy Beitrag anzeigen
    Meine Kinder haben alle noch mit 3 Jahren geschlafen, dann aber den Mittagsschlaf abgeschafft. Jetzt kommt es noch 1-2x im Monat vor, dass unsere 6jährige mittags einschläft. das kann auch auf dem Boden irgendwo sein (so war sie schon als Baby).

    An die Eltern mit mehreren Kindern: Wie organisiert ihr die Hobbys der Kinder? Also schleppt ihr immer alle Kinder mit? Ich bin so genervt, der Große hat Fußball für eine Stunde (im Winter) und es lohnt sich nicht, zwischendurch nach Hause zu fahren. Wie beschäftigt ihr die anderen Kinder oder erledigt ihr etwas in der Zeit (mit den Geschwisterkindern)?
    Oft ist es so, dass der Große alleine zum Fußball kann, manchmal aber nicht (aus bestimmten Gründen), manchmal kann ich die kleineren Kinder auch irgendwo unterbringen. Alleine lassen geht aber noch nicht.
    Das meiste ist so nah, dass sich zwischendurch nach Hause fahren/gehen lohnt. Oder so spät, dass mein Mann da ist. Alle zwei Wochen bin ich bei einem Hobvy mit fahren dran, wo ich auch dabei bleiben muss und kein anderes Kind beaufsichtigen kann. Da kommt mein Mann dann früher nach Hause.
    Letztes Jahr hatten ein Hobby, da lohnte es sich nicht zurück zu fahren, da bin ich mit der kleinen bummeln gegangen, in der Nähe war ne Einkaufsstraße.
    Sie denn Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe? Dann würde ich das nutzen..

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    ich habe es geschafft, dassmeine kinder die gleichen hobbies bzw unterschiedliche hobbies zur gleichen zeit am gleichen ort haben.
    Wow, das ist natürlich perfekt! Muss man aber auch Glück haben, dass die Interessen so sind.

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    An die Mütter mit mehr als einem Kind: seid Ihr mit Baby und Kindergartenkind alleine ins Freibad gegangen? Im Sommer wird meine Große 5 Jahre alt sein und das Baby noch sehr klein. Die Große kann bis dahin wahrscheinlich noch nicht schwimmen und das Baby kann ja noch nicht ins Wasser. Wahrscheinlich eine blöde Idee, oder? Ich hatte gedacht, man könnte evtl. die Große im Kleinkindbecken planschen und rutschen lassen und das Baby im Tuch dabei haben und am Rand stehen oder mit den Füßen im Wasser. Weiß gar nicht, wie wir den Sommer sonst überstehen sollen, wenn es wieder so heiß wird wie letztes Jahr. Da waren wir ständig im Freibad.

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Danke für eure Antworten. Betreuungszeiten ausreizen geht nicht. Da ist die Kita schon lange zu. einkaufsmöglichkeiten gibt es auch keine, müsste man halt hinfahren (was natürlich ginge). Bei gutem Wetter könnte man auf den Spielplatz aber bei REgen und Hagel ist das nicht meine erste Wahl...
    Ich glaube, wir müssen da einfach ab und zu durch und meistens kann K1 alleine hingehen.
    Eignetlich haben wir die Zeit gut nutzen können, indem ich ganz viel vorgelesen habe.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    An die Mütter mit mehr als einem Kind: seid Ihr mit Baby und Kindergartenkind alleine ins Freibad gegangen? Im Sommer wird meine Große 5 Jahre alt sein und das Baby noch sehr klein. Die Große kann bis dahin wahrscheinlich noch nicht schwimmen und das Baby kann ja noch nicht ins Wasser. Wahrscheinlich eine blöde Idee, oder? Ich hatte gedacht, man könnte evtl. die Große im Kleinkindbecken planschen und rutschen lassen und das Baby im Tuch dabei haben und am Rand stehen oder mit den Füßen im Wasser. Weiß gar nicht, wie wir den Sommer sonst überstehen sollen, wenn es wieder so heiß wird wie letztes Jahr. Da waren wir ständig im Freibad.
    nein. solange die kinder nicht schwimmen konnten, habe ich sie nicht allein ins wasser gelassen. gerade bei gutem wetter wird es ja schnell unübersichtlich im becken. und mit baby im tuch kannst du ja noch nicht mal spontan hinterher springen.

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Mit Baby im Tuch kann man doch problemlos ins kleinkindplanschbecken? Das geht mir hier bis zu den Knien...

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Freibad: vielleicht mit Freunden verabreden, so dass immer ein Erwachsener nach den großen Kindern schauen kann? Meine Hoffnung ist, dass wir so mitsamt Minibaby ins Freibad können.

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    An die Mütter mit mehr als einem Kind: seid Ihr mit Baby und Kindergartenkind alleine ins Freibad gegangen? Im Sommer wird meine Große 5 Jahre alt sein und das Baby noch sehr klein. Die Große kann bis dahin wahrscheinlich noch nicht schwimmen und das Baby kann ja noch nicht ins Wasser. Wahrscheinlich eine blöde Idee, oder? Ich hatte gedacht, man könnte evtl. die Große im Kleinkindbecken planschen und rutschen lassen und das Baby im Tuch dabei haben und am Rand stehen oder mit den Füßen im Wasser. Weiß gar nicht, wie wir den Sommer sonst überstehen sollen, wenn es wieder so heiß wird wie letztes Jahr. Da waren wir ständig im Freibad.
    Ich würde das niemals tun.
    Ich hab meinen Sohn einmal am Strand aus den Augen verloren, weil ich 2 Sekunden woanders hingeschaut habe. Das will ich echt nie wieder erleben. Und im Schwimmbad ist es im Sommer ja auch total unübersichtlich.

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Naja kommt ja sehr auf das Schwimmbad und die Uhrzeit an. Bei uns halte ich das zu ruhigeren Zeiten im sehr flachen und übersichtlichen Kleinkindbecken für machbar, im anderen Schwimmbad mit tieferem Kleinkindbereich gibt's nen Wasserspielplatz als Alternative. Also keine Ahnung, ob wir das nutzen werden, was nämlich wirklich ein Problem ist, ist das Parken wenn man mit dem Auto kommt. Und das Baby muss ja auch noch zufrieden sein dabei.. (Habe mir offensichtlich auch schon Gedanken über den Sommer gemacht)

  11. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ja, und auf Alter und Verständigkeit des großen Kindes. Auf meine große Tochter hätte ich mich mit 3 oder 4 Jahren schon verlassen können, dass sie nicht weg rennt und ganz sicher nicht zum tiefen Becken geht. Mein Sohn ist da ein ganz anderes Kaliber, da ginge das nur mit leine (ich hoffe, mit 4 ist er schon total verständig dann ). Ich war letzten Sommer jedenfalls oft mit gerade 2-jährigem und fast/gerade 5-jähriger (mit 3 Monaten schwimmerfahrung) plus gleichalter Freundin und deren Mutter im Freibad, das war immer völlig unproblematisch. Kinder- und Schwimmerbecken sind da aber auch weit auseinander und auf den liegewiesen gibt es auch Stellen sehr weit weg vom Wasser.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    mit baby und größerem kind finde ich es viel einfacher, als mit zwei mobilen kleinkindern oder kigakindern, die in zwei richtungen laufen können.

    mit baby in der trage und kind im babybecken find ich unproblematisch im freibad, auch wenn es voll ist. man muss ja dann nur ein kind im auge behalten.

    ich bin in allen kombis mit allen kindern alleine im schwimmbad gewesen (als k4 baby war, lag sie manchmal im maxicosi alleine am rand im hallenbad und dann konnten auch k1 und k2 schon bzw. bald schwimmen, so dass es das ganze nach einer weile dann vereinfacht hat), allerdings nicht so gerne im wuseligen freibad, sondern eher im völlig unspektakulären udn selten überfüllten hallenbad. es war den größeren kindern immer klar, dass wenn sie nur einmal nicht "hören" und irgendwie weglaufen oder so, wir nicht mehr ins schwimmbad können.

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    An die Mütter mit mehr als einem Kind: seid Ihr mit Baby und Kindergartenkind alleine ins Freibad gegangen? Im Sommer wird meine Große 5 Jahre alt sein und das Baby noch sehr klein. Die Große kann bis dahin wahrscheinlich noch nicht schwimmen und das Baby kann ja noch nicht ins Wasser. Wahrscheinlich eine blöde Idee, oder? Ich hatte gedacht, man könnte evtl. die Große im Kleinkindbecken planschen und rutschen lassen und das Baby im Tuch dabei haben und am Rand stehen oder mit den Füßen im Wasser. Weiß gar nicht, wie wir den Sommer sonst überstehen sollen, wenn es wieder so heiß wird wie letztes Jahr. Da waren wir ständig im Freibad.
    Genau so habe ich es letztes Jahr gemacht, ging gut. Da das Baby noch nicht mobil war, konnte ich die beiden sogar kurz allein auf der Decke lassen um Pommes zu holen

    Dieses Jahr wird’s eher nicht gehen, da der Kleine dann krabbelt oder läuft und mir das zu stressig ist allein mit beiden
    let the good times roll.

  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    ich war am wochenende für ne halbe stunde alleine mit 5,5-jähriger (schwimmt, aber nur so 10m max.) und wuseligen kleinkind (1,5j) im kinderbecken in der therme. das war äußerst anstrengend und ich war froh, als mein mann seine bahnen gezogen hatte und wieder da war.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    An die Mütter mit mehr als einem Kind: seid Ihr mit Baby und Kindergartenkind alleine ins Freibad gegangen? Im Sommer wird meine Große 5 Jahre alt sein und das Baby noch sehr klein. Die Große kann bis dahin wahrscheinlich noch nicht schwimmen und das Baby kann ja noch nicht ins Wasser. Wahrscheinlich eine blöde Idee, oder? Ich hatte gedacht, man könnte evtl. die Große im Kleinkindbecken planschen und rutschen lassen und das Baby im Tuch dabei haben und am Rand stehen oder mit den Füßen im Wasser. Weiß gar nicht, wie wir den Sommer sonst überstehen sollen, wenn es wieder so heiß wird wie letztes Jahr. Da waren wir ständig im Freibad.
    Ich hab’s nur mit weiterer Begleitperson gemacht, die mit dem Baby im Schatten war bzw. haben wir abgewechselt. Sonst steht man doch die ganze Zeit mit Baby in der prallen Sonne im Wasser, das hätte ich nicht gewollt.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Hier gibt es auf einem Spielplatz einen Weiher (eine größere Pfütze) und ich bin total gestresst, wenn ich mit meinen drei Kindern da bin. Ich stehe halt am Rand und suche die 5,5 qm2 nach meinen drei Kindern ab. Ins Freibad würde ich niemals gehen. Klar, du musst nur nach einem Kind schauen, aber je nachdem wie voll das ist und wie lange das dauert bis man beim untergehendem Kind ist,....

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Hallo, ich schreibe jetzt mal hier, da der „Mein Baby“-Thread eigentlich nicht mehr passt (unsere Tochter wird in 6 Wochen 2).

    Wir wollen ein Laufrad zum 2. Geburtstag schenken und schwanken zwischen PUKY LR M (das kleinste) und PUKY LR 1 BR (Nr. größer mit Bremse). Das kleine passt aktuell schon sehr gut, das große wollen wir in 2 Wochen nochmal austesten (beim letzten Mal kam sie noch nicht mit den Füßen zum Boden). Der Lenker-Sattel-Abstand ist natürlich auch ein großer Unterschied (fast zu klein/noch zu groß). Die Verkäufer meinten, das kleine ist oft schnell zu klein und P. würde genau zwischen den Größen stecken.
    Wie ist Eure Erfahrung? Und wenn ich das große auch ohne Bremse bekäme, würdet ihr es mit oder ohne Bremse nehmen? (Schwanken aktuell noch zwischen neu und gebraucht...)

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zu den Puky-Modellen kann ich nichts sagen, aber ich kenne, glaube ich, nur Kinder mit Laufrädern ohne Bremse (wusste gar nicht, dass es das gibt), und die kommen sehr gut zurecht, auch bergab. Bremsen halt dann mit den Füßen.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    ich würde das größere nehmen, weil es luftreifen hat und meine kinder das immer angenehmer hatten. wir hatten beide größen (wegen mehreren kindern) und sobald sie auf das größere gepasst haben, haben sie immer das größere vorgezogen.

    eine bremse wäre mir nicht wichtig. ich kenne wenige kinder mit bremse am laufrad und selbst die bremsen meist mit den füßen. bietet sich beim laufrad ja auch an. ich würde da keinen wert drauf legen.

    selbst am fahrrad bremsen meine kinder fast immer mit der rückttrittbremse...

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Kaddykolumna Beitrag anzeigen
    Hallo, ich schreibe jetzt mal hier, da der „Mein Baby“-Thread eigentlich nicht mehr passt (unsere Tochter wird in 6 Wochen 2).

    Wir wollen ein Laufrad zum 2. Geburtstag schenken und schwanken zwischen PUKY LR M (das kleinste) und PUKY LR 1 BR (Nr. größer mit Bremse). Das kleine passt aktuell schon sehr gut, das große wollen wir in 2 Wochen nochmal austesten (beim letzten Mal kam sie noch nicht mit den Füßen zum Boden). Der Lenker-Sattel-Abstand ist natürlich auch ein großer Unterschied (fast zu klein/noch zu groß). Die Verkäufer meinten, das kleine ist oft schnell zu klein und P. würde genau zwischen den Größen stecken.
    Wie ist Eure Erfahrung? Und wenn ich das große auch ohne Bremse bekäme, würdet ihr es mit oder ohne Bremse nehmen? (Schwanken aktuell noch zwischen neu und gebraucht...)
    Ich würde das große Puky mit Bremse nehmen. Man kann die total easy ein bisschen tiefer legen und damit die Zeit, bis es normal passt überbrücken.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •