Antworten
Seite 182 von 183 ErsteErste ... 82132172180181182183 LetzteLetzte
Ergebnis 3.621 bis 3.640 von 3655
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Meine Tochter hat heute wohl ein paar kleine Steine gegessen...da wartet man wohl einfach ab dass sie wieder rauskommen?

    Und sie trinkt auch gerne etwas Meerwasser, na ja

    Zitat Zitat von Magnolia* Beitrag anzeigen
    Was ist denn die gesammelte bym-Erfahrung mit Würmern? Hier haben es beide Kinder. Ist es wohl sehr wahrscheinlich, dass wir Eltern auch welche haben?
    Ich würde alle behandeln. Hatte bei meiner Schwester neulich auch der Kinderarzt geraten.

    Symptome hatte niemand, sie haben zufällig die Würmer bei K2 im Stuhl gesehen und dann auch beim Schwager.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Diesmal ist es wohl doch Magen Darm, statt mysteriöses nächtliches Erbrechen....Kind hat nun Durchfall, aber null Beschwerden. Also keine Bauchschmerzen oder so. Aber gut, er bekommt ja auch Mittelohrentzündung ohne Fieber oder Schmerzen. Verrückt.

    Da es nun ja 4 Tage zwischendurch keine Symptome gab: wie lange bleibt ihr mit Magen Darm Kind zuhause? Also geht nicht auf den Spielplatz usw? Passenderweise sind wir gerade im Kurzurlaub, und da es ihm ja gut geht, hab ich keine Ahnung was man am besten machen soll.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Kannst du ihn einigermaßen von anderen Kindern fern halten? Dann würd ich wohl (wenns ihm gut geht) auf den Spielplatz gehen ehrlich gesagt und halt nicht zu nah zu anderen. Hier sind die Spielplätze aber meist auch nicht so arg voll, dass man sich nicht aus dem Weg gehen könnte.

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Schokofondue Beitrag anzeigen
    Kannst du ihn einigermaßen von anderen Kindern fern halten? Dann würd ich wohl (wenns ihm gut geht) auf den Spielplatz gehen ehrlich gesagt und halt nicht zu nah zu anderen. Hier sind die Spielplätze aber meist auch nicht so arg voll, dass man sich nicht aus dem Weg gehen könnte.
    Naja, das hilft halt in vielen Fällen genau garnix. Das sind oft Schmierinfektionen.
    Das dann wissentlich weiterverbreiten ist schon nicht besonders nett.

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ja deswegen waren wir heute nicht auf dem Spielplatz. Er scheint aber total gesund, es ist sonst nichts. Er wollte alles wie vorher essen (also nicht viel aber gerne fettig und ungesund). Aber die frage ist ja, wie lange sollten wir andere meiden?
    Mitte der Woche dachte ich ja auch, er wäre wieder gesund und hab ihn nach 48h in die Betreuung geschickt.

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Nach 48h Symptomfreiheit ist doch auch die offizielle Vorgabe vom Gesundheitsamt, oder? Wenn dann noch was ist, ist es wohl Pech.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich würd auch 48 Stunden abwarten, so ist bei uns auch die Regel im Kindergarten. Bis dahin halt Spaziergänge etc., wo man keine Spielgeräte anfasst und keinem zu nahe kommt. Wie in besten Coronazeiten .

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Danke euch. Ich hoffe, es ist damit dann auch mal überstanden, frage mich echt was das ist, wenn wir nie angesteckt werden.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Kann es denn nicht einfach sein, dass er zB sehr viel Obst oder im Kiga Trauben gegessen hat oder sowas?
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Anitak Beitrag anzeigen
    Danke euch. Ich hoffe, es ist damit dann auch mal überstanden, frage mich echt was das ist, wenn wir nie angesteckt werden.
    Ehrlich gesagt lässt mich das auch zweifeln, dass das ein MD Virus ist (außer ihr steckt euch eh nie an). Weil gefühlt kann man dem ja nicht entkommen

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ja. Rennt das Kind ständig mit richtig flüssigem Stuhl zum Klo? Oder war das jetzt halt 1-2x viel und weich? Bei letzterem würde ich nicht direkt von einem Infekt ausgehen.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Tmi: eine Nacht übergeben, nachmittags dann mehrmals Durchfall.
    Eher wie ein Infekt glaub ich. Zuviel Obst war es den Tag nicht, den Tag davor aber schon.
    Ich schreib jetzt echt mal auf, was er so isst, das wird der Arzt ja als erstes fragen.

    Anstecken tun wir uns echt selten, glaube bisher einmal. Aber ganz oft ist es einfach nur übergeben, daher gehe ich da nicht von einem Infekt aus.

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Wir haben so ein Silberkettchen fürs Handgelenk unserer Tochter bekommen, von den Schwiegereltern. Jetzt war die Frage, ab wann ihr das dran machen würdet? Eigentliche wiederstrebt es mir grundsätzlich, aber uumindest wenn wir die Schwiegereltern sehen müssen wir es wohl hin machen. Aktuell ist unser Kind 6 Wochen alt. Jetzt wäre es mir glauv eh noch viel zu früh... eure Einschätzung?
    neu.gierig.toll.kühn

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Wie lang ist das denn? Schnullerketten an sich sind ja auch okay, wenn sie ne gewisse Länge nicht überschreiten.
    Ich hätte aber auch ein komisches Gefühl. Dem Baby ist es ja wahrscheinlich auch egal, obs ein Armband trägt....
    I will dance
    when I walk away

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich würde es gar nicht machen, vielleicht mal kurz damit sie es bestaunen können. Bei so kleinen Kindern hält das doch auch einfach noch gar nicht weil kein richtiges Handgelenk bzw. im Vergleich kleine, weiche Hand. Meine Tochter kann jetzt mit 17 Monaten auch alles ausziehen, was man ihr ans Handgelenk macht (letztes Jahr mit 6 Monaten das Festivalbändchen und jetzt hatte ich so Armbänder mit unserer Handynummer besorgt). Dabei hat sie jetzt gefühlt riesige Hände Ihr Krankenhausarmbändchen nach der Geburt ging auch immer ab.

    Würde dem Kind nichts anziehen, das es nicht in den Mund nehmen soll.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich würde es ihr auch auf gar keinen Fall anziehen, schließe mich an.
    Confusion
    Solution
    Conclusion
    Resolution


  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Bei einem sich ablösenden Fußnagel, weil sie sich eine Tür drüber gezogen hat, macht man... nichts? Oder?

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Tinki, evtl einPflaster drüber, da das Nagelbett empfindlich ist und damit der Nagel nicht plötzlich abgeht.
    Aber sonst kannst und musst du nix machen.
    klingt aber richtig fies.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Mit Pflaster bekleben auf jeden Fall, damit sich möglichst nicht noch mehr ablöst. Je nachdem, wie es aussieht, würde ich ggf. auch zeitnah zum Dermatologen oder Kinderchirurgen oder ggf. Kinderarzt gehen. Wenn der Übergang von Hyponchium zur Matrix bedroht ist, können die einem manchmal noch sagen, was man beachten muß, um das Nagelwachstum möglichst schadenfrei zu retten. Wenn die Matrix einmal beschädigt ist, wird der Zehennagel nie wieder normal wachsen. Wenn es nicht so aussieht, als ob die Matrix bedroht ist, kann man sich den Besuch beim Arzt auch sparen.

    Sofern sich ein Bluterguss unter einem Nagel bildet, muß man sowieso zum Kinderchirurgen oder mittels einer erhitzten Büroklammer selbst operieren. Hier macht es jemand mit einem Bohrer, aber eine stark erhitzte, aufgebogene Büroklammer senkrecht draufhalten und damit ein Loch in den Nagel zu schmelzen, so dass der Bluterguss von unterm Nagel abfließen kann, ist genauso effektiv und viel weniger gefährlich. Also ich mach das voll gern , aber wenn man noch nie gesehen hat, wie es geht, traut man sich wahrscheinlich nicht selbst dran (und ist vielleicht auch besser so ), obwohl es eigentlich ganz einfach ist. Wichtig ist jedenfalls, dass man einen Bluterguss unter einem Nagel von jemandem entlasten läßt.
    Geändert von bwlstudent (01.08.2020 um 21:03 Uhr)

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von tinki Beitrag anzeigen
    Bei einem sich ablösenden Fußnagel, weil sie sich eine Tür drüber gezogen hat, macht man... nichts? Oder?
    Wir hatten in diesem Fall nur ein Pflaster drauf bis der alte abgefallen und der nachfolgende Nagel einigermaßen belastbar war. Sieht man echt gar nix mehr von.
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •