+ Antworten
Seite 124 von 148 ErsteErste ... 2474114122123124125126134 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.461 bis 2.480 von 2953
  1. Member Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    1.071

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Wir hatten neulich erst Würmer bei J. Gemerkt haben wir es, weil sie eine Nacht quasi gar nicht geschlafen hat, weil der Po so gejuckt hat. Sie hat richtig geweint weil der Juckreiz sie so gequält hat. Wir haben nachts dann gewickelt und da war nichts zu sehen. Man kann die Würmer manchmal im Stuhl sehen, das sind so kleine weiße Dinger. Wir haben sie gesehen.

    Wir waren dann beim Arzt, haben das Medikament gekriegt und am nächsten Tag habe ich sie zur Kita gebracht und den Erzieherinnen Bescheid gesagt. Ich fand das fair, dass sie es wenigstens wissen. J. durfte bleiben, einen Aushang gab es aber nicht.

    Das Medikament ist wie eine Wurmkur beim Hund, das wirkt, sobald es durch den Darm durch ist. Nachdem wir es mittags gegeben hatten, war die Nacht darauf auch sofort wieder super. Die zweite Dosis ist nur zur Vorsicht, weil die Wurmeier widerstandsfähig sind und u.U. auch auf Gegenständen bleiben und wieder geschluckt werden. Dann geht halt alles von vorn los.

  2. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.384

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hier gab es kürzlich im Kindergarten dazu einen Aushang.

  3. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    63.054

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zu Würmern hab ich noch nie einen gesehen, wusste gar nicht, dass das so häufig ist
    Sonst hängt aber andauernd irgendwas. Die sagen auch immer man soll es bitte sagen, damit sie informieren können.
    Ist aber wohl erst mal freiwillig.
    Meldepflichtige Krankheiten müssen ja vom Kinderarzt ans Gesundheitsamt weitergegeben werden. Hatten mal sowas, wo die sich dann angeblich melden sollten, aber dann kam nie was.
    I will dance
    when I walk away

  4. Senior Member Avatar von Marita
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    5.060

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Bei uns hängt aktuelle auch bei allen Gruppen eine Info wegen Würmern.
    Finde es auch gut, dann achte ich bei meinen Kindern darauf bzw. habe es schneller bei Beschwerden auf den Schirm.


  5. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.514

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von talia Beitrag anzeigen
    Wir geben unseren Kindern mit 3 bzw. 5 Jahren noch die Nasentropfen für Säuglinge und nicht die für Kinder. Die geringere Dosis ist bei ihnen ausreichend, um durch die Nacht zu kommen. Aber seit ich den Artikel gelesen habe, wäge ich mehr ab, ob es wirklich notwendig ist.
    Hier war es bisher eindeutig nicht notwendig, nachdem wir gestern Abend nochmal die Nase gespült haben, hat das Baby die ganze Nacht „durchgeschlafen“ (mit zwischendurch Stillen halt wie immer). Wir haben es jetzt auch besser raus, heute morgen ging es sehr sehr fix und sofort als wir fertig gespült hatten, hat L schon wieder gelacht

    Mein Kinderarzt hatte die Tropfen sogar bei der U3 ohne Anlass für die Hausapotheke mitgegeben. Ich selbst habe immer nur Sinupret etc. genommen und nur im „Notfall“ einmal abends vorm Einschlafen was abschwellendes, kann man wahrscheinlich an einer Hand abzählen. Seit ich Nasenspülung mache brauche ich normalerweise nichts weiter. Ich hatte auch gelesen dass bei Babys bei Schnupfen Kochsalzlösung ähnlich gut helfen soll wie abschwellende Tropfen.

  6. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.138

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    hier wurde die wurm-info oftmals nur unter der hand weitergegeben. das hat mich genervt, weil viele kinder erst getestet wurden, als das thema aktiv angesprochen wurde. und bei nahezu jedem kind war der test positiv. es bringt ja nichts, wenn das kind frisch entwurmt ist und sich am nächsten tag neue eier in der kita einfängt.

  7. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    45.442

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Ausschlag aussen an den händen - kann das auch hand mund fuss sein?
    die Antwort Ost übrigens ja

  8. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.433

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    hier wurde die wurm-info oftmals nur unter der hand weitergegeben. das hat mich genervt, weil viele kinder erst getestet wurden, als das thema aktiv angesprochen wurde. und bei nahezu jedem kind war der test positiv. es bringt ja nichts, wenn das kind frisch entwurmt ist und sich am nächsten tag neue eier in der kita einfängt.
    Ja, eben. Da ist man ja völlig machtlos. Im Prinzip müssten alle befallenen Kinder zur gleichen Zeit behandelt und die KiTa einmal komplett dekontaminiert werden. So fürchte ich halt auch, dass das eine neverending story ist.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  9. Regular Client Avatar von *sternschnuppe*
    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    4.490

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Mein Kleiner ist beim Kinderturnen vom Kasten auf eine Weichbodenmatte gesprungen und falsch gelandet. Scheinbar rechts auf Zehenspitzen, so dass die Zehen sich nach innen überdehnt haben.
    Er mag nicht mehr laufen jetzt und bewegt die Zehen etwas eingeschränkt. Blau ist nix.
    Bis morgen abwarten geht doch, oder? Er ist müde.
    Ob da was brechen konnte?

  10. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.138

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    kannst du ihn austricksen (komm schnell her, hier ist schokolade für dich) und testen, ob er dann läuft?

  11. Enthusiast
    Registriert seit
    14.02.2014
    Beiträge
    937

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Bei einer Kehlkopfentzündung kann man nichts machen, oder? Kind ist 15 Monate alt. Für die gleichzeitig bestehende Bronchitis haben wir Salbubronch Tropfen gekriegt.

  12. Senior Member
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    5.586

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Als bei J der Kehlkopf mit betroffen war, wurde uns dringend zu viel frischer Luft (auch zum schlafen) geraten, da sonst hohes Pseudokrupp Risiko besteht. Aber ne spezielle Therapie dafür haben wir nicht bekommen.

    Man möge mich berichtigen, falls ich mir das falsch gemerkt habe

  13. Regular Client Avatar von *sternschnuppe*
    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    4.490

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Serafina, das ist eine gute Idee. Mache ich morgen früh. Habe leider selber Magen Darm grad und konnte ihn nicht mehr ins Bett bringen und prüfen.

    Ich würde bei Kehlkopfgeschichten auch viel frische, kalte, abschwellende Luft setzen und ggf. sogar Nasentropfen testen. Die Gefahr des Zuschwellend oder Pseudo Krupp ist groß.
    Vielleicht noch viel mit Kochsalz inhalieren?

  14. Enthusiast
    Registriert seit
    14.02.2014
    Beiträge
    937

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Inhalieren geht gar nicht leider, er heult und windet sich.

  15. Addict Avatar von red_sparkle
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    2.485

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Geht es während er schläft?
    Gute Besserung!

  16. Foreninventar Avatar von rîwen
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    49.180

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Flashmuellarin Beitrag anzeigen
    Als bei J der Kehlkopf mit betroffen war, wurde uns dringend zu viel frischer Luft (auch zum schlafen) geraten, da sonst hohes Pseudokrupp Risiko besteht. Aber ne spezielle Therapie dafür haben wir nicht bekommen.

    Man möge mich berichtigen, falls ich mir das falsch gemerkt habe
    Ja genau. Am besten auch zum Mittagschlaf (wenn es den noch macht) draußen spazieren gehen.
    Und regelmäßig inhalieren (3x täglich).
    Vieeel trinken.
    Records que omplen l'ànima.

  17. Addict Avatar von Schokofondue
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    2.071

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hier war inhalieren neulich mit der maske auch voll der Krampf und dann hat meine Freundin mir empfohlen auch fürs Baby anstatt der Babymaske den Kleinkinderaufsatz zu benutzen und das ging vieeeeel besser.

  18. Regular Client Avatar von *sternschnuppe*
    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    4.490

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Wir machen zum Inhalieren meist den Fernseher an. Inzwischen gehts ohne, aber gerade in den ersten 2 Jahren half das. Auch wenn es sicher bessere Methoden gäbe..

  19. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.209

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    die Antwort Ost übrigens ja
    Ist es sehr schlimm bei deinem Kind?

    Bei uns letztens wars beim Kind zum Glück nicht ganz so wild und eben hauptsächlich auf den Po beschränkt... dafür hatte ich selbst es ein paar Tage später ganz schlimm an Handflächen und Fußsohlen das muss für Kinder die Hölle sein, wenn die das in der Ausprägung haben.

  20. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.209

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von perry_moppins Beitrag anzeigen
    Bei einer Kehlkopfentzündung kann man nichts machen, oder? Kind ist 15 Monate alt. Für die gleichzeitig bestehende Bronchitis haben wir Salbubronch Tropfen gekriegt.
    Uns hat der Kinderarzt für die ersten paar Tage Nureflex-Saft empfohlen, um die Entzündung und Schmerzen ein bisschen zu lindern, und auch um durch die abschwellende Wirkung die Pseudokrupp-Gefahr einzudämmen... neben viel frischer/kühler Luft wie schon jemand geschrieben hat.
    War aber wirklich sehr heftig bei uns... ansonsten geht wohl nur aussitzen, 2 Wochen hats gedauert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •