+ Antworten
Seite 144 von 144 ErsteErste ... 4494134142143144
Ergebnis 2.861 bis 2.880 von 2880
  1. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.257

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Argh, wie soll man eigentlich eine virale Mandelentzündung von Scharlach unterscheiden .
    Eigentlich doch nur per Abstrich oder?

    Ich will dem Kind eigentlich die 3-5h Wartezeit in der Notfallambulanz ersparen... habe in der Klinik allgemein auch noch nie gute Erfahrungen gemacht.

    Bis jetzt sieht es sehr ähnlich aus, wie bei der viralen Mandelentzündung vor knapp 2 Monaten:
    Halsschmerzen, Fieber, komischer Geschmack im Mund, Abgeschlagenheit, Bauchschmerzen (KiA meinte damals das kommt bei Kindern durchs Fieber, weil die Lymphflüssigkeit über den Darm abgeleitet wird)
    Diesmal ist zusätzlich :
    Schüttelfrost, 1x erbrechen beim erneuten Fieberanstieg, Übelkeit bei Fieberanstieg, Ibu-Saft wirkt nur 3h....

  2. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.674

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von granny Beitrag anzeigen
    Argh, wie soll man eigentlich eine virale Mandelentzündung von Scharlach unterscheiden .
    Eigentlich doch nur per Abstrich oder?

    Ich will dem Kind eigentlich die 3-5h Wartezeit in der Notfallambulanz ersparen... habe in der Klinik allgemein auch noch nie gute Erfahrungen gemacht.

    Bis jetzt sieht es sehr ähnlich aus, wie bei der viralen Mandelentzündung vor knapp 2 Monaten:
    Halsschmerzen, Fieber, komischer Geschmack im Mund, Abgeschlagenheit, Bauchschmerzen (KiA meinte damals das kommt bei Kindern durchs Fieber, weil die Lymphflüssigkeit über den Darm abgeleitet wird)
    Diesmal ist zusätzlich :
    Schüttelfrost, 1x erbrechen beim erneuten Fieberanstieg, Übelkeit bei Fieberanstieg, Ibu-Saft wirkt nur 3h....
    Scharlach heißt es doch nur, wenn auch der Ausschlag und die Himbeerzunge da sind.
    Streptokokken können es natürlich trotzdem sein.

  3. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.257

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Scharlach heißt es doch nur, wenn auch der Ausschlag und die Himbeerzunge da sind.
    Streptokokken können es natürlich trotzdem sein.
    Ah, ok, ich meinte eine Mandelentzündung die durch Streptokokken ausgelöst wird.

    Beim viralen Infekt sollten wir nur 3x tgl. Ibu-saft geben.
    Würdet ihr "nur" wegen des Abstrichs morgen zum Notdienst unter o. g. Umständen? Sie ist 4,5.
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  4. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.001

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich würde, wenn’s dem Kind so dreckig geht, in die Ambulanz gehen. Falls es ein Antibiotikum braucht, wird es sonst ja nicht besser, und Montag wäre mir dann zu spät. Wie hoch ist denn das Fieber?
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  5. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.694

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich schließe mich efeu an, das klingt ja schon sehr heftig, wäre mir wohl zu heikel (zumal morgen ja erst Sonntag ist).

    Oder mal so tk-24h-ärztehotline befragen?

  6. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.257

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Mit Ibu-saft gings ihr blendend für 3h.
    Fieber würde ich noch unter 40 Grad einordnen.
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  7. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.694

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hm, seit wann hat sie denn Fieber? Wenn es sich gut senken lässt und ihr jetzt nicht mehr schlecht ist/kein Erbrechen mehr hat, würd ich die Entscheidung wohl auf morgen vertagen. Klingt jetzt ja doch nicht mehr so schlimm, wenn es ihr mit ibu so gut geht.

  8. Member Avatar von nanana
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    1.037

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Danke für eure Brillenerfahrungen! Dann warten wir noch ein bisschen ab.

  9. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.257

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Seit heute Nacht immer mal wieder so moderat. Der Saft hat nur drei Stunden gewirkt, das hat mich irritiert. ich habe gerade gesehen dass ich auch ein bisschen (1,5 ml) zu wenig davon gegeben habe, vielleicht ist das der Grund.
    Gerade als ich gemessen habe war es so 39,5. Achso, wir sind privat versichert, da kann ich diese Hotline glaube ich gar nicht anrufen (?).
    Ich glaube ich entscheide morgen. Beim letzten Mal als es viral war, ging es dann überraschend flott wieder deutlich besser, auch ohne Ibu.

  10. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.180

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Ich würde, wenn’s dem Kind so dreckig geht, in die Ambulanz gehen. Falls es ein Antibiotikum braucht, wird es sonst ja nicht besser, und Montag wäre mir dann zu spät. Wie hoch ist denn das Fieber?
    Machen die bei euch in der Ambulanz üblicherweise einen Abstrich? Bei uns wird das eher nicht gemacht, meiner eigenen Erfahrung und dem nach, was ich von anderen gehört habe, dafür bräuchts dann erst wieder den normalen Kinderarzt...

  11. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.694

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Bei meiner großen Tochter wirkt paracetamol oft nur 2h (wobei es dir erste Stunde noch nicht richtig runtergeht) und ibuprofen immerhin so 3h, wir haben früher öfter beide im Wechsel gebraucht, weil 6 oder anfangs ja sogar 3h völlig utopisch waren. Das alleine finde ich jetzt nicht so bedenklich. Einmal waren wir spätabends in der Notaufnahme, weil wir das Fieber nicht mal mit ibuprofen unter 40 bekamen, die haben da nur einen steifen Nacken ausgeschlossen (Meningitis glaub ich) und sich bisschen mit ihr unterhalten und dann direkt nochmal ibu gegeben (so ne Stunde nach dem letzten von uns). Damit ist es dann runter...

  12. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.257

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ok, danke für die Rückmeldung.
    Bisher hat Ibu hier immer 4-6h gewirkt... Ansicht bin ich auch nicht jemand der sofort senkt, aber wenn es halt so viele schmerzhafte Beschwerden gibt, dann schon. Außerdem ist Ibu ja entzündungshemmend..
    Paracetamol hab ich nur als Zäpfchen da, das wird sie nicht wollen :/.

    Wendo, interessanter Einwand, danke....
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  13. Senior Member Avatar von Marita
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    5.058

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Kathi666 Beitrag anzeigen
    Wenn bislang wieder was drin geblieben ist stehen die Chancen recht hoch würd ich sagen!
    Aber wir hatten es auch mal, dass das Kind einmal gebrochen hat, dann 2 Tage nix und dann wieder... Steckt man nicht drin
    Das haben wir aktuell auch. 48 Stunden nach dem letzten Übergeben ging es eben wieder los.


  14. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.429

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Ich würde, wenn’s dem Kind so dreckig geht, in die Ambulanz gehen. Falls es ein Antibiotikum braucht, wird es sonst ja nicht besser, und Montag wäre mir dann zu spät. Wie hoch ist denn das Fieber?
    Mein Sohn hat gerade Streptokokken-Angina und ihm ist es anfangs so richtig mies gegangen. Durch das Antibiotikum wurde es dann sehr schnell besser. Ich würde also lieber möglichst bald zum Arzt gehen, falls es bei euch ähnlich heftig ist.
    So starkes Halsweh ist ja auch für Erwachsene richtig schlimm.


  15. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.475

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich würde mal nach Stippchen auf den Mandeln schauen. Wenn die da sind, würde ich zeitnah zum Arzt. Privatversichert kommt ja vielleicht auch einer zu euch nach Haus?

  16. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.485

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hausbesuch wollte ich auch gerade vorschlagen. Habe ich bei meiner letzen fiesen Angina in Anspruch genommen. Wusste bis vor kurzem nicht mal, dass es sowas gibt. Hab einfach nach ‚hausärztlicher Notdienst‘ + meine Stadt gesucht.

  17. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.257

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ah auch ne Idee, darüber informiere ich mich morgen mal.
    Halsschmerzen sind eigentlich eher ein Symptom nebenbei. Schlimmer sind die Bauchschmerzen zeitweise. Mit Ibu intus kann sie auch essen und so für 3 Stunden.
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  18. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    63.011

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ja Bereitschaftsdienst: 116117.de - Der arztliche Bereitschaftsdienst (arztlicher Notdienst) | 116117.de
    Mein Sohn hatte auch mal Streptokokken und dem gings nen Tag nach AB Gabe schon sooooviel besser. Da würd ich nicht warten wollen...
    I will dance
    when I walk away

  19. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.762

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Machen die bei euch in der Ambulanz üblicherweise einen Abstrich? Bei uns wird das eher nicht gemacht, meiner eigenen Erfahrung und dem nach, was ich von anderen gehört habe, dafür bräuchts dann erst wieder den normalen Kinderarzt...
    Unsere Ambulanz macht bei Verdacht den Abstrich.
    Und Bauchschmerzen bei Mandelentzündung hat unsere Kinderärztin als häufiges Symptom bei Streptokokken genannt.

  20. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.001

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Sie machen nicht unbedingt einen Abstrich, aber wenn wir da am Wochenende hingehen, war es eigentlich schon vom Sichtbedingungen her immer so schlimm, dass er ein AB bekommen hat.
    Und seitdem ich selbst letztes Jahr ne Streptokokken Angina hatte und die Schmerzen des Todes im Hals gehe ich lieber früher als später mit den Kindern hin.

    Edit: bei uns sind es Kinderärzte in einer Bereitschaftsambulanz, das kommt immer auf den Arzt an, ob ein Test gemacht wird.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •