+ Antworten
Seite 107 von 125 ErsteErste ... 75797105106107108109117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.121 bis 2.140 von 2490
  1. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.526

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Bei HMF kann man ja eh nix machen, falls es beim Essen zu weh tut, evtl dentinox oder ein anderes betäubendes Gel drauf. Ich würde damit gar nicht zum Arzt (außer dir geht's richtig schlecht und du befürchtest, dass es was anderes schlimmeres ist).

  2. Addict Avatar von GEMELLO MiO
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    2.758

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Bei HMF kann man ja eh nix machen, falls es beim Essen zu weh tut, evtl dentinox oder ein anderes betäubendes Gel drauf. Ich würde damit gar nicht zum Arzt (außer dir geht's richtig schlecht und du befürchtest, dass es was anderes schlimmeres ist).
    Okay, würdest du dann vorsorglich Kontakt zu anderen Kindern und Schwangeren meiden?
    I solemnly swear //
    that I am up to no good.

  3. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.605

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Meine Kinder hatten mich im August mit HMF angesteckt, hat die KiÄ sofort bei mir diagnostiziert und mich krank geschrieben wg Ansteckungsgefahr. Ich hatte das ganz schlimm an Händen und Füßen, konnte einen Tag gar nicht laufen. Jetzt lösen sich auch zwei Fingernägel bei mir. Es war so ätzend. Gute Besserung!!

  4. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.001

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Sagt mal, haben eure Kinder je ein eigenes Fieberthermometer oder nutzt ihr für alle dasselbe?

  5. Senior Member
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    5.556

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Sagt mal, haben eure Kinder je ein eigenes Fieberthermometer oder nutzt ihr für alle dasselbe?
    Fürs anale Messen hat jedes sein eigenes. Durften wir aus dem Krankenhaus mitnehmen, mussten dort aufgrund eines Infektes die ersten Tage regelmäßig messen. Fürs im Ohr messen nicht, da gibt’s n familienthermometer.

  6. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.526

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Krass, sweep, einen so heftigen Verlauf hab ich noch nicht mitbekommen.

    In der Schwangerschaft ist HMF doch eigentlich nicht gefährlich, nur um den ET herum. Aber wenn es dir um einer Krankschreibung geht, natürlich schon zum Arzt, ich dachte du meinst für irgendeine Form der Behandlung.

    Und wir haben ein Fieberthermometer für alle, faktisch nutzen alle außer dem Baby aber fast nur das (zusätzliche) ohrthermometer.

  7. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.607

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Sagt mal, haben eure Kinder je ein eigenes Fieberthermometer oder nutzt ihr für alle dasselbe?
    Anal messen lässt nur noch der kleine zu, d habe ich das von der Tochter genommen und ansonsten messen wir ja im Ohr mit dem Braun und da wechsel ich dann immer die Kappen obendrauf...


  8. Addict Avatar von GEMELLO MiO
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    2.758

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Krass, sweep, einen so heftigen Verlauf hab ich noch nicht mitbekommen.

    In der Schwangerschaft ist HMF doch eigentlich nicht gefährlich, nur um den ET herum. Aber wenn es dir um einer Krankschreibung geht, natürlich schon zum Arzt, ich dachte du meinst für irgendeine Form der Behandlung.

    Und wir haben ein Fieberthermometer für alle, faktisch nutzen alle außer dem Baby aber fast nur das (zusätzliche) ohrthermometer.
    Nein nein, es geht mir nicht um eine Krankschreibung, bin noch 2 Wochen in EZ. (Danach sollte es doch normalerweise wieder weg sein, oder?)
    Es geht mir eher darum, vorsorglich vorsichtig zu sein. Habe tatsächlich einige Bekannte kurz vor dem ET, die ich in dieser Woche eigentlich treffen wollte.

    Sweep, ein Freund hatte es auch so schlimm, dass er kaum laufen und essen konnte. Mal abwarten.
    I solemnly swear //
    that I am up to no good.

  9. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.298

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Gute Besserung GEMELLO!

    Fieberthermometer haben wir nur eins, wir Erwachsenen nutzen es aber eh nicht und auch sonst hatte es erfreulicherweise den letzten Einsatz (außer für Badewasser) vor fast 1,5 Jahren. Nach Gebrauch wird es desinfiziert.

  10. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.334

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Wir haben ein Thermometer für alles inklusive Badewasser
    Solche Hüllen haben wir dafür theoretisch auch https://www.amazon.de/Thermometer-Sc.../dp/B00DE9U8PG, waschen und desinfizieren aber meistens nur.

  11. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.381

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Sagt mal, haben eure Kinder je ein eigenes Fieberthermometer oder nutzt ihr für alle dasselbe?
    Bei uns hat jedes Kind ein eigenes.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  12. Fresher
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    334

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Wir haben eins für die ganze Familie. Vor den Kindern hatten wir garkeins. Bisher haben wir es in sechs Jahren genau einmal benutzt. Ich wasche das danach einfach mit warmen Wasser und Seife ab....
    Wenn man es direkt von einem zum anderen weiterreicht würde ich wohl noch eins anschaffen.

  13. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.273

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Das Baby hat ein eigenes, weil ich meins vaginal für nfp benutze (demnächst dann irgendwann wieder) und da mag ich mein eigenes haben.

    (Mein Freund hat sicher auch noch eins und ich hab noch ein altes für Hefeteig.)

  14. Addict Avatar von GEMELLO MiO
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    2.758

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Sorry, ich muss nochmal einmal fragen wegen HMF:
    Ich hab den Impuls mir selbst ungefähr Quarantäne zu verordnen
    Wie viel Vorsicht ist denn tatsächlich notwendig?
    Wenn es so hochansteckend ist, macht es doch Sinn, wenn ich erstmal nicht in die Kita gehe und so wenig Leute wie möglich treffe oder? (Bei uns in der Kita und im Bekanntenkreis sind einige mit Neugeborenen bzw. Hochschwangere)
    Ist es irgendwie machbar, das Kind nicht anzustecken? Wobei es ja auch sein kann, dass sie mich angesteckt hat, aber selbst keine Symptome hatte..

  15. Urgestein Avatar von lasol
    Registriert seit
    27.06.2003
    Beiträge
    8.539

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von GEMELLO MiO Beitrag anzeigen
    Sorry, ich muss nochmal einmal fragen wegen HMF:
    Ich hab den Impuls mir selbst ungefähr Quarantäne zu verordnen
    Wie viel Vorsicht ist denn tatsächlich notwendig?
    Wenn es so hochansteckend ist, macht es doch Sinn, wenn ich erstmal nicht in die Kita gehe und so wenig Leute wie möglich treffe oder? (Bei uns in der Kita und im Bekanntenkreis sind einige mit Neugeborenen bzw. Hochschwangere)
    Ist es irgendwie machbar, das Kind nicht anzustecken? Wobei es ja auch sein kann, dass sie mich angesteckt hat, aber selbst keine Symptome hatte..
    Ich persönlich würde mich nicht mit Baby, Kindern und Schwangeren treffen. Vielleicht könntest du dünne Baumwollhandschuhe (diese Handcreme-Dinger) und konsequent Socken tragen?

  16. Senior Member
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    5.556

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich bin etwas verwundert und besorgt. Mein fast 9 Monate altes Baby hustet seit zwei Tagen etwas (manchmal bellend) und hat minimal erhöhte Temperatur. Die letzten beiden Erkältungen sind jeweils in einer unschönen Bronchitis geendet, im Mai hatte er Pseudokrupp . Ich bin also aufmerksam wie ein Luchs...

    Jetzt schläft der Kleine einfach brutal viel. Kann das etwas besorgniserregendes sein, wenn er so erschöpft ist offensichtlich? Oder kämpft damit der Körper einfach gegen den Infekt? Wahrscheinlich ist das ne doofe Frage, aber mich verunsichert das sehr, weil ich’s vom großen nicht, der hat immer ne fiese Laune und kann krank erst recht nicht schlafen tagsüber.

  17. Regular Client Avatar von *sternschnuppe*
    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    4.423

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ist er denn zwischendrin richtig wach und ansprechbar? Wenn nicht, würde ich mir Sorgen (zb um die Sauerstoffsättigung) machen. Hat er ansonsten Krankheiten weggeschlagen?
    Ein Kind schläft bei mir auch alles weg. Ich überleg immer, wie er einen ganzen Tag nahezu schlafen kann, die Nacht auch noch und dann wieder hergestellt ist. Aber das gibts wohl. Der andere nölt immer und ist extrem unleidlich.
    Zur Not gehst du einmal zum Abhören morgen, oder?

  18. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.691

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Mit Kind U1 hieß es beim Kinderarzt hier immer: kommen, wenn das Baby ganz anders drauf ist als sonst. Lieber 1x zu viel, als 1x zu wenig.

  19. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.334

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Flashmuellarin Beitrag anzeigen
    Ich bin etwas verwundert und besorgt. Mein fast 9 Monate altes Baby hustet seit zwei Tagen etwas (manchmal bellend) und hat minimal erhöhte Temperatur. Die letzten beiden Erkältungen sind jeweils in einer unschönen Bronchitis geendet, im Mai hatte er Pseudokrupp . Ich bin also aufmerksam wie ein Luchs...

    Jetzt schläft der Kleine einfach brutal viel. Kann das etwas besorgniserregendes sein, wenn er so erschöpft ist offensichtlich? Oder kämpft damit der Körper einfach gegen den Infekt? Wahrscheinlich ist das ne doofe Frage, aber mich verunsichert das sehr, weil ich’s vom großen nicht, der hat immer ne fiese Laune und kann krank erst recht nicht schlafen tagsüber.
    Exakt damit waren wir am Donnerstag bei der Ärztin. Bin da immer vorsichtig, weil ich selber seit 25 Jahren Asthma habe und war mir unsicher, weil unsere Tochter (8,5 Mo) sonst noch keinen Husten hatte.
    Sie hat abgehört, Temperatur gemessen, Sauerstoffsättigung, in Ohren und Hals geschaut und meinte dann, das alles passt, es ist halt der erste richtige Infekt.
    Haben Mucosolvan aufgeschrieben bekommen, weil meine Tochter so gerasselt und gebellt hat beim Husten.
    Eine Woche später hustet sie quasi nicht mehr und schläft trotzdem noch mehr als sonst.
    Aber geh ruhig zum KiA, meine meinte, sie ist immer froh wenn man mit so kleinen zum
    Drauf schauen kommt.

  20. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.141

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Wegen des Schlafens wäre ich im Speziellen nicht allzu besorgt, aber unter 1 Jahr würde ich mit tw bellendem Husten, Fieber und dem Allgemeinzustand einfach zum Abhören vorbei gehen.
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •