+ Antworten
Seite 93 von 124 ErsteErste ... 43839192939495103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.841 bis 1.860 von 2462
  1. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.581

    AW: Mein Kleinkind 2019

    am 3. und auch 4. geburtstag würde ich maximal vier kinder einladen, bei 3. eher nur drei.
    und ja, ich würde mein kind mehrfach befragen und dann die schnittmenge der genannten kinder nehmen, also die, die häufiger genannt wurden.
    und mich grundsätzlich frei machen von "mein kind war auch bei x und y aus der krabbelgruppe eingeladen" etc.
    wenn es noch freudne aus pekip-gruppen etc. gibt, kann man ja auch mal zu einem dieser gruppentreffen muffins mitbringen und den geburtstag in diesem rahmen mitfeiern.

    für mich ist kindergeburtstag aber auch ein fest nur für die kinder mit reinem programm für die kinder (je nach alter paar spiele, bastelzeug, freispiel), eher kurz und nix mit buffett und grillen und so (bzw. letzteres ggf. bei älteren kindern).

    auf dem spielplatz mit x kindern und eltern und familien wäre mir das zu chaotisch bzw. hätte mein kind da ja gar nicht mit allen kontakt, das wäre ja eher nettes geschnacke für die eltern und mein kind würde eh nur mit den engsten freunden spielen, die sonst auf dem kleiner gehaltenen geburtstag eingeladen wären.

  2. Senior Member Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    6.947

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Ich würde da einfach von vornherein sagen, dass es nur stattfinden wird, wenn das Wetter passt. Habe ich letztes Jahr auch so gemacht und machen andere auch so (Geht mit Juligeburtstag halbwegs gut.)
    Ja, das fände ich auch gut. Und bei spielplatzpicknick (oder in großem Garten) mit Eltern fände ich auch viele Kinder okay, das ist ja dann eher krabbelgruppenartig.

  3. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.568

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Krass, mein Sohn (3,5) hat mich nie den Wunsch geäußert, irgendwen einzuladen, weder zum Geburtstag noch sonst irgendwann. Haben das eure Kinder von sich aus angesprochen oder habt ihr sie gefragt, ob sie Kindergeburtstag feiern wollen?

  4. Foreninventar Avatar von rîwen
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    48.937

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Kenn ich gut! Irgendwie wird zu Hause gerade nur der Belag vom Brot gepickt. Dann wird ein bisschen Obst gegessen und irgendwie nie was "Richtiges".
    Wenn ich ihn aus der Krippe abhole, verputzt er zur Vesper gerade die 2. Scheibe Brot oder was auch immer es gerade gibt.
    Beruhigend.
    Heute hat er so wenig gegessen, dass ihm abends total der Magen geknurrt hat
    Da mussten es dann doch 3 Teller Nudeln sein.
    Naja, er wird schon wissen, was er braucht.
    Remember
    your words
    can plant gardens
    or burn
    whole forests down

  5. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.409

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von rîwen Beitrag anzeigen
    Beruhigend.
    Heute hat er so wenig gegessen, dass ihm abends total der Magen geknurrt hat
    Da mussten es dann doch 3 Teller Nudeln sein.
    Naja, er wird schon wissen, was er braucht.
    Ich mach mir da schon manchmal ein bisschen Sorgen und frag mich, ob ich was anders machen soll oder was anderes anbieten... Er ist halt schon recht schmal. Und bisher kann er sich ja noch nicht so gut äußern.
    I will dance
    when I walk away

  6. Alter Hase Avatar von Louja
    Registriert seit
    07.06.2001
    Beiträge
    7.179

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zum 3. Geburtstag würde ich gar keinen Kindergeburtstag veranstalten. Zum einen hätte ich keine Lust auf das Eltern-da-haben und andererseits warum sich den ganzen Stress antun, wenn das Kind das weder kennt noch verlangt?
    Beim 4. Geburtstag sieht das natürlich schon ganz anders aus.
    I am as bored as a pacific pistol

  7. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    28.731

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Das Kind kennt und verlangt es.

    Edit: wenn man es selbst total furchtbar findet, einen Kindergeburtstag auszurichten, klar, dann würde ich es auch nicht machen. Aber sonst kann man dem Kind ja auch mit Festen einen Gefallen tun, von denen es vorher nicht wusste, dass es das gibt, bei denen man aber annimmt, dass es Spaß daran haben wird.

    Wir haben auch zum 2. Geburtstag Kindergeburtstag gefeiert, das Kind fand es grandios und hat noch Monate davon geredet.
    Geändert von sora (26.05.2019 um 22:02 Uhr)

  8. Addict Avatar von knuddelente
    Registriert seit
    16.04.2002
    Beiträge
    2.793

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Beim 1 + 2 Geburtstag habe ich quasi meine Freunde+Kinder eingeladen, mit denen wir eh viel unternommen haben.
    Beim 3. war es dann so ein Gemisch von das und das Kind will ich einladen und ich habe noch vorgeschlagen. Beim 4. haben die Kinder dann selbst entschieden. Es gibt bei uns die Regel,dass man so viele Kinder einladen kann wie alt man wird (okay irgendwann muss die Regel auch aufgeweicht werden). Ich Frage schon Wochen vorher welche Kinder eingeladen werden sollen und die die öfter genannter werden,werden dann eingeladen.fur mich ist es ein Fest für die Kinder,die sollen den Überblick behalten und Spaß haben.bei zu vielen sind sie auch überfordert. Es gibt immer eine Feier mit der Family und eine mit den Kindern.

  9. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    44.893

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Das Kind kennt und verlangt es.

    Edit: wenn man es selbst total furchtbar findet, einen Kindergeburtstag auszurichten, klar, dann würde ich es auch nicht machen. Aber sonst kann man dem Kind ja auch mit Festen einen Gefallen tun, von denen es vorher nicht wusste, dass es das gibt, bei denen man aber annimmt, dass es Spaß daran haben wird.

    Wir haben auch zum 2. Geburtstag Kindergeburtstag gefeiert, das Kind fand es grandios und hat noch Monate davon geredet.
    Wir haben sogar den ersten Geburtstag schon so gefeiert, halt mit gleichaltrigen kindern aus unserem freundeskreis.

    Unser kind wird übrigens auch regelmäßig eingeladen und kennt kindergeburtstag sehr wohl.

  10. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.191

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Bei uns gab es bei keinem Kind dritte Kindergeburtstage, auch bei den Freunden/ Kindergartenkumpels nicht. Zumal ich da noch gar nicht wußte, wer jetzt die "Freunde" sind. In dem Alter haben sich die Kinder auch noch nicht gegenseitig besucht, also so, dass dieser Wunsch von den Kindern ausging.

  11. Senior Member Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    6.911

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Das Kind kennt und verlangt es.

    Edit: wenn man es selbst total furchtbar findet, einen Kindergeburtstag auszurichten, klar, dann würde ich es auch nicht machen. Aber sonst kann man dem Kind ja auch mit Festen einen Gefallen tun, von denen es vorher nicht wusste, dass es das gibt, bei denen man aber annimmt, dass es Spaß daran haben wird.

    Wir haben auch zum 2. Geburtstag Kindergeburtstag gefeiert, das Kind fand es grandios und hat noch Monate davon geredet.
    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Wir haben sogar den ersten Geburtstag schon so gefeiert, halt mit gleichaltrigen kindern aus unserem freundeskreis.

    Unser kind wird übrigens auch regelmäßig eingeladen und kennt kindergeburtstag sehr wohl.
    Dito. Wir haben auch schon den ersten Geburtstag groß gefeiert. Aber wir haben generell ein sehr aktives Sozialleben, treffen und viel mit Freunden in großer Runde, auch ohne Anlass. Meinen Geburtstag feier ich auch immer gerecht groß. Deshalb gibts das auch fürs Kind und er findet es toll.

    Seine Freunde feiern auch alle mal mehr mal weniger groß, die 3. Geburtstage hatten auch fast alle ein kleines Programm (Schatzsuche, Maske bemalen..).

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Bei uns gab es bei keinem Kind dritte Kindergeburtstage, auch bei den Freunden/ Kindergartenkumpels nicht. Zumal ich da noch gar nicht wußte, wer jetzt die "Freunde" sind. In dem Alter haben sich die Kinder auch noch nicht gegenseitig besucht, also so, dass dieser Wunsch von den Kindern ausging.
    Hier fangen Verabredungen in der Kita schon vor dem 3. Geburtstag an und der Bub kann sehr genau sagen, mit wem er sich treffen will, wer sein bester Freund ist, mit wem wir bitte demnächst mal Urlaub machen sollen, wer schon länger blöd ist.

    Die kennen sich ja teilweise schon seit über 2 Jahren, das würde ich schon Freundschaft nennen.
    (Meine besten Freundinnen sind heute noch die aus dem Kindergarten. Wäre sehr schade gewesen, wenn unsere Eltern das damals nicht gefordert hätten).

    Reden da deine Kinder nicht drüber? Hast du mal nachgefragt, wen sie einladen möchten? (Also nicht nur zum Geburtstag sondern generell zum Spielen?)
    Geändert von *Flower*Power* (27.05.2019 um 07:59 Uhr)

  12. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.191

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Reden da deine Kinder nicht drüber? Hast du mal nachgefragt, wen sie einladen möchten? (Also nicht nur zum Geburtstag sondern generell zum Spielen?)
    Naja, meine Kinder haben recht spät mit sprechen angefangen. Das erste hat vor 3 gar nicht verständlich gesprochen, bei den anderen beiden kamen so ab 2,5 Jahren mehr als einzelne Wörter.
    Mein kleiner Sohn ist jetzt fast 3 unnd kann sowas, wie du beschreibst, nicht äußern. Dass er ein bestimmtes kind wohl mag und sie im Kindergarten öfter zusammen spielen, hab ich zufällig vom Vater des anderen Kindes erfahren. Wenn ich ihn frage, wer sein Freund ist, zählt er alle Kinder seiner Gruppe auf (und ich muß raten, welches Kind er wohl meint, weil die Aussprache so undeutlich ist).

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Kinder in dem Alter ohne Eltern kommen würden, das macht glaub ich keiner. Dass ich andere Familien (es hängen ja meist noch Geschwisterkinder dran) nachmittags einlade, mach ich tatsächlich eher nicht, zumal die an normalen Tagen nach dem Kindergarten auch eher nicht können.
    Also klar hab ich Bekannte mit Kindern und wir treffen uns, zufällig oder geplant, aber das ist nicht, weil mein u3-Kind explizit mit diesem anderen Kind spielen möchte.

  13. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.572

    AW: Mein Kleinkind 2019

    wir feiern bald den 5. geburtstag und haben kidner eingeladen. durch die blume haben die eltern nicht verstanden, dass wir -ohne eltern- feiern wollten. es sind 2 kinder dabei die noch nie bei uns waren...wie würdet ihr das handhaben? explizit sagen, ohne eltern, oder es unkommentiert so lassen,wenn die eltern mitkommen wollen?


    und was bietet ihr zum geburtstag denn immer für essen an?

  14. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.581

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Lamb Beitrag anzeigen
    wir feiern bald den 5. geburtstag und haben kidner eingeladen. durch die blume haben die eltern nicht verstanden, dass wir -ohne eltern- feiern wollten. es sind 2 kinder dabei die noch nie bei uns waren...wie würdet ihr das handhaben? explizit sagen, ohne eltern, oder es unkommentiert so lassen,wenn die eltern mitkommen wollen?


    und was bietet ihr zum geburtstag denn immer für essen an?
    bei fünfjährigen würde ich sowas sagen wie "ihr könnt ja am anfang noch kurz da bleiben, falls es für xy komisch ist, weil er ja noch nie bei uns war".

    abendessen gibts bei uns nie (außer wenn eins der kinder im tierpark feiert, dann gibts nen großen teller pommes für alle oder so; und bei der übernachtungsparty meiner tochter gab es abends hot dogs.)

    ansonsten kuchen, rohkost-/obstteller, oft nach der schnitzeljagd oder halt so gegen ende noch ein eis. (auch gut, wenn es zu wild wird und alle mal runterkommen müssen)

  15. Member
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    1.229

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich würde auch sowas sagen in die Richtung bei Zusage durch die Eltern.
    Xy freut sich, wir kommen gerne.
    Xy kommt doch schon ohne Eltern, oder? Das traut sie sich schon, oder?
    Und wenn die Eltern den Wink nicht kapieren, dann das von nightswimming, dass sie natürlich am Anfang noch kurz da bleiben können.
    Hat ja schließlich keiner was davon wenn ein Kind die ganze Zeit heult oder sich nicht wohlfühlt.

  16. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.568

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Bei uns gab es bei keinem Kind dritte Kindergeburtstage, auch bei den Freunden/ Kindergartenkumpels nicht. Zumal ich da noch gar nicht wußte, wer jetzt die "Freunde" sind. In dem Alter haben sich die Kinder auch noch nicht gegenseitig besucht, also so, dass dieser Wunsch von den Kindern ausging.
    Ist hier nämlich auch so. So richtige Freunde hat T. noch gar nicht.
    Aber ok, ich muss zugeben, dass ich so Kindergeburtstage nicht unbedingt von mir aus forcieren würde mir graust es ehrlich gesagt jetzt schon davor.
    Geändert von Wiggie (27.05.2019 um 09:51 Uhr)

  17. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.586

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Ich kenne es hier in der Umgebung auch so, dass es ab dem 4. oder 5. Geburtstag einen expliziten Kindergeburtstag gibt. Der dritte wird hier eigentlich nur mit Familie gefeiert. Wann wir den ersten Kindergeburtstag für meinen Großen veranstaltet haben, hab ich vergessen .
    Ich kann mich an meinen 6. Geburtstag als Kindergeburtstag erinnern, ob es das auch früher gab, weiß ich auch nicht.
    Ich denke schon, dass wir Ms 4. Geburtstag feiern werden.
    Grausen tut es mich nicht. Eher vor dem Geburtstag meines Sohnes. Er wird 12 und seit ein paar Jahren werden da immer so sauteure Sachen veranstaltet wie Spaßbad oder Trampolinhalle, so dass das Fest pro Kopf locker 20 Euro und mehr kostet. Das finde ich eigentlich zu teuer. Dazu kommt das Problem mit dem Fahren. Wir wohnen auf dem Dorf und dann muss man schauen wie man due Gesellschaft hin und her karrt. Finde ich ziemlich nervig und ich freu mich schon fast wieder auf Geburtstage mit Topf schlagen und Eierlauf.
    Geändert von Cherry-Lady (27.05.2019 um 10:07 Uhr)

  18. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.025

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Was würdet ihr mit eurem vierjährigen Kind alleine für ein paar Stunden unternehmen? Ich möchte gerne was mit meiner Tochter am Wochenende machen und zwar das erste Mal alleine und ohne Baby (Schwimmen fällt raus, dauert zu lang).

  19. Member Avatar von orako
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    1.825

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Naja, meine Kinder haben recht spät mit sprechen angefangen. Das erste hat vor 3 gar nicht verständlich gesprochen, bei den anderen beiden kamen so ab 2,5 Jahren mehr als einzelne Wörter.
    Mein kleiner Sohn ist jetzt fast 3 unnd kann sowas, wie du beschreibst, nicht äußern. Dass er ein bestimmtes kind wohl mag und sie im Kindergarten öfter zusammen spielen, hab ich zufällig vom Vater des anderen Kindes erfahren. Wenn ich ihn frage, wer sein Freund ist, zählt er alle Kinder seiner Gruppe auf (und ich muß raten, welches Kind er wohl meint, weil die Aussprache so undeutlich ist).

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Kinder in dem Alter ohne Eltern kommen würden, das macht glaub ich keiner. Dass ich andere Familien (es hängen ja meist noch Geschwisterkinder dran) nachmittags einlade, mach ich tatsächlich eher nicht, zumal die an normalen Tagen nach dem Kindergarten auch eher nicht können.
    Also klar hab ich Bekannte mit Kindern und wir treffen uns, zufällig oder geplant, aber das ist nicht, weil mein u3-Kind explizit mit diesem anderen Kind spielen möchte.
    Ich glaube, das ist wirklich total unterschiedlich.
    Bei meinem 3,5 jährigen ist es auch so wie bei dir oder wie wiggie schrieb. Ich könnt mir null vorstellen, dass er plötzlich namentlich Kinder zum spielen einlädt oder Monate vor seinem Geburtstag eine Liste von Kindern nennt, die kommen sollen.
    Wir haben seinen dritten Geburtstag mit unseren Bekannten (mit Kindern (ich glaube insgesamt 5 Kinder plus unsere 2) gefeiert, weil ich erstens selbst Kindergeburtstage immer sehr mochte und auch gerne welche veranstalte und wir halt auch keine Familie hier haben, die an dem Tag kommt.
    Dreijährige aus der Kita feiern hier teilweise schon so Geburtstage an einer Location wie Trampolinpark oder Indoor-Spielplatz, da kommt dann immer die ganze Kita Gruppe plus Eltern plus Geschwister (ist typischerweise am Wochenende), nach dem zwei Stunden bin ich selbst als Gast(Begleitung) immer total platt und hätte selbst null komma null Lust, so eine Massenveranstaltung für einen Dreijährigen zu machen. Bin aber auch nicht sicher, ob die sich das teilweise sogar so wünschen, weil sie das halt so kennen.

  20. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.568

    AW: Mein Kleinkind 2019

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr mit eurem vierjährigen Kind alleine für ein paar Stunden unternehmen? Ich möchte gerne was mit meiner Tochter am Wochenende machen und zwar das erste Mal alleine und ohne Baby (Schwimmen fällt raus, dauert zu lang).
    Meinem Sohn würde ich die größte Freude machen, wenn wir gemeinsam ein Eis essen gehen würden. Ansonsten Spielplatz, Tierpark, Picknick auf der Wiese.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •