Antworten
Seite 208 von 214 ErsteErste ... 108158198206207208209210 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.141 bis 4.160 von 4263
  1. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Würde wohl zum Bereitschaftsdienst, weiß nicht, ob es für Kinder auch freiverkäufliches gibt. Die sind teilweise dann auch sehr teuer - als wir beim letzten Mal mitbehandelt werden sollten, waren wir bei fast 80€, mit Rezepten bei 10...

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Evtl. vorher anrufen, ob sie ein Mikroskop haben. Wenn sie es einschicken, kannst du aich Montag zur Kinderärztin gehen (unsere hat eins).
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich denke auch, es macht nur Sinn, wenn die beim Bereitschaftsdienst sofort einen Klebestreifentest machen können oder wenn ihr ganz sicher seid, dass es Würmer sind.
    Ansonsten würde ich morgen zum Kinderarzt und gleich nach dem Aufstehen den Test mit dem Klebestreifen machen.
    Wir sind leider auch schon wieder betroffen, wie ich heute Nacht bemerkt habe, und gehen gleich in die Apotheke... :-/ Würmer sind nach MagenDarm echt mein Endgegner. Ich fürchte, dass sich die Kinder das immer wieder aus dem Kindergarten holen. Bedeutet auch, dass sie es mindestens schon seit Dezember haben.
    Naja, die erste Wäsche läuft schon.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥♥

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ach so und wenn man im Stuhl nichts findet (was wohl auch gar nicht so unüblich ist), gebe ich den Tipp, nachts mit Taschenlampe direkt am Po zu suchen. Nicht sehr erhebend, wenn man dann was findet, aber so hat man die besten Chancen, so ein Viech zu sehen.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥♥

  5. Stranger

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ohje okay, danke für eure Antworten! Heute Nacht und bisher war nichts mehr. Aber wir werden zur Sicherheit morgen früh mal mit dem Klebestreifen testen und zum Kinderarzt bringen. Gute Besserung fürs Kind, Jimi, und danke für den Tipp mit der Taschenlampe. Das machen wir dann auch direkt, wenn es nachts wieder quälen sollte.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich drück euch die Daumen!
    Das betreffende Kind hier hatte auch die letzten Wochen immer mal diffuses Bauchweh und jetzt in den letzten Tagen über Schmerzen am Po geklagt. :-/
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥♥

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich hab mal eine Zahnungsfrage: meine Tochter ist 17 Monate alt und hat bisher oben und unten die beiden inneren Schneidezähne und oben noch einen von denen daneben.
    Die hat sie auch alle schon relativ lange (5 Monate etwa?).
    Jetzt hab ich eben gesehen, dass sie unten einen Backenzahn hat. Das kam völlig überraschend für mich und ist doch eigentlich untypisch? Dachte ich? Ist das was, was sie Zahnärztin anschauen sollte? Ich hätte halt gedacht, dass zumindest dieser zweite oben neben den Schneidezähnen mal kommen könnte?

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Ja genau. Irgendwas mit Hyperaktivität. Hatten jetzt unseren ersten Termin und es gab viel Videoanalyse und so. Hab jetzt ein paar Tipps bekommen was ich mit meinem Sohn üben kann. Also sowas wie konzentriert bleiben beim anziehen und sowas. Und dann gehen wir in ein paar Wochen wieder hin.

    Gibt jetzt natürlich keine Diagnose, sondern erst mal nur den Verdacht. Aber gibts hier jemand, wo es ähnliche Probleme gab?
    Hattet ihr mittlerweile mehr Termine? Und hast du das Gefühl, dass es hilft?

  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Hattet ihr mittlerweile mehr Termine? Und hast du das Gefühl, dass es hilft?
    Hm, naja..... Insgesamt gibt es so halt nur 2 Termine, weil man quasi 5 Behandlungseinheiten am Stück abarbeitet. Find ich einerseits gut, weil man ja dann auch viel Zeit hat das mal alles wirklich auseinanderzunehmen und nicht nach ner halben Stunde wieder rausgeschoben wird. Aber der nächste ist jetzt erst bald und danach ist das Rezept ja schon wieder aufgebraucht.
    Ein paar Tipps waren echt gut. Also vor allem dazu wie ich in manchen Situationen reagiere. Das hat zumindest etwas Besserung gebracht. Da weiß ich jetzt wie ich aus manchen eskalierenden Situationen auch den Druck nehmen kann. Es ist also mehr eine Änderung bei mir erst einmal.
    Das Kind ist aber immer noch genauso hibbelig und aufgedreht wie immer. Selbst anziehen ging mal kurzzeitig und ist aber inzwischen in endlosen Dramen geendet, sodass ich es jetzt einfach erst mal wieder lasse und gucke welche Baustellen mir wichtiger sind.
    I will dance
    when I walk away

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Unter welchen Umständen senkt ihr Fieber?

    L wird bald 2 und hatte gerade 39,3 (Ohrthermometer, das kommt ganz gut an rektal/vaginal ran) und schläft ruhig. Wach messen war leider nicht möglich...

    Sie war heute morgen noch fit, ist aber mit Fieber nach dem Mittagsschlaf in der Kita aufgewacht. Sie war jetzt auch die ganze Zeit ziemlich schlapp, hat aber immerhin gut getrunken und auch einigermaßen gegessen. Ein ganz minibisschen Schnupfen hat sie noch.

    Ich bin etwas verunsichert, da sie noch NIE Fieber hatte bei einer Erkältung (zumindest der Corona-Schnelltest war negativ). Wann würdet ihr zum Arzt?
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Oh, gute Besserung! Wir senken nur bei Schmerzen und/oder wenn sie überhaupt nicht schlafen kann.
    Wenn ich nicht beruhigt schlafen könnte wenn das Fieber vom
    Kind noch steigt, würde ich auch senken glaube ich.

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Nachtrag: Als wir letztes Jahr wegen Influenza B einen Notdienst-Kinderarzt im Haus hatten, hat er uns das ungefähr so erklärt
    Hilfe, mein Kind hat Fieber | Dr. Mami

    Weiß man im Prinzip alles, fand ich aber gut von einem Arzt nochmal zu hören.

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Unter welchen Umständen senkt ihr Fieber?

    L wird bald 2 und hatte gerade 39,3 (Ohrthermometer, das kommt ganz gut an rektal/vaginal ran) und schläft ruhig. Wach messen war leider nicht möglich...

    Sie war heute morgen noch fit, ist aber mit Fieber nach dem Mittagsschlaf in der Kita aufgewacht. Sie war jetzt auch die ganze Zeit ziemlich schlapp, hat aber immerhin gut getrunken und auch einigermaßen gegessen. Ein ganz minibisschen Schnupfen hat sie noch.

    Ich bin etwas verunsichert, da sie noch NIE Fieber hatte bei einer Erkältung (zumindest der Corona-Schnelltest war negativ). Wann würdet ihr zum Arzt?
    Ich würde zum Arzt wenn L anhaltend schlapp oder inappetent wäre oder irgendwo Schmerzen äußert. Meine Nichte hatte in dem Alter mal eine fiese MOE (in Folge einer Erkältung), hat sich nur durch Fieber geäußert.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Danke, wenn sie weiterhin ruhig schläft und zwischendurch was trinkt, lassen wir sie dann mal in Ruhe fiebern. Habe jetzt auch recht beruhigend bei Renz-Polster nachgelesen

    Und sonst gucken wir mal wie es morgen ist, ich hoffe es geht ihr einfach schnell besser.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich würd zwischendurch einfach immer mal wieder Stirn fühlen. Mein Sohn ist dann meistens nachts völlig fertig aufgewacht und dann hab ich Zäpfchen gegeben. Später oft schon beim ins Bett bringen, weil es immer ähnlich ablief.
    Aber ich hab immer was gegeben, wenn das Kind sich merklich unwohl gefühlt hat und vor allem nachts, wenn es sich ja ausruhen soll. Tagsüber hab ich es oft länger ausgesessen
    I will dance
    when I walk away

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Oh, gute Besserung! Wir senken nur bei Schmerzen und/oder wenn sie überhaupt nicht schlafen kann.
    Wenn ich nicht beruhigt schlafen könnte wenn das Fieber vom
    Kind noch steigt, würde ich auch senken glaube ich.
    so und

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Aber ich hab immer was gegeben, wenn das Kind sich merklich unwohl gefühlt hat und vor allem nachts, wenn es sich ja ausruhen soll. Tagsüber hab ich es oft länger ausgesessen
    so. N hatte aber bisher nur einmal so hoch Fieber und da ging es ihr so mies, dass sich die Frage nicht gestellt hat

    Ich würde wohl nix geben, aber nachts mal nachfühlen/messen

  17. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Mein Kind (1) hat sich letzte Woche den Finger eingeklemmt und jetzt löst sich der Nagel. Sollen wir morgen damit zur KiÄ oder kann die auch nichts machen?

  18. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Bisschen OT: Aber welches Ohrthermometer ist zuverlässig und könnt ihr empfehlen? Die Bewertungen sind alle nicht so berauschend.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    @Kokosring
    Könnte das irgendwie schmerzhaft einreißen? Das würde ich verhindern wollen. Sonst kann man vermutlich nicht viel machen.

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von tilda23 Beitrag anzeigen
    Bisschen OT: Aber welches Ohrthermometer ist zuverlässig und könnt ihr empfehlen? Die Bewertungen sind alle nicht so berauschend.
    Wir haben seit 5 Jahren ein Braun Thermoscan 7 und ich bin zufrieden. Total exakt ist die Messung sicher nicht, aber um abzuschätzen, ob das Kind hohes Fieber hat oder das Fieber sinkt/steigt, ist es völlig ausreichend. Man darf nur nicht in dem Ohr messen, auf dem das Kind gerade gelegen hat und ggf. misst man halt 3x und nimmt den Mittelwert. Gerade wenn das Kind schläft und man sich vergewissern will, dass das Fieber nicht mehr höher geht, finde ich das unschlagbar. Ist ja auch egal, ob es jetzt 39,5°C sind oder doch 39,3°C oder 39,7°C.
    Bei der Arbeit haben wir auch welche von Braun.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •