Antworten
Seite 155 von 168 ErsteErste ... 55105145153154155156157165 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.081 bis 3.100 von 3356
  1. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Elisen, ich würde alle Familienmitglieder behandeln. Viele Menschen haben ganz unbemerkt Würmer und verteilen die Würmer immer wieder. Wir haben auch alle zwei Wochen später noch mal die Tabletten genommen. Die Kinder hatten zuerst Saft, aber das war echt ein Drama. Der ist so ekelhaft. Wir sind dann auf Tabletten umgestiegen.
    Und ich habe tatsächlich täglich die Bettwäsche, Schlafanzüge und Handtücher gewaschen in den zwei Wochen.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Pepparmint Beitrag anzeigen
    Wir plagen uns seit über einem Jahr damit. IdR sollten die Schmerzen nur nachts, ggfs. Abends auftreten. Das ist ne Ausschlussdiagnose, wart ihr beim Kinderarzt?
    Oh Gott, jetzt hab ich gegoogelt und hab jetzt Panik, dass es was Schlimmes sein könnte. So richtig passen die Beschreibungen im Internet nicht bei uns.
    Vielleicht sollten wir zum Kinderarzt gehen.

  3. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von rîwen Beitrag anzeigen
    Ich würde schon auf Verdacht Euphrasia rein tropfen.
    Hilft so gut wie immer und falsch machen kannst du damit nichts.
    Danke! Hol ich nachher. Heute siehts schon auch ziemlich eindeutig aus...
    I will dance
    when I walk away

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Blumentopf Beitrag anzeigen
    Oh Gott, jetzt hab ich gegoogelt und hab jetzt Panik, dass es was Schlimmes sein könnte. So richtig passen die Beschreibungen im Internet nicht bei uns.
    Vielleicht sollten wir zum Kinderarzt gehen.
    Mach doch einfach nen Termin und frag direkt, ob ein Labor gemacht werden kann (dann müsst ihr nicht ein 2. und 3. Mal hin). Wir hatten damals, als es zuerst auftrat, blöderweise auch Bauchschmerzen zeitgleich, deshalb hatte ich auch Angst. Wegen Bauchweh sollten wir ein Protokoll führen. Die Ärztin meinte aber auch, dass "Bauchweh" bei Kindern manchmal auch ein Ausdruck für allgemeines Unwohlsein sein kann. Sie hat trotzdem auf Dinge wie Zöliakie und Kuhmilcheiweiß mit getestet, so nach dem Motto "wenn wir das arme Kind jetzt schon mit einer Blutabnahme ärgern, dann lassen wir auch alles testen,bevor wir 2 mal pieksen müssen"
    Das Blutbild nimmt ja schonmal die erste Sorge. Wir waren dann noch beim Kinder-Orthopäden, nach einiger Zeit haben wir auf Anraten einer befreundeten Ärztin noch Röntgen lassen. Evtl. lassen wir demnächst noch Vitamin D und Calciumspiegel bestimmen, weil es Vermutungen gibt, dass ein Mangel zu Wachstumsschmerzen beiträgt. Ansonsten ist es einfach nur ultra anstrengend für alle Beteiligten.
    Die Bauchschmerzen waren bei uns übrigens Hunger -.-

  5. Fresher

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Wie hartnäckig seid ihr denn so im Umgang mit Ärzten bzw. wie gut könnt ihr abwarten? Ich bin mir da total unsicher. Meine Tochter hatte jetzt immer wieder seit Sonntag hohes Fieber und Bauchschmerzen. Gestern waren wir beim Arzt, da hieß es, Infekt, abwarten und bei Bedarf Fiebersaft. Nachmittags hatte sie dann richtig schlimme Bauchschmerzen, ich durfte sie da nicht mehr anfassen und sie hat doll geweint. Wir durften dann noch mal beim Arzt vorbei kommen, da war es aber schon wieder viel besser und es hieß, eventuell liegt's am großen Geschäft das noch ausstand und wenn das Fieber anhält, halt noch mal vor dem Wochenende kommen. Heute Nacht hatte sie wieder schlimme Bauchschmerzen und hohes Fieber. Schlägt man bei sowas dann immer wieder beim Arzt auf? Ich kann das doch nicht abwarten bis zum Wochenende? Oder doch?Das große Geschäft hat sie abends auch erledigt,das ist es also eher nicht

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich steh da ehrlich gesagt einfach immer auf der Matte, wenn ich das Gefühl hab, dass ich es nicht so richtig einordnen kann was das Kind hat. Also es über nen normalen Infekt hinausgeht.
    Und bisher hatte ich immer Recht und das Kind hatte irgendwas, wo es nötig war.
    I will dance
    when I walk away

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    ich höre auf mein bauchgefühl.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Sandsilber, unser Kinderarzt hat mir die Bauchschmerzen bei Fieber so erklärt, dass die verstärkte Lymphflüssigkeit wegen des Fieber(Anstiegs) über den Darm abtransportiert wird... Edit: da würde ich auch großzügig Ibu-saft geben.
    Geändert von granny (12.02.2020 um 11:07 Uhr)

  9. Fresher

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Das ist interessant, Granny. Das wusste ich noch nicht.
    Mein Bauchgefühl sagt auch, dass da noch mehr dahinter steckt,aber vielleicht ist es auch der Wunsch nach einer richtigen Diagnose und wenig Erfahrung, sie ist sonst super selten krank. Wir gehen noch mal zum Arzt. Hilft ja nix.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Sandsilber, konnte der Arzt denn keine genauere Ursache für den Infekt ausmachen? Wurde der Urin untersucht? Immer wieder hohes Fieber und Bauchschmerzen ohne sonstige Symptome (Ohren und Hals frei...) können auch gerne mal ein Harnwegsinfekt sein, der muss nicht immer die typischen Symptome wie Brennen beim Urinieren oder häufigen Harndrang machen.

  11. Fresher

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Urin wurde untersucht, das ist es nicht. Hals ist ein bisschen gerötet, sie hustet und schnupft minimal.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Bei fieberanstieg bekommt mein Sohn auch oft Bauchschmerzen.

  13. Fresher

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Es ist eine Lungenentzündung. Bin gerade etwas geschockt und echt froh, dass wir beim Arzt waren.

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Oh krass! Gut, dass du da warst!
    I will dance
    when I walk away

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hat der Arzt vorher nicht mal abgehört? Das finde ich auch heftig. Kriegt sie jetzt AB?
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Sandsilber Beitrag anzeigen
    Es ist eine Lungenentzündung. Bin gerade etwas geschockt und echt froh, dass wir beim Arzt waren.
    Holla die Waldfee! Gute Besserung! Gut, dass du auf dein Bauchgefühl gehört hast...

    Hatte hier nicht mal jemand geschrieben, dass ich Lungenentzündungen recht "schnell" entwickeln, obwohl bspw. noch am Vortag abgehört wurde?
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Krass. Gut, dass du auf dein Bauchgegühl gehört hast!

    Wir waren letzte Woche auch wegen Bauchschmerzen bei Erkältung / Grippe (Arzt tippte auf Grippe) beim Arzt. Die Schmerzen waren aber sehr klar in der Leiste lokalisiert, aber die waren schon außergewöhnlich fest (unser Kind ist sonst eher Schmerz-ignorant).
    Da waren es geschwollene Lymphknoten in der Leiste, die weh taten.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von granny Beitrag anzeigen
    Holla die Waldfee! Gute Besserung! Gut, dass du auf dein Bauchgefühl gehört hast...

    Hatte hier nicht mal jemand geschrieben, dass ich Lungenentzündungen recht "schnell" entwickeln, obwohl bspw. noch am Vortag abgehört wurde?
    Mein Sohn bekam mal eine Bronchitis, die sich rasant verschlechterte (quasi über Nacht) und wir schon Angst vor einer Lungenentzündung hatten. Da sind wir bzw. sollten sogar dann auch dreimal die Woche zur Kinderärztin. Sie hat immer neben Abhören auch die Sauerstoffsättigung und den Puls überprüft, ein Pulstagebuch hatte ich dann auch geführt. Bei (kleinen) Kinder geht das wohl sehr schnell in Richtung Lungenentzündung, meinte sie. Bin wirklich froh, dass sie so gründlich ist und wir auch auf unser Bauchgefühl gehört hatten.

    Gute Besserung!

  19. Fresher

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Efeu,doch doch, das normale Programm- abhören, in Hals und Ohren gucken. Gestern ja sogar zweimal. Frage mich schon, wie das trotzdem übersehen werden konnte.
    Ja, jetzt kriegt sie AB.

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von granny Beitrag anzeigen
    Holla die Waldfee! Gute Besserung! Gut, dass du auf dein Bauchgefühl gehört hast...

    Hatte hier nicht mal jemand geschrieben, dass ich Lungenentzündungen recht "schnell" entwickeln, obwohl bspw. noch am Vortag abgehört wurde?
    Ja, bei uns war das so. Kind war seit Tagen immer schlechter drauf, vormittags hat die Kinderärztin noch sehr intensiv abgehört und nix gehört, Abends war das Kind dann quasi nicht mehr richtig ansprechbar und in der Klinik wurd dann mit Abhören und nochmal Blutbild die Lungenentzündung festgestellt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •