+ Antworten
Seite 74 von 96 ErsteErste ... 2464727374757684 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.461 bis 1.480 von 1917
  1. V.I.P. Avatar von kami.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    10.651

    AW: Mein Baby 2019

    Wie würdet ihr vorgehen? Ich brauche mal Rat.

    J ist fast 11 Monate alt. Ich gehe ab dem ersten Geburtstag wieder 2 Tage in der Woche arbeiten und bin dann eben mittags außer Haus. Meine Schwiegereltern passen dann auf ihn auf. Sie wohnen quasi mit uns im Haus. Sie haben bisher immer mal wieder auf ihn aufgepasst, dass längste war allerdings wohl nur eine Stunde ungefähr.

    Siehe bereitet mir der Schlaf. Er schläft bei mir per Stillen in Bett oder in der Trage. Unterwegs auch im Fahrradanhänger oder im Auto. Er schläft aber nie einfach so im Bett oder auf dem Arm ein. Bisher habe auch nur ich ihn ins Bett gebracht. Mein Mann fährt mit ihm Fahrrad oder trägt, wenn er ihn tagsüber zum Schlafen bringt.
    Flasche und schnuller hat er bisher nie genommen, wobei man es mit der Flasche evtl nochmal probieren könnte.

    Wie gehe ich jetzt am besten vor mit der quasi Eingewöhnung bei den Schwiegereltern? Soll ich sie einfach mal machen lassen mittags, wenn er müde wird? Sie würden ihn am liebsten ins Reisebett legen, aber das Konzept kennt er halt überhaupt nicht. Er schläft bei uns im großen Familienbett.

    Er ist eh gerade ein unruhiger Schläfer und braucht nachts zig mal die Brust damit er schläft.

    Bei meiner Tochter war es ca ähnlich, da hat mein Mann dann getragen und es irgendwann geschafft sie langsam anzulegen und dann war sie auch schon in der Kita und die haben das ganz toll hinbekommen, dass sie mit den anderen Kindern zusammen auf Matten gekuschelt einschläft. Aber die waren ja auch Profis und es gab andere Kinder und dieses Gruppenbeeinflussungsding.Das gibt es ja jetzt bei meinen Schwiegereltern nicht und die kennen sich auch nicht so gut aus mit Eingewöhnung und Schlaf.

    Wie würdet ihr denn da vorgehen?
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  2. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    4.915

    AW: Mein Baby 2019

    Einfach die Oma machen lassen und mal probieren mit Reisebett, würde ich vorschlagen. Wenns nicht klappt, Plan B suchen. Aber bei anderen Leuten gehen ja oft überraschend andere Sachen.

  3. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.239

    AW: Mein Baby 2019

    Ich stimme Stina zu. Und ginge vielleicht noch Kinderwagen als Option, wenn er beim Fahrradfahren einschläft?

  4. V.I.P. Avatar von kami.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    10.651

    AW: Mein Baby 2019

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Ich stimme Stina zu. Und ginge vielleicht noch Kinderwagen als Option, wenn er beim Fahrradfahren einschläft?
    Den Kinderwagen nutzen wir nur super selten. Er ist so ewig nicht darin eingeschlafen und er sitzt darin auch nicht wirklich entspannt. Aber probieren könnte man es mal.

    OK, dann werde ich die Oma mal machen lassen. Sie ist halt selber so unsicher gerade und ich kann ihr schlecht Tipps geben, weil ich es ja auch im Bett nur durchs Stillen schaffe.




    Andere Frage noch :
    Habt ihr bzw lasst ihr Meningokokken B impfen? Ich hab da echt Respekt vor den Nebenwirkungen.
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  5. Member Avatar von orako
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    1.886

    AW: Mein Baby 2019

    Zitat Zitat von kami. Beitrag anzeigen
    Den Kinderwagen nutzen wir nur super selten. Er ist so ewig nicht darin eingeschlafen und er sitzt darin auch nicht wirklich entspannt. Aber probieren könnte man es mal.

    OK, dann werde ich die Oma mal machen lassen. Sie ist halt selber so unsicher gerade und ich kann ihr schlecht Tipps geben, weil ich es ja auch im Bett nur durchs Stillen schaffe.




    Andere Frage noch :
    Habt ihr bzw lasst ihr Meningokokken B impfen? Ich hab da echt Respekt vor den Nebenwirkungen.
    Genau, ich würde sie es Mal probieren lassen mit dem Bett. Wenn ihr selbst das die sympathischte Möglichkeit ist, klappt das vermutlich ja auch am besten. Wenn sie unsicher ist, würde ich ihr auch noch am ehesten Kinderwagen vorschlagen als Backup. Wenn er im Auto oder im Fahrradanhänger einschläft, schläft er dort sicher auch ein. Den könnte sie dann ja auch einfach drinnen irgendwo hinstellen, das ist ja vermutlich einfacher als aus der Trage ablegen.

  6. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.768

    AW: Mein Baby 2019

    Kami
    Ich würde auch die Oma ihre eigene Variante finden lassen.
    Mein Sohn ist als Baby auch ausschließlich bei Oma ohne stillen eingeschlafen - dabei hat er die nur einmal im Monat für drei Tage gesehen. Da war ich auch jedes Mal überrascht.


  7. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    4.915

    AW: Mein Baby 2019

    Zitat Zitat von kami. Beitrag anzeigen
    Den Kinderwagen nutzen wir nur super selten. Er ist so ewig nicht darin eingeschlafen und er sitzt darin auch nicht wirklich entspannt. Aber probieren könnte man es mal.

    OK, dann werde ich die Oma mal machen lassen. Sie ist halt selber so unsicher gerade und ich kann ihr schlecht Tipps geben, weil ich es ja auch im Bett nur durchs Stillen schaffe.




    Andere Frage noch :
    Habt ihr bzw lasst ihr Meningokokken B impfen? Ich hab da echt Respekt vor den Nebenwirkungen.
    Dann als Plan C im Fahrradanhänger schieben?

    Wir überlegen noch wegen der Impfung. Unser Kinderarzt meinte, wenn, dann sehr früh impfen, weil es im ersten Lebensjahr am häufigsten und gefährlichsten istv- danach empfiehlt er es nicht mehr. Mit dem Thema gehen wir aber besser in den Impfthread, ich glaub, da steht schon einiges dazu.

  8. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.635

    AW: Mein Baby 2019

    Ich würde die Oma auch einfach mal machen lassen.

    Meine Mutter hat im Urlaub auch erst gemeint “ach, ich leg sie einfach hin”, aber als das dann nicht geklappt hat, hat sie J rumgetragen und geschaukelt, und das hat auch irgendwie geklappt.

    Geht bei mir so nie! Bei mir geht tagsüber nur Stillen oder Trage.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  9. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.635

    AW: Mein Baby 2019

    Und MenB haben wir mitgeimpft, weil es hier im normalen Impfroster enthalten ist.

    Beim ersten Mal (8 Wochen), war J danach etwas platt, und hatte erhöhte Temperatur. Beim zweiten Mal (16 Wochen) war alles normal.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  10. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.891

    AW: Mein Baby 2019

    Bei der ersten MenB (bei der U4 mit der zweiten Sechsfach, unser Kinderarzt macht mit der ersten Pneumokokken und trennt das) haben wir nichts gemerkt. Weiß gar nicht ob die zweite jetzt bei der U5 ansteht...

  11. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.688

    AW: Mein Baby 2019

    Ich würde die Oma auch machen lassen, sie werden sicher einen ganz anderen Weg finden. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, das mit Oma manchmal was ganz anders klappt (sogar besser als zuhause).
    Ich würde aber auch dazu sagen, dass ich gern möchte, das das Kind nicht weinen muss oder da allein gelassen wird wenn es sich da anfangs fürchtet im Reisebett. Einfach klare Fakten, schafft vielleicht auch Unsicherheit aus dem Weg und gibt dir mehr Ruhe fürs arbeiten.
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  12. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.688

    AW: Mein Baby 2019

    Und bitte jetzt nicht falsch verstehen und meinen ich verurteile da jede Oma, und die machen alles falsch, weil alter Stand - Nein! Meine Mutter würde sich wohl eher eine Hand abhacken, bevor ein Kind bei ihr weinen muss. Sie trägt zur Not auch mal stundenlang rum. Aber meine Schwiegermutter ist z.b. überhaupt kein so ein Typ und sagt halt dann ' mei ich weiß auch nicht was er/Sie hat, ich kann ihm/ihr jetzt auch nicht helfen'. Das sind einfach nicht unsere Erziehungswünsche und wer auf mein Kind aufpasst, muss für mich gewisse geltende Grundregeln beachten.
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  13. Addict Avatar von GEMELLO MiO
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    2.710

    AW: Mein Baby 2019

    Zitat Zitat von tragedy Beitrag anzeigen
    Und bitte jetzt nicht falsch verstehen und meinen ich verurteile da jede Oma, und die machen alles falsch, weil alter Stand - Nein! Meine Mutter würde sich wohl eher eine Hand abhacken, bevor ein Kind bei ihr weinen muss. Sie trägt zur Not auch mal stundenlang rum. Aber meine Schwiegermutter ist z.b. überhaupt kein so ein Typ und sagt halt dann ' mei ich weiß auch nicht was er/Sie hat, ich kann ihm/ihr jetzt auch nicht helfen'. Das sind einfach nicht unsere Erziehungswünsche und wer auf mein Kind aufpasst, muss für mich gewisse geltende Grundregeln beachten.
    Versteh ich total. Meine Mutter ist auch der Meinung, dass Babys/Kinder ja manchmal einfach gar keinen Grund haben zu Schreien und man sie dann auch einfach mal Schreien lassen muss. Das sehen wir auch komplett anders, es gibt immer einen Grund und nicht alleine sein oder lieber mit Körperkontakt schlafen wollen ist halt auch ein Grund.

    (Sie meinte zu mir ich solle C. auch nachts mal Schreien lassen, damit sie merkt, dass man nachts schlafen soll. Und als ich sagte, dass C. aber einfach auch Hunger hat, fand sie es gerade noch legitim. Wir hätten ja früher manchmal schon geschrien, wenn sie unsere Hand losgelassen hat und das hätte sie dann nicht akzeptiert. Zu anderen Gelegenheiten erzählt sie aber dann stattdessen, dass wir unbedingt im eigenen Bett schlafen wollten und das viel besser ging, als im Familienbett und dass wir deshalb auch das Familienbett abschaffen sollten. Achja..)
    Bei uns ist das leider ein Grund, warum wir C. noch nicht wirklich länger alleine bei meiner Mutter lassen wollen.

    Bei meiner Schwiegermutter ist das zum Glück total anders. Bisher ist sie immer mit dem Kinderwagen oder der Trage spazieren gegangen.
    Letzte Woche hat sie C. aber auch mal alleine ins Bett gebracht und es hat wohl unglaublich gut geklappt und sie ist innerhalb von 10 Minuten kuschelnd eingeschlafen, sogar ohne Flasche. Ich muss nämlich sonst auch nochmal einschlafstillen!
    Hier war übrigens auch der Vorschlag Reisebett, da hatten wir auch Zweifel und deshalb wurde jetzt einfach im Gästezimmer eine 1,20 Matratze auf den Boden gelegt Das klappt super und die Oma kann sich zum Kuscheln eben super dazulegen
    I solemnly swear //
    that I am up to no good.

  14. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.174

    AW: Mein Baby 2019

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Kleines WTF am Rande: woher kommt bloß die Redensart "Schlafen wie ein Baby"?
    ich frage mich bei meinem pickel- und schuppenmonster wie ich immer denken konnte das babys immer wunderbar glatte und weiche haut haben.

  15. Senior Member
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    5.503

    AW: Mein Baby 2019

    Zitat Zitat von Knadiskuh Beitrag anzeigen
    ich frage mich bei meinem pickel- und schuppenmonster wie ich immer denken konnte das babys immer wunderbar glatte und weiche haut haben.
    Kommt noch!!!

  16. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.768

    AW: Mein Baby 2019

    An die mit Familienbett: Wie schützt ihr das Baby vor dem Rausfallen?
    Wir haben bisher an einer Seite einen Rausfallschutz (mehr für den Großen)und wenn sie allein im Bett war, haben wir einen Stillkissen-Wall gebaut. Den kann sie jetzt aber überwinden (wie sie mir gerade vorgeführt hat).

    Habt ihr rundherum Rausfallschutz? Und wie kommt ihr dann selber raus?


  17. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.646

    AW: Mein Baby 2019

    Hier schläft das Kind erst alleine im Gitterbett und später kommt’s mit ins Bett. Da reicht dann Stillkissen als Begrenzung.
    I will dance
    when I walk away

  18. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.768

    AW: Mein Baby 2019

    Nachdem ich vorgestern zum ersten Mal mitgezählt habe, wie oft sie derzeit in einer Nacht trinkt und auf 9x gekommen bin, kommt das Gitterbett derzeit leider noch nicht in Frage. :/ Da käme ich ja gar nicht mehr zum schlafen, wenn ich sie jedes Mal rüberlegen müsste.

    Tagsüber könnte ich sie ins Gitterbett legen, aber um das ins Schlafzimmer zu stellen, müssten wir aus dem Familienbett wieder ein Doppelbett machen (sonst kein Platz) und dann wird’s nachts wieder so eng.

    Grr. Ich weiß gerade keine Lösung.
    Geändert von cyan (12.08.2019 um 11:24 Uhr)

  19. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.768

    AW: Mein Baby 2019

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Hier schläft das Kind erst alleine im Gitterbett und später kommt’s mit ins Bett. Da reicht dann Stillkissen als Begrenzung.
    Wie ich sie heute nach dem Schläfchen holen wollte, ist sie schon mit einem Bein über der Bettkante gebaumelt. Solange sie nicht sicher runterklettern kann (sie ist 6 Monate alt und robbt derzeit), geht das bei uns mit Stillkissen allein leider nicht mehr.

  20. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.891

    AW: Mein Baby 2019

    Ich habe schon öfter von Familienbett-Matratzenlagern gelesen 😬

    Wir stellen demnächst das Gitterbett ans Bett (evtl noch Rausfallschutz für den restlichen Teil), auf der anderen Seite ist die Wand (muss man aber noch irgendwie ausstopfen damit da keine zu große Ritze ist, wenn da keiner liegt) und unten wollte ich was unterlegen falls sie doch irgendwie da rausfällt. Ach und das Kopfteil sind auch nur Streben wo ein Baby durchpasst, mal gucken ob da Kissen reichen :/

    Was habt ihr zum Boden abpolstern? Überlege so eine Puzzlematte zu besorgen oder diese zusammenklappbaren Gymnastikmatten von IKEA. Braucht man die wohl später noch? Wollte nachher fürs Kinderzimmer eher eine große Krabbelmatte kaufen (also auch als Unterlage für Lego etc).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •