Antworten
Seite 212 von 215 ErsteErste ... 112162202210211212213214 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.221 bis 4.240 von 4288
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Immune Personen (durch Impfung oder durchgemachte Krankheit) können keine Überträger sein... es sei denn du hättest gerade eine Gürtelrose (die Viren bleiben nach der Krankheit ja im Körper), dann wärst du wieder ansteckend.

    Aber was hat das mit Corona zu tun, und dass man sich darauf nicht verlassen könnte?

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    grundsätzlich würde ich erst einmal darauf vertrauen, dass ihr euch nicht ansteckt und übertragt (sagt die, die irgendwie keine Immunität gegen den mist entwickelt).

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von wendo
    Aber was hat das mit Corona zu tun, und dass man sich darauf nicht verlassen könnte?
    Null wissenschaftlich fundiert meinerseits . Nur durch die ganzen Diskussionen, dass man zB trotz Impfung dennoch andere infizieren kann, war ich mir nicht mehr sicher, wie das denn eigentlich bei anderen Krankheiten ist. Bisher war ich immer davon ausgegangen, dass wenn man gegen etwas geimpft ist, die Krankheit dann auch gar nicht erst bekommen und weitergeben kann. Hab mich aber tatsächlich nie näher damit beschäftigt. Dadurch, dass man nun trotz Impfung krank werden und auch andere anstecken kann, war ich etwas verunsichert, wie das eigentlich bei anderen Krankheiten ist.

    Ich warte die ganze Zeit auf den Anruf aus der Krippe, da die bieden Pickel für mich sehr verdächtig aussahen, aber bisher hat sich niemand gemeldet. Ich war halt davon ausgegangen (soweit mir das die kurze Google-Recherche gesagt hatte), dass da innerhalb weniger Stunden ganz viele Pickel auftauchen, daher dachte ich heute früh, es könnten wohl doch keine Windpocken sein - sonst hätte ich das Kind gar nicht erst in die Krippe gebracht.
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Serafina
    grundsätzlich würde ich erst einmal darauf vertrauen, dass ihr euch nicht ansteckt und übertragt (sagt die, die irgendwie keine Immunität gegen den mist entwickelt).
    ich scheine jedenfalls immun zu sein, die Blutwerte dahingehend wurden wegen Schwangerschaft erst letzten Monat kontrolliert und ich hab eben nochmal extra nachgesehen .
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von babyface Beitrag anzeigen
    Null wissenschaftlich fundiert meinerseits . Nur durch die ganzen Diskussionen, dass man zB trotz Impfung dennoch andere infizieren kann, war ich mir nicht mehr sicher, wie das denn eigentlich bei anderen Krankheiten ist. Bisher war ich immer davon ausgegangen, dass wenn man gegen etwas geimpft ist, die Krankheit dann auch gar nicht erst bekommen und weitergeben kann. Hab mich aber tatsächlich nie näher damit beschäftigt. Dadurch, dass man nun trotz Impfung krank werden und auch andere anstecken kann, war ich etwas verunsichert, wie das eigentlich bei anderen Krankheiten ist.

    Ich warte die ganze Zeit auf den Anruf aus der Krippe, da die bieden Pickel für mich sehr verdächtig aussahen, aber bisher hat sich niemand gemeldet. Ich war halt davon ausgegangen (soweit mir das die kurze Google-Recherche gesagt hatte), dass da innerhalb weniger Stunden ganz viele Pickel auftauchen, daher dachte ich heute früh, es könnten wohl doch keine Windpocken sein - sonst hätte ich das Kind gar nicht erst in die Krippe gebracht.
    Ja, das ist ja auch so.
    Nur, dass die Corona-Impfung neu ist, die Aussagen dazu deshalb natürlicherweise übervorsichtig sind bzw. Fremdschutz, und außerdem der Impfschutz gegen die ganzen Varianten nur sehr lückenhaft gegeben ist... auch der Neuheit und Wenig-Ausgefeiltheit der Vakzine bisher geschuldet. Das hat aber ja jetzt mal nichts mit "alten" etablierten Impfungen oder der Immunität nach dem Durchmachen gewisser Krankheiten gemein.

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich hatte mir vorher nur einfach nie die Frage gestellt und daher dann jetzt überlegt, ob ich sie mir mal hätte stellen sollen. Aber dann ist ja gut, danke für die Infos, das beruhigt mich . Also zumindest im Hinblick auf meinen Mann und mich . Für das Kind werde ich wohl heute Abend/morgen früh nochmal gucken müssen, ob es in die Krippe kann oder ob der Arzt doch mal draufschauen sollte, um sicher zu sein.
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  7. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Also, hier Einzelfall, aber:
    Ich hatte die Windpocken als Kind nur recht leicht und deswegen als Erwachsene dann noch mal heftig. :/
    Und ja, am Anfang waren es bei mir auch nur drei Stellen oder so.


  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von cyan
    Ich hatte die Windpocken als Kind nur recht leicht und deswegen als Erwachsene dann noch mal heftig. :/
    Argh, das ist natürlich Mist dann
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Es sind tatsächlich die Windpocken. Heute in der Apotheke erklärt mir die Apothekerin, das Kind nicht zu baden, damit die Dinger nicht aufgehen, sich entzünden und Narben bilden. Wenn es ein Junge wäre, ginge es ja, aber bei einem Mädchen sei es ja schon besser, solche Narben zu vermeiden.
    Ohne Worte
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Gibts hier noch andere Kinder, die nach einer erkältung (Schnupfen) auch so lange „röcheln“? Sobald mein Sohn einen Schnupfen hat, wandert das nach unten und er röchelt bzw. brodelt. kann das nicht so richtig beschreiben.
    Wir sind ständig beim abhören, es ist immer lockeres sekret und nachts ist es auch nicht so schlimm. Die Sättigung ist auch immer gut. Ich kann es nur langsam nicht mehr hören und dieses Mal geht es schon seit fast 3 Wochen. Kennt das jemand? Kann man da was machen? Wir inhalieren regelmäßig, hilft aber nur kurz um das sekret zu mobilisieren.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Leni4561 Beitrag anzeigen
    Gibts hier noch andere Kinder, die nach einer erkältung (Schnupfen) auch so lange „röcheln“? Sobald mein Sohn einen Schnupfen hat, wandert das nach unten und er röchelt bzw. brodelt. kann das nicht so richtig beschreiben.
    Wir sind ständig beim abhören, es ist immer lockeres sekret und nachts ist es auch nicht so schlimm. Die Sättigung ist auch immer gut. Ich kann es nur langsam nicht mehr hören und dieses Mal geht es schon seit fast 3 Wochen. Kennt das jemand? Kann man da was machen? Wir inhalieren regelmäßig, hilft aber nur kurz um das sekret zu mobilisieren.
    Ich weiß nicht genau, ob du das meinst. Aber ich kenne das auch, weil meine Kinder halt nichts aus der Nase rauskommen lassen beim Naseputzen sondern das Sekret halt im Hals runterläuft. Vor allem halt nachts, daher röcheln sie dann morgens/vormittags besonders. Das hält schon noch etwas an nach dem eigentlichen Schnupfen, aber eher nur paar Tage hier.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ja das klingt auch so. Das ist anfangs auch, glaube ich, so. Aber irgendwann ist kein Schnupfen mehr da aber das sekret halt noch.

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    In wieweit ist eine erhöhte Temperatur kritisch zu sehen?
    Mein Kind hat seit ca. 3 Wochen erhöhte Temperatur.
    Wärt ihr da unruhig?

    Ich habe leider bei der Kinderärztin das Gefühl, sie würde es ohnehin abtun
    Daher mag ich eure Meinung hören
    **mach immer was dein herz dir sagt**

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ja, ich wäre auf jeden Fall beunruhigt (also sofern erhöht jetzt nicht 37,6^C bedeutet). Was hat es denn sonst für Symptome, weshalb du gemessen hast?

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Er ist teilweise ein bisschen schlapp. Vor ca. 14 Tagen war er erkältet, da lief die Nase und er hatte an einem Nachmittag Fieber. Corona war es glücklicherweise nicht, die pcr war negativ.

    Ich messe eigentlich nur, wenn ich beim berühren der Stirn merke dass er sich warm anfühlt
    **mach immer was dein herz dir sagt**

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Mein Sohn hatte vor ca einem Jahr für einige Wochen (und dieses Jahr kurzzeitig auch) immer Temperatur von 37,7 oder 37,8, war aber immer fit und man hat nix gemerkt. wir waren bei der Kinderärztin mehrere Male, irgendwann hat sie Blut abgenommen und einen virusinfekt diagnostiziert. Dieses Jahr waren wir gar nicht, weil er fit war.
    Ich würde schon mal zum abklären hingehen.

  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Mein Sohn kratzt sich die Haut an bestimmten Stellen auf. Was kann man dagegen tun? Es handelt sich vor allem um die Schulterblätter und 2 Stellen an den Wangen. An den Wangen waren es wohl mal Kratzer, die er sich jetzt immer wieder aufkratzt. Das werden ja richtige Narben . An den Schultern weiß ich nicht recht warum er sich da aufkratzt. Er sagt, es jucke ihn da. Das sieht mittlerweile echt schlimm aus
    Eincremen machen wir natürlich. Pflaster drauf haben wir auch schon versucht, macht er aber wieder ab.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    mein kind kratze vor allem nachts stellen im gesicht immer wieder auf. das problem konnten wir mit diesen baumwollhandschuhen aus der apotheke und einer guten heilsalbe lösen.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Bym-Antwort, sorry: Was trägt er für Unterwäsche: Baumwolle oder Wolle Seide?
    Meine Große verträgt Wolle-Seide nicht. Die Kleine liebt es wiederum.
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Beides. Wir hatten es schon mal getestet und WS weggelassen, hat keine Änderung gebracht. Und das Komische ist auch, dass er das nur an den Schulterblättern hat, an den Beinen, Armen, Bauch usw hat er nichts.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •