+ Antworten
Seite 119 von 119 ErsteErste ... 1969109117118119
Ergebnis 2.361 bis 2.365 von 2365
  1. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.014

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Immer die gleichen? Ich hab das Gefühl, dass manche einfach nicht so anfällig sind. Mein Mann bekommt es fast nie, der Glückliche.
    insbesondere gerne mich. meine töchter sind das letzte mal gesund geblieben, obwohl sie an mich gekuschelt im bett lagen, mein sohn, der sich nicht mal ins zimmer gewagt hat, war 24 später krank. nicht empfehlen kann ich das modell zwilling 1, der zwilling 2 vollspuckt...
    Geändert von Serafina (Heute um 13:51 Uhr)

  2. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.328

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Ich hab das Gefühl, dass manche einfach nicht so anfällig sind. Mein Mann bekommt es fast nie, der Glückliche.
    Ja, das ist hier auch so. Einerseits hasse ich ihn dafür, andererseits bin ich natürlich froh, dass wenigstens einer verschont bleibt und uns mit Laugengebäck versorgen kann. Ich muss aber auch sagen, dass ich mit den kranken Kindern viel mehr Körperkontakt habe (und auch eh generell, weil ich die Kinder einfach viel mehr um mich habe als er) und schon alleine deshalb mein Ansteckungsrisiko viel höher ist. Wobei wir Erbrochenes natürlich schon im Team wegputzen, wenn wir beide da sind.
    In der Familie meines Mannes kam das auch früher wohl kaum vor, während ich das leider schon in meiner Kindheit und Jugend immer mal wieder hatte.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  3. Fresher
    Registriert seit
    30.10.2016
    Beiträge
    260

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von nanana Beitrag anzeigen
    Hier leider auch gerade Magen-Darm. ☹️
    Kind hat vor 6Tagen erbrochen, danach noch etwas breiiger Stuhl und heute Nacht dann wieder.
    Ich erinnere mich, dass so lange Abstände hier schon mal Thema waren. Weiß jemand, ob so lange Abstände häufiger vorkommen?
    Ich wäre jetzt nicht zum Arzt gegangen oder wäre es besser da irgendwas abklären zu lassen?
    Wir hatten so etwas Ähnliches vor kurzem. Hab dann mit der Arzthelferin telefoniert, die meinte, der Magen sei länger noch empfindlich und wir sollten eher nichts Warmes zu essen geben und beim Trinken aufpassen, dass er nicht zu viel auf einmal runterstürzt... Bei uns ging es dann so.

  4. Senior Member Avatar von Marita
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    5.025

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von nanana Beitrag anzeigen
    Hier leider auch gerade Magen-Darm. ☹️
    Kind hat vor 6Tagen erbrochen, danach noch etwas breiiger Stuhl und heute Nacht dann wieder.
    Du machst mir Angst. 😱

    I. hat Mann und mich angespuckt, da war nichts mit ausweichen. Und dann hängen die Kinder eh aneinander, wenn beide zu Hause sind...
    Habe mir aber jetzt vorgenommen, Desinfektionsmittel zu kaufen, das bedingt viruzid plus ist, hatte nur bedingt viruzides zu Hause.


  5. Member Avatar von nanana
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    1.008

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von bitzo Beitrag anzeigen
    Wir hatten so etwas Ähnliches vor kurzem. Hab dann mit der Arzthelferin telefoniert, die meinte, der Magen sei länger noch empfindlich und wir sollten eher nichts Warmes zu essen geben und beim Trinken aufpassen, dass er nicht zu viel auf einmal runterstürzt... Bei uns ging es dann so.
    Danke für die Info. Ich hatte jetzt auch noch gelesen, dass viele Kinder vor allem Milch danach nicht gut vertragen. Kind isst jetzt also wieder Schonkost.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •